Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Champions League Live-Ticker AS Rom - Bayern München live (21.10.2014, Vorrunde Gruppe E)

Gervinho (66.)
Iturbe (29.)
Torosidis (56.)
Nainggolan (57.)
1:7
beendet
Stadio Olimpico, 65.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Jonas Eriksson aus SWE
Robben (9.)
Götze (23.)
Lewandowski (25.)
Robben (30.)
Müller (36.)
Ribery (78.)
Shaqiri (80.)
Bernat (63.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Das war es für heute aus dem Stadio Olimpico. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!
 
Die Bayern stehen zur Hälfte der Gruppenphase mit anderthalb Beinen im Achtelfinale. Der Bundesligavertreter hat alle drei Spiele bislang gewonnen, bei einem weiterer Erfolg in zwei Wochen gegen Rom wäre gleichzeitig der Gruppensieg schon nach dem 4. Spieltag sicher in der Tasche.
 
Die Bayern schreiben im Stadio Olimpico Geschichte. Das 7:1 ist zugleich der höchste Auswärtssieg im Europapokal. Auch für die Roma bleibt nach dieser deftigen Pleite ein Eintrag ins Klassenbuch der UEFA. Es ist nämlich die höchste Niederlage in der Römer Champions-League-Geschichte.
90. Min.
Aus. Der FC Bayern München gewinnt in Rom mit 7:1.
90. Min.
Shaqiri flankt von der linken Seite. Doch Alaba fehlen ein paar Zentimeter, er fliegt aussichtsreich stehend unter der Hereingabe durch.
90. Min.
Zwei Minuten dürfen sich die Roma-Spieler noch durch die Nachspielzeit quälen.
87. Min.
Robben schickt auf der rechten Seite Shaqiri, der kurz den Kopf hebt und den Ball auf den zweiten Pfosten flankt. Dort nimmt Ribery etwas zu genau Maß und trifft nur den Außenpfosten.
85. Min.
Nun haben auch die Romanisti genug der Pein. In Scharren verlassen die Fans der Hausherren das Stadion. Verständlich ist das iregendwie schon. Zumal die Bayern nun wieder mehr Gefallen am Offensivspiel gefunden haben.
83. Min.
Shaqiri hat noch nicht genug. Er zieht auf der linken Seite auf und davon, haut das Leder aber aus zwölf Meter leicht halblinker Position knapp über das Quergestänge des Tores.
81. Min.
Kaum drin, da darf er auch schon jubeln. Shaqiri steht goldrichtig, als De Sanctis den Schuss von Rafinha nur abprallen lässt.
1:7
80. Min.
Xherdan Shaqiri
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 1:7 - Torschütze: Xherdan Shaqiri
79. Min.
Auch Rom wechselt noch einmal. Ljajic kommt für Pjanic.
79. Min.
Bei den BAyern kommt Shaqiri für Götze.
79. Min.
Robben liegt das ruhige Ballgeschiebe in aller Regel nicht. Das Duracell-Männchen passt mal wieder schnell in die Spitze. Franck Ribery lupft das Leder über den Keeper hinweg ins Tor.
1:6
78. Min.
Franck Ribery
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 1:6 - Torschütze: Franck Ribery
76. Min.
Es passiert nicht mehr viel im Spiel. Die Bayern lassen den Ball lange durch die eigenen Reihen laufen.
73. Min.
Das letzte Mal, als eine deutsche Mannschaft beim AS Rom gewann, da stand die Mauer noch. 1988 siegte Dynamo Dresden mit 2:0. Bei den Sachsen spielte übrigens Matthias Sammer, die Roma hatte Rudi Völler in ihren Reihen.
71. Min.
Die Bayern verwalten das Spiel durch den zweiten Durchgang. Und die Roma kann zumindest nach der indiskutablen ersten Hälfte zumindest ein wenig für Wiedergutmachung bei den eigenen Fans sorgen. Die Stimmung beim Anhang der Giallorossi ist trotz der deutlichen Packung beeindruckend.
69. Min.
Aus 30 Meten führt Alaba einen Freiszoß direkt und platziert aus. Der Schuss streift knapp über die Querlatte.
68. Min.
Wechsel bei den Bayern. Ribery ersetzt Lewandowski, der heute sein erstes CL-Tor für die Bayern erzielte.
67. Min.
Nachg 804 Pflichtspielminuten muss Neuer nun doch den Ball mal wieder aus dem eigenen Netz fischen. Doch beim Kopfball von Gervinho nach Flanke von Nainggolan hatte der Keeper der Bayern nicht den Hauch einer Chance.
1:5
66. Min.
 Gervinho
Tor! AS ROM - Bayern München 1:5 - Torschütze: Gervinho
65. Min.
Müller lässt sich auf der Bank sein linkes Knie behandeln. Mit der Hereinnahme von Rafinha spielt Bayern nun mit Viererkette.
63. Min.
Juan Bernat
Bernat ist gegen Gervinho zu langsam und sieht für das taktische Foul die Gelbe Karte.
61. Min.
Trotz der deutlichen Führung kann sich Neuer heute Bestnoten verdienen. Nach einer hohen Freistoßhereinhabe von Pjanic löst sich Gervinho im Rücken von Benatia, findet aber volley aus zwei Metern seinen Meister im Keeper der Bayern.
60. Min.
Erster Wechsel bei den Bayern. Rafinha kommt für Müller.
57. Min.
Radja Nainggolan
Nainggolan hat trotzdem Diskussionsbedarf. Der zweiten Gelben Karte folgt gleich die dritte.
56. Min.
Vasilis Torosidis
Torosidis grätscht Lewandowski brutal zu Boden und ist mit der Gelben Karte gut bedient.
54. Min.
Fast wäre die weiße Weste von Manuel Neuer befleckt worden. Gegen Gervinhos platzierten Schuss aus halbrechter Position rettet der Pfosten. Keine 60 Sekunden später klärt der Keeper mit beiden Fäusten aber persönlich gegen Florenzi.
52. Min.
Die Roma agiert nun hinten häufiger mit einer Sechserkette. Da soll der Schaden in Grenzen gehalten werden. Ein wenig Frust bleibt aber im Spiel. Gervinho trifft von der Seite Alaba am Schienbein.
50. Min.
Nainggolan versucht es zumindest einmal aus der Distanz. Doch aus 25 Metern geht der Schussversuch letztlich recht deutlich über das Tor der Gäste.
48. Min.
Bei den Bayern gibt es keine Wechsel. Zumindest sehen wir keine. Es ist im Moment auch ein wenig verraucht im Stadion. In der Kurve der Bayern wurde aus Freude über die fünf Tor ein wenig mit dem Feuer gespielt.
46. Min.
Die zweite Halbzeit läuft.
46. Min.
Und dann kommt noch ein bekanntes Gesicht aus München zum Einsatz. Der Ex-Löwe Holebas ersetzt den überforderten Cole.
46. Min.
Totti hat genug, der Kapitän der AS bleibt in der Kabine. Florenzi ersetzt ihn.
 
Es erinnert ein wenig an die erste Runde im DFB-Pokal. Die Roma durften ein paar Minuten mitspielen, doch dann ist Schluss. Die Bayern demonstrierten hier einen Klassenunterschied gegen den Zweiten der Serie A. Das Duell zwischen Robben und Cole steht vielleicht sinnbildlich für das Spiel beider Mannschaften. Zweimal düpierte der Niederländer den Ex-Chelsea-Spieler, der den Bayern vor zwei Jahren beim "Finale dahoam" einen Strich durch die Rechnung machte.
45. Min.
In der Nachspielzeit taucht Lewandowski noch einmal frei vor De Sanctis auf, schießt dem Keeper aber direkt in die Arme. Dann ist Pause.
43. Min.
Nach einer Ecke kommt De Rossi aus zentraler Position zum Abschluss. Er trifft aber nicht das Tor, sondern nur Boateng dort, wo keiner wirklich gern getroffen werden will.
41. Min.
Der Coach der Roma schickt seine Ersatzbank zum Warmmachen. Richtig begeistert seht keiner der Spieler aus, die sich da dehnen und strecken.
39. Min.
Rudi Garcia hat übrigens schon CL-Erfahrung gegen die Bayern. Er trainierte in der Saison 2012/13 Lyon und verlor in der Gruppenphase mit 0:1 und 1:6. Beim zweiten Spiel lag sein Team nach 45 Minuten mit 0:5 zurück.
37. Min.
Thomas Müller verzögert kurz den Anlauf und schließt dann trocken ins rechte Eck ab.
0:5
36. Min.
Thomas Müller
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 0:5 - Torschütze: Thomas Müller
35. Min.
Manolas wehrt einen Schuss mit dem Arm ab. Da sich das im eigenen Strafraum abspielt, gibt es Elfmeter.
33. Min.
Das Spiel der Bayern ist beängstigend. Das erinnert ein wenig an das WM-Halbfinale zwischen der DFB-Auswahl und Brasilien.
31. Min.
Wieder kombinieren sich die Bayern ohne Gegenwehr durch die römische Hälfte. Lewandowski verlagert das Spiel auf die rechten Seite, wo Robben Gegenspieler Cole einmal mehr wie einen Anfänger ausschauen lassen. De Sanctis bekommt zwar noch die Finger an den Schuss, lenkt ihn aber nur noch in die Maschen.
0:4
30. Min.
Arjen Robben
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 0:4 - Torschütze: Arjen Robben
29. Min.
Juan Iturbe
Juan Iturbe lässt sich gegen Xabi Alonso fallen und sieht fdür die Schwalbe die Gelbe Karte.
26. Min.
Aber mit Blick auf die Roma muss man Werders Spiel am Samstaf fast schon ein Kompliment abtrotzen. Von links flankt Bernat völlig ungestört und auch Robert Lewandowski hat im Training selten so viel Platz. Der Kopfball bringt das dritte Tor.
0:3
25. Min.
Robert Lewandowski
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 0:3 - Torschütze: Robert Lewandowski
24. Min.
Fast schöner als der Treffer von Mario Götze aus 14 Metern war die Vorarbeit von Müller. An diesem Hackenableger hätten sich am Samstag elf von elf Bremer Spielern irgendetwas gebrochen. Stark.
0:2
23. Min.
Mario Götze
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 0:2 - Torschütze: Mario Götze
21. Min.
Wie schon am Samstag präsentiert sich Lahm auch heute sehr offensivfreudig. Nach seinen zwei Toren gegen Werder scheint der einstige Verteidiger Geschmack gefunden zu haben.
19. Min.
Die Bayern bekommen das Spiel in den Griff. Mit der frühen Führung im Rücken spielt sich die Partie natürlich sehr viel leichter. Mit einem dritten Sieg im dritten Gruppenspiel würde der Bundesliga-Vertreter einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen.
17. Min.
Müller legt für Lewandowski auf, der dieses Mal aber das Tor verfehlt. Der Schuss des Polen geht knapp über das Gehäuse der Hausherren.
15. Min.
Ein munteres Spielchen bieten beide Teams im Stadio Olimpico. Nun sind wieder die Bayern am Zug. Wieder passt Lahm scharf in die Mitte, dieses Mal kommt Lewandowski zum Abschluss, scheitert aber aus zentraler Position an De Sanctis.
13. Min.
Manolas flankt von der rechten Seite scharf an den Fünfmeterraum. Dort lauert erneut Gervinho, doch Neuer packt vor dem sehr agilen Stürmer zu.
11. Min.
Fast der Ausgleich. Yanga-Mbiwa schickt Gervinho mit einem Steilpass in die Schnittstelle der Münchner. Der Ivorer taucht frei vor Neuer auf und scheitert an einer starken Parade des Keepers.
10. Min.
Das Phänomen "Robben" scheint sich noch nicht bis nach Rom herum gesprochen zu haben. Nach einem Doppelpass mit Lahm sind sowohl Totti als auch Cole überfordert, der Niederländer zieht nach innen und schließt mit einem feinen Schuss ins lange Eck ab. Sein erstes Tor im laufenden Wettbewerb.
0:1
9. Min.
Arjen Robben
Tor! AS Rom - BAYERN MÜNCHEN 0:1 - Torschütze: Arjen Robben
8. Min.
Zum ersten Mal können sich die Bayern um den Strafraum der Hausherren erstmals etwas festspielen. In der Folge gibt es zwei Ecken für die Gäste.
6. Min.
Immer wieder wechseln sich Gervinho und Totti als vorderste Spitze ab. Der Ivorer tritt nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte an, doch Neuer kommt heraus und klärt mit einem Befreiungsschlag.
5. Min.
Bei den Bayern sehen wir in der Anfangsphase nun doch eher eine defensive Dreierkette mit Benatia, Boateng und Alaba. Die Anfangsphase gehört der AS, die Hausherren stören früh.
3. Min.
Müller muss nach einem Tritt kurz behandelt werden. Doch die Wunde ist schnell wieder geflickt.
2. Min.
Das Stadio Olimpico ist mit 65.000 Zuschauern komplett ausverkauft, die Atmosphäre ist herausragend. Aus beiden Kurven gab es vorher Choreographien. Ein paar bengalische Feuer waren auch am Start.
1. Min.
Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist der Schwede Jonas Eriksson.
 
Die Giallorossi spielen bislang eine starke Saison. Für den Platz ganz oben in der Serie A reicht es aber trotzdem nicht, denn durch die einzige Saisonniederlage bei Juventus thront der Meister einmal mehr auf dem 1. Platz der Tabelle.
 
Ribery ist weiter noch nicht ganz fit und nimmt zunächst auf der Bank platz. Wir erwarten ein Mittelfeld mit Götze, Müller und Robben.
 
Die Spieler der Bayern wurden in ihrem Hotel auch von den Italienern durchaus freundlich begrüßt und um Autogramme gebeten. Nur einer nicht: Benatia ist seit seinem Wechsel vor der Saison für 26 Millionen Euro an die Isar in Rom nicht mehr gern gesehen. Kein Grund für Pep Guardiola auf die Dienste seines Verteidigers zu verzichten.
 
Und so wirkt der Termin morgen Vormittag durchaus passend. Die Spieler der Bayern nehmen an einer Audienz beim Papst teil. Ob der Argentinier dabei Selig- und Heiligsprechungen vornimmt, ließ der Vatikan bis zur Stunde noch offen.Hängt vielleicht ja auch vom Ergebnis ab.
 
Nicht wenige erwarten heute und in zwei Wochen die härteste Herausforderung für die Bayern bis zur Winterpause. Auch wenn Pep Guardiola sein Team weiter nicht bei 100 Prozent sieht, die Form wirkt schon ein wenig beängstigend. So wartet Manuel Neuer mittlerweile seit 748 Minuten auf ein Gegentor. Der letzte Spieler, der den Weltmeister-Keeper überwinden konnte war Benedikt Höwedes beim 1:1 seiner Schalke gegen den Rekordmeister.
 
Bei der Roma sehen wir folgende Mannschaft: De Sanctis - Torosidis, Manolas, Yanga-Mbiwa, Cole - Pjanic, de Rossi, Nainggolan - Iturbe, Totti, Gervinho.
 
Diese Elf schickt Pep Guardiola heute ins Rennen: Neuer - Lahm, Boateng, Benatia, Bernat - Alonso, Alaba - Robben, Müller, Götze - Lewandowski.
 
Herzlich willkommen in der Champions League zur Begegnung zwischen AS Rom und Bayern München.