Spiele
Tabelle
Teams
 
Weitere
Begegnungen
Beendet
 
89'
Dudziak
74'

Miyaichi
Sahin
47'
Dudziak
FC St. Pauli
1 : 1
0 : 0
Dynamo Dresden
 
88'
Kreuzer
86'
Müller
80'

Atik
Kreuzer
Beendet
 
93'
Kittel
83'

Pintidis
Kerschbaumer
78'
Kotzke
FC Ingolstadt
1 : 2
0 : 1
Hamburger SV
 
91'

Hwang
Lacroix
85'

Narey
Arp
76'
Janjicic
Beendet
 
88'

Mees
Parensen
75'

Kroos
Zulj
65'
Sulu, ET
Union Berlin
3 : 1
2 : 0
Darmstadt 98
 
80'

Kempe
Boyd
73'
Dursun
67'

Franke
Höhn
Beendet
 
78'
Terodde
60'
Cordoba
52'
Terodde
1. FC Köln
4 : 0
1 : 0
SpVgg Gr. Fürth
 
81'

Ernst
Green
64'

Atanga
Reese
64'

Wittek
Raum
 
Weitere
Begegnungen
Live-Ticker
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende!
 
In einer spektakulären Konferenz marschieren Hamburg, Köln und Union im Gleichschritt vorne weg, während St. Pauli gegen Dresden den sicher geglaubten Sieg noch hergibt und Federn lässt.
94'
Schluss in Liga zwei!
93'
St. Pauli - Dresden
Nach einem Freistoß von der linken Seite bekommt Dresden den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Veermann kommt dann aus zehn Metern nochmal zum Abschluss, scheitert jedoch an Schubert.
89'
Ingolstadt - Hamburg
Doch noch die Chance zum Ausgleich! Endlich kombinieren sich die Ingolstädter mal nach vorne, eine tolle Ballstafette über Lezcano und Kittel endet bei Kerschbaumer. Der FCI-Einwechselmann versucht es vom linken Fünfereck, Pollersbeck ist aber mit einer Fußabwehr zur Stelle.
86'
St. Pauli - Dresden
Toooor! St. Pauli - DRESDEN 1:1. Das ist der später Ausgleich! Nach einer Ecke von der rechten Seite verlängert Dumic den Ball zunächst per Kopf und aus fünf Metern zentraler Position köpft Jannik Müller freistehend ins lange Eck ein.
84'
Ingolstadt - Hamburg
In Ingolstadt hat der HSV derweil ebenfalls alles im Griff, hält die eigenen Fans aber noch etwas hin - die Entscheidung steht noch aus.
81'
St. Pauli - Dresden
St. Pauli macht das geschickt und stellt die Räume gut zu. Im Spiel nach vorne werden die Konter allerdings schlampig ausgespielt, so dass Dresden weiter im Spiel ist.
78'
Köln - Fürth
Toooor! KÖLN - Fürth 4:0. Jetzt nimmt die Packung immer größere Gestalt an! Cordoba wird links in die Box geschickt, behauptet die Kugel und legt raus auf Horn. Dessen Hereingabe an den zweiten Pfosten kommt punktgenau auf Simon Terodde, der in der Luft höher steht als alle Fürther Verteidiger und schön ins lange Eck trifft - Nummer 19 für ihn!
77'
Union - Darmstadt
Die Partie wird jetzt das erste Mal so richtig hitzig. Union macht die Räume auf, unverständlicher Weise, und Darmstadt agiert ebenso. Es ist ein offener Schlagabtausch momentan, obwohl Berlin doch mit zwei Toren führt. Das kann Urs Fischer nicht gefallen, wenn die Gäste noch dran bleiben, könnte die Schlussphase ganz schön heiß werden.
73'
Union - Darmstadt
Toooor! Union - DARMSTADT 3:1. Dursun lässt die Hoffnungen der Darmstadt-Fans leben. Jones setzt den Stürmer aus dem linken Halbfeld in Szene. Die Annahme ist nicht optimal, Dursun steht mit dem Rücken zum Tor, vollstreckt nach schneller Drehung aber flach in die rechte kurze Ecke.
70'
Ingolstadt - Hamburg
20 Minuten noch zu gehen und in der Theorie sind alle Spiele durch: Ingolstadt ist zwar dran, aber der HSV ist näher am 3:1 als die Hausherren dem Ausgleich.
67'
Ingolstadt - Hamburg
Narey mit der Großchance! Der Hamburger Offensivmann sprintet entschlossen in den gegnerischen Sechzehner und setzt sich etwas glücklich gegen vier Ingolstädter durch. Im Fallen zielt Narey auf die linke Ecke, der Ball hoppelt am Tor vorbei.
65'
Union - Darmstadt
Toooor! UNION - Darmstadt 3:0. Es ist wieder eine Trimmel-Ecke, die von rechts den Kopf von Friedrich findet, der aus fünf Metern auf die Hütte köpft. Der Ball wäre links im Tor eingeschlagen, aber Sulu ist dazwischen und fabriziert ein Eigentor.
64'
Köln - Fürth
Immerhin wechselt Buric offensiv, nimmt Wittek runter und bringt Raum, außerdem kommt Reese für Atanga.
64'
Union - Darmstadt
Berlin hat das Geschehen hier weiterhin im Griff. Darmstadt sieht kein Land, hat gar nichts dagegen zu setzen. Die Eisernen spielen das sehr souverän und lassen nichts anbrennen.
63'
Ingolstadt - Hamburg
Es bleibt ruppig: Klares Foul von Marcel Gaus an Narey, der FCI-Akteur wird mit der Gelben Karte belegt.
60'
Köln - Fürth
Toooor! KÖLN - Fürth 3:0. Die FC-Maschinerie läuft! Terodde wird durch das Zentrum auf die Reise geschickt, aber von Sauer und Magyar gestellt. Trotzdem schafft es der Angreifer geschickt, für Cordoba abzulegen, der gegen die Laufrichtung der beiden Verteidiger übernimmt und locker an Burchert vorbei in die rechte untere Ecke einschiebt. Sein fünfter Treffer in dieser Saison!
57'
Köln - Fürth
Auch diese Entscheidung geht in Ordnung: Wittek räumt rechts vor dem Strafraum Schaub ab und sieht die Gelbe Karte.
56'
Köln - Fürth
Storks und seine Assistenten haben heute wahrlich nicht ihren besten Tag erwischt, das allerdings sehen sie richtig: Den Freistoß von links bringt Risse flach in den Sechzehner, aus dem Gewühl schießt ein Kölner. Abgeblockt landet der Ball vor den Füßen von Drexler, der Burchert frech austanzt und einschiebt - aber der Angreifer stand klar im Abseits.
55'
Union - Darmstadt
Mit Mehlem bringt Schuster einen neuen kreativen Kopf, Wurtz muss runter.
55'
Ingolstadt - Hamburg
Gelb für FCI-Abräumer Cohen nach einem etwas härteren Einsteigen gegen Jatta.
54'
Ingolstadt - Hamburg
Toooor! INGOLSTADT - Hamburg 1:2. Die Schanzer leben noch! Kittel schlägt einen Freistoß von der linken Seite an den Elfmeterpunkt, wo Kaya im richtigen Moment einläuft und Pollersbeck mit seinem präzisen Kopfball keine Chance lässt - für Kaya ist es das erste Pflichtspieltor im FCI-Trikot.
52'
Köln - Fürth
Toooor! KÖLN - Fürth 2:0. Dieses Mal gibt es am Treffer nichts zu meckern! Terodde schiebt cool unten rechts ein, Burchert hatte er zuvor in die falsche Ecke geschickt. 18. Saisontor für den Stürmer der Geißböcke!
51'
Köln - Fürth
Und Maximilian Bauer muss runter! Der 18 Jahre junge Mann aus der eigenen Jugend sieht seine zweite Gelbe Karte und muss damit runter. Auch das ist natürlich korrekt.
51'
Köln - Fürth
Elfmeter für Köln! Drexler wird rechts in die Box geschickt, Bauer fährt den Arm aus und bringt den Angreifer zu Fall. Den kann man geben!
51'
Ingolstadt - Hamburg
Toooor! Ingolstadt - HAMBURG 0:2. Und dann kommt die kalte Dusche in Person von Hwang! Der HSV kontert über Jatta, mit etwas Glück kommt der Ball auf Holtby, der direkt Hwang auf rechts bedient. Der Südkoreaner lässt Gimber mit einem tollen Haken ins Leere laufen und netzt aus kurzer Distanz flach ein.
49'
Köln - Fürth
Wahnsinnstat von Maloca! Risse zieht von links mit dem Außenrist genial ab, das Ding würde im langen Eck perfekt passen - aber Maloca springt noch rein und zaubert den Ball mit dem Schienbein irgendwie um den Pfosten. Weltklasse von beiden!
47'
St. Pauli - Dresden
Toooor! ST. PAULI - Dresden 1:0. Veermann setzt Allagui links im Strafraum mit einem Lupfer ein. Der Schuss des Stürmers wird abgeblockt und der Ball landet im Zentrum bei Dudziak, der aus zwölf Metern freistehend ins rechte Ecke einschiebt.
46'
Ingolstadt - Hamburg
Vielversprechender Start in die zweite Halbzeit: Freistoßflanke von Gaus auf Kaya, der aus zwölf Metern stark auf die rechte Ecke köpft. Pollersbeck kommt gerade noch an den Ball, der Nachschuss von Osawe aus spitzem Winkel wird geblockt.
46'
Es geht weiter!
46'
Ingolstadt - Hamburg
Wechsel bei Ingolstadt zur Pause: Röcher kommt für Kutschke.
 
In einer spektakulären ersten Halbzeit liegen die drei Spitzenmannschaften Hamburg, Köln und Union teils souverän vorne, auch wenn das Tor des FC nicht hätte zählen dürfen. Nur zwischen St. Pauli und Dresden steht es noch 0:0 - hier war auch am wenigsten los.
45'
Pause in Liga zwei!
44'
Ingolstadt - Hamburg
Verwirrung im HSV-Strafraum! Nach einer weiten Freistoßflanke greift Pollersbeck im Getümmel daneben, Referee Reichel lässt weiterlaufen. Kutschke darf aus zehn Metern gleich zweimal abschließen, Hamburgs vielbeinige Abwehr blockt in höchster Not.
44'
Union - Darmstadt
Union auf dem Weg zum 3:0, aber Sulu ist dazwischen und sieht für sein Foul die Gelbe Karte.
43'
Union - Darmstadt
Toooor! UNION - Darmstadt 2:0. In der Entstehung ist das ein krummes Ding, der Abschluss ist aber klasse. Kempe klärt nur unzureichend, Trimmel haut die Kugel dann aus dem rechten Halbfeld einfach mal in die Mitte, wo Andersson das Leder am Strafraumrand an- und mit in den Strafraum nimmt. Aus spitzem Winkel drischt der Stürmer es dann knallhart unter die kurze Latte! Zweites Tor für den Stürmer und damit ein 2:0 für die Hausherren.
41'
Köln - Fürth
Jetzt wird es hektisch in Köln! Cordoba checkt Maximilian Bauer heftig weg, im Liegen tritt der Fürther nach - und hat Glück, dass Storks es bei der Gelben Karte belässt.
40'
Ingolstadt - Hamburg
Ein strammer Volleyschuss von Mangala trifft Kotzke voll am Kopf, der Ingolstädter Abwehrmann muss behandelt werden. Unter großem Applaus des Publikums kommt er auf den Platz zurück.
38'
Köln - Fürth
Beste Gelegenheit für die Fürther! Atanga wird links an die Grundlinie geschickt und hat viel Platz. Mit Übersicht legt er auf Höhe des ersten Pfosten zurück, wo Ernst aus elf Metern frei schießen kann. Aber der Mittelfeldmann schlägt ein Luftloch!
38'
Ingolstadt - Hamburg
Latte! Fast das 2:0 für den HSV, über Hunt und Hwang landet das Leder bei Jatta, der links im Strafraum zu einem tollen Schlenzer ausholt. Buntic kann nur zusehen, wie die Kugel an den Querbalken donnert.
36'
Köln - Fürth
Drexler hat die nächste große Chance auf den Doppelpack! Cordoba erobert an der Strafraumgrenze den Ball zurück, über Terodde kommt der Ball nach rechtsaußen. Risse findet mit der flachen Hereingabe den Torschützen, der aus zwölf Metern zentraler Position zum Abschluss kommt, aber deutlich verzieht.
36'
St. Pauli - Dresden
Jetzt verlässt Mats Möller Daehli doch den Platz. Veermann ist neu dabei und vielleicht kommt St. Pauli so endlich zu Offensivaktionen.
34'
Ingolstadt - Hamburg
Zweite Verwarnung: Hamburgs Lewis Holtby bringt Kittel Mitte der eigenen Hälfte zu Fall und sieht seine erste Gelbe in der laufenden Saison.
33'
Union - Darmstadt
Heuer Fernandes patzt beinahe, ist nach einem versprungenen Ball aber noch vor Prömel wieder am Spielgerät und verhindert Schlimmeres.
31'
Köln - Fürth
Eine halbe Stunde ist gespielt, die Führung für die Hausherren - wenn auch in der Entstehung glücklich und diskutabel - ist hochverdient. Fürth schafft es kaum, die Defensive der Kölner zu knacken und entwickelt kaum Tempo nach vorne. Stattdessen läuft der Tabellenzweite immer wieder mit großer Wucht an und stellt Burchert und seine Abwehrleute vor schwere Aufgaben.
28'
Köln - Fürth
Direkt das nächste dicke Ding für die Heimelf! Ein Abpraller landet zentral vor der Box bei Terodde, der ansatzlos aus der Drehung volley feuert. Burchert pariert den etwas unplatzierten Schuss aber.
28'
Union - Darmstadt
Toooor! UNION - Darmstadt 1:0. Es ist die dritte Ecke für die Hausherren, die letztlich zum Torerfolg führt. Nach Tohubawohu im Sechzehner landet das Leder bei Reichel, der mit links stramm draufhält. Am kurzen Pfosten hält Andersson den Fuß hin und schiebt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.
28'
Ingolstadt - Hamburg
Toooor! Ingolstadt - HAMBURG 0:1. Nach einem Foulspiel von Gimber an Hwang darf Hunt aus über 25 Metern zum Freistoß anlaufen. Der HSV-Mittelfeldmann hebt das Leder mit viel Schnitt über die Mauer, es schlägt ein bis zwei Meter neben dem linken Pfosten ein. An einem guten Tag kratzt Buntic den Linksschuss vielleicht noch raus.
25'
Köln - Fürth
Riesenchance für die Kölner! Dieses Mal überlisten sie die Fürther mit einem schnellen Gegenstoß. Horn mit dem Traumpass aus dem Mittelfeld links in den Strafraum, wo Drexler gestartet war. Sauers Grätsche kommt zu spät, Burchert nicht schnell genug aus dem Kasten - aber der Torschütze schießt den Keeper aus 14 Metern an.
24'
St. Pauli - Dresden
Dieser Wechsel sorgt für Verwirrung: Nicht der angeschlagene Möller Daehli verlässt den Platz, sondern Marvin Knoll. Ihn ersetzt Ersin Zehir auf der Sechs. Ob der defensive Mittelfeldspieler verletzt ist, ist noch unklar.
22'
Union - Darmstadt
Es entwickelt sich die erste Sturmphase der Hausherren, nachdem Sulu einen Trimmel-Einwurf zur Ecke klärt. Anschließend gibt es einen Ecken-Trick, Trimmel spielt flach in den Rückraum und Mees trifft dort die Kugel nicht richtig. Ein Verteidiger kann abwehren, die Abwehr rückt raus und dann findet Kroos im Strafraum Abdullahi, aber auch dessen Schuss aus elf Metern wird abgeblockt. Das war die erste richtige Strafraumsituation des Spiels in der 22. Minute.
19'
St. Pauli - Dresden
Der Ball liegt im Dresdner Tor, doch der Treffer zählt nicht. Sobota ist nach einem Konter frei durch, umkurvt Schubert und schiebt ein, doch beim Pass von Möller Daehli stand der Pole wohl mit der Fußspitze im Abseits.
18'
Ingolstadt - Hamburg
Erste Gelbe Karte des Spiels - und dann auch noch wegen einer Schwalbe. Kutschke lässt sich im Mittelfeld ganz plump fallen und wird verdientermaßen verwarnt.
17'
Köln - Fürth
Toooor! KÖLN - Fürth 1:0. Es hat sich abgezeichnet, ist aber in dieser Form großes Pech für die Fürther! Schaub steckt perfekt durch für Terodde, der vor Burchert querlegt auf Drexler. Der Ex-Fürther trifft ins leere Tor - aber sowohl Terodde als auch Drexler standen gut sichtbar im Abseits, der Treffer hätte niemals zählen dürfen!
15'
Union - Darmstadt
Nicht nur auf den Tribünen ist es momentan außergewöhnlich ruhig - auch auf dem Rasen geht es nicht besonders spannend daher, die Mannschaften schieben die Kugel jeweils durch die eigenen Reihen und verzichten auf den absoluten Sturmlauf. Taktisches Geplänkel oder obligatorisches Abtasten beschreibt das Geschehen ganz passend.
14'
Ingolstadt - Hamburg
Nach nicht einmal einer Viertelstunde wurden schon 40 Zweikämpfe geführt, eine Vielzahl davon gewannen auch die Schanzer. Vor allem in der Luft wird es für Hamburg richtig schwer - ohne Sturmtank Lasogga.
11'
Köln - Fürth
Jetzt muss Burchert das erste Mal eingreifen! Cordoba legt ab für Drexler, der sofort Terodde halbrechts bedient. Der Stürmer schießt flach auf das lange Eck, aber der Fürther Keeper pariert glänzend.
9'
St. Pauli - Dresden
St. Pauli schafft es erstmals, sich ins letzte Drittel zu kombinieren. Nach dem Doppelpass zwischen Zander und Möller Daehli geht der Ball vor dem Strafraum dann aber verloren. Noch sahen die Zuschauer keinen Torschuss.
7'
Ingolstadt - Hamburg
Freistoßspezialist Santos schlägt die Kugel scharf auf den ersten Pfosten - Kotzke, eigentlich Kapitän beim FC Ingolstadt II, wehrt die Hereingabe per Kopf ab. Ganz wichtig.
6'
Union - Darmstadt
In Berlin ist es trotz vollem Stadion noch mucksmäuschenstill - die Hauptstädter protestieren gegen Montagsspiele. Noch gab es aber auch keine Großchancen zu bestaunen.
3'
Köln - Fürth
Erster Fürther Konter über Atanga und Sauer, dessen Flanke von rechts am kurzen Pfosten aber weggeköpft wird.
2'
Ingolstadt - Hamburg
Mit 24 Jahren und 262 Tagen läuft heute übrigens die jüngste Startelf der Ingolstädter Erst- und Zweitliga-Geschichte auf. Entsprechend forsch ist der Beginn.
1'
Der Ball rollt!
 
Köln - Fürth
In der abgelaufenen Saison rettete sich die Spielvereinigung aus Fürth erst an einem dramatischen letzten Spieltag, beendete die Spielzeit knapp über den Abstiegsplätzen (Platz 15). Entsprechend überraschend kam der Traumstart in die neue Saison. Noch glänzender läuft es beim 1. FC Köln. Die Rheinstädter liegen nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Hamburg und haben den direkten Wiederaufstieg damit weiter fest im Visier.
 
St. Pauli - Dresden
Der Heimerfolg gegen die Schanzer war vor allem wichtig für den Kopf, denn zuvor ließ sich Dresden in Köln abschießen. Die 1:8-Niederlage beim Absteiger war bekanntlich die höchste Niederlage in der Vereinsgeschichte. Doch die Reaktion im nächsten Spiel war gut, Tore von Ebert und Kone brachten das Team wieder in die Spur. Noch besser läuft es für St. Pauli, denn die Kiezkicker liegen auf Rang 4 und haben berechtigte Ambitionen, noch einen oder zwei Plätze gutzumachen. Doch Vorsicht: Mit einem Sieg kann Dynamo an den Norddeutschen vorbeiziehen, was einmal mehr beweist, wie eng diese Liga ist.
 
Ingolstadt - Hamburg
Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen natürlich nicht sein: Der Hamburger Sportverein grüßt mit 28 Zählern von der Spitze, auch wenn man gegen Union (2:2) zwei Punkte ganz spät herschenkte. Ingolstadt, von 2015 bis 2017 selbst noch in der Bundesliga aktiv, steht mit lediglich acht Zählern am Tabellenende und ist bereits angezählt.
 
Union - Darmstadt
Es gibt exakt zwei Mannschaften im deutschen Profi-Fußball die weiterhin ungeschlagen sind - und neben Borussia Dortmund ist das tatsächlich Union Berlin. Deshalb stehen die Hausherren auch hinter dem HSV und dem 1. FC Köln, die ja beide die absoluten Top-Favoriten auf den Aufstieg sind, mit 24 Punkten auf dem dritten Platz der Tabelle. Darmstadt 98 hat derweil andere Sorgen. Die Hälfte der Partien der 2. Bundeliga wurden verloren, zwischendurch gab es sogar sechs sieglose Spiele, darunter vier Niederlagen in Folge.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 15. Spieltages.
Neue Ereignisse