Beendet
01.03.2019 18:30 Uhr
89'

Okugawa
Thesker
84'
Mühling
80'
Dehm
77'
van den Bergh
73'

Lee
Evina
62'

Meffert
Benes
0 : 2
0 : 1
Union Aufstellung
90'
Andersson
83'
Mees
75'

Kroos
Zulj
71'

Mané
Mees
70'
Schmiedebach
67'

Gogia
Hartel
54'
Trimmel
27'
Kroos
 
 
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
 
Am kommenden Wochenende empfängt Union Berlin den Abstiegskandidaten aus Ingolstadt und Kiel ist in Darmstadt zu Gast.
 
Damit setzt Union Berlin ein großes Ausrufezeichen im Aufstiegskampf. Durch den Sieg springen die Köpenicker vorübergehend auf den 2. Platz und halten zudem den heutigen Gegner auf Abstand. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze beträgt für die Kieler nun fünf Punkte.
 
Ein hochverdienter Sieg für Union Berlin, die am Ende die Torschussstatistik klar mit 20:7 dominieren. Im ersten Durchgang waren die Köpenicker bereits die bessere Mannschaft und gingen folgerichtig durch Kroos in Führung. Holstein Kiel kam nur durch Serra zu einer guten Tormöglichkeit. Nach der Pause wurde Kiel aktiver, ohne sich dabei jedoch die ganz großen Chancen herauszuspielen. Gegen Ende der Partie wurde es ruppiger und es gab nur noch wenige Offensivszenen zu sehen. In der Nachspielzeit schloss Andersson schließlich einen Konter zur Entscheidung ab.
90'
Und das war's! Union gewinnt in Kiel mit 2:0.
90'
Tooooooor! Holstein Kiel - UNION BERLIN 0:2. Nur wenige Augenblicke später ist der Ball doch drin! Diesmal ist Zulj nach einem Hartel-Pass durch, scheitert mit dem Außenrist noch an Kronholm, doch den Nachschuss versenkt Andersson aus zehn Metern zur Entscheidung.
90'
Hartel hat die Entscheidung auf dem Fuß: Nach einem Pass von Zulj ist der Joker frei durch, schießt den Ball aber nur an den linken Pfosten.
89'
Letzter Wechsel in dieser Partie: Stefan Thesker kommt für Masaya Okugawa und soll nun seine Kopfballstärke ausspielen.
89'
Union kommt eigentlich zu einer richtig guten Kontermöglichkeiten, aber der Pass von Zulj auf Andersson gerät viel zu weit. Da kommt der Stürmer nicht mehr hin, der ansonsten frei auf Kronholm zugelaufen wäre.
87'
Die Schlussphase ist nun sehr wild und geprägt von vielen unschönen Fouls. Torraumszenen sehen die Zuschauer in Kiel aktuell nicht.
84'
Und weiter geht's: Mühling begeht im Mittelfeld ein Frustfoul an Prömel, also wird auch er verwarnt.
83'
Nun häufen sich die Gelben Karten: Diesmal erwischt es Mees, der auf der linken Seite Dehm foult.
82'
Zehn Minuten sind noch zu spielen und Kiel kam zuletzt nicht mehr zu richtig guten Chancen. Haben die Störche noch ein Ass im Ärmel?
80'
Dehm spielt an der Seitenlinie hauptsächlich den Ball, trifft aber auch Andersson, also sieht er Gelb. Eine harte Entscheidung.
77'
Van den Bergh steigt in der eigenen Hälfte von hinten gegen Hartel ein. Das gibt Gelb.
76'
Jetzt nimmt die Partie wieder Fahrt auf! Eine Flanke von der rechten Seite wird lang und länger. Am linken Pfosten kommt Okugawa noch an den Ball und bringt ihn aufs Tor. Trimmel ist gerade noch dazwischen.
75'
Habe ich was von Wechselspielen gesagt? Union nun mit der letzten Auswechslung: Robert Zulj kommt für den Torschützen Felix Kroos.
74'
Wieder Union! Mees wird links im Strafraum angespielt und ist plötzlich völlig frei. Doch auch für ihn ist der Winkel spitz und so kann Kronholm den Schuss des Jokers ohne größere Probleme zur Ecke klären.
73'
Weiter gehen die Wechselspiele, diesmal bei den Kielern: Jae-Sung Lee geht runter, Franck Evina ist neu dabei.
73'
Union sorgt weiter für Entlastung: Kroos zieht aus 25 Metern ab, Kronholm taucht ins linke untere Eck ab und pariert den Ball zur Seite.
71'
Erneut tauscht Union-Coach Fischer sein Offensivpersonal: Carlos Mane macht Platz für Joshua Mees.
71'
Andersson beinahe mit dem 0:2! Nach einem Pass per Kopf von Kroos ist der Stürmer plötzlich auf und davon, geht an Kronholm vorbei, doch dann wird der Winkel spitz. Er bringt den Ball noch aufs Tor, aber Schmidt klärt auf der Linie zur Ecke.
70'
Schmiedebach sieht nachträglich für ein Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
67'
Auch die Gäste wechseln nun zum ersten Mal: Marcel Hartel kommt für den untergetauchten Akaki Gogia.
65'
25 verbleiben den Kielern noch, hier noch etwas mitzunehmen. Union verteidigt sehr geschickt und stellt nun den agilen Okugawa mit zwei Männern zu.
62'
Walter reagiert und bringt einen frischen Mann für die Offensive: Gladbach-Leihgabe Laszlo Benes kommt für Jonas Meffert.
60'
Wieder ist es Okugawa, der eine Chance für die Hausherren herausspielt. Der Japaner legt an den Elfmeterpunkt, wo Lee den Ball nicht trifft und so eine große Möglichkeit verpasst.
57'
Union lauert nun auf Kontergelegenheiten, die sich bislang aber noch nicht bieten. Hinten wird es aber langsam gefährlicher, besonders Okugawa hat an diesem Spiel seinen Spaß gefunden. Der Japaner ist links im Strafraum frei, flankt aber in die Arme von Gikiewicz.
54'
Trimmel sieht die erste Gelbe Karte in der Partie, da er an der Seitenlinie gegen Okugawa zu spät kommt und diesen voll am Fuß trifft.
53'
Nur wenige Augenblicke später hat Mühling die Chance: Der Mittelfeldspieler kommt rechts im Strafraum an den Ball und schießt ihn aus zehn Metern volley über das Tor. Kiel kommt!
52'
Da ist doch mal die Chance! Okugawa kommt aus abseitsverdächtiger Position links im Strafraum zum Abschluss und zwingt Gikiewicz zu einer starken Parade. Der Ball wäre sonst im rechten Eck eingeschlagen.
50'
Serra kommt nach einer Flanke von der linken Seite von van den Bergh zum Kopfball, aber da ist nicht genügend Druck dahinter. Gikiewicz packt sicher zu.
48'
Kiel kommt etwas entschlossener aus der Kabine, aber das ist weiterhin zu unpräzise. Lee spielt Mühling auf der rechten Seite gut frei, aber dessen Flanke landet nur bei Hübner.
46'
Ohne personelle Wechsel auf beiden Seiten geht es weiter!
 
Union Berlin begann die Partie druckvoll und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Kiel wachte erst nach 20 Minuten auf, wäre dann aber beinahe in Führung gegangen. Serra scheiterte an Gikiewicz. Auf der anderen Seite traf Berlin zunächst den Pfosten, ging dann aber durch Kroos verdient in Führung. In der Folge zogen sich die Gäste zurück und überließen Kiel den Ball. Holstein tat sich schwer und hatte Glück, dass es vor der Pause nicht noch das 0:2 kassierte.
45'
Pause! Union führt mit 1:0 in Kiel.
45'
Kronholms Ausflug wird nicht bestraft: Der Keeper faustet einen langen Pass am Elfmeterpunkt aus dem Strafraum, mit etwas Glück landet der Ball links bei Gogia, der sofort abzieht. Er trifft die Kugel jedoch nicht richtig und schießt so weit am Kasten vorbei.
45'
Es gibt nochmal zwei Minuten oben drauf. Auf den ersten Blick eine üppige Nachspielzeit für diese erste Hälfte.
44'
Was macht Okugawa da?! Der Japaner lässt auf der rechten Seite zwei Gegenspieler unwiderstehlich stehen und dringt in den Strafraum ein. Dann sieht er einen Mitspieler, der gar nicht da ist und spielt den Ball an die Grundlinie. Da ist keiner, Abstoß Berlin.
41'
Das muss das 0:2 sein! Gogia bekommt in der Kieler Hälfte den Ball und hat viel Platz vor sich. Schmidt foult ihn von hinten, aber Gogia lässt sich nicht fallen und legt am Strafraumrand quer zu Kroos. Der Pass war nach dem Foul nicht optimal gespielt und so kann Kroos links im Strafraum nur noch ins Außennetz schießen.
39'
Ob beide Mannschaften schon mit den Köpfen in der Pause sind? Denn die Partie plätschert weiterhin vor sich hin. Berlin macht das clever und bietet keine Lücken im Defensivverbund an.
36'
Dem Spiel hat dieser Treffer nicht gutgetan, denn seit dem 0:1 gab es keinerlei Torraumszenen auf beiden Seiten. Auch die Standardsituationen bringen aktuell keine Gefahr.
33'
Auf der anderen Seite zieht sich Union nun etwas zurück und wartet ab, was den Hausherren nun einfällt.  Die lassen aktuell den Ball in den eigenen Reihen laufen, ohne dabei jedoch offensiv gefährlich zu werden. Die Idee fehlt.
30'
Die Führung der Gäste ist nach einer halben Stunde durchaus verdient, weil die Berliner besonders in der Anfangsphase die bessere Mannschaft waren. Kiel scheint nun etwas geschockt zu sein und bemüht sich um Ruhe im Spielaufbau.
27'
Toooooooooor! Holstein Kiel - UNION BERLIN 0:1. Jetzt klingelt's! Kiel kontert über Prömel, der auf der rechten Seite Karazor abschüttelt und den Ball in den Rücken der Abwehr spielt. Zwölf Meter vor dem Tor rauscht Kroos heran, der die Kugel aus halbrechter Position direkt ins linke Eck versenkt. Schönes Tor!
25'
Auf der anderen Seite klatscht der Ball an den Pfosten! Trimmel wird auf der rechten Seite nicht richtig angegriffen, also segelt die Hereingabe an den Fünfmeterraum. Schmidt touchiert die Kugel noch mit der Zehenspitze und zwingt seinen Keeper so zu einer Glanzparade. Über Kronholms Hand landet der Ball noch am rechten Pfosten.
24'
Riesenchance! Okugawa steckt in den Strafraum zu Serra durch. Der Stürmer hat etwas Probleme bei der Ballannahme, kommt dennoch aus 14 Metern freistehend vor Gikiewicz zum Abschluss. Der Keeper der Berliner schmeißt sich in den Schuss und verhindert so den Gegentreffer.
22'
Kiel hat die erste Druckphase der Unioner überstanden und kann sich nun etwas befreien. Der Weg nach vorne fällt leichter, doch die großen Chancen lassen weiterhin auf sich warten.
19'
Auf der anderen Seite probiert es Mühling mit einem Freistoß aus 25 Metern halblinker Position. Torschuss oder Flanke? Gikiewicz muss dennoch eingreifen und klärt zur Ecke.
17'
Kroos schießt einen Freistoß von der linken Seite direkt auf das Tor, doch das kann er deutlich besser. Der Ball fliegt deutlich über den Kasten der Hausherren.
15'
Zum ersten Mal in diesem Spiel kommt Kiel nun zu einem gefährlichen Torabschluss: Mühling haut aus 20 Metern drauf und zielt nur knapp über das Tor.
13'
Der Druck der Gäste nimmt mehr und mehr zu. Kiel tut sich im Vorwärtsgang enorm schwer und kommt selten bis gar nicht ins letzte Drittel. So wie in dieser Szene, in der Okugawa nicht an Hübner vorbeikommt.
10'
Nächste Chance! Nach einem Einwurf von der linken Seite kommt Hübner, der übrigens heute Geburtstag hat, aus sieben Metern volley zum Abschluss. Der war schwer zu nehmen und deshalb fliegt die Kugel deutlich über den Kasten von Kronholm.
9'
Zwar haben die Störche in den Anfangsminuten mehr Ballbesitz, die Chancen sind allerdings auf Seiten der Gäste zu finden. Bislang waren die Abschlüsse der Berliner aber noch zu ungenau.
6'
Wieder Union! Erst setzt sich Mane links am Strafraum gegen Karazor durch, doch seine Hereingabe kann Kronholm klären. Der zweite Ball landet allerdings wieder bei den Gästen. Kroos spielt den Ball nochmal an den Elfmeterpunkt zu Andersson, der die Kugel aber nicht richtig trifft. Rechts vorbei.
4'
Union hat die erste gute Möglichkeit in der Partie! Karazor verliert den Ball an der Mittellinie und dann schalten die Berliner schnell um. Aus 18 Metern kommt schließlich Gogia zum Abschluss, sein Versuch wird noch abgefälscht und fliegt über das Tor. Die darauffolgende Ecke ist ungefährlich.
1'
Die Gastgeber stoßen an. Los geht's!
 
Bevor es losgeht blicken wir noch auf das Schiedsrichtergespann, das von Benjamin Cortus geleitet wird. Der 37-Jährige pfiff übrigens auch das Hinspiel zwischen diesen beiden Teams. Seine Assistenten heißen Marco Achmüller und Christian Leicher. Vierter Offizieller ist Eric Müller.
 
Das Hinspiel entschied Union mit 2:0 für sich. Dabei gelang der Sieg erst spät: Sebastian Polter feierte nach sieben Monaten Verletzungspause sein Comeback, bereitete in der 90. Minute die Führung durch Prömel vor und traf wenig später per Fallrückzieher zum 2:0. Heute fehlt der Angreifer allerdings wieder, denn ihn plagt seit einiger Zeit eine Mittelfußverletzung.
 
Auf der anderen Seite hat Union zuletzt eine kleine Auswärtskrise beenden können. In Aue und bei St. Pauli gab es die bislang einzigen Saisonniederlagen, doch vor zwei Wochen holten sich die Köpenicker den Last-Minute-Sieg in Duisburg. Überhaupt war es aber erst der zweite Auswärtssieg in dieser Saison. Für den Aufstieg sollte also noch der ein oder andere Erfolg auf fremden Rasen folgen.
 
Zuletzt besser in Form zeigten sich die Kieler, die in der Rückrunde noch ungeschlagen sind. Die letzte Niederlage gab es Mitte Dezember im heimischen Stadion gegen Bielefeld (1:2). Seitdem schlug Holstein zu Hause den HSV und Regensburg, musste sich gegen Magdeburg und Fürth aber jeweils mit einem Remis begnügen. Mit dem Erfolg in Bochum meldete sich das Team von Coach Walter schließlich wieder zurück.
 
Es ist DAS Duell um den Relegationsplatz an diesem Wochenende: Mit Kiel und Union trifft heute der Tabellenfünfte auf den Dritten. Während die Störche mit einem Sieg vorübergehend auf den 3. Platz springen können, hat Union auf der anderen Seite sogar die Chance, am HSV vorbeizuziehen und Rang 2 zu erobern.
 
Gäste-Trainer Urs Fischer baut dagegen um. Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden nimmt der Coach vier Veränderungen vor: Christopher Lenz ersetzt auf der Linksverteidigerposition Ken Reichel, zudem rücken Felix Kroos, Carlos Mane und Akaki Gogia für Robert Zulj, Joshua Mees und Marcel Hartel ins Team.
 
Union Berlin startet in die Partie mit folgender Aufstellung: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Hübner, Lenz - Kroos, Schmiedebach, Prömel - Mane, Andersson, Gogia.
 
Trainer Tim Walter hat nach dem 3:1-Erfolg in Bochum am vergangenen Wochenende keinen großen Grund, seine Startelf zu verändern. Er schickt seine Siegermannschaft erneut aufs Feld.
 
Die Aufstellungen sind da! Das ist die Startformation von Holstein Kiel: Kronholm - Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh - Karazor - Mühling, Meffert - Lee - Okugawa, Serra.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen Holstein Kiel und Union Berlin.
Neue Ereignisse