Beendet
08.05.2019 21:00 Uhr
95'
Onana
90'

van de Beek
Magallan
77'
Ziyech
67'

Dolberg
Sinkgraven
60'

Schöne
Veltman
50'
Dolberg
35'
Ziyech
5'
de Ligt
2 : 3
2 : 0
Tottenham Aufstellung
90'
Moura
82'

Rose
Davies
81'

Trippier
Lamela
76'
Rose
59'
Moura
55'
Moura
46'

Wanyama
Llorente
16'
Sissoko
 
Das war der Live-Ticker zum denkwürdigen Halbfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur. Wenn beide Finalteams so aufdrehen wie im Halbfinale, dürfte es am 1. Juni ein sehenswertes Duell in Madrid geben. Auch dann sind wir natürlich wieder live mit dabei. Bis dahin, vielen Dank an alle Mitleser und eine gute Nacht.
 
Mit seinem Hattrick schießt Lucas die Spurs also im Alleingang ins erste Champions-League-Finale der Vereinsgeschichte, wo es im rein englischen Duell gegen den FC Liverpool gehen wird. Der internationale Höhenflug der jungen Ajax-Truppe findet dagegen ein jähes und bitteres Ende. Was für ein Comeback, was für ein Spiel, was für ein Fußballabend.
 
Nach dem Seitenwechsel aber ein ganz anderes Bild. Die Hereinnahme von Stürmer Llorente gab den Gästen neue Durchschlagskraft, Tottenham kam druckvoll aus der Kabine und machte es mit einem Doppelschlag des überragenden Lucas Moura (55., 59.) spannend, der einen Konter abschloss und dann ein absolutes Zaubertor nachlegte. Danach war es ein völlig entfesseltes und mitreißendes Spiel. Beide Teams wechselten sich mit Angriffen und Großchancen im Minutentakt ab. Für Ajax scheiterte unter anderem der ganz starke Ziyech am Pfosten (79.). Für die Spurs traf Vertonghen ebenfalls nur Aluminium (87.). Dann die 96. Minute: Llorente auf Alli, der auf Lucas. Schuss, Tor und Ende.
 
Wo soll man anfangen? Die Ajax-Spieler stehen völlig konsterniert auf dem Rasen, werden aber von ihren tollen Fans trotzdem lautstark gefeiert. Spieler und Verantwortliche der Spurs feiern auf der anderen Seite mit einer Mischung aus Begeisterung und Ungläubigkeit, sogar der sonst so beherrschte Coach Pochettino lässt die Tränen laufen. Sein Team war in der Halbzeit quasi schon ausgeschieden. Ajax war bis dahin das viel gefährlichere Team und lag verdient mit 2:0 in Führung. Tottenham brauchte mindestens drei Treffer zum Weiterkommen, das Auftreten bis zur Pause machte wenig Hoffnung.
90'
Aus! Das Spiel ist aus! Tottenham ist im Finale der Champions League, Ajax ist draußen! Fußball kann so verrückt sein.
90'
Die achte Minute der Nachspielzeit läuft. Das geschockte Ajax wirft nochmal alles nach vorne...
90'
TOOOOOOOOOR! Ajax Amsterdam - TOTTENHAM HOTSPUR 2:3!!! Das gibt es nicht! Was ist nur mit der Champions League los?! Was soll man da noch sagen? Lucas Moura sorgt für das nächste sensationelle Comeback und verewigt sich mit seinem Dreierpack in der Vereinsgeschichte der Tottenham Hotspur! Verrückt, einfach nur verrückt. Llorente behauptet den gefühlt zehnten hohen Ball vor dem Ajax-Sechzehner. So kommt Alli an die Kugel und steckt direkt durch in den Lauf von Lucas. Der kommt im Sechzehner an den Ball, ist einen Schritt schneller als zwei Verteidiger und trifft mit links zwischen ihnen hindurch flach und genau ins rechte Eck! 
90'
Wegen Zeitspiels gibt es die Gelbe Karte für Ajax-Keeper Andre Onana.
90'
Nach einer Ecke von rechts setzt sich Llorente in der Mitte durch, sein Kopfball geht aber etwa einen Meter über die Latte. War das die letzte Chance für Tottenham?
90'
Riesenchance nochmal für Ajax! Immer wieder der überragende Ziyech: Er kommt in den Sechzehner und hat nur noch einen Gegenspieler vor sich, legt die Kugel links an ihm vorbei und zieht fulminant mit links ab. Der Ball kommt halbhoch aufs rechte Eck, Lloris pariert mit tollem Reflex.
90'
Alle Mann sind jetzt in der Ajax-Hälfte. Alderweireld will einen Seitenwechsel nach links zu Davies schlagen. Sein Ball kommt aber in den Rücken des Mitspielers und springt ins Aus. Beim Einwurf lässt sich Ajax nun natürlich viel Zeit.
90'
Gefährlicher Konter von Ajax: Tadic treibt den Ball auf halbrechts bis an den Sechzehner und steckt durch in den Lauf von de Jong. Der kommt rechts vor dem Kasten zum Schuss, Alderweireld ist aber zur Stelle und blockt den Ball grätschend noch ins Aus.
90'
Letzter Wechsel bei Ajax: Lisandro Magallan kommt für Donny van de Beek ins Spiel.
90'
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
87'
Und gleich noch eine dicke Möglichkeit! Son dribbelt links in der Box in Richtung Grundlinie. Der Winkel wird spitz, ein Gegenspieler ist im Weg, Son versucht es trotzdem und bringt den Ball gefährlich aufs Tor. Ganz knapp drüber!
87'
Latte! Die Riesenchance für die Spurs! Unglaublich. Die Ecke von rechts landet bei Llorente, der sich am Fünfmeterraum gegen zwei Mann durchsetzt und verlängert. Dadurch kommt Vertonghen direkt am Fünfer völlig frei zum Kopfball, setzt ihn aber an die Latte! Er kommt an den Abpraller und versucht es nochmal, wird aus kurzer Distanz aber geblockt.
86'
Nächster Versuch der Spurs: Der heute sehr bemühte, bislang aber glücklose Son zieht rechts im Strafraum ab. Ein Verteidiger fälscht den Schuss aber so ab, dass sich die Kugel in hohem Bogen erst hinter dem Kasten senkt. Ecke Spurs.
85'
Es ist unglaublich viel Feuer drin in der Partie. Die Lautstärke in der Arena ist enorm, auf dem Platz fighten beide Teams um jeden Zentimeter. Ajax igelt sich nicht ein, sondern zeigt sich auch jetzt noch immer wieder mal am gegnerischen Sechzehner.
84'
Lucas Moura setzt sich auf halbrechts durch und kommt in den Sechzehner. Sein flacher Ball in die Mitte landet bei Llorente halbrechts im Sechzehner. Der lange Stürmer täuscht den Schuss mit rechts an und legt sich die Kugel auf den linken Fuß, wird dann aber von mehreren Verteidigern gestellt und vom Ball getrennt.
82'
Noch ein Wechsel bei den Spurs: Ben Davies ersetzt Danny Rose auf der Linksverteidigerposition.
81'
Mauricio Pochettino setzt in der Schlussphase auf totale Offensive: Angreifer Erik Lamela kommt für Rechtsverteidiger Kieran Trippier auf den Platz.
79'
Pfosten! Ajax verpasst die Entscheidung ganz knapp! Zunächst zieht van de Beek vor dem Sechzehner ab, wird aber von einem Verteidiger geblockt. Ziyech sichert sich den Abpraller, verzögert kurz und zieht dann aus 16 Metern mit links flach ab. Der Ball rollt für Lloris unerreichbar in Richtung rechtes Eck, prallt aber vom Aluminium ab.
77'
Nächste Gelbe Karte: Hakim Ziyech kommt im Zweikampf mit Rose zu spät, erwischt ihn am Fuß und wird verwarnt.
76'
Danny Rose will den Ball mit der Brust annehmen, bekommt ihn dabei aber auch an den Oberarm. Brych pfeift das korrekterweise ab, Rose regt sich unnötigerweise auf und donnert den Ball zu Boden. Das gibt natürlich die Gelbe Karte.
74'
Wir sind wieder auf der anderen Seite: Trippier bringt eine Ecke von rechts an den ersten Pfosten. Dort setzt sich Alderweireld durch und verlängert mit dem Kopf. Der Ball ist aber für seine Mitspieler vor dem Tor nicht zu erreichen und segelt so am langen Pfosten vorbei ins Aus.
73'
Die Ecke bringt zunächst keinen Abschluss, doch Ajax bleibt am Ball. Der mitaufgerückte de Ligt kommt rechts im Sechzehner an den Ball und bringt ihn scharf in die Mitte. Lloris macht sich lang und wehrt den halbhohen Ball ab, bevor einer seiner Vordermänner die Szene bereinigt.
70'
Ajax wird wieder gefährlich: Der ganz starke Ziyech hat den Ball halbrechts vor der Box und lupft ihn genau ans linke Eck des Fünfmeterraums. Dort setzt sich Tadic zunächst durch und nimmt die Kugel mit der Brust an, kann dann aber doch von einem Verteidiger am Abschluss gehindert werden.
68'
Wenn die zweite Halbzeit so weitergeht wie bisher, darf sie ewig weitergehen. Tottenham ist nach dem Kraftakt und dank der Magie von Lucas Moura nur noch einen Treffer vom ersten Finaleinzug der Vereinsgeschichte entfernt. Ajax hält dagegen, es geht in rasendem Tempo hin und her.
67'
Nächster Wechsel bei Ajax Amsterdam: Daley Sinkgraven kommt für Kasper Dolberg.
66'
Tottenham bleibt am Drücker und will jetzt unbedingt schnell nachlegen. Trippier schaltet sich erneut mit ein und flankt rechts von der Grundlinie, erneut steht aber ein Verteidiger im Weg und fälscht den Ball ins Aus. Die fällige Ecke bringt keinen Abschluss, mit Abstoß für Ajax geht es weiter.
64'
Wie soll man da hinterherkommen? Im Gegenzug die nächste Chance für die Spurs! Der immer mehr aufdrehende Lucas kommt zentral im Strafraum zum Schuss, trifft diesmal aber einen Verteidiger, von dem die Kugel abprallt und dann deutlich rechts am Kasten vorbei ins Aus springt.
63'
Was für ein Schlagabtausch! Ajax verpasst die erneute Führung ganz knapp. Ähnlicher Angriff wie beim 2:0: Tadic hat auf links viel Platz und das Auge für den nachrückenden Ziyech. Der kommt zentral im Sechzehner an den Ball und zieht direkt mit links ab, zielt aber flach ganz knapp neben den rechten Pfosten.
62'
Jetzt ist Ajax mal wieder an der Reihe. Eine Ecke von links wird abgewehrt, halbrechts vor dem Sechzehner kommt Blind an den Ball und zum Abschluss. Sein Schuss geht aber deutlich am Kasten vorbei.
60'
Erster Wechsel bei Ajax: Joel Veltman ist für Lasse Schöne im Spiel.
59'
Tooooor! Ajax Amsterdam - TOTTENHAM HOTSPUR 2:2! Was ist hier los? Unfassbar! Lucas Moura schlägt innerhalb von vier Minuten zum zweiten Mal zu, und wie! Was für eine Bude. Der Reihe nach: Trippier ist frei rechts im Strafraum am Ball und flankt flach in die Mitte. Llorente muss nur noch aus einem Meter einschieben, scheitert aber an Onana. Der Keeper will sich den Abpraller schnappen, ist sich aber mit Schöne uneinig. So kann sich Lucas die Kugel schnappen, verschafft sich mit einem schnellen Dribbling auf allerengstem Raum Platz, zieht aus der Drehung ab und trifft zwischen mehreren Gegenspielern hindurch ins linke Eck! Wahnsinn, die Spurs brauchen nur noch einen Treffer zum Weiterkommen!
55'
Tooooor! Ajax Amsterdam - TOTTENHAM HOTSPUR 2:1! Die Spurs machen es wieder heiß! Diesmal sind es die Gäste, die nach einem Ballgewinn schnell umschalten und zuschlagen. Rose schlägt einen hohen Ball von links an die Mittellinie, wo Lucas Moura auf Alli tropfen lässt. Ajax ist unsortiert, Alli treibt die Kugel bis vor den Sechzehner und schlägt einen Haken. Der ist zwar als Dribbling gedacht, wird aber zum Pass auf den mitgelaufenen Lucas. Der Brasilianer legt sich den Ball zentral im Strafraum nochmal vor und schiebt ihn vor dem Keeper souverän und flach ins rechte Eck.
53'
Großchance für die Spurs! Zunächst wird Son links am Sechzehner von zwei Mann gestellt und gestoppt. Er kann aber immerhin nach hinten zu Mitspieler Eriksen ablegen. Der schlägt einen ganz feinen Aufsetzer, der halbrechts im Sechzehner durch die Lücke und genau in den Lauf von Alli springt. Alli nimmt den Ball direkt und bringt ihn aufs kurze Eck, scheitert aber am gut reagierenden Onana.
52'
Jetzt baut Tottenham viel Druck auf, neun Mann stehen um den gegnerischen Strafraum herum. Nach langer Passstafette kommt eine gefährliche Flanke von rechts vor den Kasten, wieder einmal steht der junge Kapitän de Ligt aber richtig und klärt per Kopf.
50'
Erste Verwarnung auf Seiten der Gastgeber: Kasper Dolberg kommt beim Nachsetzen in der gegnerischen Hälfte zu spät, räumt Danny Rose um und sieht den gelben Karton.
49'
Da war mehr drin: Spurs-Linksverteidiger Rose setzt sich im Mittelfeld gut durch und dribbelt bis vor den Sechzehner. Er könnte aus halblinker Position abziehen, entscheidet sich aber für einen halbhohen Lupfer in den Sechzehner. Der soll bei Son landen, ist aber viel zu ungenau und wird von einem Verteidiger abgefangen. 
46'
Erste gute Aktion von Llorente: Vor dem Sechzehner verarbeitet er ein Zuspiel mit dem Rücken zum Tor, dreht sich um den Gegner und lupft die Kugel in den Lauf von Son. Vor dem Fünfmeterraum kann de Ligt gerade noch ins Aus klären.
46'
Auf in die zweite Hälfte!
46'
Die Gäste wechseln einmal in der Pause: Fernando Llorente soll im Sturm für mehr Durchschlagskraft sorgen, Victor Wanyama bleibt in der Kabine.
 
Wer daran zweifelte, dass die junge Ajax-Truppe auch mit der Favoritenrolle klarkommt, wurde in diesen 45 Minuten eines Besseren belehrt. Die Gastgeber sind das gefährlichere Team und liegen nach Toren von de Ligt (5.) und Ziyech (35.) mit 2:0 in Front. Die Spurs hatten zwar auch einige gute Phasen, wirkten im letzten Drittel aber harmlos. Hoffnungsträger Son landete einen frühen Pfostentreffer (7.), danach war auch von ihm aber nicht mehr viel zu sehen. Ajax wurde vor allem nach Ballgewinnen gefährlich und schaltete oft blitzschnell um, so auch beim schön herausgespielten 2:0. Nach dem 1:0-Sieg der Hausherren im Hinspiel braucht Tottenham nun also noch drei Treffer fürs Weiterkommen. Um es nochmal spannend zu machen, müssen die noch ziemlich behäbig wirkenden Gäste im zweiten Durchgang aber dringend einen Zahn zulegen. Gleich geht es weiter!
45'
Halbzeit in Amsterdam! Mit einer 2:0-Führung für Ajax geht es in die Pause.
45'
Alderweireld schaltet sich mal ein und schlägt einen langen Ball aus dem Zentrum nach vorne. Er will damit Son an der Strafraumlinie bedienen, doch Onana kommt im richtigen Moment heraus und fängt den Ball recht weit vor seinem Kasten sicher ab.
45'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
44'
Freistoß für Ajax, zentral in der gegnerischen Hälfte. Ziyech flankt hoch rechts in den Sechzehner, wo sich de Ligt erneut durchsetzt und den Ball vor den Kasten köpft. Sieht nach einstudierter Variante aus, bringt aber keinen Erfolg, da die Abwehr ins Aus klären kann. Auch die fällige Ecke bringt diesmal keinen Abschluss.
43'
Ziyech spielt auf halbrechts aus der Drehung einen Steilpass auf den ihn hinterlaufenden Mazraoui. Das Zuspiel ist aber etwas zu lang, sodass Mazraoui den Ball erst hinter der Grundlinie erreicht. Abstoß Spurs.
41'
Kurz vor der Hälfte zieht sich Ajax in die eigene Hälfte zurück, die Spurs passen sich den Ball hin und her. Gefährlich wirkt das aber nicht, weil es meist weit weg vom gegnerischen Kasten stattfindet.
38'
Bitter für die Spurs, sie kamen nach dem frühen Rückstand immer besser in die Partie und hatten erste Chancen, gaben die Spielkontrolle in den letzten Minuten dann aber wieder aus der Hand. Nach einem vermeidbaren Ballverlust muss man den zweiten Rückschlag hinnehmen, dadurch wird die Lage noch aussichtsloser. Drei Tore müssen her. Immerhin bleibt dafür theoretisch noch genug Zeit.
35'
Tooooor! AJAX AMSTERDAM - Tottenham Hotspur 2:0! Diese Jungs sind einfach eiskalt! Nach einem Ballverlust der Spurs in der eigenen Hälfte schlägt Ajax zu und baut die Führung aus. Trippier wird rechts in der Spurs-Hälfte unter Druck gesetzt und gibt die Kugel her. Van de Beek kann auf die Abwehr zulaufen und passt nach links zum völlig freien Tadic. Der sieht den nachrückenden Ziyech und legt ihm das Leder flach auf. Ziyech zieht halblinks im Sechzehner direkt ab und trifft mit der linken Innenseite wunderschön und unhaltbar ins rechte Eck.
34'
Beide Teams wechseln sich mit bestimmenden Phasen ab. Jetzt sind es wieder die Gastgeber, die den Ball in den eigenen Reihen halten und das Tempo bestimmen. Die Spurs sind nach einigen offensiven Minuten erst mal wieder mit viel Lauf- und Abwehrarbeit beschäftigt.
31'
Fast das 2:0! Ajax erobert den Ball in der eigenen Hälfte, dann geht es schnell nach vorne. Ziyech hat im Zentrum das Auge und spielt flach und steil nach links in den Lauf von Tadic. Der dribbelt schräg auf das Tor zu, legt den Ball am Fünfmeterraum an Gegenspieler Alderweireld vorbei auf seinen linken Fuß. Dann zieht er aus spitzem Winkel flach ab - ganz knapp am rechten Pfosten vorbei!
28'
Nächster Versuch: Eine Spurs-Ecke von links wird abgewehrt, der Ball senkt sich vor dem Sechzehner. Lucas Moura kommt aus dem Rückraum und versucht es volley, verzieht aber weit nach rechts. 
27'
Die Spurs werden stärker. Alli marschiert durch das Mittelfeld und bedient Son auf halbrechts. Dessen flache Hereingabe landet am ersten Pfosten bei Lucas Moura, der aber eng gedeckt wird und den Ball nicht annehmen kann.
25'
Gleich der nächste Abschluss der Gäste: Nach einem Angriff über links kommt der Ball links im Sechzehner zum freien Eriksen. Der zieht sofort ab, auch sein halbhoher Schuss kommt aber genau auf den sicher zugreifenden Keeper Onana.
23'
Erste Torchance für Tottenham! Alli zieht von links in die Mitte und sieht die Lücke für den Flachpass in die Mitte. Abnehmer ist Son, der aus zehn Metern abzieht, den Ball unter Bedrängnis aber nicht richtig erwischt und den Schuss dadurch nicht platzieren kann. Der flache Ball ist kein Problem für Onana.
22'
Son schlägt rechts am Sechzehner einen Übersteiger, legt sich den Ball dann auf den linken Fuß und zieht ab, wird aber geblockt.
21'
Nach einem Foul an Tagliafico gibt es Freistoß für Ajax vom linken Flügel. Ziyech bringt den Ball scharf in die Mitte, Vertonghen kann vor dem Fünfmeterraum aber klären. Danach startet Eriksen einen Konter für die Spurs, ist auf dem rechten Flügel aber auf sich allein gestellt und wird gestoppt.
18'
Das Spiel ist in diesen Minuten ausgeglichen. Beide Teams suchen den Weg nach vorne, Ajax zieht sich nach der frühen Führung also nicht etwa zurück. Das Tempo ist hoch, die Strafraumszenen aber noch selten, weil sich auf beiden Seiten immer wieder einfache Fehler einschleichen.
16'
Erste Gelbe Karte der Partie: Moussa Sissoko geht rechts in der gegnerischen Hälfte mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und erwischt Gegenspieler Nicolas Tagliafico. Das gibt eine verdiente Verwarnung durch Schiedsrichter Brych.
13'
Ajax zeigt sich bislang nur selten tief in der gegnerischen Hälfte. Aber wenn sie es tun, wird es gefährlich. Van de Beek und Schöne spielen vor dem Sechzehner einen schönen doppelten Doppelpass. Bevor Schöne knapp hinter der Strafraumlinie abziehen kann, geht aber ein Verteidiger noch dazwischen.
10'
Alli wird links am Sechzehner von Eriksen bedient und lässt einen Schlenzer mit rechts los, der aber recht deutlich am rechten Pfosten vorbeifliegt. Gezählt hätte ein Treffer aber sowieso nicht, da Alli beim Zuspiel im Abseits stand.
7'
Im Gegenzug fast der Ausgleich! Son dribbelt links im Sechzehner an einem Verteidiger vorbei und kommt bis an die Grundlinie. Von dort schlägt er nicht etwa eine Flanke, sondern versucht es direkt mit links. Lloris wird davon überrascht und hat Glück, dass der flache Ball an den kurzen Pfosten prallt.
6'
Die Ausgangslage der Spurs hat sich nun natürlich noch verschlechtert. Zuvor hätte ein 1:0 für die Verlängerung gereicht, jetzt müssen mindestens zwei Tore zum Weiterkommen her. Eine Verlängerung ist durch die Führung für Ajax bereits ausgeschlossen.
5'
Tooooor! AJAX AMSTERDAM - Tottenham Hotspur 1:0! Die frühe Führung für Ajax! Den fälligen Eckball nach der Tadic-Chance führt Schöne aus und bringt den Ball genau an den Fünfmeterraum. Matthijs de Ligt startet an der Strafraumlinie und entwischt seinem Bewacher Trippier. Im Luftkampf setzt er sich dann gegen Alli durch und verlängert per Kopf unhaltbar ins linke Eck.
4'
Erste Chance für Ajax! Dusan Tadic wird halblinks im Sechzehner angespielt und fackelt nicht lange. Vor ihm steht Trippier und fälscht den Ball mit der Hacke leicht ab. Das Leder fliegt halbhoch aufs lange Eck, Lloris macht sich lang und lenkt den Schuss um den Pfosten.
3'
Beim ersten Vorstoß kommt Ajax gleich zum Abschluss: Ziyech kommt direkt vor dem Sechzehner an einen Abpraller und zieht flach ab, der Schuss wird aber von einem Verteidiger geblockt.
3'
In den ersten zwei Minuten ist der Ball quasi nur bei den Spurs, die damit aber noch nicht viel Raumgewinn schaffen.
1'
Das Spiel läuft! Schiedsrichter Felix Brych hat die Partie in der Johan Cruijff Arena soeben angepfiffen.
 
Noch eine interessante Randnotiz: Seit 2004 kamen alle Finalteilnehmer der Champions League aus England, Spanien, Italien oder Deutschland. Diese lange Serie könnte Ajax heute beenden.
 
Mit Harry Kane fällt der Topstürmer der Engländer nach wie vor mit einer Bänderverletzung aus. Davinson Sanchez und Harry Winks müssen ebenfalls passen. Dafür ist Hoffnungsträger Heung-Min Son nach seiner Gelbsperre zurück in der Startelf, ebenso wie Jan Vertonghen, der seine Kopfverletzung aus dem Hinspiel überstanden hat. Ajax-Coach Erik ten Hag hat keine Ausfälle zu beklagen und setzt auf das bewährte 4-2-3-1. Seine Startelf ist mit 25 Jahren und 30 Tagen im Schnitt über 3 Jahre jünger als der Gegner (28 Jahre, 183 Tage).
 
Um das erste Champions-League-Finale der Vereinsgeschichte zu erreichen, muss im Vergleich zu den Vorwochen eine deutliche Leistungssteigerung bei den Spurs her. Kapitän Hugo Lloris glaubt daran: "Ajax hat diesen kleinen Vorteil, sicher. Doch wir versuchen, vom Hinspiel zu lernen und stellen uns auf einen Sieg ein."
 
Ganz anders sieht die Formkurve bei den strauchelnden Spurs aus. Das Saisonziel Champions-League-Qualifikation ist einen Spieltag vor Saisonende zwar so gut wie erreicht, doch in den letzten sieben Pflichtspielen gab es sechs Niederlagen. Am Wochenende unterlag das Team von Mauricio Pochettino beim FC Bournemouth mit 0:1. 
 
Hinzu kommt die große Heimstärke von Ajax, das in den letzten 24 Heimspielen nur einmal geschlagen wurde. Die Hausherren gehen also mit einer sehr guten Ausgangslage und in einer tollen Form ins Rückspiel. 
 
Die junge Ajax-Truppe eilt zurzeit von einem Highlight zum nächsten. Nach den Triumphen über Real und Juve in der Königsklasse wurde am Wochenende durch ein 4:0 gegen Willem II der niederländische Pokal eingefahren. In der Liga hat man als Tabellenführer im Titelduell mit dem punktgleichen Konkurrenten PSV Eindhoven knapp die Nase vorn. Von den letzten 17 Spielen hat das Team von Erik ten Hag nur eins verloren. 
 
Einen Tag nach dem glorreichen Finaleinzug des FC Liverpool gegen den FC Barcelona wird der Finalgegner der Reds gesucht. Zur Auswahl stehen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur, die sich ab 21 Uhr im zweiten Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegenüberstehen. Nach dem 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel liegt der Vorteil klar bei Ajax. Bringen die jungen Wilden den Vorsprung ins Ziel oder gibt es das nächste famose Comeback eines englischen Teams? 
 
So sieht die Startelf von Tottenham Hotspur aus (4-3-1-2): Lloris - Rose, Vertonghen, Alderweireld, Trippier - Alli, Wanyama, Sissoko - Eriksen - Lucas Moura, Son. 
 
Die Aufstellung von Ajax Amsterdam (4-2-3-1): Onana - Mazraoui, de Ligt, Blind, Tagliafico - Schöne, de Jong - Ziyech, van de Beek, Neres - Tadic. 
 
Herzlich willkommen zum Rückspiel des Halbfinales der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur.
Neue Ereignisse