Beendet
13.12.2019 18:30 Uhr
83'

Hochscheidt
Zulechner
58'

Krüger
Daferner
44'
Gonther
1 : 0
1 : 0
Regensburg Aufstellung
86'

Saller
Schneider
80'

George
Wekesser
66'

Gimber
Baack
62'
Saller
57'
Gimber
29'
Besuschkow
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
 
Aue schiebt sich am Jahn vorbei auf Platz 5, die Regensburger übernachten auf Rang 7. Nach der Winterpause geht es für Erzgebirge gegen Fürth weiter, der Jahn muss nach Bochum.
 
In einer umkämpften Partie setzt sich Aue letztendlich verdient mit 1:0 gegen den Jahn durch. Die Hausherren hatten sich vor dem Führungstor drei Aluminiumtreffer erarbeitet und kurz nach der Pause die Chance zum 2:0, bevor Regensburg nochmal aufdrehte und zwei gute Chancen herausspielte. Das war letztendlich aber zu wenig.
90'
Das Spiel ist aus!
90'
Die Regensburger fordern Elfmeter, Fandrich soll das Spielgerät mit der Hand berührt haben. Die Szene wird vom VAR überprüft, es gibt aber Eckball.
90'
Satte vier Minuten werden nachgespielt!
88'
Keiner vermag zu prognostizieren, was hier noch möglich ist. Eins ist aber klar, dem Jahn rennt die Zeit davon.
86'
Der letzte Wechsel der Partie: Schneider, schonmal als Joker erfolgreich, kommt für Saller.
83'
Rizzuto flankt von links butterweich auf den eben eingewechselten Zulechner, der aus acht Metern direkt in die Arme von Meyer köpft. Das ist zu wenig.
83'
Schuster mit der letzten Veränderung: Zulechner ersetzt Hochscheidt.
80'
Feierabend auch für George, Wekesser soll nochmal frischen Wind bringen.
79'
Der Jahn ist also doch wieder im Spiel, der Ausgleich wäre mittlerweile in Ordnung. Es ist alles drin im Erzgebirgestadion!
76'
Stolze spielt das Leder von links flach auf den Elfmeterpunkt, wo George das Leder mit rechts deutlich drüber schiebt. Da hätte er es mit links versuchen müssen.
74'
Wahnsinn! George steckt traumhaft auf Stolze durch, der so frei vor Männel auftaucht und das Leder unbedrängt halbhoch in die Arme des Aue-Keepers chippt. Das hätte der Ausgleich sein müssen.
71'
Es steht zwar nur 1:0, Aue hat aber insgesamt alles im Griff. Der Jahn ist offensiv einfallslos und hofft auf einen dicken Bock im Aufbauspiel der Hausherren.
68'
Saller zieht vom rechten Strafraumeck ab und verzieht völlig, am langen Pfosten hält Grüttner aber den Fuß rein, kommt aber nicht richtig hinter den Ball.
67'
Auch Schuster wechselt nochmal und bringt Baumgart für Strauß.
66'
Erster Wechsel durch Selimbegovic: Baack kommt für Gimber.
65'
Es bleibt spannend: Aue hat es verpasst, frühzeitig zu erhöhen - und hält den Jahn damit im Spiel.
62'
Böse Grätsche von Saller gegen Rizzuto. Auch das gibt Gelb.
61'
Eine Stunde ist gespielt und Aue konzentriert sich mittlerweile auf eine kompakte Defensive, presst dabei aber hoch und bleibt dadurch stets gefährlich.
58'
Feierabend für Krüger, der gerade die Riesenchance zum 2:0 vergeben hat. Für ihn ist jetzt Daferner im Spiel.
57'
Taktisches Foul von Gimber - klare Sache, das gibt Gelb.
54'
Nach einer Ecke von rechts kommt Gimber am langen Pfosten zum Schuss, befördert das Leder aber knapp links am Kasten vorbei.
51'
Wenn sich das mal nicht rächt! Fandrich kommt mit etwas Glück am Elfmeterpunkt an den Ball und legt quer auf Krüger, der das Leder aus zehn Metern halblinker Position unbedrängt am kurzen Pfosten vorbeischiebt. Das hätte das 2:0 sein müssen.
49'
Der Jahn macht direkt Druck und erarbeitet sich ein paar Torraumszenen, viel springt dabei aber nicht herum.
46'
Für Gonther war es übrigens das erste Tor seit viereinhalb Jahren - damals noch im Trikot von St. Pauli.
46'
Es geht weiter!
 
In einer umkämpften ersten Halbzeit hatte zunächst der Jahn die Nase vorne und erarbeitete sich eine gute Torchance, kam im Anschluss aber nicht mehr gefährlich vor den Kasten, während Aue ab der 24. Minute binnen kürzester Zeit drei Aluminiumtreffer verbuchte und kurz vor der Pause nach einem Standard zur verdienten Führung traf.
45'
Pause im Erzgebirgsstadion.
45'
Zwei Minuten werden nachgespielt.
44'
Toooor! AUE - Regensburg 1:0. Erzgebirge belohnt sich! Nach einer Riese-Ecke von rechts setzt sich Gonther am langen Pfosten clever durch und köpft das Leder links oben ins Eck. Keine Chance für Meyer, Aue führt!
41'
Mittlerweile hat Erzgebirge alles im Griff und fährt einen Angriff nach dem anderen. Der Jahn wird froh sein, wenn es hier mit 0:0 in die Paus geht.
38'
Jetzt muss der Jahn etwas Ruhe ins eigene Spiel kriegen und hält das Leder mal über einen längeren Zeitraum in den eigenen Reihen.
35'
Wahnsinn! Rizzuto spielt von der linken Seitenlinie einen traumhaften Querpass ganz rüber auf Strauß, der den hohen Ball per Kopf direkt ins Zentrum legen will, das Leder aber an den langen Pfosten befördert. Krüger kommt nicht mehr dran und so heißt es nur zum dritten Mal in dieser Partie Aluminium für Aue.
32'
Nazarov zieht von links nach innen und visiert aus 17 Metern das linke untere Eck an, Meyer ist aber zur Stelle und hält das Leder fest.
29'
Besuschkow kommt gegen Nazarov zu spät und sieht dafür die Gelbe Karte. Er wird damit beim Rückrundenstart gegen Bochum fehlen.
28'
Auf der anderen Seite kommt George nach einem Okoroji-Freistoß von links am kurzen Pfosten zum Kopfball, schiebt das Leder aber am langen Eck vorbei.
25'
Anschließend taucht Rizzuto an der rechten Grundlinie auf und versucht es frech direkt, trifft aber nur den Außenpfosten. Aue macht plötzlich richtig Druck.
24'
Latte! Rizzuto zieht von links mit viel Tempo weit nach innen und hält dann aus 25 Metern zentraler Position wuchtig drauf, trifft aber nur den Querbalken. Glück für Meyer! 
21'
Die Auer fordern einen Freistoß aus aussichtsreicher Position, Nazarov geht aber zu leicht zu Boden. Das reicht nicht, Pfeifer winkt ab.
19'
Klasse Einsatz von RIese, der Gimber das Leder abluchst und dann Rizzuto auf die Reise schickt - der verzieht aber völlig.
17'
Das Abseitstor ist durchaus ein kleiner Wirkungstreffer - der Jahn agiert jetzt etwas vorsichtiger.
14'
Mittlerweile stehen die Hausherren kompakter, für den Jahn bieten sich weniger Räume.
13'
Die Auer jubeln, der Ball zappelt im Netz - aber Mihojevic, der nach einem Fernschuss zum vermeintlichen 1:0 abstaubt, steht hauchdünn im Abseits.
11'
Einen Angriff hatte Aue bislang, und der war nicht der Rede wert. Der Jahn macht das Spiel und hat alles im Griff.
8'
Grüttner hat rechts am Sechzehner etwas Platz und spitzelt das Leder im letzten Moment auf Albers, der etwas überrascht ist und nicht mehr dran kommt. Abstoß.
6'
Traumhafter hoher Ball auf Albers, der das Leder links im Sechzehner technisch perfekt runterfischt und dann am herausgeeilten Männel scheitert, der stark zur Ecke klärt. Die bringt dem Jahn nichts ein.
3'
Ein munterer Beginn: Beide Mannschaften spielen mutig nach vorne, noch fehlt aber die Präzision.
1'
Der Ball rollt!
 
Schiedsrichter im Erzgebirgsstadion ist Johann Pfeifer. Er wird die Partie gleich freigeben.
 
Der Direktvergleich spricht recht deutlich für Aue: Seit 2010 siegte der Jahn nicht mehr gegen Erzgebirge. In der letzten Saison gewannen die Auer auswärts 3:1 und holten vor heimischem Publikum einen Punkt (1:1).
 
Nach sieben ungeschlagenen Partien in Folge unterlag der Jahn am 15. Spieltag zwar dem KSC (1:4), versöhnte die Fans aber durch einen souveränen Sieg gegen St. Pauli (1:0). Selimbegovic gab sich im Vorfeld zuversichtlich: "Die Mannschaft und die Fans haben gemeinsam einen Spirit entwickelt. Dort wird jeder Zweikampf gefeiert, alle ziehen richtig mit.?
 
Aue musste sich nach dem 3:1 gegen St. Pauli zuletzt sowohl Bochum (0:2) als auch Hannover (2:3) geschlagen geben. Vor heimischem Publikum ist man dabei zumindest seit drei Partien ungeschlagen. "Wir werden alles daran setzen, unsere Heimserie auszubauen", erklärte dazu Aue-Coach Schuster.
 
Schuster nimmt nach dem 2:3 in Hannover also zwei Änderungen vor und bringt Samson und Mihojevic für Daferner (Bank) und Kempe (Gehirnerschütterung). Selimbegovic lässt seine Mannschaft nach dem 1:0 gegen St. Pauli unverändert.
 
Sein Gegenüber Selimbegovic stellt wie folgt auf: Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Stolze, Gimber, Besuschkow, George - Grüttner, Albers.
 
Aue-Trainer Schuster setzt auf diese Elf: Männel - Strauß, Mihojevic, Gonther, Rizzuto - Nazarov, Samson, Fandrich, Riese, Hochscheidt - Krüger.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen Erzgebirge Aue und Jahn Regensburg.
Neue Ereignisse