Spiele
Tabelle
Teams
Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt
Beendet
10.02.2019 13:30 Uhr
74'
Testroet
70'
Hochscheidt
63'

Krüger
Samson
55'
Wydra
46'

Käuper
Herrmann
41'

Kempe
Wydra
40'
Kusic
35'
Fandrich
17'
Kalig
0 : 3
0 : 1
Ingolstadt Aufstellung
83'

Kittel
Gaus
79'

Lezcano
Kutschke
77'
Cacutalua, ET
73'

Träsch
Kerschbaumer
50'
Kotzke
14'
Kittel
 
Live-Ticker
 
Damit darf ich mich für heute von Ihnen verabschieden aus der 2. Bundesliga. Morgen wartet noch die Knaller-Partie Hamburg gegen Dresden auf Sie. Auch dieses Spiel können Sie selbstverständlich bei uns im Liveticker verfolgen. Bis dahin wünsche ich Ihnen noch einen schönen Sonntag und bedanke mich für Ihr Interesse. Bis bald. 
 
Für Aue geht es in der kommenden Woche auswärts gegen St. Pauli weiter. Ingolstadt empfängt hingegen den VfL Bochum im eigenen Stadion. 
 
In der Tabelle gelingt es Ingolstadt die rote Laterne abzugeben. Mit 16 Punkten sind sie zwar noch punktgleich mit Duisburg - durch das bessere Torverhältnis stehen sie nun aber auf Rang 17. Aue bleibt hingegen weiter mit 22 Zählern auf dem 13. Platz. 
 
Das war eine klare Angelegenheit. Aue hatte zu keinem Zeitpunkt eine Chance auf den Sieg. Ingolstadt hat bewiesen, dass sie kein klassischer Tabellenletzter sind. Das Team von Jens Keller hat früh begonnen, die Hausherren unter Druck zu setzen und mit dem Treffer durch Kittel in der 14. Minute den Grundstein für den Auswärtsdreier gelegt. Defensiv mussten sie kaum etwas leisten, denn Aue ist so oder so nur selten über die Mittellinie gekommen. Im Erzgebirge steht eine unangenehme Woche der Analyse bevor. 
90'
Das war's. Der FC Ingolstadt gewinnt mit 3:0 im Erzgebirge.
90'
Zwei Minuten gibt es oben drauf. Das Ding ist aber so oder so gegessen.
88'
Auf der anderen Seite feiern die Ingolstädter Fans bereits den Auswärtssieg. Das dürfte eine ausgelassene Rückfahrt werden. 
85'
Fünf Minuten sind es noch und diese werden jetzt langsam vor sich hinplätschern. Ingolstadt wird hier gewinnen und drei Punkte einfahren. Das wissen auch die Fans von Aue: Ein Großteil der Anhängerschaft ist bereits auf dem Heimweg und auch die Fanszene hat ihre Fahnen bereits eingepackt. Damit protestieren sie gegen die mehr als lustlose Vorstellung ihrer Mannschaft. 
83'
Sonny Kittel holt sich seinen verdienten Applaus ab. Der Ingolstädter hat eine wirklich ausgezeichnete Partie gemacht. Für ihn kommt Marcel Gaus ins Spiel. 
79'
Nächster Wechsel bei den Gästen. Für Dario Lezcano ist Schluss und Stefan Kutschke darf nochmal vorne wirbeln in den letzten zehn Minuten. 
77'
Tooooor! Erzgebirge Aue - FC INGOLSTADT 0:3. Das ist die endgültige Entscheidung. Kittel dribbelt, wie schon beim Treffer zum 1:0, vom rechten Flügel durch den Strafraum. Dieses Mal schließt er aber nicht selbst ab, sondern sucht seinen Offensivkollegen Lezcano im Fünfmeterraum. Der Pass kommt scharf in Richtung Zentrum und am Ende trifft die Kugel Unglücksraabe Malcom Cacutalua, der sich das Tor ins eigene Netz setzt. 
76'
Eine gute Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Sehen wir noch das Überraschungs-Comeback oder feiert Ingolstadt gleich einen so wichtigen Auswärtsdreier? 
74'
Pascal Testroet holt sich die nächste Gelbe Karte der Partie ab. Bestraft wird ein taktisches Foul an Pledl. Der Mann von Aue hat seinen Gegenspieler im Sprintduell nicht halten können und ihn deswegen zu Boden gezogen.
73'
Nun auch der erste Wechsel auf Seiten der Schanzer. Christian Träsch darf auf der Bank Platz nehmen. Für ihn übernimmt Konstantin Kerschbaumer.
70'
Das ist ein reines Frustfoul. Mergim Mavraj wird Opfer einer rüden Attacke von hinten durch Jan Hochscheidt. Dafür sieht er die 5. Gelbe Karte der Partie. Alle gingen an Spieler von Aue. 
69'
Der FC Ingolstadt hat mit 60 Prozent Ballbesitz übrigens auch auf dem Statistikblatt die Überhand. 
66'
Nächste Unterbrechung. Zwei Spieler der Hausherren liegen nach Zusammenstößen auf dem Boden. Für beide geht es nach einer kurzen Pause aber weiter. 
63'
Dritter und damit letzter Wechsel bei den Gastgebern. Der unauffällige Florian Krüger macht Platz für Louis Samson. 
60'
Eine Stunde ist gespielt und die Gäste sind derzeit näher am 3:0 als Aue am Anschlusstreffer. Es bleibt noch eine halbe Stunde, um das zu korrigieren aber dafür muss Aue offensiv Akzente setzen.
58'
Mittlerweile hat Schiedsrichter Patrick Alt übrigens vier Gelbe Karten gezeigt. Alle sind auf dem Konto der Hausherren. 
55'
Dominik Wydra holt sich für ein überhartes Einsteigen gegen Paulo Otavio im Mittelfeld die Gelbe Karte ab.
52'
Aue muss sich jetzt ganz schnell was einfallen lassen, wenn sie noch etwas Zählbares einfahren wollen. Im Moment haben sie wenig entgegenzusetzen. 
50'
Tooooor! Erzgebirge Aue - FC INGOLSTADT 0:2. Ganz bitter für Aue. Nach einem Eckball verschätzt sich Keeper Martin Männel und kommt raus. Sein Plan war es wohl, den Ball vor Lezcano wegzufausten, doch der Ingolstädter kommt eher an die Kugel und schiebt zu Jonathan Kotze, der aus kürzester Distanz nur noch das leere Tor treffen muss. 
46'
Auf geht's! Die zweiten 45 Minuten laufen. 
46'
Bei den Hausherren kommt Robert Herrmann für Ole Käuper in die Partie. 
 
Die Spieler kommen zurück auf den Rasen und bei den Hausherren wird es zur 2. Halbzeit auch einen weiteren Wechsel geben. 
 
Wir sind gespannt, was der 2. Durchgang für uns bereit hält. Kommt Aue nochmal zurück oder bringt Ingolstadt die Führung über die Zeit und nimmt drei Punkte mit nach Hause? In etwas weniger als einer Stunde wissen wir mehr. Wir freuen uns jetzt aber erstmal auf die zweiten spannenden 45 Minuten. 
 
Die Schanzer führen verdient in Aue. Sie waren von Beginn an die bessere Mannschaft und haben im Mittelfeld mehr investiert, um sich offensiv Chancen zu erarbeiten. In der 14. Minute war es dann Kittel, der mit einem tollen Dribbling von links in den Strafraum für die Führung gesorgt hat. Aue auf der anderen Seite ist noch gar nicht in der Partie. Die Hausherren laufen die gesamte Zeit den Gästen hinterher und müssen sich voll auf die Defensive konzentrieren. Insgesamt haben wir zwar keinen fußballerischen Knaller gesehen aber einen durchaus unterhaltsamen 1. Durchgang. 
45'
Das war es dann mit der 1. Halbzeit. Ingolstadt führt mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue.
45'
Ingolstadt hat die Kugel nochmal in der Gefahrenzone von Aue. Der letzte Pass in die Spitze kommt aber nicht an und so geht es gleich in die Pause. 
45'
Drei Minuten gibt es oben drauf. Untypisch aber auf jeden Fall gerechtfertigt. 
44'
Die letzten Augenblicke der 1. Halbzeit laufen. Seit einer guten Viertelstunde ist die Partie enorm zäh. Immer wieder wird der Spielfluss durch Fouls und kleine Verletzungen unterbrochen. Die Pause wird den Akteuren auf beiden Seiten auf jeden Fall gut tun.  
41'
Nun der bereits angekündigte verletzungsbedingte Wechsel. Dennis Kempe muss runter. Für ihn kommt Dominik Wydra in die Partie. 
40'
Filip Kusic sieht für ein taktisches Foul an Pledl die nächste Gelbe Karte der Partie. 
39'
Und die nächste Unterbrechung. Dieses Mal liegt ein Spieler der Hausherren auf dem Boden und nun steht auch der erste Wechsel an. Dennis Kempe kann nach einem Schlag auf sein Knie nicht weitermachen. 
37'
Im Anschluss an das Foul gibt es einen Freistoß für Ingolstadt aus etwas mehr als 20 Metern Entfernung. Pledl probiert es direkt, zimmert das Leder aber weit drüber. 
35'
Wieder ist die Partie heute unterbrochen. Clemens Fandrich sieht die Gelbe Karte nach einem Foul an Kittel. Es wird auf jeden Fall ein paar Minuten oben drauf geben nach diesen ganzen Unterbrechungen. 
34'
Es passiert nichts. Aue schafft es nicht, die Kugel gefährlich in den Strafraum zu bringen. 
33'
Nun gibt es mal einen Freistoß aus guter Position für Aue. Otavio hatte zuvor eine Flanke von der rechten Seite mit der Hand geblockt und verursacht damit einen Freistoß vom rechten Flügel. Was macht Aue draus? 
30'
Eine halbe Stunde ist gespielt und Ingolstadt führt weiter verdient mit 1:0. Aue findet nicht wirklich ins eigene Spiel und kann offensiv kaum Akzente setzen. Ingolstadt macht es auf der anderen Seite gut und kontrolliert die Partie. Im Moment sieht es nicht danach aus, als könnte Aue vor der Pause noch den Ausgleich erzielen. 
26'
Das Spiel läuft kurz weiter und schon ist die Partie wieder unterbrochen. Nun liegt Cohen auf dem Boden. Der Schanzer ist mit Fandrich zusammengestoßen im Kopfballduell und hatte anscheinend leichte Kopfschmerzen. Ohne böse Überraschung geht es aber auch für ihn weiter. 
25'
Die Partie ist wieder kurz unterbrochen. Robin Krauße muss nach einem Zweikampf kurz behandelt werden und vom Platz. Auch für ihn wird es aber weitergehen. 
23'
Nächste gute Möglichkeit für Ingolstadt. Kittel bringt die Kugel nach einem Freistoß von der rechten Seite scharf in den Strafraum. Lezcano kommt ran, verzieht den Schuss aber deutlich. Das ist aber auch nicht so schlimm, denn die Fahne des Assistenten war ohnehin oben.
20'
Nach 20 Minuten liegt der FC Ingolstadt im Erzgebirgsstadion in Führung. Die Schanzer sind bis zum jetzigen Zeitpunkt auch die bessere Mannschaft und führen verdient. Aue muss nun versuchen, schnell zurück in die Partie zu kommen. 
17'
Fabian Kalig ringt Paulo Otavio auf dem linken Flügel zu Boden und beschwert sich anschließend zu lautstark beim Schiedsrichter. Das gefällt Patrick Alt überhaupt nicht und er zückt die erste Gelbe Karte der Partie. 
15'
Trotz schlechter Tabellenposition ist die Stimmung bei den Gästen gut. Der Jubel nach dem Tor ist ungebändigt und alle klatschen sich ab. Mit der Führung im Rücken können sie jetzt vielleicht befreit aufspielen. 
14'
Tooooor! Erzgebirge Aue - FC INGOLSTADT 0:1. Kittel schnappt sich nach der Aktion die Kugel und dribbelt durch den Strafraum. Der Schanzer wird nicht ausreichend genug gestört und drückt die Kugel aus kürzester Distanz über die Linie. Ein glückliches Tor, denn die Auer hätten definitiv die Chance gehabt, diesen Laufweg zu verteidigen. 
13'
Eckball für die Schanzer. Können die Süddeutschen über den Standart mal etwas kreieren? Es gibt zumindest mal eine Möglichkeit. Pledl schließt zumindest mal im Sechzehner ab. Die Kugel fliegt aber aus dem Strafraum raus. 
10'
Kurze Unterbrechung. Hochscheidt und Cohen rasseln zusammen und der Auer bleibt liegen. Es geht aber weiter.
6'
Die ersten Minuten sind gespielt und noch warten wir auf die erste richtige Torchance. Lezcano und Kittel haben sich für Ingolstadt eben einmal nach vorne geschlichen, konnten den Angriff aber nicht vernünftig zu Ende spielen. 
3'
Der Rasen ist ürbigens in einem einigermaßen guten Zustand. Nach dem starken Schneefall in der vergangenen Wochen war der Platz ein Fragezeichen. Doch der Platzwart hat gute Arbeit geleistet und den Platz ordentlich in Form gebracht. 
1'
Auf geht's! Spannende 90 Minuten warten auf uns. 
 
Die Teams betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken rollt der Ball. 
 
Wir sind gespannt, wie sich die Partie entwickelt. Eins ist klar: Wir erleben eine umkämpfte Partie. Schiedsrichter Patrick Alt wird die Partie in wenigen Minuten eröffnen. Wir freuen uns drauf! 
 
Klar ist aber: Die Hausherren sind die Favoriten. Das bringt einfach schon der Blick auf die Tabelle mit sich. Ingolstadt steht mit lediglich 13 Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Aue kann mit einem Spiel weniger und 22 Punkten zumindest Rang 13 belegen.
 
Die Schanzer haben in dieser Saison nicht viele Momente sammeln können, die für Motivation sorgen könnten. Eins aber dürfte ihnen Mut machen: Sie konnten das Hinspiel gegen Aue mit 3:2 gewinnen. Ob sich das in Aue wiederholen kann? 
 
Die gute Nachricht: Beide Teams konnten ihre Spiele vor den Magdeburg-Niederlagen gewinne. Die Hausherren fuhren einen überraschenden 3:0-Heimerfolg gegen Union Berlin ein und Ingolstadt sicherte sich drei Punkte im Bayern-Duell mit einem 1:0-Sieg gegen Fürth. 
 
Beide Teams haben einen ähnlichen Trend erlebt in den letzten Wochen. Beide Teams verloren ihr letztes Liga-Spiel gegen den 1. FC Magdeburg. Aue verlor mit 0:1 gegen die Magdeburger und auch Ingolstadt musste eine 0:1-Pleite hinnehmen. 
 
Jens Keller startet simpel. Die Schanzer beginnen erstmal in einem 4-3-3-System. Auch hier gibt es allerdings Raum für Veränderungen, die wir natürlich im Laufe des Spiels im Blick haben werden. So sieht die Startelf aus: Tschauner - Paulsen, Kittel, Mavraj, Paulo Otavio - Cohen, Krauße, Träsch - Pledl, Lezcano, Kotzke. 
 
Schauen wir aber nun auf die Aufstellungen. Daniel Meyer startet zunächst einmal in einem 3-4-3-System, das sich in der Defensive zu einem 5-4-1 entwickeln kann: Männel - Kusic, Kalig, Cacutalua - Käuper, Fandrich, Hochscheidt, Kempe - Iyoha, Testroet, Krüger. 
 
Aue-Coach Daniel Meyer setzt nach dem letzten Liga-Auftritt vor zwei Wochen auf drei Wechsel: Kalig, Käuper und Krüger starten für Riese (Gelbe Karten), Rizzuto (Bank) und Wydra. Auf Seiten der Gäste vertraut Trainer Jens Keller heute fast derselben Startelf, die zuletzt gegen Magdeburg unglücklich den Kürzeren gezogen hat. Nur Kotzke rutscht neu herein, weil Schröck mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt.
 
Letzte Woche musste das Zweitliga-Spiel im Erzgebirge abgesagt werden. Zu viel Schnee ist gefallen und der Platz war unbespielbar. Heute ist das anders. Kein Schnee in Sicht, dafür starker Wind und Regen. Keine angenehmen Verhältnisse im Erzgebirgsstadion. Die Spieler wird das aber eher weniger stören. Denn beide Teams brauchen unbedingt Punkte. Insbesondere die Schanzer stehen unter einem enormen Druck, Punkte mit nach Hause zu nehmen. 
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen Erzgebirge Aue und dem FC Ingolstadt.
Neue Ereignisse