Spiele
Tabelle
Teams
Union Berlin - VfL Bochum
Beendet
15.12.2018 13:00 Uhr
60'
Polter
69'

Abdullahi
Andersson
71'
Parensen
73'

Mees
Gogia
87'
Zulj
87'

Reichel
Ryerson
Union Aufstellung
2 : 0
0 : 0
Bochum Aufstellung
75'

Sam
Saglam
 
Live-Ticker
 
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Samstag!
 
Am kommenden Wochenende stehen die letzten Partien in diesem Jahr an. Während Bochum am Freitag zum 1. FC Köln reist, ist Union zwei Tage später noch in Aue gefordert.
 
Damit beendet Union Berlin die Hinrunde ohne Niederlage! Durch den Sieg bleibt der Hauptstadtklub auf Platz 3 und lässt so auch die beiden Absteiger Hamburg und Köln nicht davonziehen. Da auch St. Pauli gewann, konnte sich Union kein Punktepolster auf Rang 4 erspielen. Auf der anderen Seite meldet sich der VfL Bochum vorerst vom Aufsteigskampf ab, denn schließlich beträgt der Rückstand auf Union nun sieben Punkte. Aktuell steht der VfL auf Rang 8 der 2. Liga.
 
Der erste Durchgang ging klar an den VfL Bochum, weil er die klareren Chancen hatte. Zwei Pfostentreffer und eine Riesenchance von Hinterseer und Losilla konnten die Gäste allerdings nicht zur verdienten Führung nutzen. Nach der Pause wendete sich das Blatt und Union kam deutlich entschlossener aus der Kabine. Zwar dauerte es bis zur ersten richtigen Torchance, doch das Elfmetertor durch Polter kam in dieser Phase nicht überraschend. Auch in der Folge waren die Hausherren die bessere Mannschaft und ließen den Bochumern keine Torchancen mehr zu. Kurz vor Schluss entschied Zulj schließlich das Spiel zugunsten der Köpenicker.
90'
Schluss in Berlin! Union schlägt den VfL Bochum mit 2:0.
90'
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
90'
Die Luft aus dem Spiel ist mit diesem Treffer natürlich raus. Union lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen und nimmt so geschickt Zeit von der Uhr.
87'
Tooooooor! UNION BERLIN - VfL Bochum 2:0. Die Entscheidung! Ein Freistoß der Bochumer wird zum Konter der Unioner. Gogia treibt den Ball aus der eigenen Hälfte nach virne. Er setzt rechts Hartel ein, der kurz vor dem Sechzehner zu Zulj durchsteckt. Der Österreichert behält die Nerven und schießt den Ball aus zwölf Metern an Riemann vorbei ins linke Eck.
87'
Letzter Wechsel bei den Hausherren: Ken Reichel hatte vorhin noch einen Krampf und geht jetzt runter. Für ihn kommt Ryerson ins Spiel.
85'
Lee flankt von der rechten Seite an den Elfmeterpunkt, wo Hoogland zum Kopfball hochsteigt. Doch auch sein Abschluss ist harmlos und somit kein Problem für Gikiewicz.
82'
Die letzten zehn Minuten laufen und Bochum setzt langsam aber sicher zur Schlussoffensive an. Bislang gab es allerdings noch keine Gefahr für das Tor von Gikiewicz.
79'
Auf der anderen Seite hat Gogia die Chance: Von links dringt er in den Strafraum ein und schießt auf das kurze Eck: Riemann ist per Fußabwehr zur Stelle.
78'
Die Bochumer zeigen, dass sie noch im Spiel sind. Soares findet mit einer Flanke den Kopf von Hinterseer, der nochmal zu Saglam ablegen will, doch das misslingt ihm. Gikiewicz packt sicher zu.
75'
Jetzt reagiert auch Robin Dutt: Für Sydney Sam kommt Görkem Saglam in die Partie und soll für Schwung in der Offensive sorgen.
75'
Zulj hat die Freistoßmöglichkeit: Aus 20 Metern halblinker Position visiert der Mittelfeldspieler das linke obere Toreck an, verfehlt es jedoch um einige Zentimeter.
73'
Unions Trainer Fischer wechselt erneut und bringt frisches Personal für die Offensive: Akaki Gogia kommt für Joshua Mees.
71'
Parensen steigt von hinten in Sam ein. Für das Foul auf der rechten Seite gibt es die Gelbe Karte.
70'
Kaum im Spiel, schon hat Andersson die Riesenchance! Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Polter taucht der Stürmer frei im Strafraum vor Riemann auf. Er visiert das rechte Eck an, doch Bochums Schlussmann taucht ab und fängt die Kugel sicher ab.
69'
Der erste Wechsel dieser Partie: Sebastian Andersson ersetzt den blass gebliebenen Sukleiman Abdullahi.
68'
Bochum kommt in dieser zweiten Hälfte nicht mehr zum Zug. In der Vorwärtsbewegung machen die Gäste zu viele leichte Fehler, auch weil es die Unioner nun besser machen und früher in die Zweikämpfe kommen.
65'
Union hat die große Kontermöglichkeit: Mees treibt den Ball in die gegnerische Hälfte und hat zwei Anspielstationen. Er entscheidet sich für den Pass auf Polter, der vor dem Strafraum nochmal zu Abdullahi querlegen will, doch Soares kommt gerade noch dazwischen. Da hätte Polter wohl eher selbst abschließen sollen.
63'
Union Berlin belohnt sich für die Entschlossenheit nach der Pause. Für Bochum ist der Gegentreffer natürlich extrem bitter, da die Abwehr bislang einen guten Job erledigte. Nun trauern die Gäste den vergebenen Torchancen aus dem ersten Durchgang nach.
60'
Toooooooor! UNION BERLIN - VfL Bochum 1:0. Polter tritt selbst an und verwandelt souverän ins linke Eck. Riemann war in die andere Richtung unterwegs.
59'
Elfmeter für Union Berlin! Polter kommt am linken Strafraumrand an den Ball uns steht mit dem Rücken zum Tor. Hoogland steigt etwas unnötig in den Stürmer ein und trifft ihn am Fuß. Schiedsrichter Jöllenbeck zögert nicht lange und entscheidet auf Strafstoß!
58'
Union hat in der zweiten Hälfte mehr Ballbesitz und wirkt entschlossener als vor der Pause. Kommen die Köpenicker jetzt endlich zu Chancen?
55'
Die Torschussstatistik von 14:9 spricht weiterhin für die Gäste. Zwar kam Union gut aus der Kabine, aber die Hintermannschaft des VfL lässt keine großen Torchancen zu.
52'
Soares probiert es erneut mit einem Schuss aus 30 Metern und der hätte gepasst! Gikiewicz lenkt den Ball noch um den rechten Pfosten.
50'
Parensen kommt nach einem Eckball von der rechten Seite am kurzen Pfosten zum Kopfball. Sein Abschluss geht allerdings zwei Meter über das Tor. Bei den Unionern fehlen weiterhin die zwingenden Torchancen.
47'
Nach einem Freistoß von der rechten Seite kommen Tesche und Losilla am Strafraumrand zum Abschluss, werden aber jeweils abgeblockt.
46'
Weiter geht's!
 
Union begann druckvoll, konnte die vielen Standardsituationen jedoch nicht in Torchancen ummünzen. Dann wurde Bochum stärker und traf zweimal den Pfosten. In der Folge waren die Gäste die aktivere Mannschaft und kamen immer wieder zu einigen Möglichkeiten. Union wurde nur noch einmal auffällig, als Polter im Strafraum zu Fall kam. Das Halten von Fabian hätte man durchaus mit einem Elfmeter bestrafen können. Kurz vor der Pause hatte Bochum nochmal eine Riesenchance, doch Hinterseer und Losilla brachten den Ball nicht im Tor unter. Die Führung für die Gäste wäre durchaus verdient gewesen.
45'
Dann ist Pause. Es bleibt vorerst beim 0:0.
45'
Nochmal eine Riesenchance für den VfL! Lee dringt links in den Strafraum ein und legt in die Mitte. Gikiewicz wehrt die Flanke genau zu Hinterseer ab, der aus sieben Metern zum Schuss kommt. Doch Unions Schlussmann ist zur Stelle und dann probiert es nochmal Losilla aus dem Hinterhalt, drischt den Ball allerdings weit über den Kasten.
45'
Zwei Minuten gibt es noch oben drauf.
45'
Ein Freistoß von Trimmel von der rechten Seite segelt gefährlich in den Strafraum der Bochumer. Der Ball landet aber schließlich etwas glücklich in den Armen von Riemann.
42'
Trimmel und Polter spielen sich auf der rechten Seite gut durch und dann schlägt der Rechtsverteidiger eine Flanke in den Strafraum. Mees köpft den Ball aus zehn Metern aufs Tor, doch Riemann ist zur Stelle.
40'
Polter fordert einen Elfmeter: Der Stürmer wird bei einem Freistoß von der linken Seite von Fabian im Strafraum gehalten. Der Unioner fällt und die Zeitlupe zeigt: Ganz sauber sah die Aktion des Bochumers nicht aus. Glück für den VfL, dass Schiedsrichter Jöllenbeck die Szene nicht gesehen hat.
38'
Union meldet sich wieder in der Offensive: Zulj probiert es mit einem Abschluss aus 20 Metern, schießt jedoch genau in die Arme von Riemann. Kein Problem für den VfL-Keeper.
37'
Erneut kommt Hinterseer im Strafraum an den Ball. Doch nach der abgefälschten Flanke von der linken Seite trifft der Österreicher die Kugel nicht.
35'
Nächste Chance für den VfL: Gyamerah hat auf der rechten Seite zu viel Zeit und chippt in den Sechzehner. Hinterseer steigt am höchsten, köpft aber zwei Meter drüber.
32'
Union kommt mehr und mehr in Bedrängnis. Die zwingenden Chancen in diesem Spiel hat nämlich nur der VfL Bochum. Soeben konnte sich Zulj nur mit einem Foul in der eigenen Hälfte helfen. Der anschließende Freistoß bringt jedoch nichts ein.
29'
Soares zieht aus 30 Metern einfach mal ab und bringt Gikiewicz durchaus in Bedrängnis. Der Schuss ist zwar zentral, doch der Ball flattert und so kann Unions Keeper die Kugel nur nach vorne klatschen. Friedrich klärt dann vor dem einschussbereiten Hinterseer.
27'
Friedrich verliert in der eigenen Hälfte den Ball an Lee, der sofort in den Strafraum eindringt. Sein Pass auf Hinterseer ist jedoch zu ungenau und so kann die Union-Abwehr die Situation schnell wieder entschärfen.
25'
Inzwischen ist es eine augeglichene Partie. Nach der druckvollen Anfangsphase der Berliner meldet sich auch Bochum mit zwei Pfostentreffern im Spiel an.
22'
Nun zeigen sich endlich wieder die Gastgeber: Abdullahi bekommt Mitte der Bochumer Hälfte den Ball und läuft mit Tempo auf den Strafraum zu. Sein Abschluss aus 20 Metern ist aber harmlos und geht weit links am Tor vorbei.
19'
Nach dieser Szene ist das Spiel zunächst unterbrochen, weil Gikiewicz behandelt werden muss. Der Schlussmann der Unioner ist gegen den Pfosten geknallt und humpelt ein bisschen. Dann zeigen die Betreuer aber den Daumen nach oben. Weiter geht's!
17'
Wieder Pfosten! Und diesmal hätte das Tor auch gezählt: Ein Eckball von der rechten Seite landet auf dem Kopf von Losilla und dann rauscht noch Hinterseer rein und bringt den Ball auf das Tor. Mit etwas Glück und dem linken Pfosten verhindert Gikiewicz den Gegentreffer auf der Linie.
14'
Pfosten, doch der Treffer hätte nicht gezählt! Lee kommt nach einem Eckball auf der rechten Seite nochmal an den Ball und zieht mit links ab. Sein Schuss aus 18 Metern halblinker Position wird noch leicht abgefälscht und klatscht ans Aluminium. Losilla war noch mit dem Bauch dran und wird dann wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
12'
Hinterseer kommt rechts im Strafraum an den Ball und zieht sofort per Volleyabnahme ab. Vor ihm stehen jedoch zu viele Unioner, die den Ball gemeinsam abblocken können.
9'
Die Köpenicker werden stärker und erarbeiten sich in dieser Phase viele Standardsituationen. Doch bislang findet Trimmel mit seinen Freistößen seine hochgewachsenen Mitspieler nicht.
6'
Jetzt wird Union erstmals richtig gefährlich: Polter setzt sich auf der linken Außenbahn gegen zwei Gegenspieler durch und spielt dann rechts auf Hartel. Der Mittelfeldspieler kommt im Strafraum aus 14 Metern zum Schuss, doch Fabian schmeißt sich dazwischen und blockt den Ball ab.
4'
Auf der anderen Seite verzieht auch Gyamerah. Der Außenverteidiger zieht von links in die Mitte und versucht es dann wie Arjen Robben, doch die Kugel fliegt weit über den Kasten der Hausherren.
2'
Nach dem ersten Eckball der Unioner von der linken Seite kommt Zulj aus der zweiten Reihe zum Schuss. Er trifft den Ball jedoch nicht richtig und verfehlt das Tor um einige Meter.
1'
Die Gastgeber stoßen an. Auf geht's!
 
Der Anstoß rückt näher, also blicken wir auf das Schiedsrichtergespann: Der Referee der heutigen Begegnung ist Dr. Matthias Jöllenbeck. Für den 31-Jährigen ist es die dritte Saison in der 2. Liga und der 22. Einsatz im deutschen Unterhaus. Er pfiff in der vergangenen Spielzeit unter anderem auch das heutige Duell. Damals allerdings die Partie in Bochum, die der VfL mit 2:1 gewann. Assistiert wird er von den Linienrichtern Daniel Riehl und Tobias Schultes. Der vierte Offizielle ist Fynn Kohn.
 
Der Lauf der Hausherren ist ein ganz anderer. Doch er bringt auch die Gewissheit mit, dass die Serie irgendwann reißen wird. Urs Fischer sagte zuletzt im "kicker", dass die Mannschaft nicht zum ersten Mal mit diesem Gefühl spiele. "Ich hoffe, dass sich die Spieler noch lange mit dem Gefühl rumschlagen müssen", scherzte der Coach.
 
Doch es gibt Hoffnung für Bochum und die trägt den Namen Lukas Hinterseer. Der Österreicher führt die Torschützenliste in der 2. Liga an - zumindest, wenn man Simon Terodde außer Acht lässt. Der Kölner hat bekanntlich schon 20 Tore auf dem Konto. Dahinter folgt aber der Torjäger des VfL mit neun Treffern und ist damit also "der Beste vom Rest". Nach drei torlosen Spielen traf der 27-Jährige gegen St. Pauli wieder und hofft, dass er einen Lauf starten kann.
 
Auf der Gegenseite möchte Union den Platz hinter den Absteigern Hamburg und Köln festigen. Und mit einem Heimspiel ist die Erfolgschance auf dieses Vorhaben sehr groß, denn Union ist das heimstärkste Team der 2. Liga. Auf der anderen Seite stehen die Bochumer, die bislang nur einen Auswärtssieg feierten. Dies gelang in der ersten Partie in einem fremden Stadion: beim 2:0-Erfolg in Duisburg im August.
 
Für die Bochumer war es die erste Niederlage nach sieben ungeschlagenen Partien in der 2. Liga. Zum heutigen Abschluss der Hinrunde geht es für den VfL also darum, am Relegationsplatz dranzubleiben. Dort steht mit 18 Punkten weiterhin das einzig ungeschlagene Team im deutschen Unterhaus: Union Berlin. Bochum befindet sich auf Rang 7 und hat vier Punkte Rückstand auf die Köpenicker.
 
Gäste-Trainer Robin Dutt wechselt trotz der 1:3-Pleite am vergangenen Montag gegen St. Pauli nur zweimal. Chung-yong Lee kehrt nach seiner Sperre zurück und verdrängt Görkem Saglam zurück auf die Bank und Patrick Fabian ersetzt in der Abwehr Stefano Celozzi.
 
Der VfL Bochum startet in die Partie mit folgender Aufstellung: Riemann - Fabian, Gyamerah, Hoogland, Danilo - Losilla, Tesche - Weilandt, Lee, Sam - Hinterseer.
 
Trainer Urs Fischer stellt im Vergleich zum 1:1-Unentschieden in Magdeburg viermal um. Michael Parensen ersetzt in der Innenverteidigung den gelbgesperrten Florian Hübner, Ken Reichel ist nach überstandenen Rückenproblemen zurück und spielt für Christopher Lenz, Marcel Hartel ist für Felix Kroos neu dabei und in der Spitze darf Sebastian Polter für Sebastian Andersson stürmen.
 
Die Aufstellungen sind da! Das ist die Startformation von Union Berlin: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Parensen, Reichel - Hartel, Schmiedebach, Zulj - Abdullahi, Polter, Mees.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen Union Berlin und dem VfL Bochum.
Neue Ereignisse