Spiele
Tabelle
Teams
Holstein Kiel - Arminia Bielefeld
Beendet
14.12.2018 18:30 Uhr
32'
Meffert
73'
Serra
81'
Serra
83'

Kinsombi
Honsak
91'

Lee
Thesker
1 : 2
0 : 1
Bielefeld Aufstellung
34'
Klos
72'

Lucoqui
Clauss
81'
Börner
85'

Voglsammer
Salger
92'

Staude
Brandy
 
Live-Ticker
 
Damit verabschiede ich mich und wünsche einen schönen Abend. Bis demnächst.
 
Nächste Woche trifft Kiel auf den HSV und Bielefeld auf Heidenheim.
 
Besonders aufgrund der ersten Hälfte geht der Sieg für die Arminia völlig in Ordnung. Bielefeld machte ein sehr gutes Spiel, Kiel fand erst im zweiten Durchgang richtig ins Spiel. Es hätte sich ein Torfestival auf beiden Seiten entwickeln können, doch beide Teams vergaben im zweiten Durchgang einige Hochkaräter.
90'
Das war's! Bielefeld schlägt Kiel mit 2:1.
90'
Bielefeld nimmt noch ein paar Sekunden von der Uhr. Keanu Staude geht raus, Sören Brandy kommt rein.
90'
Stefan Thesker ersetzt Jae-Sung Lee bei Kiel.
90'
Drei Minuten werden nachgespielt. Kiel hat große Probleme, nochmal vors Tor zu kommen.
88'
Kiel muss jetzt alles nach vorne werfen, um noch einen Punkt mitzunehmen. Bielefeld stellt sich jedoch nich hinten rein, sondern spielt weiter hohes Gegenpressing.
85'
Neuhaus hingegen stärkt die Defensive und bringt Stephan Salger für Andreas Voglsammer.
83'
Kiel reagiert. David Kinsombi geht für Mathias Honsak vom Feld.
81'
TOOR! Kiel - BIELEFELD 1:2! Schütz schlägt den Freistoß scharf auf den langen Pfosten. Dort steht Börner, gewinnt sein Kopfballduell und trifft ins lange Eck zur erneuten Führung.
81'
Janni-Luca Serra sieht Gelb für ein taktisches Foul im rechten Halbfeld. Freistoß Bielefeld.
80'
Noch zehn Minuten und das Ende des Spiels ist völlig offen. Wenn die Trainer allerdings ihre fünf verbleibenden Wechsel noch durchführen, ist die Partie auch bald schon beendet.
77'
Kinsombi hat das 2:1 auf dem Schuh, verzieht dann aber aus 17 Metern zentraler Position doch deutlich.
74'
Die Bielefelder reklamierten sofort Handspiel, doch Müller wertete die Situation von Serra nicht als aktive Bewegung. Das ist durchaus vertretbar.
73'
TOOR! KIEL - Bielefeld 1:1! Serra macht den Ausgleich! Kinsombi kann eine verlängerte Flanke noch im Spiel halten, Serra köpft erst aus zwei Metern an die Latte, dann fällt ihm der Ball auf die Schulter und springt ins Tor.
72'
Im ersten Wechsel der Partie ersetzt Jonathan Clauss Anderson Lucoqui.
70'
Zwanzig Minuten sind noch zu gehen in Kiel. Bielefeld lässt den Favoriten kommen und verwaltet gerade sein 1:0.
67'
Zwölf Spiele hat Bielefeld nicht mehr zu null gespielt. Die Arminia sollte also vorsichtshalber nachlegen. Den Kielern bleibt hingegen immer weniger Zeit, um zurückzukommen.
64'
Die Partie wird härter, schließlich kann den Defensiven gar nicht gefallen, was es hier für eine Fülle von Großchancen gab in den letzten 15 Minuten. Bislang musste Schiri Müller aber erst einmal Gelb in der ersten Halbzeit zeigen.
61'
Eine Stunde ist durch und es hat sich ein sehr flottes Zweitligaspiel entwickelt. Beide spielen mit offenem Visier, doch aus Sicht des neutralen Zuschauers steht es eben leider nicht 2:2, sondern weiter 1:0 für Bielefeld.
59'
Und nochmal Bielefeld! Erst scheitert Voglsammer aus zehn Metern an Kronholm, dann kann auch Klos den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie drücken!
56'
Auf der anderen Seite des Spielfeldes ist sofort die Arminia wieder präsent! Staude kommt plötzlich völlig frei aus 15 Metern zum Schuss, doch Krinholm pariert stark zur Ecke. Den hatten die Fans der Arminia schon drin gesehen.
55'
Jetzt geht es hin und her! Auf der anderen Seite wird eine halbhohe Hereingabe immer lang und länger. Lee kommt zu einer guten Abschlusssituation, allerdings legt er den Ball von links im Sechzehner über die Latte.
53'
Bielefeld lässt sich aber nicht hinten reindrängen. Klos köpft eine Flanke von links über die Latte, anschließend pressen die Gäste wieder hoch und wollen den Ball zurück.
50'
Nochmal Kiel! Mühling schickt Schindler auf rechts, der wiederum in die Mitte zu Lee legt. Doch der Südkoreaner erwischt den Ball nicht richtig. Allerdings stand Schindler bei Mühlings Abspiel deutlich im Abseits, was die Schiedsrichter aber nicht gesehen hatten.
48'
Die Störche beginnen engangiert und mit einem Pfostenschuss von van den Bergh! Zuvor hatten die Gastgeber schon einen Freistoß und eine Ecke rausgeholt. Der Eckball erreichte schließlich den Außenverteidiger, der aus 20 Metern halbrechts einfach mal abzieht und das Aluminium trifft.
47'
Wechsel zur Pause gab es auf beiden Seiten keine.
46'
Es geht weiter!
 
Bielefeld führt verdient. Man merkt dem Spiel der Arminia an, dass Neuhaus sofort neue Akzente setzen konnte. Kiel kam schwer in die Partie, hatte dann aber durch van den Bergh die große Chance zur Führung. Kurz darauf traf Klos zur Führung, die Voglsammer vor der Pause sogar noch hätte ausbauen müssen.
45'
Dann ist Pause in Kiel.
45'
Das muss das 0:2 sein! Klos verlängert mit dem Kopf auf Staude, der allein aufs Tor zuläuft und dann aus 15 Metern auf Voglsammer querlegt. Doch Voglsammer scheitert am rausgelaufenen Kronholm!
43'
Lucoqui muss behandelt werden. Der Bielefelder wurde von Kinsombis Grätsche am Oberschenkel getroffen. Nach einer kurzen Unterbrechung kann Lucoqui aber weitermachen.
40'
Noch fünf Minuten bis zur Halbzeit. Bielefeld geht nicht mehr ganz so früh drauf, was mit der Führung im Rücken auch verständlich ist. Bei den Kielern fehlt immer wieder der letzte Ball in die Spitze, um gefährlich zu werden.
37'
Nach einer Verschnaufpause haben sich die Ereignisse in den letzten Minuten überschlagen mit dem besseren Ende für die Arminia. Jetzt ist Kiel gefragt. Können sie noch vor der Pause antworten?
34'
TOOR! Kiel - BIELEFELD 0:1! Schütz hält den Ball gerade noch an der linken Grundlinie im Spiel, legt zurück auf Lucoqui, der in der Mitte Stefan Klos sieht. Der Bielefelder Goalgetter dreht sich aus sechs Metern und versenkt die Kugel im rechten Toreck.
32'
Jonas Meffert zieht das taktische Foul gegen Klos und sieht Gelb.
31'
Da ist sie, die erste richtig dicke Chance der Partie! Schindler kommt über rechts und flankt halbhoch an den langen Pfosten. Dort kommt van den Bergh, nimmt den Ball per Dropkick, doch Ortega pariert stark.
28'
Echte Großchancen gab es für das Publikum im Holsteinstadion noch nicht zusehen. Beide Teams neutralisieren sich im Moment im Mittelfeld.
25'
Kiel wird aktiver und zeigt sich nun auch in des Gegners Hälfte. Wieder ist es Schindler, der im Strafraum kurz für Verwirrung sorgt, ehe Börner den Ball aus der Gefahrenzone schlägt.
22'
Kingsley Schindler profitiert von einem Fehlpass der Bielefelder und bekommt den Ball von David Kinsombi in den Strafraum gelupft. Der Kieler Stürmer dreht sich und schießt, wird aber geblockt. Da wäre sie fast gewesen, die erste Torchance der Gastgeber.
19'
Lucoqui schafft es dann schließlich zum ersten echten Torschuss der Gäste! 16 Meter vor dem Tor lässt er mit einer Drehung seinen Gegenspieler aussteigen, bekommt dann aber zu wenig Druck hinter den Ball, sodass Kronholm keine Probleme bekommt.
16'
Wieder ist es Klos, der von rechts einen Pass scharf an den Fünfer spielt. Kiel kann in der Folge dreimal zur Ecke klären, die aber alle nichts einbringen.
13'
Von den Hausherren ist in der Anfangsphase offensiv noch wenig zu sehen. Die Defensive hingegen hat einiges zu tun, verteidigt aber alle Bielefelder Bemühungen sauber weg.
10'
Fünf Bielefelder drängen Johannes van den Bergh bis an die Torauslinie zurück und zwingen den Kieler Linksverteidiger zu einem unkontrollierten Schlag nach vorne. Bislang konnten die Gäste aus ihrer Agressivität aber noch kein Kapital schlagen.
7'
Die Arminia versucht früh zu stören, um den Spielaufbau der Kieler im Keim zu ersticken und dann schnell umzuschalten. Holstein hat das Gegenpressing alllerdings auch in seinem Matchplan stehen. Es könnte also eine interessante Partie werden.
4'
Stefan Klos kommt gleich mal mit Zug in den Sechzehner der Gastgeber, bringt den Ball dann aber von der rechten Grundlinie nicht mehr gefährlich in die Mitte gelegt. Abstoß Kiel.
2'
Die Störche spielen in den gewohnten Farben, während die Gäste ihre blauen Trikots zuhause lassen mussten. Bielefeld spielt heute in roten Jerseys, schwarzen Hosen und schwarzen Stutzen.
1'
Der Ball rollt in Kiel.
 
Geleitet wird die Partie von Pascal Müller aus Löchgau.
 
Bei der Arminia schaut heute alles auf das Debüt des neuen Cheftrainers, Uwe Neuhaus, der unter der Woche Jeff Saibene ersetzt hat. Die Aufgabe im hohen Norden ist für die Ostwestfalen keine leichte. Kiel ist seit acht Spielen ungeschlagen und hat sich wieder oben festgesetzt.
 
Bielefeld wird also darauf hoffen, dass der HSV im Parallelspiel gewinnt und der MSV leer ausgeht.
 
Die Gäste sind 14. Und nur der MSV Duisburg und vier Punkte trennen die Arminen von den Abstiegsplätzen.
 
Holstein steht auf Platz 5 und könnte mit einem Dreier zumindest vorübergehend auf den Relegationsplatz springen.
 
Wir konzentrieren uns in den nächsten 90 Spielminuten auf die Kieler Störche gegen die Bielefelder Arminia.
 
Die Nordlichter und Aufstiegsaspiranten Kiel und Hamburg eröffnen den letzten Hinrundenspieltag gegen die Kellerkinder Bielefeld und Duisburg.
 
Bei Holstein ist Serra zurück in der Startelf. Neuhaus bringt drei Neue bei seinem Debüt und beginnt mit Börner, Brunner und Lucoqui.
 
Beide Teams haben keine neuen Verletzten zu beklagen und haben das selbe Personal wie in der Vorwoche zur Verfügung.
 
Das ist die Aufstellung der Arminia: Ortega - Brunner, Börner, Behrendt, Hartherz - Prietl, Schütz -Staude, Lucoqui - Klos, Voglsammer.
 
So beginnt Holstein: Kronholm - Van den Bergh, Wahl, Schmidt, Dehm - Kinsombi, Meffert, Mühling - Lee - Serra, Schindler.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen Holstein Kiel und Arminia Bielefeld.
Neue Ereignisse