Beendet
02.08.2019 18:30 Uhr
85'
Zoller
80'
Ganvoula M'boussy
79'
Ganvoula M'boussy
75'
Soares
74'
Blum
68'

Osei-Tutu
Zoller
65'

Janelt
Weilandt
60'
Losilla
26'

Decarli
Bella-Kotchap
Bochum Aufstellung
3 : 3
0 : 0
Bielefeld Aufstellung
90'
Losilla, ET
81'

Voglsammer
Pieper
76'

Yabo
Hartel
75'
Klos
59'

Soukou
Seufert
56'
Klos
54'
Voglsammer
52'
Soukou
 
 
Das war's aus Bochum. Vielen Dank fürs Mitlesen, ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal!
 
Morgen ab 13 Uhr geht es mit dem 2. Spieltag der 2. Bundesliga weiter. Bochum und Bielefeld sind kommendes Wochenende im Pokal gefordert. Der VfL tritt beim KSV Baunatal an und die Arminia muss zu Viktoria Berlin.
 
Was für ein zweiter Durchgang! Am Ende werden beide Teams nicht so genau wissen, was sie mit diesem Remis anfangen sollen. Bielefeld wird sicherlich nicht glücklich darüber sein, eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben zu haben. Die Bochumer sehen aber auch enttäuscht aus, was verständlich ist: Immerhin ist erst in der Nachspielzeit das 3:3 gefallen - durch ein Eigentor des Kapitäns. Sicher ist aber, dass beide Kontrahenten Charakterstärke bewiesen haben und den Fans eine tolle zweite Hälfte geboten haben.
90'
Das war's!
90'
Zwei Minuten werden noch nachgespielt. Und bei diesem Spiel ist noch alles möglich ...
90'
Tooor! VfL Bochum - ARMINIA BIELEFELD 3:3. Wahnsinn! Pieper wird mit einem langen Pass links in den Strafraum geschickt und legt den Ball artistisch in die Mitte. Dort steht Klos zum Einschuss bereit, aber Losilla grätscht dazwischen - und befördert den Ball ins eigene Tor.
90'
Vier Minuten gibt es obendrauf.
88'
Auf den Gesichtern der Bielefelder ist ganz viel Frust zu sehen. Mit dem zwei Treffern in zwei Minuten schienen sie das Spiel schon für sich entschieden zu haben. Ihnen wird selber nicht ganz klar sein, wie sie es wieder aus der Hand gegeben haben.
86'
Der Video-Referee hat noch kurz überprüft, ob Zoller bei Ganvoulas Zuspiel im Abseits stand. Die Wiederholung zeigt: Beim Zuspiel stand der Torschütze ganz klar hinter dem Ball.
85'
Tooooor! VFL BOCHUM - Arminia Bielefeld 3:2. Spiel gedreht! Soares marschiert durchs Mittelfeld, spielt einen perfekten Pass in den Lauf von Ganvoula, der von links aufs Tor zusprintet. Er legt das Leder in die Mitte, wo Zoller ihn aus einem Meter nur noch über die Linie drücken muss.
84'
Bochum kann sich jetzt eigentlich nicht mit dem 2:2 zufrieden geben. Dutt hat schon dreimal gewechselt, zweimal hat er Offensivspieler für Verteidiger gebracht - mit dieser Aufstellung kann der VfL im Grunde genommen nur auf das dritte Tor gehen.
82'
Auch im Parallelspiel ist inzwischen ein Tor gefallen. Der VfL Osnabrück ist durch ein Tor von Alvarez mit 1:0 in Führung gegangen.
81'
Amos Pieper ersetzt Andreas Voglsammer.
80'
Ganvoula hatte beim Jubeln sein Trikot ausgezogen und sieht dafür die Gelbe Karte.
79'
Toooor! VFL BOCHUM - Arminia Bielefeld 2:2. Zoller hat in der Mitte viel Platz und spielt Ganvoula links am Strafraumeingang an. Er zieht kurz nach innen und hält dann mit rechts drauf. Der Schuss ist hart und flach und schlägt unten links unhaltbar ein.
78'
Mit dem Anschlusstreffer ist der VfL aufgewacht. Die Bochumer machen richtig viel Druck und man merkt, dass sie ihre Fans im Rücken spüren.
77'
Ganvoula versucht es bei Lees Flanke mit einem Seitfallzieher - er streift die Kugel aber nur.
76'
Neuhaus nimmt Reinhold Yabo aus dem Spiel und schickt Marcel Hartel aufs Feld.
75'
... und auch Klos wird verwarnt.
75'
Klos wirft Soares eine Schwalbe vor und die beiden giften einander ein, ein paar kleine Schubser sind auch dabei. Soares sieht die Gelbe Karte ...
75'
Der Elfmeterpfiff war ein wenig großzügig, da Weilandt den Kontakt mit Voglsammer dankend annahm. Aber eine klare Fehlentscheidung war es nicht, deshalb hat der Video-Schiedsrichter nicht eingegriffen.
74'
Toooor! VFL BOCHUM - Armina Bielefeld 1:2. Der Anschlusstreffer. Blum verlädt Ortega und haut den Ball links unten in die Ecke. Das Spiel ist wieder spannend.
73'
Soares flankt Clauss an und holt eine Ecke heraus. Die wird schnell ausgeführt, über Ganvoula geht der Ball zu Weilandt, der Voglsammer ausdribbelt und dann zu Boden geht - Petersen zeigt auf den Punkt!
70'
In Bochums Verteidigung tun sich langsam Lücken auf: Voglsammer hat auf links viel Platz und sucht Klos in der Mitte. Soares kann gerade noch dazwischengrätschen.
68'
Der nächste und letzte VfL-Wechsel: Rechtsverteidiger Jordi Osei-Tutu verlässt das Feld. Stürmer Simon Zoller kommt neu ins Spiel.
66'
Soares' Flanke von links findet Ganvoulas Kopf, aber der Abschluss des Stürmers geht doch recht deutlich am Tor vorbei.
65'
Defensiver Mittelfeldspieler Vitaly Janelt macht Platz für Stürmer Tom Weilandt. Dutt setzt logischerweise auf mehr Offenisve.
64'
Lee flankt von rechts, Ganvoula steigt hoch, trifft den Ball aber nicht richtig. Abstoß für Bielefeld.
61'
Ganz bitterer Spielverlauf für Bochum: Erst hatte der VfL selbst eine riesige Doppelchance - kurz darauf kassiert die Dutt-Elf zwei Tore in zwei Minuten.
60'
Losilla grätscht Hartherz um. Dafür sieht er Gelb.
59'
Erster Wechsel der Bielefelder: Nils Seufert kommt für Cebio Soukou.
58'
Losilla verschafft sich im Strafraum mit einem Dribbling ein wenig Platz und zieht mit links ab. Der Schuss ist nicht hart genug und Ortega hält den Ball fest.
56'
Toooor! VfL Bochum - ARMINIA BIELEFELD 0:2. So einfach kann Fußball sein: Ein langer Ball aus der Abwehr geht zu Voglsammer, der mit dem Kopf perfekt in den Lauf von Klos weiterleitet. Der Stürmer steht alleine vor Riemann und legt ihn cool an ihm vorbei.
54'
Tooor! VfL Bochum - ARMINIA BIELEFELD 0:1. Plötzlich geht Bielefeld in Führung! Hartherz flankt von links flach zurück an den Eingang des Sechzehners. Soukous lässt mit der Ballannahme Soares aussteigen und die Kugel geht zu Voglsammer, der sofort aus elf Metern abzieht - keine Chance für Riemann.
52'
Soukou geht zu hart in den Zweikampf mit Soares und sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.
49'
Doppeltes Aluminiun! Lee mit einem wunderbaren Volleyschuss aus 20 Metern, den Ortega gerade noch an die Latte lenkt. Der Ball geht zu Ganvoula, der sofort abzieht - an den Pfosten.
47'
Es gab zur Pause keine Wechsel.
46'
Die zweite Hälfte ist angepfiffen!
 
Ein paar kleine Annäherungen, die eine oder andere Halbchance - und das war's eigentlich auch schon. Das 0:0 nach 45 Minuten ist nur logisch, denn beiden Teams fehlt es im Spiel nach vorne einfach an zündenden Ideen. Mit zunehmender Müdigkeit der Defensivspieler könnte sich das im zweiten Durchgang aber ändern. Zumindest werden neutrale Zuschauer darauf hoffen.
45'
Halbzeit!
44'
Maier flankt von rechts an den Strafraumeinang. Aus 13 Metern haut Losilla einen wuchtigen Kopfball aufs Tor - Ortega ist schnell unten und stoppt den Ball.
43'
Yabo verliert den Ball in der eigenen Hälfte und Bochum hat eine Zwei-gegen-Zwei-Situation. Maier täuscht den Schuss an, spielt aber mit der Hacke zu Blum, der das Leder annimmt und dann abzieht. Sein Schuss wird abgefälscht und Ortega kann ihn festhalten.
41'
Voglsammer schickt Yabo, der nur noch Lorenz vor sich hat. Er legt sich den Ball auf den rechten Fuß und möchte ihn ins lange Eck zirkeln. Doch er bekommt nicht genug Druck hinter den Ball und Riemann kann ihn ohne größere Probleme parieren.
38'
Bochum ist wirklich bemüht, mit kurzen Pässen Lücken in der gegnerischen Defensive zu finden. Teilweise ist das VfL-Spiel auch durchaus ansehnlich - nur bislang nicht sehr zielführend.
35'
Edmundsson! Voglsammer flankt von links zum Elfmeterpunkt, wo Edmundsson hochsteigt. Sein Kopfball ist aber zu zentral und Riemann kann auf der Linie parieren.
33'
Interessante Variante beim Abstoß der Bochumer. Riemann chippt ihn kurz auf Lorenz' Stirn, der Innenverteidiger köpft zurück - und der Keeper kann den Ball in die Hände nehmen. Aufgrund der Regeländerungen ist das nun möglich.
31'
Prietl schickt Soukou in den Strafraum, der Außenstürmer flankt direkt hart vors Tor. Er findet in der Mitte aber nur Lorenz.
30'
Osei-Tutu möchte den Ball ins Toraus abschirmen, aber Hartherz kommt an den Ball. Er spielt im Rückraum Klos an, dessen Direktabnahme weit über das Tor fliegt.
28'
Nach fast einer halben Stunde kann man sagen: Es gibt noch Luft nach oben. Bochum hat mehr vom Spiel, tut sich aber schwer, wirklich Gefahr zu entwickeln. Bielefeld möchte bei Balleroberung schnelle Angriffe fahren, doch im letzten Drittel unterlaufen den Gästen zu viele Fehler.
26'
Decarli kann nicht weiterspielen, er muss raus. Armel Bella-Kotchap kommt rein.
26'
Das Spiel wird kurz unterbrochen, Decarli humpelt und muss behandelt werden.
23'
Prietl verschafft sich im Mittelfeld mit einem Dribbling Platz und hält mit dem Vollspann drauf. Der Flachschuss geht einen guten Meter am linken Pfosten vorbei.
22'
Blum flankt von links hoch rein, Ganvoula verlängert am Elfmeterpunkt und der Ball geht zu Lee. Der legt ihn sich auf den linken Fuß und zieht unter Bedrängnis ab - deutlich am Tor vorbei.
21'
Janelt schickt Blum in die Tiefe und der bekommt den Ball vors Tor. Dort ist aber kein Abnehmer außer Salger, der den Ball wegschlägt.
18'
Die erste Möglichkeit des Spiels: Eine Ecke von rechts fliegt genau zu Ganvoula, der aus sieben Metern aufs Tor köpft. Der Ball hüpft auf und fliegt dann links am Pfosten vorbei. Glück für Bielefeld!
15'
Einen langen Ball köpft Soares zurück in Richtung Riemann, aber sein Kopfstoß ist zu weich. Riemann muss hinaussprinten, um das Leder vor Klos zu erreichen und nimmt es dabei gefährlich nah an der Strafraumgrenze in die Hand - aber Schiedsrichter Petersen zeigt an, dass er noch innerhalb des Sechzehners war.
14'
Die Bochumer stehen hoch und stören die Bielefelder früh. Bislang finden die Gäste nur selten Lösungen, um sich aus diesem Pressing zu befreien.
12'
... Clauss' Freistoß fliegt hart an den ersten Pfosten. Lorenz steht richtig und schlägt den Ball weg.
11'
Erster Vorstoß der Ostwestfalen: Clauss geht an der Außenlinie ins Dribbling und wird von Soares gefoult. Er wird den Freistoß selbst ausführen ...
8'
Bochum kontrolliert bis hierhin die Partie. Eine echte Torchance haben wir aber noch nicht gesehen.
7'
Maier flankt hoch von links in den Strafraum und findet Lee, dessen Kopfball aber weit am Tor vorbeigeht.
4'
Die erste Ecke für Bochum ist ungefährlich. Der Ball kommt nicht hoch und die Bielefelder Abwehr kann sich problemlos befreien.
3'
... Hartherz klärt am ersten Pfosten zur Ecke.
2'
Lee wird in der Nähe des rechten Strafraumecks gefoult. Erster guter Freistoß für den VfL ...
1'
Los geht's!
 
Der Anpfiff verzögert sich noch ein wenig, weil aus dem Bielefelder Block etwas Rauch kommt.
 
Die Spieler laufen ein. Nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff des Westfalen-Derbys!
 
Die Partie leiten wird der 34-jährige Martin Petersen.
 
In der Vorsaison gewann bei den Duellen zwischen diesen beiden Mannschaften immer der Gastgeber: Bochum gewann zu Hause 1:0, das Rückspiel entschied Bielefeld mit 3:1 für sich.
 
Ein Unterschied zwischen den beiden Teams könnte sein, dass die Hausherren noch etwas zusammenfinden müssen, während die Gäste größtenteils schon länger zusammenspielen: Mit Blum, Osei-Tutu, Decarli und Lorenz stehen wie in der Vorwoche vier Neuzugänge in der Bochumer Startelf. Bei der Arminia ist Soukou der einzige Neue in der Startformation.
 
Ganz so viel Druck hat Bielefeld noch nicht, immerhin hat die Arminia gegen St. Pauli einen Punkt geholt und vernünftig gespielt. Neuhaus wies aber darauf hin, dass seine Elf gegen die Bochumer ein anderes Spiel erwartet: "Sie pflegen eine andere Spielweise als die des FC St. Pauli. Sie attackieren früh und versuchen immer, in Ballbesitz zu bleiben.Wir müssen Lösungen haben und finden, müssen uns durchsetzen in den Zweikämpfen, um zu unseren Torchancen zu kommen", forderte er von seinen Spielern.
 
"Natürlich ist der Druck ein wenig gewachsen, wir wollen nicht mit null Punkten nach zwei Spieltagen dastehen", gab Dutt zu. Er fügte aber hinzu: "Das ist kein Grund zur Panik. Auch in der Vorsaison haben wir den Auftakt verloren."
 
Zweiter Spieltag und beide Teams sind schon unter Zugzwang: Weder der VfL noch die Arminia können mit dem Auftakt der Saison völlig zufrieden sein. Nach zwei Begegnungen ohne einen Dreier dazustehen, wäre für keinen der beiden Kontrahenten zufriedenstellend.
 
Es gibt im Vergleich zum 1:1 gegen St. Pauli nur einen Wechsel: Soukou beginnt für Staude.
 
Uwe Neuhaus hat sein Team im 4-5-1 aufgestellt: Ortega - Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz - Soukou, Yabo, Prietl, Edmundsson, Voglsammer - Klos.
 
Gegenüber der 1:3-Niederlage bei Jahn Regensburg stellt Robin Dutt dreimal um: Soares, Lee und Ganvoula dürfen anstelle von Eisfeld, Pantovic und Weilandt von Anfang an ran.
 
Die Aufstellungen - Bochum wird im 4-1-3-2 antreten: Riemann - Osei-Tutu, Decarli, Lorenz, Soares - Janelt - Lee, Losilla, Maier - Blum, Ganvoula.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen dem VfL Bochum und Arminia Bielefeld.
Neue Ereignisse