Beendet
25.10.2019 18:30 Uhr
90'
Skarke
87'
Dumic
86'
Holland
83'

Paik
Schnellhardt
77'

Mehlem
Berko
73'
Dursun
64'

Honsak
Skarke
33'
Herrmann
Darmstadt Aufstellung
1 : 0
0 : 0
89'


Krüger
88'

Nazarov
Daferner
80'

Testroet
Zulechner
 
 
Vielen Dank für Ihr Interesse und noch einen schönen Abend!
 
Darmstadt springt durch den Dreier zumindest bis morgen auf den 7. Platz. Weiter geht es für die Lilien am Dienstag im DFB-Pokal. Dann ist Karlsruhe zu Gast am Böllenfalltor. Aue bleibt auf dem 4. Rang und spielt am Mittwoch im DFB-Pokal in Düsseldorf.
 
Ganz glücklicher Sieg für Darmstadt in einem Spiel, dass keinen Sieger verdient gehabt hätte. Sehr viel Leerlauf, viele Zweikämpfe und kaum Strafraumszenen. Dann nickt Dumic eine Kempe-Ecke ein und wird zum Matchwinner. Ganz bitter für Aue, die leidenschaftlich geackert haben.
90'
Aus! Darmstadt gewinnt mit 1:0 gegen Aue.
90'
Aue wirft jetzt natürlich alles nach vorne. Darmstadt verteidigt aber souverän und lässt Aue keine Chance mehr für den Lucky-Punch.
90'
Vier Minuten Nachspielzeit!
90'
Skarke sieht Gelb für ein hartes Foul an Kempe.
89'
Außerdem kommt Krüger für Baumgart.
88'
Doppelwechsel von Aue. Nazarov macht Platz für Daferner.
87'
Toooor! DARMSTADT 98 - Erzgebirge Aue 1:0. Aus dem Nichts geht Darmstadt in Führung. Kempe bringt eine Ecke von links punktgenau auf den Kopf von Dumic. Dumic hat aus kurzer Distanz leichtes Spiel und nickt ein. Keine Chance für Männel. Die Lilien führen!
86'
Holland beschwert sich etwas zu vehement über einen Pfiff von Gräfe. Gräfe lässt nicht mit sich diskutieren und sieht Gelb.
84'
Aue scheint sehr zufrieden mit dem Punkt. Darmstadt kann angesichts der Tabellensituation mit einem Punkt nicht zufrieden sein, schafft es aber weiterhin nicht, sich Chancen zu kreieren.
83'
Dritter und letzter Wechsel von Grammozis. Der etwas offensivere Schnellhardt ersetzt den defensiveren Mittelfeldspieler Paik.
80'
Dirk Schuster nimmt die erste Veränderung vor. Der viel gelaufene Testroet verlässt den Platz und mit Zulechner kommen frische Beine.
79'
Entschuldigung für die Phrase, aber ein Tor würde dem Spiel guttun. Viel passiert im Moment nicht. Es läuft auf eine torlose Punkteteilung hin.
77'
Nächster Wechsel bei Darmstadt. Grammozis bringt Berko für Mehlem.
75'
Dursun hängt heute völlig in der Luft. Weil der Stürmer vorne keine Bälle kriegt, lässt er sich immer häufiger ins Mittelfeld zurückfallen, um sich Bälle abzuholen. Auch diese Taktik ist nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Dursun hatte heute noch keinen gefährlichen Abschluss.
73'
Sehr hartes, unnötiges Foul von Dursun an Nazarov an der Mittellinie. Frustfoul? Egal, auf jeden Fall ist es Gelb!
70'
Auf beiden Seiten werden immer wieder Distanzschüsse abgefeuert. Bislang fand aber keiner das Tor. Entweder die Schüsse werden abgefälscht oder sie landen in den Zuschauerrängen.
67'
Auffällig heute ist, dass beide Mannschaften bisher in keiner Phase des Spiels Pressing fabrizierten. Nach Ballgewinn ziehen sich Darmstadt, als auch Aue sofort zurück. Auch ein Grund für das langsame Tempo im Spiel.
64'
Erster Wechsel des Spiels. Darmstadts Honsak hat Feierabend und wird durch Skarke ersetzt.
62'
Leichte Drangphase der Gäste. Mit etwas Glück landet der Ball am rechten Fünfereck bei Baumgart. Der Offensivmann nagelt einfach mal drauf. Schuhen ist aber zur Stelle und kann den unplatzierten Gewaltschuss stark parieren.
60'
Der Ball zappelt im Darmstädter Tor. Das 1:0 für Aue? Nein, denn Mihojevic steht im Abseits, als er einen Hochscheidt-Freistoß mit dem Kopf ins Tor verlängert. Glück für die Lilien und Schuhen, der bei der Aktion ganz schlecht aussah.
57'
Aue kann tatsächlich auch angreifen! Am Ende eines tollen Konters schickt Hochscheidt den schnellen Testroet. Der Stürmer schafft es aus 15 Metern von halblinks dann aber nicht, die Kugel aufs Tor zu bringen. Das Spiel nimmt langsam Fahrt auf!
55'
Immerhin mal wieder ein Torabschluss der Lilien! Tobias Kempe nimmt nach Pass von Mehlem Tempo auf und dribbelt in den Strafraum. Sein Schuss aus spitzem Winkel geht dann aber weit am Kasten vorbei.
52'
Auch im zweiten Durchgang haben die Lilien merklich mehr Ballbesitz. Es fehlt heute aber einfach an Kreativität und unerwarteten Pässen in die Schnittstelle. Aue steht hinten kompakt und lässt nichts, aber wirklich gar nichts zu.
49'
Die ersten Minuten nach Wiederanpfiff machen nicht wirklich Hoffnung auf ein besseres Spiel. Die Teams wechseln sich mit längeren Ballbesitzphasen ab, ohne wirklich nach vorne zu spielen.
46'
Weiter geht es! Beide Teams machen unverändert weiter.
 
Es gab definitiv schon spannendere Freitagabendspiele! Kaum Torraumszenen auf beiden Seiten, geschweige denn gute Abschlüsse. Das torlose Remis geht bislang mehr als in Ordnung. Hoffentlich wird der zweite Durchgang chancenreicher!
45'
Manuel Gräfe pfeift pünktlich ab. Endlich Halbzeit! Beide Teams gehen torlos in die Kabine.
42'
Das passt zum Spiel! Tobias Kempe findet Dursun mit einem schicken Steilpass. Der Ball springt kurz vor Dursun unglücklich auf und so schlägt der Stürmer eine Hohle. Bitter! Das hätte 13 Meter vor dem Gehäuse tatsächlich mal gefährlich werden können.
39'
Darmstadt schafft es bisher nicht nach vorne zu spielen und Aue will nicht nach vorne spielen. Wir warten weiterhin auf die erste gute Torchance.
36'
Aue steht hinten bislang wie eine Eins! Darmstadt findet einfach kein Durchkommen gegen das Auer-Defensivbollwerk.
33'
Herrmann stoppt einen Konter der Auer mit einem Foul an Nazarov. Taktisches Foul bedeutet Gelb!
31'
Aue spielte bislang dreimal in Darmstadt und verlor alle drei Spiele. Es kommt noch schlimmer: Die Mannschaft aus dem Erzgebirge konnte in Darmstadt noch keinen Treffer erzielen. Wenn sie hier so weiterspielen, dann bleibt diese Serie erhalten.
28'
Ist das etwa eine Chance? Honsak passt den Ball in den Strafraum zu Holland, der die Pille 14 Meter vor dem Tor direkt nimmt. Sein Abschluss von halblinks geht weit am linken Pfosten vorbei. Trotzdem: So kann es weitergehen!
25'
Schnarchpartie! Viel Mittelfeldgeplänkel und viel Leerlauf. Torraumszenen bleiben Mangelware.
22'
Es bleibt dabei: Darmstadt ist die tonangebende Mannschaft, ohne in den Strafraum zu kommen. Aue steht hinten sehr gut, kann aber ebenfalls keine Akzente nach vorne setzen.
19'
Nach einer kurz ausgeführten Ecke für Aue bringt Riese den Ball ins Zentrum. Dennis Kempe kommt in der Strafraummitte zwar zum Kopfball, kann die Pille aber nicht drücken. So geht der Kopfball weit über das Gehäuse. 
17'
Hochscheidt nimmt nun ebenfalls aus der Ferne Maß. Aber: Auch sein Schuss ist harmlos und auch sein Abschluss kann abgeblockt werden.
15'
Erster Torannäherung des Spiels. Dursun hält aus 18 Metern von halbrechts einfach mal drauf. Sein harmloser Flachschuss wird von Mihojevic geblockt.
13'
Es kommt heute zum Brüderduell zwischen Dennis und Tobias Kempe. Beide kamen in dieser Spielzeit noch zu keinem Startelfeinsatz und ausgerechnet heute wurden beide in die jeweiligen Anfangsformationen rotiert. Schöne Geschichte!
10'
Darmstadt hat mehr Ballbesitz, Aue konzentriert sich bislang auf eine stabile Defensive und das Konterspiel. Beide Taktiken führen weiterhin nicht zu Torraumszenen.
7'
Immer wieder wird auf beiden Seiten der einfache Querpass einem vertikalen Risikopass vorgezogen. So kommen beide Mannschaften noch nicht ins letzte, gefährliche Drittel. 
4'
Langsamer Start! Beide Mannschaften versuchen mit einfachen Pässen ins Spiel zu kommen. Noch gibt es keine Angriffsbemühungen.
1'
Schiedsrichter Manuel Gräfe pfeift. Der Ball rollt am Böllenfalltor!
 
Übrigens: In sechs Aufeinandertreffen konnte Aue bei einem Unentschieden nur einmal den Platz als Sieger verlassen. Ganze vier Mal gewann Darmstadt. Zuletzt reichte ein Kempe-Tor zum knappen 1:0-Sieg der Lilien am letzten Spieltag der vergangenen Runde. Mal sehen, wer heute zum Matchwinner avanciert. Packen wir es an!
 
Trotz der erfolgreichen, gemeinsamen Zeit wird es laut Schuster keine allzu großen Sentimentalitäten geben. Aue soll sich auf das Sportliche konzentrieren. Auffällig zuletzt sind die Comeback-Qualitäten. In den letzten drei Spielen holten die Auer jeweils nach Rückstand ganze sieben Zähler und so stehen sie nach zehn Spieltagen nur drei Punkte hinter Tabellenführer Hamburg.
 
Der Trainer coachte die Lilien jahrelang. Unter ihm gelang Darmstadt der Aufstieg von der 3. Liga in die Bundesliga. Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt wechselte Schuster zu Augsburg. Inzwischen steht er bei Aue an der Linie und kommt nun zurück ans Böllenfalltor, wo immer noch viele Akteure spielen, die er verpflichtet hat (Heller, Holland, Herrmann, Palsson, Dursun).
 
Darmstadt-Trainer Grammozis warnt explizit vor einem Auer-Offensivtrio. Mit Hochscheidt, Nazarov und Testroet verfügen die Gäste über Spieler, die aus dem Nichts ein Tor erzielen können. Eine weitere Personalie der Auer steht heute sicherlich im Fokus: Dirk Schuster.
 
Aber: Darmstadt konnte zuletzt die sieben Spiele Sieglos-Serie mit dem ersten Auswärtssieg der Saison beenden (beim FC St. Pauli). Das sorgt natürlich für Selbstvertrauen. Mit einem Sieg gegen Aue könnten die Lilien in der engen 2. Liga zumindest bis morgen auf den 6. Platz vorrücken.
 
Der Tabellenfünfzehnte Darmstadt empfängt den Tabellenvierten Erzgebirge Aue im Merck-Stadion am Böllenfalltor. Auf dem Papier wirkt die Partie wie eine klare Sache.
 
Im Gegensatz zum 4:3-Erfolg zuhause gegen Nürnberg wird Kalig durch Kempe ersetzt. Ansonsten vertraut Schuster seiner Siegermannschaft.
 
Aue-Coach Dirk Schuster schickt folgende Startelf ins Rennen: Männel - Kempe, Gonther, Mihojevic, Rizzuto - Fandrich, Riese, Nazarov - Baumgart, Testroet, Hochscheidt.
 
Trainer Dimitrios Grammozis verändert sein Team auf einer Position im Vergleich zum knappen 1:0-Auswärtssieg beim FC St. Pauli. Kempe rückt für Heller in die Startformation.
 
Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit dem SV Darmstadt 98: Schuhen - Herrmann, Dumic, Höhn, Holland - Palsson, Paik - Kempe, Mehlem, Honsak - Dursun.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen Darmstadt 98 und Erzgebirge Aue.
Neue Ereignisse