Spiele
Tabelle
Teams
 
Weitere
Begegnungen
Beendet
 
92'

Türpitz
Berisha
84'

Lohkemper
Costly
77'

Weil
Preißinger
1. FC Magdeburg
0 : 0
0 : 0
VfL Bochum
 
88'
Gyamerah
84'
Tesche
80'

Sam
Ganvoula M'boussy
Beendet
 
79'
Linsmayer
65'

Vollmann
Müller
53'

Gislason
Wooten
SV Sandhausen
1 : 2
1 : 2
1. FC Heidenheim
 
86'

Thomalla
Schmidt
76'

Feick
Wittek
57'

Dorsch
Andrich
Beendet
 
76'

Schnellhardt
Iljutcenko
70'
Wiegel
68'
Schnellhardt
MSV Duisburg
0 : 4
0 : 0
Holstein Kiel
 
89'
Lee
77'
Serra
60'
Serra
 
Weitere
Begegnungen
Live-Ticker
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Sonntag!
 
Bochum lässt beim 0:0 in Magdeburg Punkte liegen und hält nicht mit der Spitzengruppe mit. Kiel präsentierte sich dagegen von seiner Schokoladenseite und zieht nach einem 4:0 in Duisburg mit dem VfL gleich, während Sandhausen den Befreiungsschlag nach früher 1:0-Führung verpasst und sich Angstgegner Heidenheim letztendlich doch mit 1:2 geschlagen geben muss.
93'
Schluss in Liga zwei!
89'
Duisburg - Kiel
Toooor! Duisburg - KIEL 0:4. Duisburg hat in der Rückwärtsbewegung keinerlei Absicherung, so dass Karazor unbedrängt Lee auf die Reise schicken kann. Der Südkoreaner lässt Nauber mit einer Körpertäuschung nach links aussteigen und verwandelt sicher in die rechte Ecke. Stark gemacht!
87'
Sandhausen - Heidenheim
So sehr sich die Sandhäuser bemühen, der Ausgleich liegt nicht wirklich in der Luft. Und so verstreichen die Minuten. Wo bleibt die Schlussoffensive? Jetzt hilft doch nur noch alles oder nichts!
84'
Sandhausen - Heidenheim
Jetzt spielen es die Gäste über die linke Seite endlich mal zu Ende. So gelangt Theuerkauf in den Sechzehner. Dort aber ist der Winkel spitz. Zudem erweist sich Schuhen als aufmerksam und greift sich letztlich die Kugel.
84'
Duisburg - Kiel
Die Gäste aus Kiel agieren aber wie eine Spitzenmannschaft und lassen das Leder sicher durch die eigenen Reihen laufen. Ein überzeugender Auftritt der Walter-Elf.
81'
Magdeburg - Bochum
Lohkemper spielt von rechts in den Rückraum, wo Niemeyer völlig frei einläuft. Der Magdeburger hat nicht den Mumm direkt abzuziehen und legt noch einmal links in den Strafraum zu Beck. Auch der zögert zu lange, so dass Celozzi beim Abschluss noch dazwischen ist und das Leder über die Latte lenkt.
79'
Sandhausen - Heidenheim
Schleusener legt Mainka und sieht dafür den gelben Karton.
78'
Magdeburg - Bochum
Beck behauptet das Leder im Strafraum mit dem Rücken zum Tor, dreht sich und hält aus sechs Metern und spitzem Winkel drauf. Hoogland steht aber goldrichtig und blockt das Leder gut weg.
77'
Duisburg - Kiel
Toooor! Duisburg - KIEL 0:3. Das Ding ist durch: Kiel kontert über Kinsombi, der die Kugel auf Schindler zurücklegt. Der Angreifer schießt Duisburgs Abwehrmann Nauber kurz vor der Linie ab - der Abpraller landet aber bei Serra, der das Spielgerät in die Maschen wuchtet und seinen sechsten Saisontreffer erzielt.
76'
Sandhausen - Heidenheim
Schmidt holt einen seiner Torschützen vom Feld. Feick macht Platz für Wittek.
73'
Magdeburg - Bochum
Gyamerah taucht nach einer Ecke fünf Meter vor dem Tor auf und zielt unter Bedrängnis auf die kurze Ecke. Die Kugel geht knapp am Pfosten vorbei. Es ist die beste Chance des zweiten Durchgangs.
72'
Sandhausen - Heidenheim
Behrens zieht an der Strafraumgrenze aus der Drehung mit links ab und schießt nur knapp am linken Pfosten vorbei.
72'
Duisburg - Kiel
Schindler hat links im Strafraum viel Platz und spielt perfekt auf den langen Pfosten, wo Serra das Leder drübersetzt - allerdings war die Pfeife schon ertönt. Abseits - eine Fehlentscheidung.
70'
Duisburg - Kiel
Auch Teamkollege Wiegel holt sich nach einem Zupfer gegen Serra den gelben Karton ab. Seine dritte Verwarnung.
68'
Duisburg - Kiel
Taktisches Foul von Schnellhardt an Kinsombi, der MSV-Mittelfeldspieler nimmt die vierte Gelbe in dieser Saison in Kauf.
67'
Sandhausen - Heidenheim
Nach der guten Phase vor der Pause, in der Heidenheim das Spiel drehte, sind die Gäste mit dem Seitenwechsel in den Verwaltungsmodus verfallen. Viel Konstruktivität ist da nicht mehr zu erkennen. Das Team von Frank Schmidt lauert fast nur noch auf Konter. Darüber hinaus beschränkt man sich darauf, die zähen Bemühungen des Kontrahenten zu behindern.
65'
Sandhausen - Heidenheim
Unterdessen wird auf Seiten der Hausherren ein drittes Mal gewechselt. Vollmann räumt das Feld zugunsten von Müller.
63'
Magdeburg - Bochum
Müller fängt auf Höhe der Mittellinie einen Bochumer Pass ab und setzt den Konter an. Das Zuspiel auf Lohkemper rechts im Strafraum kommt dann zwar zu ungenau, allerdings agiert der Angreifer auch zu eigensinnig - sein Lupfer ist nicht der Rede wert, dafür beschweren sich die drei mitgelaufenen Kollegen. Der FCM hatte hier Überzahl.
61'
Duisburg - Kiel
Lieberknecht reagiert umgehend und bringt Souza für Stoppelkamp.
60'
Duisburg - Kiel
Toooor! Duisburg - KIEL 0:2. Das riecht schon ein kleines bisschen nach Vorentscheidung: Diesmal ist Schindler der Ausgangspunkt - der Torschütze zum 1:0 marschiert Richtung Grundlinie und serviert ebenfalls flach in die Mitte. Serra steht am langen Pfosten goldrichtig und muss aus fünf Metern nur noch ins verwaiste Tor einschieben - es ist ebenfalls sein fünfter Treffer.
58'
Duisburg - Kiel
Verhoek wird verwarnt: Rüdes Einsteigen des MSV-Mittelstürmers, der seine vierte Gelbe in der laufenden Spielzeit kassiert.
57'
Sandhausen - Heidenheim
Dorch geht nach der Gelben Karte sicherheitshalber vom Platz und übergibt seine Aufgaben an Andrich.
56'
Duisburg - Kiel
Toooor! Duisburg - KIEL 0:1. Die Gäste aus Kiel schlagen zu! Mit viel Tempo geht es nach einer MSV-Chance über die linke Seite nach vorne. Kinsombi spielt Lee frei, der unbedrängt flanken darf. Die flache Hereingabe erreicht am kurzen Pfosten Schindler, der nur noch seinen Schlappen hinhalten muss und links unten zu seinem fünften Saisontreffer einnetzt.
53'
Sandhausen - Heidenheim
Koschinat greift erstmals aktiv ein, bringt Behrens für Jansen. Zugleich aber muss der Sandhäuser Trainer auch noch ungeplant Gislason ersetzen, der sich eben an den linken hinteren Oberschenkel griff. Für den Isländer spielt ab sofort Wooten.
53'
Duisburg - Kiel
Verhaltener Beginn in Durchgang zwei, beide Teams sind um viel Kontrolle und Sicherheit bemüht. Meist sind die Gäste aus Kiel in Ballbesitz.
51'
Magdeburg - Bochum
Niemeyer bleibt mit einem Freistoß in der Mauer hängen. Laprevotte verhindert anschließend einen Konter und holt sich die Gelbe Karte ab.
49'
Sandhausen - Heidenheim
Sandhausen bemüht sich zumindest sichtlich um eine Reaktion. Das Team von Koschinat ist nach Wiederbeginn die aktivere Mannschaft.
46'
Es geht weiter!
 
In einer nur in Sandhausen torreichen ersten Halbzeit verspielt der SV eine zunächst souveräne 1:0-Führung in den letzten sieben Minuten des ersten Durchgangs. Feick und Thomalla sind die Torschützen - und nun wird es gegen den Angstgegner natürlich richtig schwer, während in Magdeburg und Duisburg noch alles offen ist.
46'
Pause in Liga zwei!
46'
Sandhausen - Heidenheim
Toooor! Sandhausen - HEIDENHEIM 1:2. Gerade läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab, da tritt Schnatterer noch einen Eckstoß von der linken Seite. Mit Zug fliegt die Flanke in den Torraum, wo Thomalla heranrauscht und die Kugel aus drei Metern über die Linie drückt. Für den Angreifer ist es der zweite Saisontreffer.
43'
Magdeburg - Bochum
Weil hat 20 Meter vor dem Tor zu viel Platz und kann sich die Ecke aussuchen. Aus zentraler Position zielt er aufs linke obere Ecke, aber Riemann greift über und verhindert den Einschlag! Es ist die beste Chance für Magdeburg bisher.
42'
Sandhausen - Heidenheim
Nach einem Foul an Markus Karl sieht Nikola Dovedan Gelb. Für den Österreicher ist es die vierte Verwarnung der laufenden Spielzeit.
42'
Duisburg - Kiel
Immer wieder ist Kinsombi der Impulsgeber im Kieler Offensivspiel. Zuspiel auf nach links auf van den Berg, der sofort in die Mitte flankt. Serras Kopfball verfehlt das Gehäuse allerdings um ein paar Meter.
39'
Sandhausen - Heidenheim
Toooor! Sandhausen - HEIDENHEIM 1:1. Thomalla legt die Kugel nach unzureichendem Klärungsversuch der Sandhäuser quer nach links zu Feick. Der zieht einfach mal mit der linken Klebe ab. Der satte Vollspannschuss aus 20 Metern wird von Klingmann abgefälscht und schlägt im langen Eck ein.
38'
Duisburg - Kiel
Duisburgs Enis Hajri foult Lee an der Seitenlinie und sieht Gelb. Seine zweite Verwarnung in der laufenden Spielzeit.
35'
Sandhausen - Heidenheim
Dorsch bringt Förster zu Fall und kassiert dafür seine fünfte Verwarnung der Saison. Das zieht eine Sperre für den kommenden Spieltag nach sich.
33'
Magdeburg - Bochum
Losilla zieht nach und holt sich ebenfalls die Gelbe Karte ab, die Ausgangslage war hier ungefähr die selbe. Losilla unterbindet einen schnellen Gegenangriff im Mittelfeld und sieht auch zu Recht die Verwarnung.
32'
Magdeburg - Bochum
Lee vertendelt den Ball in der gegnerischen Hälfte und setzt direkt nach. Das wird als taktisches Foul ausgelegt und somit gibt es für den Südkoreaner die fünfte Gelbe Karte. Er fehlt nächste Woche im Spitzenspiel gegen St.Pauli.
31'
Sandhausen - Heidenheim
Den Freistoß tritt Vollmann in die Mitte. Dort kommt Förster verheißungsvoll zum Abschluss, schießt mit dem linken Fuß links am Gehäuse von Müller vorbei.
30'
Sandhausen - Heidenheim
Auf dem rechten Flügel entwischt Rurik Gislason. Feick kann nur noch nach dem Trikot greifen, tut das immerhin rechtzeitig vor dem Strafraum. So gibt es nur Freistoß und die erste Gelbe Karte der Saison für den Linksverteidiger
28'
Magdeburg - Bochum
Wieder eine große Möglichkeit für die Gäste, dieses Mal nach einer Ecke von der rechten Seite. Lee bringt die Hereingabe auf den kurzen Pfosten, wo Sam das Leder verlängert. Am Elfmeterpunkt steht dann Gyamerah unbedrängt bereit. Der Kopfball des Innenverteidigers geht dann aber knapp über den Balken, da wäre mehr drin gewesen.
28'
Duisburg - Kiel
Fast das 1:0 für Kiel! Kinsombi, Serra und Mühling, der mit der Hacke ablegt, spielen Tiki-Taka kurz vor dem Duisburger Strafraum. Von halblinks zielt Kinsombi auf die lange Ecke - und am Ende rettet der Außenpfosten für den MSV.
26'
Sandhausen - Heidenheim
Stück für Stück erarbeiten sich die Gäste mehr Spielanteile. Neben dem letzten Pass sitzt vor allem auch der vorletzte noch nicht. Daher kommen die Bemühungen der Heidenheimer recht holprig daher. Und da die Hausherren immer mehr nachlassen, sinkt das Niveau der Partie. Sandhausen beschränkt sich inzwischen darauf, dem Gegner nichts zuzulassen. Eine besonders schwierige Aufgabe ist das nicht.
23'
Duisburg - Kiel
Erste Gelbe: Kiels Serra geht mit beiden Beinen voraus in den Zweikampf mit Stoppelkamp und wird zum ersten Mal in dieser Saison verwarnt.
21'
Duisburg - Kiel
Duisburg fordert einen Handelfmeter! Wiegel schlägt die Kugel vom rechten Flügel an den kurzen Pfosten, dort klärt Meffert zur Ecke. Allerdings erwischt der Abräumer den Ball zwischen Schulter und Arm, ganz schwierig zu sehen. Den Videobeweis gibt es in Liga zwei ja nicht - ansonsten hätte es Strafstoß gegeben.
19'
Duisburg - Kiel
Kurze Spielunterbrechung: Meffert und Wiegel prallen aufeinander, der Duisburger Mittelfeldmann muss behandelt werden. Doch alles halb so schlimm.
16'
Magdeburg - Bochum
Wir sehen eine tolle Kombination der Hausherren. Sam spielt sich auf dem rechten Flügel frei und bringt die Hereingabe auf Hinterseer, der mit dem Rücken zum Tor das Leder annimmt und dann direkt aus der Drehung zum Abschluss kommt. Der Versuch geht aber deutlich über den Kasten.
14'
Duisburg - Kiel
Nicht schlecht! Nach einem Seitenwechsel kommt Wolze links am Strafraum an den Ball, der MSV-Linksverteidiger wuchtet das Spielgerät auf das lange Eck. Am Fünfer verpasst Verhoek nur knapp - das Leder streicht rechts vorbei.
11'
Magdeburg - Bochum
Der VfL Bochum beginnt selbstbewusst und offensiv, mit dem Selbstverständnis eines Top-Teams. Die Gäste schnüren den FC in die eigene Hälfte ein und dominieren die Anfangsphase.
8'
Magdeburg - Bochum
Sam setzt Hinterseer in Szene, der das Leder aus 18 Metern zentraler Position auf den rechten Winkel schlenzt. Brunst ist zur Stelle und pariert glänzend, kommt gerade noch so mit den Fingerspitzen an die Kugel. Die anschließende Ecke bringt keinen Ertrag.
8'
Sandhausen - Heidenheim
Toooor! SANDHAUSEN - Heidenheim 1:0. Schleusener legt auf Förster ab, der per Kopf zu Vollmann weiterleitet. Dieser spielt die Kugel sofort steil - in den Lauf des gestarteten Förster. Aus halblinker Position haut dieser dann einfach mal mit dem linken Fuß drauf. Der Ball fliegt über den etwas weit vor dem Tor stehenden Müller, senkt sich rechtzeitig und springt von der Lattenunterkante in den Kasten. Ein klasse Tor.
6'
Magdeburg - Bochum
In Duisburg und Magdeburg machen einige Fangruppen doch recht ordentlich Stimmung, während sich der FCM und Bochum noch abtasten.
4'
Duisburg - Kiel
Kuriose Aktion: Auch die Duisburger pressen ganz früh, Kronholm will die Kugel wegschlagen und trifft den Rücken von Engin. Mit viel Mühe pflückt der Holstein-Keeper die Kugel aus der Luft.
2'
Sandhausen - Heidenheim
Stimmungsboykott natürlich auch in Sandhausen - protestiert wird gegen Montagsspiele. Das Stadion ist zudem nicht sonderlich gut besucht. Der SVS übernimmt aber direkt das Kommando.
1'
Der Ball rollt!
 
Duisburg - Kiel
"Die Mannschaft kann jetzt ihr Meisterstück machen. Das Spiel gegen Kiel ist eine ganz große Prüfung" - so beschreibt Duisburgs Cheftrainer Lieberknecht das Duell mit den starken Störchen. Der MSV ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen, Holstein hat sogar in den letzten sechs Spielen keine Niederlage kassiert. Allerdings hat Lieberknecht keine guten Erinnerungen an Kiel: Am letzten Spieltag der vergangenen Saison stieg der 45-Jährige nach einer 2:6-Packung im hohen Norden ab. Damals in Diensten von Eintracht Braunschweig. Das bittere Ende einer langjährigen Beziehung.
 
Sandhausen - Heidenheim
Sandhausen gegen Heidenheim, der Sechzehnte hat den Elften zu Gast. Allerdings hat Heidenheim bereits doppelt so viele Punkte gesammelt wie der SV. Die Kurpfälzer müssen aufpassen, auf dem Relegationsplatz nicht das rettende Ufer aus den Augen zu verlieren, welches bereits drei Punkte entfernt ist. Ein Problem: die Offensive. Vor allem zu Hause haben die Fans selten etwas zu jubeln. Kümmerliche vier Tore erzielten die Männer von Trainer Koschinat vor heimischer Kulisse.
 
Magdeburg - Bochum
Die Spitzengruppe um Hamburg, Köln und Union hat am Samstag bereits vorgelegt - Bochum kann in Magdeburg nachziehen. Da St. Pauli gestern gegen Dresden Punkte ließ, könnte man sogar auf den 4. Platz klettern. Ein Sieg wäre hierfür die Voraussetzung. Die aktuelle Form spricht für die Gäste. Seit sechs Spielen hat man nicht mehr verloren, zuletzt gab es Siege gegen Darmstadt und Aue. Aber so wie die Magdeburger heimschwach, sind die Bochumer auswärts nicht die glanzvollsten Kumpanen.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 15. Spieltages.
Neue Ereignisse