Beendet
22.11.2019 18:30 Uhr
82'

Zoller
Gamboa
76'
Losilla
75'

Lee
Wintzheimer
2'
Blum
Bochum Aufstellung
1 : 1
1 : 1
Osnabrück Aufstellung
90'

Köhler
Heider
87'

Schmidt
Ouahim
80'

Alvarez
Girth
53'
Köhler
45'
Schmidt
43'
Amenyido
 
 
Vielen Dank für Ihr Interesse und noch einen schönen Abend!
 
Der Punkt bringt beide Teams nicht wirklich weiter. Bochum bleibt im Tabellenkeller und Osnabrück im Mittelfeld. Am nächsten Spieltag empfängt Bochum Erzgebirge Aue. Osnabrück spielt ebenfalls zuhause gegen den Hamburger SV.
 
Eine sehr spannende und kämpferische Partie endet mit einer Punkteteilung. Nach einer starken ersten Hälfte war bei den Osnabrückern im zweiten Durchgang die Luft raus. Weil auch Bochum wenig Offensivdrang gezeigt hat und einen Elfmeter verschossen hat, geht das Remis durchaus in Ordnung!
90'
Ganvoula kommt aus 17 Metern nochmal zum Schuss, Kühn kann den unplatzierten  Abschluss jedoch locker parieren. Danach ist Schluss! Die Teams trennen sich mit einem 1:1.
90'
Leichtes Powerplay von Bochum. Osnabrück steht aber sehr kompakt und lässt nichts zu.
90'
Die Teams haben noch vier Minuten Nachspielzeit, um den goldenen Treffer zu erzielen.
90'
Köhler bleibt nach einem Zweikampf liegen und kann nicht weitermachen. Thioune reagiert sofort und bringt Heider.
87'
Zweiter Wechsel bei Osnabrück. Ouahim soll der Matchwinner werden. Dafür muss der starke Schmidt auf die Bank.
85'
Endlich mal wieder ein Abschluss der Osnabrücker! Ajdini wird rechts gefunden und bringt die Kugel sofort in die Mitte. Da steht Schmidt goldrichtig, schafft es mit seiner Direktabnahme aus 13 Metern aber nicht, Riemann zu überwinden. Es bleibt spannend!
84'
Bochum ist in dieser Phase die aktivere Mannschaft. Osnabrück wirkt etwas platt und scheint mit einem Punkt einverstanden zu sein.
82'
Nächster Wechsel. Zoller muss Gamboa weichen.
80'
Die erste Veränderung nun auch bei Osnabrück. Alvarez hat Feierabend und wird durch Girth ersetzt.
78'
Die Partie lebt definitiv von der Spannung. Viele schöne Ballstafetten und Torgelegenheiten hat sie nicht zu bieten.
76'
Losilla foult Granatowski harmlos und sieht für seine vielen Fouls Gelb!
75'
Erster Wechsel. Reis nimmt den viel gelaufenen Lee runter und bringt mit Wintzheimer frische Beine.
74'
Blum tanzt links Ajdini aus und schließt aus 16 Metern ab. Der Flachschuss zischt am rechten Pfosten vorbei. Da hat nicht viel gefehlt!
73'
Alvarez schießt einen Freistoß aus 20 Metern zwar über die Mauer und aufs Tor, die Pille hat aber viel zu wenig Power, um Riemann ernsthaft in Bredouille zu bringen. Der Torhüter pariert locker.
71'
Osnabrück hat nun nicht mehr so extrem viel Ballbesitz, bleibt aber die dominante Mannschaft. Die Gäste schaffen es aber nicht, sich klare Abschlüsse zu erarbeiten.
69'
Blum bricht auf der linken Seite durch und versucht es aus spitzem Winkel. Sein Schuss wird von Kühn zur Ecke abgewehrt. Diese bleibt ohne Konsequenzen. Trotzdem: Bochum bleibt mutig!
66'
Bochum spielt nun deutlich mutiger nach vorne. Die Hausherren scheinen mit einem Punkt nicht zufrieden zu sein.
64'
Ganvoula scheitert vom Punkt. Sein halbhoher Schuss ins rechte Eck wird von Kühn zur Seite abgewehrt. Das passt zum Bochumer Spiel heute.
63'
Nächste Überprüfung vom VAR. Ajdini ist der Ball im Sechzehner an die Hand gesprungen. Kempkes schaut sich die Szene an der Seitenlinie an und entscheidet auf Elfmeter!
60'
Der Videoassistent überprüft einen möglichen Elfmeter. Abseits des Balles wurde Ganvoula im Strafraum zu Boden gerissen. Nach minutenlanger Prüfung gibt es keinen Strafstoß, richtige Entscheidung!
57'
Ajdini wird von Schmidt rechts im Strafraum in Szene gesetzt. Sein Schuss aus neun Metern wird von Riemann zur Ecke pariert. Die siebte Ecke der Osnabrücker bringt keine Gefahr.
55'
Interessanter Fakt: Bochum hat in dieser Spielzeit noch kein Tor auf der Seite der Westkurve geschossen. Wenn sie heute gewinnen wollen, dann müssen sie dies ändern!
53'
Köhler kommt zu spät und steigt Losilla auf den Knöchel. Klare Gelbe Karte!
51'
Ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Osnabrück hat größtenteils den Ball und Bochum läuft hinterher. Aber: Noch steht es 1:1.
49'
Das muss doch die erneute Führung sein! Ganvoula bekommt den Ball und ist auf und davon. Der flinke Stürmer scheitert dann jedoch im Eins gegen Eins am herauseilenden Kühn. Starke Aktion vom Osnabrücker Schlussmann!
47'
Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46'
Mit etwas Verspätung aufgrund von Pyrotechnik im Osnabrücker Block geht es weiter! Welcher VfL setzt sich heute durch?
 
Starker Auftritt der Osnabrücker! Die Gäste sind seit dem frühen Führungstreffer der Bochumer die tonangebende Mannschaft und konnten sich kurz vor der Halbzeit mit dem Ausgleich belohnen. Bochum setzt heute alles auf eine stabile Defensive, was nur bedingt funktioniert. Wir können uns auf eine spannende zweite Hälfte freuen!
45'
Halbzeit! Wir gehen mit einem 1:1 in die Pause.
45'
Toooor! VfL Bochum - VFL OSNABRÜCK 1:1. Schmidt schießt lässig in die Mitte. Riemann entscheidet sich für die linke Ecke und hat damit keine Chance. Der Ausgleich ist inzwischen mehr als verdient!
45'
Nächster Strafstoß für Osnabrück! Agu wird von Osei-Tutu völlig überflüssig links im Strafraum umgegrätscht.
43'
Amenyido trifft Zoller an der Mittellinie etwas zu hart am Fuß. Kempkes zückt sofort Gelb!
42'
Nach toller Hackenvorlage von Granatowski kommt Alvarez zum Schuss aus 17 Metern. Die Pille wird zur Ecke abgefälscht. Auch die fünfte Ecke der Gäste ist äußerst harmlos.
41'
Bochum tritt offensiv inzwischen gar nicht mehr in Erscheinung. Sehr defensiver Auftritt der Mannschaft, bei dessen Spielen bislang am meisten Tore der Liga gefallen sind (51).
38'
Fast der Ausgleich! Schmidt wird von Ajdini mit einer Flanke gefunden und nimmt die Kugel volley. Sein artistischer Schuss aus zehn Metern geht knapp am linken Pfosten vorbei.
35'
Die Osnabrücker versuchen es immer wieder über rechts. Vorallem der offensivstarke Außenverteidiger Ajdini spielt heute groß auf. Celozzi, heute ungewohnt auf der linken Seite, hat heute keinen leichten Job.
33'
Osnabrück wird von Minute zu Minute stärker und offensiver. Bochum steht sehr tief und konzentriert sich momentan ausschließlich aufs Verteidigen.
31'
Unglaublicher Distanzschuss! Schmidt hält aus rund 30 Metern einfach mal drauf. Der Hammer springt an die Unterkante der Latte, auf die Torlinie und raus. Bitter für Osnabrück!
29'
Nach langer Zeit schafft es Osnabrück endlich mal in den Strafraum zu kommen. Der Schuss von Köhler wird jedoch geblockt.
27'
Auf dem Feld passiert nicht viel. Viel Leerlauf und Mittelfeldgeplänkel. Die Partie spielt sich hauptsächlich zwischen den Sechzehnern ab.
24'
Die Osnabrücker Fans fackeln ordentlich Pyro hinter dem Bochumer Kasten ab. Der Stadionsprecher versucht es nun schon zum zweiten Mal mit einer Durchsage, hat bislang aber keinen Erfolg, die Chaoten zu stoppen.
21'
Ein Standard bringt einen Hauch von Gefahr für das Osnabrücker Tor. Die Gäste bekommen den Freistoß nicht richtig geklärt und so landet der Ball auf dem Fuß von Bella Kotchap. Der Verteidiger geht volles Risiko und nimmt die Pille direkt mit dem Außenrist. Sein Schuss von halbrechts aus zehn Metern geht links am Kasten vorbei.
18'
Beide Teams versuchen es immer wieder mit Flanken. Noch finden diese aber keinen Abnehmer im Zentrum. Chancen bleiben Mangelware.
15'
Das Spiel ist geprägt von Fehlpässen. Auch ein Produkt des mutigen Pressings beider Teams.
12'
Seit dem Führungstreffer macht Bochum fast nichts mehr nach vorne. Osnabrück hat deutlich mehr Ballbesitz, kommt aber nicht zu klaren Torchancen.,
10'
Alvarez vergibt! Der Stürmer schießt harmlos flach ins rechte Eck. Riemann hat dies geahnt und kann parieren.
8'
Elfmeter für Osnabrück! Decarli bringt Amenyido völlig unnötig links im Strafraum zu Fall. Kempkes zeigt sofort auf den Punkt. Richtige Entscheidung!
7'
Osnabrück kommt mit einem Standard erstmals in den Sechzehner der Hausherren. Die Hereingabe von Schmidt aus dem rechten Halbfeld kann jedoch von der Bochumer Hintermannschaft zur Ecke geklärt werden. Die Ecke ist harmlos.
5'
Beide Teams laufen hoch an und wollen den Gegener zu Fehlern zwingen. Das Ergebnis sind viele lange Bälle in den Anfangsminuten. Ein richtiger Spielfluss entsteht so nicht.
2'
Tooooor! VFL BOCHUM - VfL Osnabrück 1:0. Starker Start der Bochumer! Nach einem Patzer von Heyer läuft Blum aus spitzem Winkel aufs Tor zu und will in die Mitte legen. Dort findet er zwar keinen Mitspieler, Osnabrück schafft es jedoch auch nicht den Ball zu klären. So landet die Kugel wieder bei Blum, der die Pille aus fünf Metern unter die Latte schweißt. Bochum führt!
1'
Schiedsrichter Benedikt Kempkes pfeift. Der Ball rollt in Bochum!
 
VfL gegen VfL. Welcher Verein für Leibesübungen setzt sich heute durch und setzt die Ungeschlagen-Serie fort? Packen wir es an!
 
Übrigens: Die heutigen Kontrahenten duellierten sich bislang erst zweimal und zweimal hatte Bochum die Nase vorn. Im der Zweitligasaison 2010-11 gewann Bochum das Hin- (2:1) sowie das Rückspiel (3:1), scheiterte am Ende der Saison in der Relegation nach oben aber an Gladbach. Osnabrück spielte ebenfalls Relegation (gegen Dresden) und musste nach nur einer Spielzeit wieder den Gang in die 3. Liga bestreiten.
 
Einen Dreier gegen die Gäste aus Osnabrück zu holen wird aber extrem schwierig. Der Aufsteiger ist seit vier Spielen ohne Niederlage (drei Remis, ein Sieg) und stellt mit nur zwölf Gegentreffern zusammen mit dem HSV die beste Abwehr der Liga.
 
Aufgrund des ganz schwachen Saisonstarts steht Bochum trotzdem noch weit unten im Tableau. Mit 13 Punkten rangiert Bochum auf dem Relegationsrang nach unten. Mit einem Sieg würde man zumindest bis morgen mindestens auf den 11. Platz springen und punktemäßig mit den heutigen Gästen gleichziehen.
 
Beide Teams haben momentan einen Lauf. Der VfL Bochum ist im November noch ungeschlagen. Einem 3:1-Heimsieg gegen Nürnberg folgte vor der Länderspielpause ein Remis beim FC St. Pauli. Sowieso verloren die heutigen Gastgeber unter dem neuen Coach Reis in acht Spielen erst eine Partie (zwei Siege, fünf Unentschieden).
 
Endlich ist die Länderspielpause vorbei und der Ball rollt wieder in der 2. Liga. Zum Auftakt des 14. Spieltages empfängt der Tabellensechzehnte Bochum den Tabellenneunten Osnabrück im Vonovia-Ruhrstadion.
 
Im Gegensatz zum 1:0-Heimerfolg gegen Stuttgart werden drei Spieler ausgetauscht. Gugganig, van Aken und Blacha sind raus aus der Anfangself. Dafür starten Susac, Köhler und Granatowski.
 
Osnabrück-Coach Daniel Thioune schickt folgende Startelf ins Rennen: Kühn - Ajdini, Susac, Heyer, Agu - Schmidt, Taffertshofer, Köhler, Granatowski - Alvarez, Amenyido. 
 
Trainer Thomas Reis verändert sein Team auf zwei Positionen im Vergleich zum 1:1-Remis beim FC St. Pauli. Celozzi und Decarli ersetzen Lorenz und den gelbgesperrten Danilo.
 
Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit dem VfL Bochum: Riemann - Celozzi, Decarli, Bella Kotchap, Osei Tutu - Losilla, Tesche - Zoller, Lee, Blum - Ganvoula.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen dem VfL Bochum und dem VfL Osnabrück.
Neue Ereignisse