Spiele
Tabelle
Teams
SV Sandhausen - SpVgg Gr. Fürth
Beendet
21.12.2018 18:30 Uhr
93'
Zenga
86'
Linsmayer
82'

Schleusener
Behrens
73'
Zhirov
51'

Förster
Vollmann
34'

Taffertshofer
Zenga
Sandhausen Aufstellung
0 : 0
0 : 0
Fürth Aufstellung
78'

Mohr
Jaeckel
71'

Reese
Atanga
69'
Gugganig
55'

Sauer
Steininger
52'
Sauer
 
Live-Ticker
 
So viel mehr gibt es zu diesem Spiel auch nicht mehr zu sagen. Nach der über einen Monat langen Winterpause geht es für den SV Sandhausen Ende Januar dann zum Hamburger SV. Greuther Fürth empfängt dann zuhause den FC Ingolstadt. Doch erstmal stehen jetzt für alle Beteiligten die Weihnachtstage an, die in Sandhausen und Fürth angesichts des Punktgewinns durchaus zufrieden begangen werden dürften. Damit verabschieden wir uns aus Sandhausen. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir wünschen Ihnen einen schönen Freitagabend und einen guten Start ins Wochenende!
 
Bezeichnend für die zweite Hälfte war der Schuhwechsel von Klingmann, der aufgrund eines gebrochenen Schuhs einfach auf dem Rasen sitzen blieb und somit für eine Spielunterbrechung sorgte.
 
Der SV Sandhausen und Greuther Fürth trennen sich drei Tage vor Heiligabend torlos. Für beide Mannschaften ist der Punkt durchaus ein Erfolg, vor allem, weil hinten die Null steht. Für Fußball-Ästheten war dieses Spiel aber nichts. Gab es in der ersten Halbzeit zumindest noch einige gute Offensivaktionen, so verflachte das Spiel in der zweiten Hälfte zusehends. Auch wenn Sandhausen insgesamt das aktivere Team war, geht das Unentschieden in Ordnung.
90'
Und dann ist Schluss in Sandhausen. Endstand: 0:0.
90'
Rüdes Einsteigen von Erik Zenga, der nach einem Ballverlust unnötig nachgrätscht. Das gibt zu Recht Gelb.
90'
Dann schnappt sich aber nochmal Atanga den Ball, doch auch er wird gestoppt.
90'
Es scheint ein bisschen so, als hätten sich beide Mannschaften mit dem Remis abgefunden.
90'
Es gibt drei Minuten obendrauf. Angesichts der zahlreichen Unterbrechungen ist das ein bisschen zu wenig.
89'
Eine Minute noch regulär zu spielen. Es wird aber wahrscheinlich noch einiges an Nachspielzeit geben. Fällt hier doch noch ein Tor?
86'
Denis Linsmayer erhält die nächste Gelbe Karte.
85'
Fürths Trainer Damir Buric hat sich zuvor über eine Szene im Mittelfeld aufgeregt und aus Sicht der Schiedsrichter zu stark protestiert. Dafür wird er auf die Tribüne geschickt. Es ging um ein Foul gegen Sandhausen, was nicht gepfiffen wurde. Stattdessen entschied der Schiedsrichter fälschlicherweise aber auf Einwurf für Sandhausen, statt den Ball den Kleeblättern zuzuschreiben.
85'
Da hätten sich die Gastgeber fast für ihren Aufwand belohnt. Klingmann wieder mit einer der zahlreichen Flanken und diesmal findet er einen Mitspieler, nämlich Wooten. Der Stürmer probiert es ganz frech mit einem Mixschuss aus Außenrist und Hacke aus vier Metern. Aber Burchert macht das kurze Ecke zu und hält sein Team im Spiel.
84'
Guter Angriff von Sandhausen. Müller kommt auf der linken Seite nahe des Strafraums zur Flanke, doch er findet aus seiner Sicht leider nur die Arme vom Fürther Torwart.
82'
Die Gastgeber wechseln zum dritten Mal: Kevin Behrens kommt für Fabian Schleusener.
80'
Klingmann hat die Schuhe gewechselt und ist wieder auf dem Platz. Das Spiel läuft inzwischen natürlich auch wieder.
78'
Die Unterbrechung nutzt Fürth für einen Wechsel: Bei Tobias Mohr geht es nach dem Pressschlag nicht weiter. Paul Jaeckel kommt für ihn ins Spiel.
77'
Klingmann sitzt auf dem Boden und zeigt ein Problem mit seinem Schuh an. Der rechte Schuh ist offensichtlich gebrochen. Das Spiel ist daher kurzzeitig unterbrochen.
75'
Pressschlag zwischen Klingmann und Mohr in der Sandhäusener Hälfte. Mohr muss behandelt werden.
74'
Freistoß von Mohr in den Strafraum. Aber genau in die Arme von Schuhen.
73'
Aleksandr Zhirov bekommt Gelb für ein Foul gut 20 Metern vor dem eigenen Tor.
72'
Jetzt kommen auch die Fürther zum Abschluss. Green kommt im Strafraum an den Ball, ist aber von Kurpfälzer Beinen umgeben. So kommt der Ball zu Steiniger, der dann von rechts aus 10 Metern aber verzieht.
71'
Wechsel bei den Gästen: Fabian Reese verlässt den Platz und wird durch David Atanga ersetzt.
71'
Wieder eine Sandhäusener Flanke von rechts, die abgeblockt wird. Diesmal kommt der Ball aber zu Zenga, der direkt aus zentraler Position aus gut 18 Metern abzieht. Doch sein Schuss verfehlt das Tor deutllich. Drüber.
70'
Jetzt mal ein Hauch von offensiver Gefahr. Klingmann kommt rechts zur Flanke, aber da kommt kein Mitspieler ran. Fürth kann klären.
69'
Die zweite Gelbe Karte der Partie erhält Lukas Gugganig für ein taktisches Foul gegen Korbinian Vollmann im Mittelfeld. Für Gugganig ist das schon die achte Gelbe Karte der Saison.
68'
Wieder wird den Fürthern ein Eckball verweigert.
67'
Karl mit einer Unsicherheit am eigenen Strafraum, doch er kann schnell selbst klären, sodass kein Fürther abschließen kann.
65'
Das Spiel ist aktuell doch sehr zerfahren. Viel spielt sich im Mittelfeld ab.
62'
Vollmann flankt von rechts, aber die Hereingabe ist zu flach. Leichtes Spiel für die Gäste.
60'
Unaufmerksamkeit bei Sandhausen. Ein Befreiungsschlag gerät zu kurz und dann kommt Gugganig aus 25 Metern zum Schuss. Sein Versuch aus zentraler Position flattert deutlich. Schuhen kann den Ball aber im Nachfassen festhalten.
58'
Sandhausen ist dem Führungstreffer auf jeden Fall näher als die Gäste, aber die große Chance hatte der Tabellen-16. in der zweiten Hälfte bisher auch noch nicht.
57'
Wieder ein langer Ball der Fürther nach vorne, der nicht ankommt. So wird das nichts mit einer Torchance.
55'
Erster Wechsel bei Greuther Fürth. Maximilian Sauer geht raus und es kommt Daniel Steininger.
55'
Karl und Müller kombinieren sich schön auf der linken Seite nach vorne. Dann kommt der Ball zu Wooten, doch Caligiuri verteidigt clever und blockt den Ball.
52'
Sehr hartes Einsteigen von Sauer gegen Müller im Mittelfeld. Der Fürther kommt im Zweikampf zu spät und tritt satt gegen das Schienenbein. Das ist natürlich eine klare Gelbe Karte.
51'
Daher wird Philipp Förster jetzt ausgewechselt. Korbinian Vollmann ist neu in der Partie. Das ist jetzt schon der zweite Wechsel bei Sandhausen.
50'
Förster liegt am Boden. Er kann aber wieder aufstehen. Doch es geht wohl nicht weiter für ihn.
48'
Müller hat den Kopf in einem Zweikampf sehr niedrig und wird dann von Reese am Kopf getroffen. Müller bekommt hohes Bein gepfiffen.
47'
Der erste Fürther Angriffsversuch in der zweiten Hälfte scheitert an einem zu langen Ball für Reese. Das haben wir auch in der ersten Halbzeit schon gesehen, da müssen die Gäste genauer werden.
46'
Es geht weiter im Hardtwaldstadion. Sandhausen stößt an.
 
Die Partie ist bisher ein solides Zweitligaspiel, in dem der SV Sandhausen die aktivere Mannschaft ist und auch zwei Torchancen kreiern konnte. Die dickste Chance hatten aber die Fürther durch den Pfostenschuss von Reese nach drei Minuten.
45'
Pause in Sandhausen. 0:0 der Halbzeitstand.
45'
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
45'
Müller flankt von links. Der Ball wird abgefälscht und damit unangenehm für Burchert, der sicherheitshalber im Fünfmeterraum das Leder rausfaustet.
44'
Starker Pass von Keita-Ruel auf rechts, wo er Reese mitnimmt, der dann im Strafraum querlegt. Sein Pass kommt durch zu Mohr, der abzieht. Sein Schuss geht aber knapp über das Tor.
41'
Sandhausen mit dem Angriff über die rechte Seite. Der Ball kommt in die Mitte. Dort steht Zenga, der es mit einem Seitfallzieher probiert. Sein Abschluss ist aber zu schwach und somit kein Problem für Burchert.
40'
Jetzt sind die Fürther mal im gegnerischen Drittel. Aber die Flanke von Mohr von links in den Strafraum ist zu ungenau. Der Ball geht auf der anderen Seite ins Aus.
39'
Sandhausen wieder im Angriff. Sie gewinnen auch die zweiten Bälle, aber dann können die Fürther doch klären. Nach vorne geht bei den Gästen aber aktuell sehr wenig.
37'
Konter der Fürther über Greene und Keita-Ruel. Aber die Fürther Nummer zehn steht im Abseits.
36'
Klingmann legt schön ab in die Mitte, dann kommt der Ball zu Linsmayer, der aus gut 20 Metern abzieht. Sein Schuss geht aber über das Tor.
34'
Früher Wechsel beim SV Sandhausen: Emanuel Taffertshofer muss verletzungsbedingt raus, für ihn spielt jetzt Erik Zenga.
32'
Dann hat Wooten eine Schusschance im Strafraum, kommt aber nicht richtig zum Abschluss
32'
Keita-Reul und Klingmann stoßen nahe der Mittellinie zusammen. Klingmann trifft den schon fallenden Fürther mit der Sohle am Oberschenkel. Da hätte der Schiedsrichter Gelb geben können.
30'
Eine halbe Stunde ist rum in Sandhausen. Nach der anfänglichen Kontrolle der Fürther, haben die Kurpfälzer jetzt deutlich mehr Spielanteile und auch mehr offensive Aktionen.
29'
Ecke für Sandhausen. Müller tritt sie herein, aber die Flanke ist zu kurz.
28'
Reese setzt 30 Meter vor dem Tor zum Dribbling an, scheitert aber an Taffertshofer. Im Gegenzug versucht Müller ein Dribbling, doch sein Pass in die Mitte ist dann zu ungenau.
25'
Zu langer Ball für Keita-Ruel, da kommt der Stürmer nicht mehr ran. Schuhen passt auf und nimmt den Pass sicher auf.
23'
Tolle Kombination zwischen Schleusener und Wooten. Doch der letzte Pass von Wooten auf seinen Mitspieler im Strafraum ist dann ein bisschen zu ungenau, sodass Schleusener daraus nichts mehr machen kann.
22'
Müller leitet ein Sandhäusener Angriff selbst ein und bekommt die Kugel im Strafraum in den Rückraum gelegt. Sein Schuss wird dann aber geblockt. Die Gastgeber werden mutiger.
20'
Linsmayer wird auf rechts geschickt. Wird dann aber von zwei Fürthern gestellt. Sein Versuch zumindest eine Ecke herauszuholen, misslingt, weil der Linienrichter die letzte Berührung eines Fürthers nicht sieht.
19'
Die Ecke bringt keine große Gefahr.
18'
Taffertshofer prüft Burchert mit einem schönen Schlenzer aus 16 Metern. Aber der Schuss ist etwas zu zentral, sodass Burchert zur Ecke klären kann.
15'
Freistoß für die Gäste aus dem Halbfeld. Ein erster Versuch wird zurückgepfiffen, weil das Spiel noch nicht freigegeben war. Aber der zweite Versuch bringt auch keine Gefahr ein, weil die Flanke viel zu flach ist und leicht geklärt werden kann.
13'
Kaum sagt man es, kommt Sandhausen zu einer Gelegenheit durch Schleusener, der im Strafraum abziehen kann und am Fürther Torwart den Ball vorbeilegt. Doch Bauer ist rechtzeitig da und kann klären.
12'
Sandhausen ist noch nicht richtig im Spiel. Bestes Beispiel ist gerade ein Einwurf von Klingmann in der Nähe der Mittellinie, der quasi direkt beim Gegner landet.
9'
Die Gäste versuchen hier in den ersten Minuten direkt die Spielkontrolle zu übernehmen. Sicherlich auch um die eigene Defensive zu entlasten. Die strotzt nämlich nach 0:11-Toren in den vergangenen drei Spielen nicht gerade vor Selbstvertrauen.
8'
Langer Ball auf Reese aus der eigenen Hälfte, aber der Stürmer steht im Abseits.
6'
Nächster Angriffsversuch der Fürther, diesmal über rechts. Aber es bleibt beim Versuch, denn der Ball ist schon nach kurzer Zeit wieder weg.
3'
Erste große Chance für Fürth. Ein flacher Ball von links kommt in der Mitte zu Reese, der dann aber nur den linken Pfosten trifft. Das hätte die frühe Führung sein können.
2'
Verlaat versucht einen ersten Angriff zu initiieren, der Ball wird aber abgeblockt. Dann kommt Förster aus der Distanz zum Schuss. Der Ball geht rechts am Tor vorbei.
1'
Der Ball rollt. Fürth eröffnet das Spiel.
 
Wir sind gespannt, wie es heute ausgeht. Eines steht aber schon vor der Partie fest: der Schiedsrichter. Er heißt Frank Willenborg und wird gleich die beiden Mannschaften auf das Spielfeld führen.
 
Ein Grund für den Abstand der Fürther auf die Aufstiegsränge liegt sicherlich in den drei Niederlagen in Folge, die die Mannschaft von Damir Buric zuletzt kassierte. Heute soll, zum vorweihnachtlichen Start in die Rückrunde, die Trendwende her. Da kommt Sandhausen als Gegner eigentlich wie gerufen, denn die Kleeblätter sind seit sieben Spielen gegen den heutigen Gegner ungeschlagen. Andererseits gab es bisher auch erst einen Sieg im Hardtwaldstadion und der liegt schon fünf Jahre zurück.
 
Dasselbe gilt natürlich auch für die Gäste aus Fürth. Eine Niederlage im letzten Spiel des Jahres dürfte die Freude auf Weihnachten sicherlich erheblich schmälern. Aus tabellarischer Sicht wäre aber eine Niederlage durchaus zu verkraften, denn der Abstand auf Rang 16 beträgt zehn Punkte. Der Blick der Fürther dürfte aber natürlich eher nach oben gehen, aber auch dort ist kein allzu großer Sprung möglich. Immerhin könnte man aber mit einem Sieg den Rückstand auf den Dritten Union Berlin auf fünf Punkte verringern und den Druck auf die weiteren Verfolger im Aufstiegsrennen erhöhen.
 
Zwölf Punkte aus den bisherigen 17 Spielen bedeuten aktuell Relegationsrang 16 für den SV Sandhausen. Damit steckt die Mannschaft von Uwe Koschinat mittendrin im Abstiegskampf der 2. Liga. Mit einem heutigen Sieg würde der SVS aber zumindest vorübergehend den MSV Duisburg überholen und den 15. Platz übernehmen. Ganz abgesehen davon, wäre natürlich ein Sieg zum Jahresabschluss auch ein gelungener Start in die Weihnachtspause.
 
Bei den Fürthern sind gegenüber der Partie vergangenen Samstag gegen St. Pauli heute drei neue Akteure in der Startelf: Marco Caligiuri, Maximilian Bauer und Fabian Reese. Dafür sitzen Marco Maloca, Paul Jaeckel und David Atanga draußen.
 
Im Vergleich zum Spiel am vergangenen Wochenende gegen Jahn Regensburg gibt es bei Sandhausen somit eine Änderung: Felix Müller spielt für Leart Paqarada, der nach einem grippalen Infekt noch nicht wieder komplett fit ist.
 
Die Gäste aus Fürth starten folgendermaßen: Burchert - Sauer, Caligiuri, Magyar, Mohr - Reese, Bauer, Ernst, Gugganig, Green - Keita-Ruel.
 
Der SV Sandhausen spielt heute mit folgender Aufstellung: Schuhen - Verlaat, Karl, Zhirov - Klingmann, Linsmayer, Taffertshofer, Müller - Förster - Wooten, Schleusener.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen dem SV Sandhausen und der SpVgg Greuther Fürth.
Neue Ereignisse