Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Champions League Live-Ticker Bayern München - Shakhtar Donezk live (11.03.2015, Achtelfinale Rückspiel)

Müller (4.)
Boateng (34.)
Ribery (50.)
Müller (52.)
Badstuber (63.)
Lewandowski (75.)
Götze (87.)
Badstuber (26.)
Boateng (38.)
7:0
beendet
Allianz Arena, 70.000 Zuschauer
Schiedsrichter: William Collum aus SCO
Costa (38.)
Kucher (3.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Das war es für heute aus München. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!
 
Bevor der Viertelfinalgegner für die Bayern ausgelost wird, geht es zunächst am Wochenende in der Bundesliga weiter. Werder heißt der kommende Gegner. Vor zehn Jahren hätte man diese Spiel mit "gefühlte Königsklasse" betitelt. Lang ist es her.
 
Fast wie im Training kommen die Bayern in die Runde der besten Acht. Das Spiel war bereits nach vier Minuten praktisch entschieden. In Unterzahl hatten die Gäste aus der Ukraine nicht den Hauch einer Chance. Und als dann das zweite Tor durch Boateng fiel, war die Spannung aus dem Spiel endgültig draußen.
90. Min.
Aus. Bayern deklassiert Donezk deutlich mit 7:0.
88. Min.
Zum zweiten Mal in der eigenen Königsklassengeschichte führen die Bayern mit 7:0. Zuvor gelang dieses Kunststück gegen Basel. Boateng geht mit nach vorn und passt in den Lauf von Mario Götze, der den Ball cool unten links im Tor unterbringt.
7:0
87. Min.
Mario Götze
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 7:0 - Torschütze: Mario Götze
84. Min.
Das siebte Tor liegt durchaus noch in der Luft. Damit würden die Bayern den eigenen Heim-Rekord einstellen. Lewandowski, der heute sein ersten Heim-CL-Tor für die Bayern gemacht hat, jagt den Ball über das Tor.
82. Min.
Rode bringt den Ball von rechts in die Mitte. Dort behauptet sich Müller, schießt aber aus zentraler Position knapp am Tor vorbei.
80. Min.
Was haben die Bayern im Vorwege nicht alles geunkt. Pep Guardiola spekulierte immer wieder über das mögliche Ausscheiden. Aus dem härtesten Spiel der Saison ist nun eher ein lockerer Spaziergang geworden.
78. Min.
Letzter Wechsel nun auch bei den Gästen. Wellington Nem kommt für Douglas Costa.
76. Min.
Schweinsteiger eröffnet aus der eigenen Hälfte das Spiel mit einen langen Ball. Robert Lewandowski nimmt den Pass auf und zieht davon. Keeper Pyatov ist am Schuss zwar noch dran, kann das Leder aber letztlich nur ins eigene Tor abfälschen.
6:0
75. Min.
Robert Lewandowski
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 6:0 - Torschütze: Robert Lewandowski
72. Min.
Noch ein Nachtrag zu Badstuber. Der Innenverteidiger hat eine sensationelle Passquote von fast 98 Prozent. Bei den Pässen in der eigenen Hälfte überrascht diese Statistik wenig. aber sämtlich Pässen in der gegnerischen Hälfte (immerhin 18) kamen beim Mitspieler an, darunter auch einige lange Zuspiele.
70. Min.
Wechsel auch bei den Gästen. Ilsinho, der in der Königsklasse immerhin schon gegen Barcelona traf, ersetzt Alex Teixeira.
68. Min.
Damit ist aber auch klar, dass es heute noch kein Comeback für Lahm geben wird. Die Bayern haben ihr Wechselkontingent für heute ausgeschöpft.
67. Min.
Beim Stand von 5:0 lässt Pep Guardiola nun auch Dante wieder ran. Der Brasilianer kommt für Badstuber.
64. Min.
Ihm gönnt man dieses Tor natürlich besonders. Holger Badstuber steht erstmals in der Champions League in einem Heimspiel auf dem Platz. Er trifft nach einer Hereingabe von Rafinha per Kopf. Der Jubel fällt verständlicherweise etwas euphorischer aus.
5:0
63. Min.
Holger Badstuber
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 5:0 - Torschütze: Holger Badstuber
61. Min.
Wie können auch noch die Verletzung von Robben nachtragen. Der Niederländer hat sich einen Nerv eingeklemmt. Das sollte bis zum Wochenende wieder behoben sein.
59. Min.
Und so ist es dann auch. Bernat ersetzt Ribery. Der Spanier hatte vor diesem Spiel neben Neuer als einziger Bayern-Spieler keine Minute in der CL verpasst.
57. Min.
Seit einem Zweikampf mit Fred humpelt Ribery über den Platz. Er hält sich den Knöchel. Da wird Pep Guardiola ganz sicher kein Risiko gehen und gleich wechseln.
55. Min.
Da kommen die Gäste fast zum Ehrentreffer. Luis Adriano kann sich im Strafraum mit dem Ball behaupten. Sein Schuss wird dann aber mit vereinten Kräften geblockt und bringt Donezk die erste Ecke ein.
53. Min.
Auch am nächsten Tor ist der beste Bayern-Spieler Ribery beteiligt. Er flankt von der linken Seite scharf in die Mitte, Lewandowski scheitert zunächst noch an Pyatov. Aber im Nachschuss erzielt Thomas Müller sein zweites Tor am heutigen Tag.
4:0
52. Min.
Thomas Müller
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 4:0 - Torschütze: Thomas Müller
51. Min.
Die Behandlung von Srna am Spielfeldrand bestrafen die Bayern eiskalt und kombinieren sich über dessen Seite zum dritten Treffer. Nach Doppelpass mit Alaba guckt sich Franck Ribery das lange Eck aus und bringt den Ball aus durchaus nicht ganz leichter Position auch dort unter.
3:0
50. Min.
Franck Ribery
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 3:0 - Torschütze: Franck Ribery
48. Min.
Srna bleibt nach einem Laufduell mit Götze im Rasen hängen und muss am Spielfeldrand behandelt werden.
47. Min.
Beide Trainer haben ja bereits im Laufe der ersten Hälfte wechseln müssen. Und so verzichten sie zunächst auf weitere Personalrochaden.
46. Min.
Das Spiel läuft wieder.
 
Die Rote Karte für Kucher war übrigens die schnellste in der Geschichte der Champions League. Und Donezk hat durchaus Glück, hier noch zu zehnt in die zweite Hälfte zu gehen. Der Check von Costa gegen Ribery hätte durchaus auch mit Rot bedacht werden können.
 
Die Bayern sind auf Kurs in Richtung Viertelfinale. Ein früher Platzverweis und der daraus resultierende Elfmeter sorgten schon in der 3. Minute für klare Verhältnisse. Müller verwandelte vom Punkt sicher, sein Team setzte in der Folge konsequent nach. Und so war das 2:0 - zugleich der Pausenstand - die logische Folge. Eigentlich sollte der Rest jetzt nur noch Formsache sein.
45. Min.
Pause in München.
44. Min.
Die Nachspielzeit beträgt eine Minute. Nicht viel für zwei Tore, einen Elfmeter, eine Rote Karte und eine kurze Rudelbildung.
42. Min.
Kurz vor der Pause traut sich der Gast aus der Ukraine mal etwas mehr in die Offensive. Aber die Bayern bekommen so natürlich auch mehr Platz für eigene Angriffe.
40. Min.
In der Folge des Remplers ist Ribery doch reichlich geladen. Das sieht auch William Collum so und bittet den Franzosen kurz zum Gespräch.
38. Min.
Jerome Boateng
Auch Boateng fordert etwas zu heftig die Rote Karte und bekommt ebenfalls die Gelbe Karte.
38. Min.
Douglas Costa
Douglas Costa rempelt von hinten und ohne Chance auf irgendeinen Ball Ribery recht rüde zu Boden. Mit der Gelben Karte ist der Donezk-Spieler in dieser Situation sehr gut bedient.
36. Min.
Müller kommt aus der Drehung zum Abschluss. Aus zwölf Metern zischt der Versuch hauchdünn am Pfosten vorbei.
35. Min.
Die Bayern versammeln sich in Mannschaftsstärke im gegnerischen Strafraum. Götze flankt in die Mitte, zunächst scheitert Lewandowski aus zentraler Position noch an Pyatov, doch Jerome Boateng kann am zweiten Pfosten den Ball dann über die Linie drücken.
2:0
34. Min.
Jerome Boateng
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 2:0 - Torschütze: Jerome Boateng
32. Min.
Rode versucht es von rechts mal wie Robben. Doch im Gegensatz zum Original kommt der Ersatz beim Reinziehen nicht an Stepanenko vorbei.
30. Min.
Dreh - und Angelpunkt im Spiel der Bayern ist Ribery, der in der ersten halben Stunde auf 56 Ballkontakte kommt. Alaba und Schweinsteiger folgen mit weniger als 40.
28. Min.
Ribery lässt Fred an der Strafraumgrenze ins Leere laufen und kommt so zum Abschluss. Pyatov kann den Schuss nicht unter sich begraben. Er klärt aber recht geschickt mit dem Fuß.
26. Min.
Holger Badstuber
Es ist aber nicht so, dass Donezk sich einfach seinem Schicksal ergibt. Es wird immer wieder versucht, das Spiel mit langen Bällen von hinten heraus schnell zu machen. Badstuber stoppt einen solchen Versuch mit einem taktischen Foul an Fred und sieht Gelb.
25. Min.
Rode interpretiert seinen Part wenig überraschend etwas defensiver als zuvor Robben. Das sieht nun eher nach einer Doppelsechs neben Schweinsteiger aus. Die Bayern haben aber auch sehr viel Platz, die Überzahl ist spürbar.
23. Min.
Rafinha flankt von rechts hoch in den Strafraum. Lewandowski hat im Rücken der Abwehr sehr viel Platz. Und Zeit, sich die Ecke auszusuchen. Er nimmt zu genau Maß und trifft nur den Pfosten.
21. Min.
Die taktische Variante, die Guardiola heute gewählt hat, ist interessant. Ribery (und zuvor auch Robben) rücken immer wieder auf die Halbpositionen, um so den Außenverteidigern Alaba und Rafinha Platz für Vorstöße zu bieten.
19. Min.
Robben versucht es zwar noch einmal, es geht aber nicht. Der Oberschenkel zwickt und der Niederländer muss vom Platz. Mit Rode wird das Spiel nun doch ein Stück weit defensiver.
18. Min.
Bein den Bayern kündigt sich ein Wechsel an. Robben ist wohl leicht angeschlagen, Rode macht sich bereit.
16. Min.
Die Gäste können mal schnell kontern. Der Ball kommt lang auf Alex Teixeira, der durchzieht. Aber Boateng recht rechtzeitig zur Stelle und klärt mit einem starken Tackling vor dem eigenen Strafraum.
15. Min.
Wieder Ecke, wieder führt Götze sie aus. Dieses Mal entscheidet er sich für die lange Variante und findet Boateng, der sofort zurück in die Mitte spielt. Ribery wird in aussichtsreicher Position am Abschluss gehindert.
13. Min.
Die Bayern wollen hier aber schnell das zweite Tor, zittern sollen bitteschön die anderen. Götze bringt von der linken Seite ein Ecke hoch in die Mitte. Badstuber steigt hoch, kommt aber nicht zum Abschluss.
11. Min.
Einen weiteren Verteidiger zu bringen, erscheint sinnvoll. Für die Gäste geht es nun in erster Linie darum, möglichst lange ein zweites Gegentor zu verhindern und vielleicht im Laufe der Spielzeit irgendwie ein Tor zu erzielen. Ein 1:1 würde ja zum Weiterkommen reichen...
9. Min.
Mircea Lucescu vollzieht früh einen Wechsel. Er bringt mit Kryvtsov einen neuen Verteidiger, Taison muss weichen.
7. Min.
Fast das 2:0. Lewandowski ist auf der linken Seite zu schnell für die Gäste-Abwehr. Der Pole legt von der Torauslinie quer. Am zweiten Pfosten fliegt Robben nur hauchdünn an der feinen Hereingabe vorbei.
5. Min.
Thomas Müller schaut genau, in welche Ecke Keeper Pyatov fliegt und wählt die andere Seite. Bayern geht früh in Führung. Für den Schützen war es das 25. Tor in der Königsklasse, er ist der Rekordschütze der Bayern.
1:0
4. Min.
Thomas Müller
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Shakhtar Donezk 1:0 - Torschütze: Thomas Müller
3. Min.
Olexandr Kucher
Elfmeter für die Bayern. Robben und Ribery finden früh die Lücke und passen auf Götze. Kucher kommt einen Schritt zu spät und trifft den Gegenspieler am Bein. Weil er letzter Mann war und eine klare Torchance vereitelte, gibt es auch die Rote Karte.
2. Min.
Ribery und Robben ziehen von außen immer wieder nach innen. So kann besonders Alaba über die linke Seite sehr weit vorstoßen.
1. Min.
Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist William Collum. Ein Schotte. Es darf also ruhig robust werden.
 
Bei Shakhtar vertraut Coach Mircea Lucescu fast der selben Elf wie im Hinspiel und wechselt nur einmal: Im defensiven Mittelfeld läuft Stepanenko anstelle von Fernando auf. Am Wochende reichte es in der eigenen Liga trotz einer Führung und Überzahl in Charkiw nur zu einem 2:2.
 
Noch besser in Erinnerung ist natürlich das Aus nach einem Sieg im Hinspiel. Bei Milans Stadkonkurrenten reichte ein 1:0-Auswärtssieg im Achtelfinale bei Inter nicht. Das Rückspiel endete 2:3.
 
Die Bayern spielten in der K.o.-Phase des Europapokals bislang 22 Mal in der Fremde im Hinspiel Unentschieden. 20 Mal reichte diese gute Ausgangslage auch zum Weiterkommen. 1981 schied man im Halbfinale gegen Liverpool noch aus. Viel präsenter ist aber natürlich das Viertelfinale 2007 gegen Milan, als man nach einem 2:2 im Hinspiel zu Hause mit 0:2 verlor.
 
In der Defensive spricht einiges für eine Viererkette. Dante fällt nach seinen Fehler in Hannover auch heute der "Tak-tik" (die "SZ" zitiert Guardiola passend mit Bindestrich) zum Opfer und findet sich nur auf der Bank wieder. Alaba und Rafinha werden neben Badstuber und Boateng wohl klassische Außen bilden. Aber vielleicht überrascht der Coach der Bayern ja auch ein weiteres Mal mit einem ganz anderen Plan.
 
Ansonsten setzt Pep Guardiola voll auf Offensive. Xabi Alonso fehlt gesperrt. Schweinsteiger wird wohl die Zentrale besetzen. Davor sollen Robben, Müller, Götze, Ribery und Lewandowski offensiv wirbeln.
 
Die größte Überraschung sehen wir bei den Bayernauf der Bank. Philipp Lahm taucht auf dem Spielberichtsbogen als Ersatzspieler auf. Der Kapitän hat erst vor zwei Tagen wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen, der Eindruck reichte wohl für eine sofortige Nominierung. Bei einem deutlichen Ergebnis könnten am Ende sogar ein paar Einsatzminuten herausspringen.
 
Bei Donezk sehen wir im Rückspiel folgende Elf: Pyatov - Srna, Kucher, Rakytskyy, Shevchuk - Fred, Stepanenko - Douglas Costa , Taison - Alex Teixeira, Luiz Adriano.
 
Pep Guardiola versucht es mit einer sehr offensiven Aufstellung: Neuer - Rafinha, Boateng, Badstuber, Alaba - Schweinsteiger - Robben, Müller, Götze, Ribery - Lewandowski.
 
Herzlich willkommen in der Champions League zum Achtelfinal-Rückspiel zwischen Bayern München und Shakhtar Donezk.