Champions League Achtelfinale
Atalanta Bergamo
Real Madrid
 
Borussia Dortmund
FC Sevilla
 
FC Barcelona
Paris St.-Germain
 
FC Porto
Juventus Turin
 
RB Leipzig
FC Liverpool
 
Atletico Madrid
FC Chelsea
 
Lazio Rom
Bayern München
 
Bor. Mönchengladbach
Manchester City
 
 
Letzte Aktualisierung: 10:38:34
Ende
 
Das war es zunächst aus Nyon, gleich ab 13:00 Uhr gibt es dann aber noch die Auslosung der Zwischenrunde der Europa League, natürlich auch live bei uns. Bis nachher also.
Termine
 
Und bei dieser Topspielflut ist es ganz gut, dass die Austragung wie gewohnt sehr zerstückelt stattfindet. Die Hinspiele am 16., 17., 23. und 24. Februar 2021, die Rückspiele dann am 9., 10., 16. und 17. März.
Fazit
 
Kracher ohne Ende, aber das war ja schon beim Blick auf die Töpfe klar. Was die allergrößten Highlights sind, das wird man in den Ländern naturgemäß unterschiedlich sehen, hierzulande freut man sich natürlich besonders auf das Duell der Leipziger mit Jürgen Klopps FC Liverpool. Mit dem globalen Blick ist Barca gegen PSG etwas, das sich nur wenige Fußballfans auf diesem Planeten entgehen lassen wollen.
Spiel 8
 
Somit beschließen wir die Sache mit Atalanta Bergamo gegen Real Madrid.
Spiel 7
 
Damit stehen die übrigen Partien fest, denn die Konstellation erlaubt Sevilla nur das Duell mit Borussia Dortmund.
Spiel 6
 
Nun eines der Lose aus Topf 2, das ein Topspiel garantiert. FC Barcelona - Paris St.-Germain dieses.
Spiel 5
 
Das gab es schon oft in den letzten Jahren und Jahrzehnten, Porto gegen Juventus.
Spiel 4
 
Aufpassen in Leipzig, jetzt gilt es. Und die Rasenballer dürfen sich mit Liverpool messen. Das geht runter wie Öl.
Spiel 3
 
Weiter geht es mit Atletico Madrid. Die Gruppengegner der Bayern empfangen Chelsea!
Spiele 2
 
Aber wir wissen ja, leichte Lose gibt es nicht. So auch nicht für Lazio Rom, es geht gegen den Titelverteidiger, die Bayern. Damit kann man in München sicherlich leben.
Spiel 1
 
Und los! Hier das erste Duell, Borussia Mönchengladbach trifft auf Manchester City. Sportlich!
Losfee
 
Zusammen mit dem stellvertretenden UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti wird Stephane Chapuisat die Paarungen auslosen. Lange nichts mehr gehört von der BVB-Legende! Der erfreut sich bester Gesundheit, ist aber fraglos ein paar Jährchen älter geworden. Die Haarpracht entspricht jetzt einem Über-50-Jährigen.
Video
 
Wie gewohnt ein kleiner Rückblick auf Highlights aus der Gruppenphase. Dass alle vier DFB-Vertreter diese überstanden haben, das gab es zuletzt vor sechs Jahren. Und Gladbach ziert erstmals ein Champions-League-Achtelfinale.
Beginn
 
So, pünktlich beginnt es in Nyon. UEFA-Kommunikationschef Pedro Pinto begrüßt die Anwesenden. Oder besser gesagt, die Zuseher, denn die übliche Ansammlung von Vereinsvertretern fehlt natürlich in Zeiten wie diesen.
Modus
 
Am Modus hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nichts verändert. Die Gruppensieger sind gesetzt und treffen auf einen Gruppenzweiten, werden dabei zunächst auswärts antreten müssen. Eine Wiederholung der Gruppenspiele kann es dabei ebenso wenig geben wie Aufeinandertreffen von Mannschaften aus derselben Liga.
Topf 1
 
Und über Topf 1 brauchen wir gar nicht zu sprechen, da ist ausnahmslos die Creme de la Creme des europäischen Fußballs vertreten. Der Tagesform nach wäre wohl sogar die Dortmunder Borussia das angenehmste Los, aber das kann in zwei Monaten natürlich alles schon wieder ganz anders aussehen.
Topf 2
 
Leipzig gehört somit sicherlich auch zu den Teams aus dem Topf der Ungesetzten, die alles andere als ein Wunschlos für die Gesetzten sind. Allerdings finden sich hier auch Barcelona, Atletico und Sevilla, also die ganz hohe spanische Fußballschule. Sowie Borussia Mönchengladbach, Porto, Bergamo, und, Lazio, ein leichtes Los gibt es also nicht wirklich. Der FC Porto undd PSG sind die einzigen Teams, das nicht zu den großen Vier gehören, aber beide sind ja Dauergast in der Champions League.
Gruppe H
 
Überraschungen muss man dabei mit der Lupe suchen, die Favoriten belegten praktisch durch die Bank die Ränge 1 und 2. Als besonders spannend galt schon nach der Auslosung die Gruppe H, dies sollte sich bewahrheiten. Es lief alles auf das große Finale zwischen RB Leipzig und Manchester United am letzten Spieltag hinaus, dort gelang den Sachsen die Revanche für die 0:5-Klatsche in Old Trafford mit einem vielumjubelten und hochdramatischen 3:2-Sieg.
Gruppenphase
 
Am vergangenen Mittwoch endete die Gruppenphase, trotz der massiven Probleme durch die Covid-19-Pandemie konnte diese im gewohnten Zeitplan über die Bühne gebracht werden. Und so losen wir auch heute wieder kurz vor Weihnachten die Achtelfinalbegegnungen, die dann am Mitte Februar ausgetragen werden.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Nyon zur Auslosung des Champions-League-Achtelfinales.
Modus
Die Gruppensieger bekommen jeweils einen Gruppenzweiten zugelost, haben im Rückspiel Heimrecht. Vereine aus einem Land können nicht gegeneinander spielen, ebenso können sich Begegnungen aus der Gruppenphase nicht wiederholen.
Die Gruppensieger
FC Liverpool, FC Barcelona, Manchester City, Paris St.-Germain, Bayern München, Juventus Turin, Borussia Dortmund, FC Chelsea.
Die Gruppenzweiten
Borussia Mönchengladbach, FC Porto, Atalanta Bergamo, FC Barcelona, RB Leipzig, Lazio Rom, FC Sevilla, Atletico Madrid.
Termine
Achtelfinale: 16. - 24.02. und 09. - 17.03.
Viertelfinale: 06./07.04. und 13./14.04.
Halbfinale: 27./28.04. und 04./05.05.
Finale in Istanbul: 29.05.2021
Copyright © 2021 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten