Spiele
Tabelle
Teams
SV Sandhausen - MSV Duisburg
Beendet
09.11.2018 18:30 Uhr
21'
Förster
62'
Klingmann
68'

Schleusener
Behrens
79'

Vollmann
Müller
83'
Gislason
87'

Wooten
Guédé
Sandhausen Aufstellung
0 : 0
0 : 0
Duisburg Aufstellung
66'

Sukuta-Pasu
Iljutcenko
74'

Stoppelkamp
Daschner
86'

Hajri
Albutat
88'
Iljutcenko
Live-Ticker
 
Das war's aus dem Hartwaldstadion - vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal.
 
Die beiden Nachbarn ziehen also zumindest bis Sonntag mal am 1. FC Magdeburg vorbei, der kann am Sonntag gegen den Jahn wieder. Wirklich vorwärts bringt dieses 0:0 keinen - ist aber deutlich mehr wert als eine Niederlage.
 
Sandhausen wachte gegen Mitte der zweiten Hälfte auf, spielte die Gäste in einer zehnminütigen Drangphase nahezu an die Wand und hätte sich mit einem Tor belohnen müssen. Zu schnell riss der Druck allerdings wieder ab - der SVS blieb spielbestimmend und ließ den MSV nicht mehr hinten raus, konnte sich allerdings in der Schlussphase auch keine Torchancen mehr herausspielen.
90'
Günsch pfeift ab. Es bleibt torlos!
90'
... den Müller aber nicht abschließen kann, sein Seitenwechsel auf Gislason kommt nicht an.
90'
Ein Duisburger Freistoß wird geklärt und wird zum Konter ...
90'
Drei Minuten schlägt der vierte Offizielle als Nachspielzeit vor.
89'
Das wäre beinahe in die Hose gegangen: Iljutcenko fängt einen Ball an der Mittellinie ab, bleibt aber dann direkt hängen.
88'
Stanislav Iljutcenko sieht Gelb - die ist klar, der Ball war lange weg.
87'
Letzter Wechsel jetzt auch beim SVS: Karim Guede kommt für Andrew Wooten.
86'
Wechsel beim MSV: Enis Hajri kann offenbar nicht weitermachen, für ihn kommt Tim Albutat.
84'
Hajri wird vom Platz geholfen, er hat sich bei dem Einsteigen von Gislason soeben weh getan.
83'
Rurik Gislason verdribbelt sich und kommt dann gegen Hajri klar zu spät. Gelb hätte man hier aber nicht geben müssen.
81'
Kaum Entlastung für den MSV, Sandhausen verlagert das Spiel jetzt ans letzte Drittel.
79'
Korbinian Vollmann macht Platz für Felix Müller. Frische Kräfte für die Drangphase.
78'
Nauber stößt mit zwei Spielern zusammen und hat am Hinterkopf was abbekommen. Die Betreuer sind auf dem Feld, er wird aber weitermachen.
78'
Nur noch Sandhausen! Paqarada hat eine zweite Chance und schießt aufs Tor, Bomheuer wirft sich rein.
76'
Klingmanns Hereingabe landet bei Wooten, dessen Abschluss zur Ecke abgefälscht wird. Sandhausen macht Druck!
74'
Nächster Wechsel beim MSV: Moritz Stoppelkamp raus, Lukas Daschner rein.
73'
Beste Chance des Spiels! Nach einer Flanke legt Behrens per Kopf quer, Vollmann hält aus zehn Metern volley drauf - Latte! Behrens kommt nochmal zum Nachschuss, der aber weit vorbei geht.
72'
Nach der Ecke hat Duisburg die Chance zum Konter, Gislason arbeitet aber gut mit und kommt an den Ball.
71'
Sandhausen greift jetzt häufig auf lange Bälle zurück. Dieser kommt durch zu Behrens - Mesenhöler wehrt zur Ecke ab.
68'
Koschinat nimmt mit Fabian Schleusener seinen Top-Torjäger raus und bringt Kevin Behrens.
68'
Schöner langer Ball von Karl auf Klingmann, er rechts draußen seinem Gegenspieler entkommt. Aus spitzem Winkel geht der Abschluss aber klar vorbei.
66'
Der erste Wechsel kommt vom Gast: Richard Sukuta-Pasu muss gehen, für ihn kommt Stanislav Iljutcenko.
62'
Philipp Klingmann rutscht mit beiden Beinen voraus in Wolze hinein - klarer werden die Gelben Karten selten..
59'
Die folgende Ecke faustet Mesenhöler mit einer Faust raus.
58'
Vollmanns Hereingabe wird geblockt, Paqarada setzt nach - Eckball.
56'
Beide Teams sind hier darauf erpicht, mehr Tempo zu bringen.
54'
Der war besser! Wieder schießt Stoppelkamp aus der zweiten Reihe flach aufs rechte Eck, Lomb muss dieses Mal schon mehr tun.
52'
Linsmayers Schuss auf der Gegenseite ist ebenso ungefährlich.
51'
Ein Abschluss von Stoppelkamp aus der zweiten Reihe ist kein Thema für Lomb.
49'
Beide Trainer verzichten erstmal auf personelle Umstellungen.
46'
Weiter geht's!
 
Kellerduell in der zweiten Liga steht drauf, Kellerduell in der zweiten Liga ist auch drin. Sandhausen wartet viel ab, Duisburg fällt nach vorne nichts ein. So bleibt es offensichtlich beim 0:0.
45'
Pause!
45'
Klingmann zieht nach der Ecke aus der Distanz direkt ab - weit vorbei. Der ist ihm abgerutscht.
44'
Engin hört Mesenhöler offenbar nicht rufen und klärt auf Kosten einer SVS-Ecke.
42'
Es scheint langsam der Pause entgegen zu plätschern.
39'
Mal wieder ein Abschluss. Vollmann zieht von links gut nach innen und zieht aus 25 Metern ab - drüber.
38'
Starke Aktion von Verlaat gegen Engin, der über die rechte Seite geschickt wurde. Der Innenverteidiger bleibt dran und nimmt ihm den Ball ab.
36'
Sandhausen lässt Duisburg auch um den eigenen Strafraum herum machen, am Ende kann Verlaat aber die Stoppelkamp-Flanke klären.
33'
Vollmann führt aus, schießt die Kugel aber in die Mauer.
32'
Gute Freistoßposition jetzt für den SVS aus 20 Metern zentraler Position.
30'
Duisburg fehlt die Kreativität nach vorne, Sandhausen wartet ab und guckt zu, wie die Zebras sich den Ball hin und her spielen.
27'
Die wird nicht gefährlich.
26'
Mal wieder eine Ecke für den MSV.
24'
Viel passiert gerade nicht. Duisburg hatte aktiver begonnen, momentan geht es aber kaum nach vorne.
21'
Philipp Förster spielt viel Ball, trifft aber auch seinen Gegner. Schiri Günsch sieht ein Foul und zeigt Gelb - wertet es als taktisches Foulspiel.
20'
Stoppelkamps Distanzschuss ist kein Problem für Lomb.
18'
Klingmann versucht es aus der Distanz - weit vorbei.
16'
Und jetzt klingelt's! Aber der Treffer zählt nicht. Karl legt am Sechzehner mit der Brust weiter in den Lauf von Wooten, der den Ball ins kurze Eck schießt - vorher aber knapp abseits stand. Richtig erkannt.
15'
Duisburg lässt sich nach einem Einwurf überrumpeln, Schleuseners Hereingabe findet aber nur Bomheuer, der zu einer ungefährlichen Ecke klärt.
13'
Die folgende Ecke bringt nichts ein.
12'
Wieder muss Lomb gegen Engin entschärfen. Optimaler Freistoß aus dem linken Halbfeld, der sich auf den zweiten Pfosten dreht - im Zentrum kommt niemand an den Ball und so pariert der Torwart.
8'
Paqaradas folgende Ecke landet in den Armen des Torwarts.
7'
Die erste Chance des SVS: Eine Flache Hereingabe von rechts rutscht durch zu Schleusener, der aus der Drehung schießt. Mesenhöler lenkt den Ball um den Pfosten.
3'
Lomb hält stark! Engin zieht volley aus dem Rückraum ab, Sandhausens Keeper greift über und wehrt das Geschoss ab. Die Kugel fällt Sukuta-Pasu auf den Kopf, aber der Nachschuss ist kein Problem für Lomb.
2'
Verlaat klärt eine flache Flanke von rechts auf Kosten des ersten Eckballs.
1'
Los geht's!
 
Die letzten drei Duelle endeten mit jeweils einem Sieg für beide und einem Remis. Insgesamt hat der MSV mit vier Siegen die Nase vorn.
 
Torsten Lieberknecht hat mit seinen Duisburgern zumindest mal die Rote Laterne abgegeben. Dem Sieg in Köln folgte ein 0:1 gegen St. Pauli. Das 1:1 in Ingolstadt war dem früheren Braunschweiger zu wenig, die Zebras legten ein 2:0 gegen Paderborn nach.
 
Nach Koschinats krachendem Auftakt in Sandhausen (4:0 gegen Ingolstadt) ging es nicht optimal weiter: 3:3 in Paderborn und 1:3 in Dresden stehen zuletzt in der Statistik.
 
Abstiegskampf pur: Die beiden Tabellennachbarn stehen auf den Plätzen 16 und 17, haben jeweils erst neun Punkte gesammelt und sind zum Siegen fast schon verdammt.
 
Drei Umstellungen im Vergleich zum 2:0 gegen Paderborn: Fröde (Gelbsperre), Oliveira Souza (Faserriss) und Verhoek (Bank) sind nicht mit dabei. Stattdessen starten Hajri, Stoppelkamp und Tashchy.
 
Das ist die erste Elf des MSV: Mesenhöler - Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze - Hajri - Stoppelkamp, Schnellhardt, Engin - Tashchy, Sukuta-Pasu.
 
Uwe Koschinat schickt dieselbe Mannschaft auf den Platz, die am vergangenen Wochenende mit 1:3 in Dresden verlor.
 
So startet der SV Sandhausen: Lomb - Klingmann, Karl, Verlaat, Paqarada - Linsmayer, Förster - Gislason, Vollmann - Wooten, Schleusener.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen dem SV Sandhausen und dem MSV Duisburg.
Neue Ereignisse