vor Beginn
13.02.2019 21:00 Uhr
75'
Ziyech
73'

Schöne
Dolberg
53'
Ziyech
- : -
89'
Ramos
87'
Asensio
83'
Vazquez
81'

Vinicius Junior
Diaz
73'

Benzema
Asensio
69'
Reguilon
61'

Bale
Vazquez
60'
Benzema
 
Das war's von mir. Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!
 
Für beide Teams geht es jetzt in der Liga weiter. Ajax trifft am Sonntag auf das Schlusslicht der Eredivisie NAC Breda und Real Madrid trifft in La Liga auf Girona.
 
Durch den Sieg und die beiden Auswärtstore ist Real nun natürlich in einer komfortablen Situation für das Rückspiel im heimischen Bernabeu. Ajax wird aber wie auch heute mit einem mutigen Auftritt alles daran setzen, die Sensation doch noch zu schaffen und den Titelverteidiger aus dem Wettbewerb zu schmeißen. Das Rückspiel findet am 5.3. in Madrid statt.
 
Ajax Amsterdam verliert zuhause gegen Real Madrid unglücklich. Die Hausherren waren die bessere Mannschaft, spielten einen tollen Fußball. Mutig, schnörkellos und technisch anspruchsvoll, wie man es von den Niederländern kennt. Damit stellten sie Madrid vor große Probleme. Die Spanier hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie zur Pause hinten liegen, hatten aber Glück, dass Tagliaficos Tor aufgrund einer richtigen Abseitsentscheidung nicht zählte. Im zweiten Durchgang war Real etwas besser im Spiel, doch der Führungstreffer fiel dennoch überraschend. Ajax steckte aber nicht auf, sondern kam durch Ziyech zurück ins Spiel. Kurz vor Schluss war es dann Asensio, der den Titelverteidiger wieder in die Spur brachte. Dolberg verpasste den Last-Minute-Ausgleich in der Nachspielzeit.
90'
Schluss!
90'
Ajax kombiniert sich noch ein letztes Mal nach vorne. Neres spielt einen Doppelpass mit Tadic und hebt die Kugel dann über Reals Abwehr in den Lauf von Dolberg. Der Däne bringt die Kugel in halblinker Position unter Kontrolle, rutscht beim Schussversuch aber aus und scheitert an Courtois. Das war die Riesenmöglichkeit auf den Ausgleich.
90'
Drei Minuten werden nachgespielt.
89'
Sergio Ramos legt Dolberg im Mittelfeld. Nun sieht auch Reals Kapitän Gelb.
87'
Toooor! Ajax Amsterdam - REAL MADRID 1:2. Der Favorit führt wieder! Über die rechte Seite trägt Madrid einen schnellen Gegenangriff vor. Carvajal wird freigespielt, geht auf dem rechten Fügel durch und flankt aus vollem Lauf in den Strafraum. Onana verschätzt sich und hechtet an der halbhohen Hereingabe vorbei, Asensio steht am zweiten Pfosten bereit und schiebt locker ins leere Tor ein.
86'
Reguilon erobert die Kugel im Mittelfeld und wird anschließend nicht richtig angegriffen. Der Linksverteidiger sucht aus 23 Metern den Abschluss, verzieht aber. Der Schuss geht rechts vorbei.
85'
Noch fünf Minuten. Sehen wir hier noch einen Sieger?
83'
Es gibt Gelb für Lucas Vazquez, der zu spät gegen Neres kommt und diesen im Mittelkreis mit einer Grätsche legt.
81'
Mariano Diaz ersetzt Vinicius Junior, der in den letzten Minuten etwas müde wirkte.
80'
Blind spielt einen Rückpass zurück zu Onana und der Keeper haut am Ball vorbei. Das ist aber nicht seine Schuld. Ein Bierbecher hatte den Ball abgefälscht und sprang deshalb über den Fuß von Onana ins Aus. Zum Glück stand der Keeper neben dem Tor.
79'
Jetzt aber seit längerer Zeit mal wieder Real: Reguilon setzt sich auf dem linken Flügel durch und spielt in die Mitte auf Asensio, der die Kugel von der Strafraumgrenze direkt nimmt und knapp am linken Winkel vorbeizirkelt.
77'
Jetzt sind auch die Ajax-Fans wieder da! Lautstark besingen sie ihre Mannschaft. Und die danken es weiterhin mit mutigem Offensivfußball.
75'
Toooor! AJAX AMSTERDAM - Real Madrid 1:1. Da ist der Ausgleich! Und der ist längst überfällig. Tadic bekommt die Kugel im Mittelfeld und spielt in den Lauf von Neres, der links im Strafraum in Position läuft und in die Mitte zu Ziyech spielt. Der Marokkaner bleibt cool und schiebt zum 1:1 ein.
74'
Der neue Mann bei Ajax fügt sich gleich gut ein. Neres steckt am Sechzehner durch auf Dolberg, der sich im richtigen Moment von der Abwehr löst und in den freien Raum startet. Der Däne trifft den Ball aber nicht richtig und knallt die Kugel weit vorbei.
73'
Erik ten Hag wechselt zum erste Mal: Kasper Dolberg kommt für Lasse Schöne.
73'
Zweiter Wechsel bei Real: Marco Asensio kommt für Karim Benzema.
71'
Aus etwas mehr als 25 Metern stehen Lasse Schöne und Hakim Ziyech bereit. Letzterer macht's, doch der Schuss hat zu wenig Wumms und somit hat Courtois keine Probleme mit dem Distanzschuss.
69'
Sergio Reguilon kommt einige Meter vor dem eigenen Strafraum zu spät gegen Mazroui und zieht dem Rechtsverteidiger die Beine weg. Das gibt Gelb.
68'
An der Seitenlinie macht sich Kasper Dolberg bereit. Der Däne wird gleich ins Spiel kommen.
66'
Für die Fans ist das Gegentor ein kleiner Schock, sie sind etwas leiser geworden seit Benzemas Treffer.
63'
Das ist natürlich sehr bitter für die Niederländer. Ajax macht das Spiel, hat die besseren Chancen und dann dann gehen dennoch die Gäste in Führung. Das spielt Real natürlich in die Karten, das nun seine Erfahrung ausspielen kann.
61'
Für Gareth Bale ist die Partie zu Ende. Lucas Vazquez ersetzt den Waliser auf dem rechten Flügel.
60'
Toooor! Ajax Amsterdam - REAL MADRID 0:1. Und dann führt plötzlich Real Madrid! Mit einem langen Ball wird die rechte Abwehrseite von Ajax überspielt, Vinicius macht sich auf den Weg in den Strafraum, geht an de Ligt vorbei, geht an Blind vorbei und legt dann rüber zum freien Benzema. Der Franzose fackelt nicht lange und knallt die Kugel aus rund zehn Metern mit rechts in den linken Winkel. Onana hat keine Chance.
58'
Die Amsterdamer sind einfach immer sofort am Gegenspieler, lassen den Madrilenen keine Luft zum Atmen. Schon bei der Ballannahme werden die Königlichen gestört, sodass selbst Modric und Kroos, sonst die Ruhe selbst, Probleme haben, Lösungen zu finden.
55'
Real hat sichtlich Probleme mit Ajax' flinken, agilen Offensivakteuren, die immer wieder in die freien Räume vorstoßen und sich mit guten Kombinationen in Position bringen.
53'
Hakim Ziyech unterbindet einen Konter von Real durch ein taktisches Foul gegen Gareth Bale und sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.
52'
Auf der Gegenseite hat David Neres die Riesenchance zur Führung! Van de Beek schickt den Brasilianer mit einem Steilpass, den Neres aber nicht optimal verarbeitet. Er zieht etwas zu weit nach rechts und  muss deshalb aus zwölf Metern aus  spitzem WInkel mit dem schwächeren Rechten abschließen. Courtois verkürzt den Winkel gekonnt und wehrt zur Ecke ab.
51'
Die erste gute Chance des zweiten Durchgangs hat aber Karim Benzema! Modric kann sich rechts im Sechzehner bis zur Grundlinie durchspielen und legt in den Rücken zu Benzema, der aus acht Metern zentral vor dem Tor ins kurze Eck schießt. Onana ist blitzschnell unten und packt im Nachfassen sicher zu.
50'
Ajax startet auch in die zweite Halbzeit mutig, macht da weiter, wo man im ersten Durchgang aufgehört hat.
47'
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.
46'
Ajax hat zu Beginn der zweiten Halbeit Anstoß.
 
Mit einem torlosen Unentschieden gehen Ajax Amsterdam und Real Madrid in die Pause. Das hätte aber nicht so sein müssen. Die Niederländer zeigen vom Anpfiff weg eine couragierte Leistung, stören Real mit frühem Pressing und spielen mutig nach vorne. Die Offensive um Tadic, Ziyech und Neres sucht immer wieder den direkten Weg zum Tor. Die besten Chancen zum 1:0 hatte Ziyech, der in der 36. Minute an Courtois scheiterte. Nur wenige Minuten später lag der Ball im Netz, doch Tagliaficos Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition zu Recht nicht gegeben. Real hatte bis auf einen gefährlichen Schuss von Vinicius in der 14. Minute offensiv wenig zu bieten. Die jungen Wilden von Ajax haben das erfahrene Real Madrid bislang gut im Griff. Die Frage für die zweite Halbzeit ist nun, ob Ajax dieses Tempo über die vollen 90 Minuten halten kann.
45'
Halbzeit!
45'
Die Hausherren bekommen noch eine Möglichkeit durch einen Freistoß von der linken Seite. Aus spitzem Winkel zieht Schöne die Kugel mit dem rechten Fuß zum Tor. Courtois kommt heraus und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
45'
Zwei Minuten werden nachgespielt.
43'
Ajax macht weiter Druck, dieses Mal setzt van de Beek Tadic ein, der links im Strafraum zum Schuss kommt. Der Serbe legt sich den Ball auf rechts und visiert das kurze Eck an. Der Ball geht aus 10 Metern knapp am Pfosten vorbei.
41'
Schöne versucht es nach Vorlage von van de Beek aus der Distanz. Der Schuss geht aber weit vorbei.
39'
Nach einer Ecke von rechts kommt de Ligt im Zentrum zum Kopfball und köpft die Kugel wuchtig auf den Kasten. Courtois kann den Ball nicht festhalten und Tagliafico schaltet am schnellsten. Der Argentininier köpft aus fünf Metern ein! Amsterdam jubelt, aber nicht lange. Der Videoschiedsrichter greift ein und das Tor wird zurückgepfiffen. Tadic stand beim Kopfball von Tagliafico im Abseits und hatte Courtois behindert.
36'
Was für ein Spielzug von Ajax! Tagliafico spielt auf dem linken Flügel zu David Neres, der von der linken Strafraumkante zu Tadic passt. Der Serbe legt nochmal rüber zu van de Beek, doch auch dieser sucht nicht den Abschluss, sondern spielt im Strafraum noch einmal direkt quer zu Ziyech. Der hat ganz viel Platz, überlegt aber zu lang und scheitert am überragend parierenden Courtois!
35'
Zehn Minuten noch und die Heimfans werden nochmal laut, peitschen ihre Mannschaft nach vorne.
32'
Bale hat ein bisschen Platz an der rechten Strafraumkante und zieht ab. Aber wieder ist Onana am kurzen Pfosten zur Stelle und hat die Kugel im Nachfassen sicher.
31'
Ajax überzeugt bislang mit einer engagierten Leistung. Alle ziehen an einem Strang, auch die Offensivspieler helfen hinten aus. Jetzt macht Neres mal die Meter mit nach hinten, fängt einen Pass auf Bale ab und köpft die Kugel zurück zum eigenen Keeper.
28'
Vinicius hat auf dem linken Flügel zum zweiten Mal viel Platz und zieht in den Sechzehner, er macht einen Haken und sucht mit einer Flanke Benzema im Zentrum. Die Hereingabe ist aber schwach und Blind klärt souverän mit dem Kopf.
26'
Pfosten! Reguilon klärt den Ball von links direkt in die Mitte, wo Schöne mit dem Kopf dazwischen geht und das Leder direkt in den Fuß von Tadic spielt. Der Serbe nimmt die Kugel mit und zieht aus 15 Metern ab. Sein Schuss dreht sich leicht vom Tor weg und dadurch schlägt der Ball nicht im rechten Knick ein, sondern klatscht nur ans Aluminium. Glück für Real!
24'
Die letzten Minuten spielen sich vor allem zwischen den Strafräumen ab. Beide Mannschaften stellen die Räume vor den Toren gut zu und antizipieren möglicherweise gefährliche Angriffe schon im Ansatz.
21'
Nach dem anfänglichen Druck der Hausherren ist die Partie nun ausgeglichen. Beide Teams spielen offensiv, suchen oft den direkten Weg nach vorne. Vor allem Ajax spielt ziemlich schnörkellos.
19'
Jedes Mal, wenn ein Rückpass von Ajax bei Onana landet, dürfte den Fans der Atem stocken. Schließlich fiel durch einen Aussetzer des Keepers das Tor zum 0:1 gegen Almelo, als er nach einem Rückpass den Ball direkt in die Füße eines Gegenspielers spielte, der dann zum entscheidenden Tor traf.
17'
In den vergangenen Minuten gelingt es Real besser, das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Ajax steht jetzt mit allen Spielern in der eigenen Hälfte und schiebt die Räume zu.
15'
Die anschließende Ecke von rechts, getreten von Kroos, landet am ersten Pfosten auf dem Kopf von Bale, der die Kugel aber direkt in die Arme von Onana nickt.
14'
Vinicius Junior hat zum ersten Mal Platz auf der linken Seite und es wird direkt gefährlich. Kroos kann sich mal aus der Bewachung befreien und verlagert das Spiel auf den linken Flügel. Dort nimmt der Brasilianer Tempo auf, dribbelt in den Sechzehner und visiert mit seinen Schuss den rechten Winkel an. Onana lenkt das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte.
13'
Ramos versucht, Bale mit einem langen Ball zu schicken, doch Tagliafico stellt seinen Körper dazwischen, sodass der Waliser keine Chancen auf den Ball hat. Abstoß für Ajax.
11'
Ajax macht das bislang sehr stark, stört Real schon im Spielaufbau und lässt Kroos und Modric, die Strippenzieher von Real, gar nicht erst ins Spiel kommen. Die Gäste kommen kaum aus der eigenen Hälfte.
9'
Fast das 1:0 für Ajax! Mazroui erobert den Ball an der Mittellinie und spielt ihn weiter in den Lauf von Tadic, der den Ball technisch stark behauptet. Mazroui zieht vorbei und wird wieder von Tadic in Szene gesetzt. Der Rechtsverteidiger zieht rechts im Strafraum aus 10 Metern ab, doch die Kugel geht etwa zwei Meter links am langen Pfosten vorbei. Vinicius konnte den Schützen noch im letzten Moment entscheidend stören.
7'
Auf der anderen Seite gibt nun Bale den ersten Schuss ab. Sein Versuch von rechts im Strafraum ist aber zu zentral. Onana pariert ohne Probleme.
6'
Ajax kontert im eigenen Stadion. Tadic treibt den Ball über links bis an die Strafraumgrenze, spielt dann quer in die Mitte auf van de Beek, der mit der Sohle direkt zu Schöne weiterleitet. Casemiro ist aber zur Stelle und grätscht dem Dänen die Kugel weg, bevor dieser schießen kann.
4'
Erster Abschluss von Zyiech. Der Marokkaner fasst sich aus 30 Metern ein Herz und gibt den ersten Warnschuss ab. Der Ball fliegt einige Meter über den Kasten.
4'
Ajax versteckt sich nicht. Die Niederländer gehen die Partie furchtlos an und machen von Beginn an Druck, stören Real mit frühem Pressing.
3'
Die Ajax-Fans unterstützen ihre Mannschaft in den ersten Minuten stimmgewaltig, bejubeln jeden Ballgewinn oder geblockten Ball frenetisch.
1'
Los geht's! Benzema stößt für Real an.
1'
Nach einer Ecke von rechts kommt de Ligt im Zentrum zum Kopfball und köpft die Kugel wuchtig auf den Kasten. Courtois kann den Ball nicht festhalten und Tagliafico schaltet am schnellsten. Der Argentininier köpft aus fünf Metern ein! Amsterdam jubelt, aber nicht lange. Der Videoschiedsrichter greift ein und das Tor wird zurückgepfiffen. Tadic stand beim Kopfball von Tagliafico im Abseits und hatte ourtois behindert.
 
Zur Einstimmung fiedelt Andre Rieu auf seiner Geige und die Fans liefern den Gesang. Es ist angerichtet für einen tollen Europkapokalabend!
 
Mit Real kommt, zumindest was die Erfolge in der jüngeren Champions League-Vergangenheit angeht, der härteste Brocken, schließlich holten die Madrilenen zuletzt drei Mal in Folge den Titel.
 
Ob Ajax heute endlich wieder an die gute Form in der Hinrunde und vor allem in der Champions League anknüpfen kann? Mit 12 Punkten wurde Amsterdam souverän hinter dem FC Bayern Zweiter in der Gruppe E und qualifizierte sich erstmals seit 13 Jahren wieder für das Achtelfinale der Königsklasse.
 
Während Real rechtzeitig zur K.O.-Phase wieder in Form ist, laufen die Niederländer seit dem Rückrundenstart eben jener hinterher. Nur vier Punkte holte Ajax in vier Spielen nach dem Jahreswechsel, verlor zuletzt wie schon erwähnt mit 0:1 gegen Almelo und musste sich im De Klassieker gegen Feyenoord Rotterdam mit gleich 2:6 geschlagen geben.
 
Bale glänzte im Stadtderby bei Atletico Madrid als Joker und traf nach seiner Einwechslung zum Endstand von 3:1. Es war der sechste Sieg in Folge für die Königlichen, die sich dadurch in der Liga wieder auf Platz 2 gearbeitet haben. Auf Tabellenführer Barca sind es aber weiterhin sechs Punkte Rückstand.
 
Bei Real gibt es ebenfalls zwei Veränderungen. Santiago Solari lässt in der Innenverteidigung Nacho anstelle von Raphael Varane neben Kapitän Sergio Ramos spielen und auf dem rechten Flügel beginnt Gareth Bale statt Lucas Vazquez.
 
Im Vergleich zur enttäuschenden 0:1-Niederlage bei Heracles Almelo verändert Ajax-Coach Erik ten Hag seine Mannschaft auf zwei Positionen. Auf der Position des Rechtsverteidigers kehrt Noussair Mazraoui zurück in die Mannschaft, er ersetzt Ramus Kristenensen. Im Sturm darf überraschend David Neres starten. Der Brasilianer war zuletzt häufig nur Einwechselspieler. Heute bekommt er den Vorzug vor Altmeister Klaas-Jan Huntelaar und dem Dänen Kasper Dolberg.
 
Real läuft mit dieser Elf auf: Courtois - Reguilon, Ramos, Nacho, Carvajal - Kroos, Casemiro, Modric - Vinicius Junior, Benzema, Bale.
 
Mit dieser Mannschaft will Ajax den Titelverteidiger stürzen: Onana - Mazraoui, de Ligt, Blind, Tagliafico - Ziyech, de Jong, van de Beek, Schöne, Tadic - Neres.
 
Herzlich willkommen zum Hinspiel des Achtelfinales der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Real Madrid.
Neue Ereignisse