Beendet
30.11.2018 18:30 Uhr
89'
Cacutalua
85'

Testroet
Kvesic
67'

Krüger
Iyoha
64'
Hochscheidt
46'

Nazarov
Fandrich
26'
Nazarov
9'
Testroet
1 : 1
1 : 1
Regensburg Aufstellung
87'

Correia
Palionis
85'

Adamyan
Stolze
76'

Fein
Lais
40'
Al Ghaddioui
39'
Adamyan
36'
Sörensen
12'
Grüttner
 
 
Damit verabschiede ich mich und wünsche ein angenehmes Wochenende. Bis demnächst.
 
Am nächsten Freitag empfängt Regensburg den 1. FC Köln und Aue tritt am Samstag in Fürth an.
 
Da sich Aue in der Schlussphase der Partie doch noch dazu entschied, mehr für das Spiel zu tun, als nur zu verteidigen, geht die Punkteteilung in Ordnung. Regensburg war lange besser und hatte das 2:1 im ersten Durchgang zweimal auf dem Fuß, nutzte aber beide Chancen nicht. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein gutes Zweitligaspiel. Das Niveau konnte nach dem Seitenwechsel aber nicht gehalten werden.
90'
In der Nachpielzeit kommt es nicht mehr zu Torchancen und damit beendet Schiedsrichter Siewer die Partie. Aue und Regensburg trennen sich 1:1.
90'
Drei Minuten werden nachgespielt.
89'
Malcom Cacutalua trifft Marco Grüttner hart am Oberschenkel und sieht Gelb.
87'
Und schon sind alle Wechsel aufgebraucht. Marcel Correia geht für Markus Palionis runter.
85'
Auch Aue tauscht noch einmal. Mario Kvesic ersetzt Pascal Testroet.
85'
Nächster Wechsel bei den Gästen. Sebastian Stolze kommt für Sargis Adamyan.
84'
Jan Hochscheidt hat den vermeintlichen Matchball auf dem Fuß! Links im Sechzehner bekommt er eine verlängerte Flanke auf den Schuh, doch Pentke pariert stark.
81'
Auch der Jahn verteidigt bei gegnerischem Ballbesitz jetzt sehr tief und zieht sich mit allen Spielern weit zurück. Riskieren will hier derzeit keiner mehr etwas.
79'
Regensburg antwortet auf die kleine Drangphase der Gastgeber mit einer scharf getretenen Ecke, doch George kommt am langen Pfosten nicht mehr an den Ball und so gibt es Abstoß.
76'
Erster Wechsel beim Jahn. Marc Lais ersetzt Adrian Fein.
75'
7100 Zuschauer haben an diesem kalten, verregneten Freitag den Weg ins Erzgebirgsstadion gefunden und erwarten gespannt die Schlussphase dieser Partie. Aue hat spätestens seit dem Abseitstor Blut geleckt und spielt wieder mit.
73'
Der Spielfluss war in den letzten zehn Minuten auch beim Jahn etwas raus. Die Zuschauer sahen viele Standardsituationen und Abseitsstellungen. Dabei kam Aue auch mal über die Mittellinie hinaus, hatte aber keine gefährlichen Szene - bis eben gerade. Trotzdem hätte eine erneute Auer Führung den Spielverlauf auf den Kopf gestellt.
70'
Das nächste Abseitstor! Aue jubelt nach einem Kopfball von Iyoha, doch der Linienrichter hatte früh die Fahne gehoben.
67'
Aue wechselt erneut. Florian Krüger geht für Emmanuel Iyoha auf die Bank.
64'
Jan Hochscheidt sieht für seine Grätsche von hinten gegen Marcel Correia Gelb.
61'
Eine Stunde ist durch im Erzgebirgsstadion. Dass es hier noch 1:1 steht, wird immer schmeichelhafter für Aue. Doch Regensburg kreiert bei aller Überlegenheit zu wenige Chancen seit dem Seitenwechsel.
58'
Sörensen darf seine Freistoßkünste unter Beweis stellen und trifft aus 17 Metern das Außennetz! Die erste gute Gelegenheit im zweiten Durchgang.
55'
Die Gäste versuchen es vorwiegend über die Flügel, doch weder über rechts noch über links gelingt es ihnen, die tiefstehenden Hausherren auszuspielen.
52'
Aue steht jetzt teilweise mit allen elf Spielern im eigenen Strafraum und macht es dem Jahn schwer, zu Chancen zu kommen. 
49'
Regensburg nimmt direkt wieder das Heft in die Hand und Aue kann sich in diesen ersten Minuten des zweiten Durchgangs nur mit Fouls helfen.
46'
Weiter geht's!
46'
Dimitrij Nazarov bleibt in der Kabine und wird durch Clemens Fandrich ersetzt.
 
Aue ist überraschend in Führung gegangen und kassierte prompt den Ausgleichstreffer. Danach machte Regensburg das Spiel, ließ die Führung aber zweimal liegen. Ein gutes Spiel verflachte dann in den letzten Minuten und wurde immer hitziger.
45'
Dann ist Halbzeit in Aue.
45'
Jubel in der Ecke des Jahn, der Ball ist im Tor! Doch Siewer zeigt sofort Abseits an und liegt damit völlig richtig. George hatte beim Schuss aus 15 Metern Grüttner angeschossen, der im Abseits stand.
45'
Zwei Minuten gibt's obendrauf.
43'
Die ersten 20 Minuten waren durchweg fair, doch mittlerweile muss Siewer immer öfter Nickligkeiten unterbinden und die Akteure verwarnen. Den erhitzten Gemütern kommt die Pause in wenigen Minuten sicher recht. Auf dem Platz passiert derzeit wenig.
40'
Hamadi Al Ghaddioui schubst Hochscheidt, nachdem der Ball bereits im Aus war und holt sich damit ebenfalls Gelb.
39'
Die Partie wird hitziger. Sargis Adamyan nimmt gegen Jan Hochscheidt den Ellbogen raus und sieht die nächste Verwarnung.
36'
Asger Sörensen hält Testroet fest und bringt ihn damit zu Fall. Da es der Schiedsrichter als taktisches Foul wertet, gibt's Gelb.
35'
Jetzt mal wieder Aue! Rizzuto bekommt rechts im Strafraum eine gute Abschlussmöglichkeit, doch Sörensen blockt den Schuss zur Ecke.
32'
Regensburg gewinnt jetzt deutlich mehr Zweikämpfe als Aue und hat auch leichte Vorteile im Ballbesitz. Allerdings spielt der Jahn zu oft unnötige Fehlpässe und kommt gerade nicht mehr vors Tor.
29'
Fast eine halbe Stunde ist gespielt in diesem interessanten und guten Zweitligaspiel. Regensburg ist die bessere Mannschaft und hätte bereits mehr als einmal treffen müssen. Von Aue kam seit dem Führungstreffer nichts mehr in der Offensive.
26'
Dimitrij Nazarov erwischt Jann George am Sprunggelenk und sieht die erste Gelbe der Partie.
25'
Grüttner! Regensburg führt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld schnell aus und der Torschütze des Ausgleichs nimmt den Ball mit der Innenseite volley aus zehn Metern, doch Männel bekommt noch rechtzeitig die Arme hoch. Erneut Glück für Aue.
23'
Riesenchance für Regensburg! George bekommt von Al Ghaddioui den Ball in den Lauf und legt aus zehn Metern vor dem Tor wieder quer, doch Al Ghaddioui erreicht den Ball nicht mehr und kann ihn nicht ins leere Tor grätschen.
20'
Nach 20 Minuten muss Siewer seine erste Ansage machen, was die Zweikampfhärte betrifft. Saller hatte im Luftduell Nazarov abgeräumt und die Auer Bank hatte sofort Gelb gefordert. So schlimm war es aber nicht.
18'
Die Partie beruhigt sich nun allerdings und so findet das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld statt.
15'
Was eine Anfangsviertelstunde im Erzgebirgsstadion! Vom Anstoß weg boten beide Teams ein engagiertes, flottes Spiel. So darf es für den neutralen Zuschauer weitergehen.
12'
TOOR! Aue - REGENSBURG 1:1! Der Jahn antwortet umgehend! Aue verliert an der Mittellinie den Ball und Regensburg schaltet sofort um. Adamyan setzt sich links im Strafraum durch und hebt den Ball an den Fünfer, wo Marco Grüttner zum Ausgleich köpft.
9'
TOOR! AUE -Regensburg 1:0! Die Hausherren kontern im eigenen Stadion! Hochscheidt spielt einen klasse Pass aus der eigenen Hälfte mit dem Außenrist auf Krüger, der die linke Seite runtermaschiert und im richtigen Moment in die Mitte zu Terstroet spielt, der aus fünf Metern einschiebt.
8'
Die Auer Fans fordern Strafstoß, nachdem Krüger im Strafraum zu Boden ging. Schiedsrichter Siewer winkt aber sofort ab und gibt zu verstehen, dass ihm der vermeintliche Trikotzupfer nicht ausreicht für einen Pfiff.
6'
Der erste Abschluss kommt von Regensburgs Rechtsverteidiger Benjamin Saller, der aus 20 Metern halbrechts mal abzieht, sein Ziel aber doch deutlich verpasst.
3'
Regensburg setzt sich gleich mal im letzten Drittel der Auer fest und bekommt nach 45 Sekunden die erste Ecke des Spiels zugesprochen. Der Standard bringt zwar keine große Gefahr, doch der Jahn bleibt immerhin in Ballbesitz und versucht sich noch zweimal mit Flanken in den Sechzehner, die aber geklärt werden.
1'
Der Ball rollt im Erzgebirgsstadion!
 
Geleitet wird die Partie von Thorben Siewer aus Olpe.
 
Aus Sicht des Jahn wäre es heute mal an der Zeit eine ganz andere Serie zu beenden. Seit 2010 konnte Regensburg nämlich nicht mehr gegen Aue gewinnen, in diesem Jahrtausend gelang dies insgesamt erst zweimal.
 
Regensburg hingegen ist seit neun Spielen ungeschlagen und könnte mit einem Dreier im Erzgebirge gleichziehen mit Union Berlin, die auf dem Relegationsplatz stehen.
 
Aue hat die letzten drei Begegnungen verloren, darunter waren allerdings auch die Aufstiegskandidaten aus Hamburg und Bochum.
 
Während die Gäste aus Bayern befreit aufspielen können, hofft Aue die eigene Niederlagenserie zu beenden.
 
Bei Aue fehlt Steve Breitkreutz nach seiner Verletzung am Auge aus der Vorwoche. Regensburg muss auf Julian Derstroff verzichten.
 
Und so spielen die Gäste: Pentke - Saller, Sörensen, Correia, Nandzik - George, Fein, Geipl, Adamyan - Grüttner, Al Ghaddioui.
 
So treten die Hausherren an: Männel - Wydra, Rapp, Cacutalua - Kempe, Riese, Hochscheidt, Rizzuto - Nazarov - Krüger, Testroet,
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen Erzgebirge Aue und Jahn Regensburg.
Neue Ereignisse