Beendet
31.08.2019 13:00 Uhr
80'
Chato
46'

Dittgen
Kyereh
46'

Shipnoski
Knöll
Wehen Aufstellung
0 : 5
0 : 2
Regensburg Aufstellung
84'
George
83'

Stolze
Heister
80'

Correia
Gimber
76'
Grüttner
62'

Wekesser
Albers
60'
Grüttner
42'
Kuhn, ET
34'
Grüttner
 
 
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Wehen und Regensburg. Vielen Dank fürs Mitlesen.
 
Nach der Länderspielpause muss Wehen auswärts bei Greuther Fürth ran und Regensburg empfängt den VfB Stuttgart am 6. Spieltag der 2. Bundesliga.
 
Durch die heutige Niederlage wächst der Druck auf Wehen natürlich weiterhin. Die Mannschaft von Coach Rehm bleibt mit nur einem Punkt nach fünf Spielen weiterhin Schlusslicht der 2. Bundesliga. Jahn Regensburg hat hingegen nach dem heutigen Kantersieg sieben Punkte auf dem Konto und klettert damit bis hoch in die obere Tabellenhälfte der 2. Bundesliga.
 
Jahn Regensburg hat einen deutlichen und auch verdienten 5:0-Auswärtssieg bei Aufsteiger Wehen gefeiert. Beim Jahn war vor allem Dreifach-Torschütze Grüttner ein wichtiger Faktor. Den Grundstein für den heutigen Erfolg legten die Gäste schon vor der Pause, als zunächst eben Grüttner in der 34. Minute das 1:0 erzielte und kurze Zeit später Kuhn ein Eigentor zum 2:0 für Regensburg unterlief. Nach dem Seitenwechsel kam Wehen zwar zunächst etwas auf, doch nach einer Stunde schlug erneut Grüttner zum 3:0 zu. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war die Begegnung entschieden. Wehen mühte sich zwar weiterhin redlich, kassierte jedoch durch Grüttner und George in den letzten 15 Minuten des Spiels zwei weitere Gegentreffer.
90'
Schlusspfiff in Wiesbaden, Schiedsrichter Siebert beendet das Spiel ohne Nachspielzeit.
88'
Die Regensburger spielen jetzt noch ein bisschen für die Galerie, lassen einen komplett resignierenden Gegner laufen. 
84'
Toooooooooor! Wehen - REGENSBURG 0:5! George darf auch nochmal! Der bislang so starke Regensburger wird mit einem Traumpass von Geipl bedient, der Deutsch-Amerikaner läuft rechts an Torhüter Watkowiak vorbei und schiebt das Leder anschließend souverän zum 5:0 ins leere Tor.
83'
Dritter Wechsel bei Regensburg: Für Stolze kommt Heister ins Spiel.
80'
Zweiter Wechsel bei Regensburg: Für Correia kommt Gimber ins Spiel.
80'
Wehens Chato sieht vor Beginn der Schlussphase für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld die Gelbe Karte.
76'
Toooooooooor! Wehen - REGENSBURG 0:4! Grüttner mit dem Dreierpack! Beim Regensburger Torjäger ist der Knoten heute so richtig geplatzt, der Routinier wird von Stolze von der rechten Seite bedient und schiebt den Ball dann am langen Pfosten aus sieben Metern zum 4:0 für den Jahn links unten ins Eck.
73'
George wird rechts vor dem Tor ideal bedient, der Regensburger bekommt den Ball aber nicht an Keeper Watkowiak vorbei und so bleibt es weiterhin beim 3:0 für den Jahn. 
71'
Jetzt geht es noch rund 20 Minuten in Wiesbaden und die Entscheidung dürfte angesichts des 3:0-Vorsprungs für Regensburg wohl bereits gefallen sein. Wehen präsentiert sich zwar nach Wiederbeginn vor allem offensiv etwas druckvoller, doch dieses Aufbäumen kam wohl zu spät.
68'
Wie schon in der ersten Halbzeit, so gibt es auch jetzt, Mitte der zweiten Halbzeit, eine Trinkpause für die Akteure. In Wiesbaden hat es heute um die 30 Grad Celsius, somit haben sich die Spieler diese kurze Verschnaufpause redlich verdient.
67'
Nach einer Hereingabe von rechts kommt Chato genau am Elfmeterpunkt völlig frei zum Kopfball. Der Abschluss geht sehr zentral in Richtung Tor und so fängt Keeper Meyer das Leder locker ab.
64'
Den Regensburgern winkt heute ein Riesensprung in der Tabelle, denn nach jetzigem Stand würde der Jahn bis auf Platz 6 der Zweitliga-Tabelle hochklettern. 
62'
Erste Wechsel bei Regensburg: Für Wekesser kommt Albers ins Spiel.
60'
Tooooooooor! Wehen - REGENSBURG 0:3! Grüttner schnürt den Doppelpack! Nun dürfte wohl der Deckel auf dieser Begegnung drauf sein, denn zunächst setzt sich George überragend vor dem Strafraum durch, lässt zwei Gegenspieler stehen und hat vor Keeper Watkowiak noch das Auge für Mitspieler Grüttner. Der Torjäger hat dann keine Probleme mehr, den Ball aus etwa fünf Metern Entfernung rechts unten über die Linie zu grätschen. Damit führt Regensburg nun mit 3:0 und darf wohl mit weiteren drei Punkten planen.
59'
Seit dem Wiederbeginn bewegt sich diese Begegnung auf einem ganz anderem spielerischen Niveau als noch über weite Strecken vor der Pause. Wehen schafft es nun auch, sich Chancen zu erspielen und Regensburg kommt bei Kontern immer wieder zu Abschlüssen.
56'
Schwede mit der Topchance! Nach einem weiten Schlag aus der eigenen Spielhälfte springt der Ball bis in den Strafraum, wo Wehens Schwede plötzlich alleine vor Torhüter Meyer auftaucht. Der Wehener dürfte dabei zu überrascht gewesen sein, schiebt den Ball links am Tor vorbei.
53'
Nun muss Regensburgs Keeper Meyer erstmals eingreifen, nachdem Joker Knöll aus etwa 17 Metern draufhält. Den Flachschuss hält der Jahn-Schlussmann souverän fest.
52'
Die Gastgeber sind nach den zwei Wechseln zur Pause nun deutlich aktiver und kommen immer wieder in Strafraumnähe. Dies hat der Aufsteiger vor der Pause eigentlich so gut wie nie geschafft.
50'
Regensburg hat übrigens in der Pause keine Wechsel vorgenommen. Wieso auch? Schließlich führte der Jahn zur Pause mit 2:0.
49'
Fast das 3:0 für Regensburg! Watkowiak lenkt einen Torschuss von Besuschkow aus etwa 18 Metern gerade noch rechts um den Pfosten.
46'
Weiter geht es in Wiesbaden. 
46'
Zweiter Wechsel bei Wehen: Für Dittgen kommt Kyereh ins Spiel.
46'
Erster Wechsel bei Wehen: Für Shipnoski kommt Knöll ins Spiel.
 
Zur Halbzeit führt Jahn Regensburg auswärts bei Aufsteiger Wehen durch Treffer von Grüttner und Kuhn (Eigentor) mit 2:0. Insgesamt sahen die Fans in Wiesbaden bislang ein Zweitliga-Duell auf spielerisch überschaubarem Niveau. Lange Zeit fokussierten sich beide Kontrahenten ausschließlich auf die Defensive, erst nach gut einer halben Stunde wurde die Begegnung etwas offensiver geführt, vor allem von den Gästen. Folgerichtig ging Regensburg dann auch durch Grüttners erstes Saisontor in Führung, gefolgt von Kuhns Eigentor kurz vor der Halbzeit. Während beide Teams defensiv bislang einen relativ guten Eindruck machten, hat Wehen nun natürlich in der Offensive erheblichen Nacholbedarf, denn bei der Mannschaft von Coach Rüdiger Rehm ging in den ersten 45 Minuten in puncto Torabschlüssen absolut nichts.
45'
Halbzeit in Wiesbaden. 
45'
Kurz vor der Pause ernten die Wehener Spieler für ihre bislang überschaubare Leistung auch schon erste Pfiffe des Publikums in Wiesbaden.
45'
Schiedsrichter Siebert ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.
45'
Wehen ist nun wirklich schon extrem gefordert, um die nächste Saisonniederlage doch noch zu verhindern. Vor allem nach vorne muss die Mannschaft von Trainer Rehm so bald wie möglich deutlich gefährlicher werden. Bislang konnten die Gastgeber noch keinen einzigen Schuss auf das Tor für sich verbuchen.
42'
Toooooooor! Wehen - REGENSBURG 0:2! Kuhn trifft ins eigene Tor! Nach einem starken Solo von Stolze auf der rechten Außenbahn flankt dieser den Ball an den kurzen Pfosten und Wehens Kuhn trifft bei einem Klärungsversuch aus kurzer Distanz ins eigene Tor zum 2:0 für den Jahn.
40'
Regensburgs Torvorbereiter Wekesser muss erst einmal außerhalb des Spielfeldes behandelt werden, nachdem der Stürmer mit einem Gegenspieler zusammengestoßen war. Nach kurzer Verschnaufpause geht es für den Regensburger dann aber auch schon wieder weiter.
38'
Durch die aktuelle Führung würde sich Jahn Regensburg in der Tabelle mit nun sieben Punkten in Richtung obere Tabellenhälfte orientieren, während die Krise bei Wehen (bislang einen Punkt geholt) sich immer mehr zuspitzen würde.
34'
Toooooooor! Wehen - REGENSBURG 0:1! Grüttner schlägt eiskalt zu! Die Regensburger gehen mehr oder weniger aus dem Nichts in Führung! Nach einem Ballgewinn auf Höhe der Mittellinie schalten die Gäste blitzschnell um, das Leder kommt nach links an den Strafraum zu Wekesser und dessen Querpass an den Elfmeterpunkt verwandelt Torjäger Grüttner souverän links unten im Eck zum 1:0 für Jahn Regensburg.
32'
Watkowiak muss ran! Wehens Torhüter ist nach einem Stolze-Schuss aus 20 Metern erstmals gefordert und wehrt den Ball nach vorne ab. Der Abpraller wird von Mrowca entscheidend abgefälscht, so kann Watkowiak den Ball anschließend ganz locker aufnehmen. Das war der erste Regensburger Torschuss in der heutigen Begegnung!
31'
Das spielerische Niveau der Zweitliga-Begegnung zwischen Wehen und Regensburg bleibt auch nach 30 Minuten recht überschaubar. Offensiv haben beide Mannschaften massive Probleme, können sich kaum bis gar keine Chancen herausspielen. Zumindest kann man aber die Defensivreihen der beiden nicht optimal in die Saison gestarteten Kontrahenten loben, denn die lassen hüben wie drüben eben nichts zu.
28'
Chato geht im Mittelfeld etwas zu rustikal zu Werke im Zweikampf gegen Geipl, doch der Wehener Mittelfeldmann kommt vorerst ohne Gelbe Karte davon. 
26'
Die Wehener erarbeiten sich über Dittgen den bereits sechsten Eckball der heutigen Begegnung. Einen wirklich gefährlichen Schuss auf das Tor kann der Aufsteiger hingegen noch nicht vorweisen - und Regensburg übrigens auch nicht.
23'
Nun gibt es mal bei diesen sehr sommerlichen Temperaturen eine kollektive Trinkpause für die Akteure auf dem Rasen. 
19'
Mittlerweile hat Wehen zumindest in Sachen Eckbälle ein klares Übergewicht. Die Gastgeber konnten sich schon fünf Ecke erarbeiten, Regensburg noch keine einzige.
18'
Schäffler kommt aus etwa 18 Metern mit rechts zum Schuss, Correia fälscht den Ball noch entscheidend ab und so gibt es Eckball für die Gastgeber von der linken Seite.
17'
Im Anschluss an eine Ecke von der rechten Seite kommt Chato links im Strafraum mit dem Rücken zum Tor stehend an den Ball. Der Wehener vertändelt diese Chance dann allerdings, weil er nicht schnell genug zum Abschluss kommt.
14'
Safety first als großer Trumpf! Aufgrund der schon zu Beginn der Saison prekären Tabellensituation regiert bei Wehen sowie auch Regensburg in der Anfangsphase weiterhin die Vorsicht. Spielerisch sind auch noch keine Vorteile für eines der Teams auszumachen. 
11'
Zehn Minuten sind mittlerweile vorüber und irgendwie befinden sich die Mannschaften immer noch in der Findungsphase. Offensivszenen sehen die Fans in Wiesbaden bislang daher kaum bzw. gar nicht.
7'
Was war das? Besuschkow versucht es von rechts aus dem Halbfeld mit einer kurz abgespielten Freistoß-Variante. Doch seine Mitspieler rechnen nicht mit dieser Ausführung und so landet der Ball direkt bei einem Spieler der Gastgeber.
6'
Wehens Dittgen wird rechts auf dem Flügel in die Tiefe geschickt, das Anspiel ist jedoch viel zu ungenau und so kann der Offensivmann den Ball nicht mehr vor der Seitenauslinie erreichen.
3'
In den ersten Minuten der Begegnung zwischen Wehen und Regensburg geht es noch relativ gemächlich zur Sache. Beide Teams versuchen erst einmal Sicherheit ins eigene Spiel zu bringen. 
1'
Los geht es in Wiesbaden. 
 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin.
 
Obwohl Regensburg zuletzt zuhause gegen Bielefeld mit 1:3 verlor, schickt Jahn-Coach Selimbegovic heute exakt dieselbe Startelf auf das Feld wie gegen die Arminia.
 
Jahn Regensburg holte am zurückliegenden Spieltag überhaupt keinen Punkt im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld. Bei der 1:3-Niederlage konnte Jahns Besuschkow lediglich den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich in der 46. Minute erzielen.
 
Am zurückliegenden Spieltag hatte Wehen den ersten Saisonsieg dicht vor Augen, die Mannschaft von Coach Rehm führte zur Pause bereits mit 3:0 in Bochum. Schäffler (zwei Tore) und Dittgen trafen für die Gäste, doch nach dem Seitenwechsel kippte das Spiel und der VfL holte den klaren Halbzeit-Rückstand tatsächlich noch auf. Endstand war schließlich ein 3:3-Unentschieden.
 
Jahn Regensburg hat nach vier Saisonspielen immerhin vier Punkte auf dem Konto und lag damit vor Beginn des 5. Spieltages auf Platz 13 der Tabelle.
 
Aufsteiger Wehen hatte einen schwachen Saisonstart und liegt daher mit nur einen Punkt am Tabellenende der 2. Bundesliga.
 
In der Tabelle lagen vor Beginn des 5. Spieltags drei Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten SV Wehen Wiesbaden und Jahn Regensburg.
 
Jahn Regensburg läuft mit folgender Elf auf: Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Stolze, Besuschkow, Geipl, George - Wekesser, Grüttner.
 
Wehen läuft in folgender Formation auf: Watkowiak - Kuhn, Mockenhaupt, Mrowca, Niemeyer - Dams, Chato, Shipnoski, Schwede, Dittgen - Schäffler.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen dem SV Wehen und Jahn Regensburg.
Neue Ereignisse