Spiele
Tabelle
Teams
Darmstadt 98 - VfL Bochum
Beendet
21.04.2019 13:30 Uhr
82'

Heller
Sirigu
72'

Kempe
Wurtz
64'
Stark
61'

Jones
Mehlem
Darmstadt Aufstellung
0 : 0
0 : 0
Bochum Aufstellung
82'

Baumgartner
Ganvoula M'boussy
66'

Eisfeld
Tesche
 
Live-Ticker
 
Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
 
Für den SV Darmstadt 08 geht es bereits am kommenden Freitag weiter. Die Lillien bekommen es da auswärts mit dem Spitzenreiter der 2. Liga 1. FC Köln zu tun. Der VfL Bochum andererseits gastiert zwei Tage später beim aktuellen Vierzehnten Erzgebirge Aue.
 
Mit dem torlosen Remis können beide Teams gut leben. Die erste Halbzeit begann und verlief sehr vielversprechend. Im zweiten Durchgang war die Begegnung eher taktisch geprägt und dadurch enstanden nicht all zu viele Großchancen. Die beste Gelegenheit hatte in der 70. Spielminute Hinterseer, als er die Kugel nach Hoogland-Flanke aus vier Metern nicht im Tor unterbringen konnte. So geht der Punkt sowohl für Darmstadt als auch für Bochum in Ordnung.
90'
Das war's aus dem Merck-Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt. Der Unparteiische pfeift die Begegnung ab.
90'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
87'
Mehlem schickt nun aus dem Halbfeld mit einem flachen Ball Wurtz in Richtung Sechzehner, der sich aber an Strafraumgrenze nicht gegen zwei Bochumer durchsetzen kann. Die Begegnung sieht fest nach einem torlosen Remis aus.
84'
Sehr erstaunlich, dass sich der SV Darmstadt nach einer vielversprechenden ersten Halbzeit mit dem torlosen Remis hier begnügt. Viel anders kann man die Einwechslung von Sirigu für Heller nicht erklären.
82'
Auch die Gäste aus Bochum nehmen einen Wechsel vor und bringen Ganvoula für Baumgartner.
82'
Wechsel bei den Hausherren: Sirigu ersetzt Heller.
78'
Beide Teams drängen jetzt auf den Führungstreffer. Deshalb haben wir jetzt hier einen echten Schlagabtausch - die Spannung steigt.
75'
Wurtz schickt kurz vor dem Sechzehner Dursun in den Sechzehner. Der nimmt es links mit Baumgartner auf, geht zu Boden und will dafür einen Elfer haben. Aber der Unparteiische liegt völlig richtig und lässt zu Recht weiterlaufen.
72'
Wechsel bei Darmstadt: Wurtz darf für Kempe weitermachen.
70'
Riesenchance für den VfL Bochum. Hoogland setzt sich rechts durch und bedient im Fünfer Hinterseer, der die Kugel aus vier Metern am Tor vorbeijagt. Den muss er machen. Unfassbar!
69'
Bisher verdienen die beiden Innenverteidiger-Pärchen ein großes Kompliment. Denn sie haben bislang die gegnerischen Angreifer voll im Griff.
66'
Wechsel bei Bochum: Eisfeld muss runter und für ihn kommt Tesche.
66'
Saglam sieht, dass Darmstadt-Keeper Fernandes zu weit vorne steht und versucht es mit einem Heber aus 35 Metern. Aber der Türke kann den Portugiesen mit seinem Versuch nicht überwinden.
64'
Stark sieht nach einem taktischen Foul im Zentrum der eigenen Hälfte an Pantovic die erste Gelbe Karte des Spiels, die völlig in Ordnung geht.
63'
Siebter Eckball für die Lilien. Wieder steht Kempe an und bringt einen gefährlichen Ball in den Sechzehner. Aber erneut wird die Kugel von der VfL-Defensive geklärt.
61'
Und nun der erste Wechsel bei Darmstadt: Mehlem ersetzt Jones.
58'
Und nun gibt es einen Freistoß aus dem Halbfeld für die Hausherren. Kempe bringt von links einen zentralen Ball, der aber von einem Gegenspieler auf dem Elfmeterpunkt mit dem Kopf geklärt werden kann.
55'
Moritz bringt im Zentrum der eigenen Hälfte Hinterseer von hinten zu Fall und der Unparteiische entscheidet auf Freistoß für den VfL Bochum.
52'
Sechster Eckball für die Gastgeber. Kempes Flanke landet links an der Sechzehnergrenze bei Holland, der sich aber nicht gegen Hoogland durchsetzen kann.
50'
Heller marschiert nun bis zur Grundlinie und bringt von rechts einen scharfen Ball, der aber genau beim VfL-Keeper Riemann landet. 
48'
Fabian jetzt mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf Lee, aber Fernandes macht gut mit und schnappt sich die Kugel vor dem Bochumer.
46'
Der Ball rollt wieder. Beide Teams spielen unverändert weiter.
 
Im ersten Durchgang haben wir im Merck-Stadion am Böllenfalltor zwei schwungvolle Mannschaften gesehen, die sehr offensiv ausgerichtet sind und durchaus mindestens ein Tor verdient hätten. Mit insgesamt 14 Torschüssen verliefen die ersten 45 Minuten sehr spannend und waren keineswegs langweilig. Gegen Ende der Halbzeit stabilisierte sich aber die Defensive auf beiden Seiten und ließ nicht mehr viel zu. Die zweite Hälfte verspricht uns weiterhin eine Menge Spannung. Gleich geht es weiter. Dranbleiben lohnt sich!
45'
Und nun pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit pünktlich ab.
43'
Eisfelds Flanke aus dem rechten Halbfeld landet genau in den Armen von Fernandes, der jetzt das Spiel mit einem langen Einwurf sofort schnell machen will.
40'
Gegen Ende der ersten Halbzeit drängen beide Mannschaften mit langen Bällen auf den Führungstreffer, aber bisher ohne Erfolg, weil die Defensive auf beiden Seiten sehr konzentriert arbeitet.
37'
Losilla jetzt aus dem Halbfeld mit einem flachen Ball hinter die Abwehr, wo Hinterseer an die Kugel rankommt. Aber der Unparteiische entscheidet auf Abseits.
34'
Dritter Eckball für Darmstadt. Kempes Eckstoß von links bleibt aber ohne große Gefahr. Die Gäste stehen bisher hinten sehr sicher.
31'
Dursun bleibt nach einem Luftduell mit Fabian am Boden liegen und muss kurz behandelt werden. Die restlichen Spieler nutzen die kleine Unterbrechung für eine Trinkpause aus.
29'
Freistoß von rechts für die Gäste aus Bochum. Saglam führt ihn aus und bringt einen hohen Ball an den ersten Pfosten, wo Lee zum Kopfball kommt. Aber dessen Versuch geht weit am Kasten von Fernandes vorbei ins Toraus.
26'
Wow! Lee fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern zentraler Position einfach mal ab. Sein wuchtiger Schuss zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei. Da hat nicht viel gefehlt. Glück für die Lilien.
25'
Herrmann schickt aus dem rechten Halbfeld mit einem flachen Ball Heller in den Sechzehner, der aber sofort abzieht und weit das Ziel verfehlt, obwohl er genügend Zeit hat.
24'
Die Partie hat sich mittlerweile zu einem ausgeglichenen Spiel entwickelt. Beide Mannschaften spielen relativ offensiv und verstecken sich keineswegs in der eigenen Hälfte. Bisher eine sehr spannende Begegnung.
21'
Riesenchance für den VfL Bochum. Baumgartners Flanke von rechts landet im Fünfer bei Hinterseer, der aus kürzester Distanz Darmstadt-Keeper Fernandes anköpft. Unfassbar! Den muss der VfL-Angreifer besser machen.
18'
Wieder ein Freistoß aus dem linken Halbfeld für den VfL Bochum. Diesmal bringt Saglam einen hohen Ball auf den Elfmeterpunkt, aber Höhn steigt am höchsten und köpft das Spielgerät raus aus der Gefahrenzone.
15'
Riesenmöglichkeit für die Hausherren nach einer halbhohen Heller-Hereingabe von rechts. Die Kugel findet am zweiten Pfosten Jones, der Moritz in Szene setzt. Aber dieser jagt die Kugel aus fünf Metern mit einem Seitfallzieher nur knapp am linken Pfosten vorbei. Glück für die Gäste.
13'
Freistoß aus dem Halbfeld für Bochum. Saglam versucht es aus halblinker Position mit einem scharfen Ball an den langen Pfosten. Die Kugel zischt an allen vorbei und findet das Tor von Fernandes, der den unangenehmen Ball gerade noch noch zur Seite klatschen kann.
10'
Herrmann bringt nun von rechts einen halbhohen Ball in die Strafraummitte, die zunächst geklärt werden kann. Aber der zweite Ball landet an der Sechzehnergrenze bei Kempe, der das Leder direkt nimmt und es nur knapp am Tor vorbeijagt. Kein schlechter Versuch des 29-Jährigen.
8'
Baumgartner jetzt auf der anderen Seite mit dem ersten Ausrufezeichen. Dessen Schuss aus der zweiten Reihe geht jedoch weit am Tor vorbei.
6'
Erster Eckball für den SV Darmstadt. Kempe führt ihn aus und bringt von rechts einen scharfen Ball an den ersten Pfosten, wo aber ein Gegenspieler rechtzeitig klären kann.
3'
Mutiger Beginn von den Hausherren, die sofort die Gäste unter Druck setzen, um relativ früh ein Tor zu erzielen.
1'
Der Unparteiische gibt die Partie frei.
 
Beim VfL Bochum hingegen ist die Verletztenliste deutlich länger als bei den Lilien. Simon Zoller, Sidney Sam, Robbie Kruse, Sebastian Maier, Vitaly Janelt, Jan Gymerah, Jannik Bandowski, Danilo Soares, Maxim Leitsch und Tom Baak stehen heute nicht zur Verfügung.
 
Verletzungsbedingt fehlen bei Darmstadt neben dem gelbgesperrten Mathias Wittek mit Felix Platte (Muskelbündelriss), Slobodan Medojevic (Außenbandanriss Knie), Marcel Franke (Bluterguss), Selim Gündüz und Rouven Sattelmaier (beide Kreuzbandriss) fünf weitere Akteure.
 
Der VfL Bochum schlug zuletzt dank eines Dreierpacks von Lukas Hinterseer die Spielvereinigung Greuter Fürth mit 3:2. Auch das enge Hinspiel gegen Darmstadt am 13. Spieltag konnte der VfL im Bochumer Vonovia Ruhrstadion mit einem 1:0 für sich entscheiden. Das Tor des Tages erzielte damals Tom Weilandt.
 
Auf der Pressekonferenz sagte Dimitrios Grammozis: "Es ist natürlich eine schöne Angelegenheit, gegen den Ex-Verein zu spielen. Ich habe ja fast sieben sehr schöne Jahre da verbracht", verriet der Fachübungsleiter und fügte an: "Das Hauptaugenmerk liegt aber nichtsdestotrotz auf den drei Punkten. Das Wiedersehen können wir dann nach dem Spiel genießen."
 
Für den Deutsch-Griechen Dimitrios Grammozis wird die Begegnung heute zu einem ganz besonderen Spiel. Denn der 40-jährige Fussballlehrer war sowohl als Spieler als auch Jugendtrainer für den VfL Bochum aktiv. Zuletzt stand der ehemalige HSV-Akteur an der Seitenlinie der U19, ehe er beim SV Darmstadt den Cheftrainerposten von Dirk Schuster übernahm.
 
Die Lilien feierten zuletzt beim 1. FC Magdeburg durch ein Tor von Marcel Heller einen knappen 1:0-Erfolg und befinden sich derzeit in einer sehr guten Verfassung. Aus den letzten fünf Liga-Partien konnte die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis, der erst seit Februar in Darmstadt im Amt ist, zehn Punkte verbuchen.
 
Sowohl beim SV Darmstadt (12.) als auch beim VfL Bochum (10.) geht die Begegnung heute nur ums Prestige. Denn beide Mannschaften befinden sich im Tabellenmittelfeld und haben bereits den Klassenerhalt gesichert. Dennoch erwarten wir ein spannendes Zweiligaduell, da nur zwei Zähler beide Kontrahenten voneinander trennt.
 
Die Gäste aus Bochum gehen im 4-2-3-1 mit der folgenden Elf ins Spiel: Riemann - Hoogland, Baumgartner, Fabian, Kokovas - Losilla, Eisfeld - Pantovic, Saglam, Lee - Hinterseer.
 
Nun die Aufstellungen. Darmstadt startet im 4-4-2 mit dem folgenden Personal: Fernandes - Holland, Stark, Höhn, Herrmann - Kempe, Palsson, Moritz, Jones - Dursun, Heller.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 30. Spieltages zwischen Darmstadt 98 und dem VfL Bochum.
Neue Ereignisse