Beendet
Gruppe A26.11.2019 18:55 Uhr
94'

Seri
Yardimci
91'
Muslera
90'
Mor
87'

Belhanda
Mor
85'
Nagatomo
80'

Bayram
Inan
33'
Mariano
14'
Lemina
11'
Büyük
Galatasar. Aufstellung
1 : 1
1 : 0
Brügge Aufstellung
93'
Diatta
93'
Mata
90'
Diatta
77'

Openda
Okereke
66'
Diatta
58'

Dennis
Schrijvers
46'

Rits
De Ketelaere
31'
Mata
28'
Ricca
 
Vielen Dank für Ihr Interesse und noch einen schönen Abend!
 
Brügge hat nun zwar keine Chancen mehr auf das Achtelfinale, bleibt aber einen Punkt vor Galatasaray. Heißt: Die Türken müssen das letzte Spiel in Paris auf jeden Fall gewinnen, wenn sie Dritter werden wollen! Weiter geht es für Brügge am Samstag zuhause gegen Royal Excel Mouscron. Galatasaray spielt am Sonntag bei Trabzonspor.
 
Unglaublich bitter für Galatasaray! Bis zur 92. Minute hatten die Türken alles im Griff und ließen kaum Gelegenheiten zu. Dann kommt Diatta und nagelt das Ding aus zweiter Reihe ins lange Eck. Ganz unverdient ist die Punkteteilung aber nicht, über weite Strecken egalisierten sich beide Teams in einem umkämpften Spiel.
90'
Feierabend! Brügge holt sich in der Nachspielzeit einen Punkt. 1:1!
90'
Galatasaray wirft jetzt natürlich alles nach vorne. Wirklich gefährlich werden die Türken aber nicht! Brügge verteidigt in zweifacher Unterzahl souverän!
90'
Letzter Wechsel bei Galatasaray! Offensivmann Yardimci kommt für Mittelfeldakteur Seri.
90'
Dummheit Nummer zwei! Clinton tritt beim Jubel die Eckfahne um und war ebenfalls schon verwarnt. Gelb-Rot!
90'
Dummheit Nummer eins! Diatta zieht beim Jubel das Trikot aus und sieht seine zweite Gelbe. Gelb-Rot!
90'
Tooooor! Galatasaray Istanbul - CLUB BRÜGGE 1:1. Unglaublich! Nach Pass von Clinton dribbelt Diatta von der Seitenauslinie ins Zentrum und nimmt Maß. Sein Schlenzer aus 17 Metern geht unhaltbar ins lange Eck. Ganz bitter für Gala!
90'
Muslera lässt sich zu viel Zeit bei einem Freistoß. Gelb!
90'
Mor reißt Clinton in der eigenen Hälfte um. Taktisch und deswegen Gelb!
88'
Brügge ist nun schon seit über fünf Stunden ohne Tor in der Königsklasse. Länger als nie zuvor! Wenn sie hier so weitermachen, stoppen sie diesen Negativlauf heute nicht mehr.
87'
Wechsel bringen jetzt natürlich Zeit. Belhanda muss Mor weichen.
85'
Nagatomo lässt sich etwas zu viel Zeit beim Einwurf. Kruzliak bestraft diese unsportliche Aktion mit Gelb!
83'
Sollte es so bleiben, hat Galatasaray gute Chancen auf den 3. Platz. Noch haben die Belgier zwar Zeit, dies zu ändern, wirklich viel kriegen sie aber weiterhin nicht auf die Kette!
80'
Terim wechselt. Der engagierte Bayram darf sich seinen Applaus abholen. Routinier Inan soll den Sieg absichern.
80'
Den muss er doch machen! Schrijwers steckt gut auf Okereke durch, der plötzlich frei vor Muslera auftaucht. Der Joker visiert aus acht Metern das lange Eck an, schießt aber am Tor vorbei. Glück für Gala!
77'
Letzter Trumpf von Clement. Openda muss nach unauffälliger Leistung runter. Okereke ist nun mit von der Partie.
77'
Trainer Clement ist mit einem Pfiff nicht einverstanden und reagiert lautstark. Schiedsrichter Kruzliak lässt nicht mit sich diskutieren und zeigt Gelb!
75'
Feghouli macht rechts Tempo, zieht in die Mitte und nimmt Maß. Sein halbhoher Abschluss aus 18 Metern geht direkt in die Arme von Mignolet. Wirklich gefährlich sind die Istanbuler mit ihren Distanzschüssen nicht.
74'
Lemina fasst sich ein Herz und drückt aus 25 Metern ab. Sein Schüsschen geht in die feiernden Zuschauerränge. 
72'
Auch nach Wiederanpfiff bleibt das Spiel sehr zerfahren. Kleine Fouls und Diskussionen mit dem Referee sind im Minutentakt zu beobachten.
70'
Fast das 2:0! Bayram tankt sich links mit viel Leidenschaft durch und flankt an den Elfmeterpunkt. Der einlaufende Büyük nimmt die Kugel akrobatisch, schießt dann aber deutlich aber die Latte. Schade!
68'
Galatasaray zeigt mit der Führung im Rücken wenig Mut nach vorne und findet offensiv nur noch durch Konter statt. Wenn sich das mal nicht rächt ...
66'
Diatta trifft Seri mit der offenen Sohle am Knie. Sehr gefährlicher Einsatz und deshalb Gelb!
64'
Brügge zwingt Galatasaray nun mit viel Ballbesitz hinten rein. Aber: Die Belgier treten heute sehr ideenlos auf und finden kein Durchkommen durch das Istanbuler Abwehrbollwerk.
61'
Ein Leckerbissen ist die Partie wirklich nicht. Außer Sie sind Fan von Zweikämpfen und Fehlpässen, dann ist das Spiel durchaus ansehnlich.
58'
Zweiter Wechsel bei Brügge. Dennis hat Feierabend. Schrijwers soll die Partie drehen.
57'
Vanaken kann eine aussichtsreiche Standardposition nicht nutzen. Der Kapitän zirkelt die Kugel aus 18 Metern von halblinks mit zu wenig Geschwindigkeit ins Torwarteck. Muslera pariert problemlos.
55'
Brügge ist deutlich aktiver als noch in Durchgang eins. In den Strafraum kommen die Belgier aber weiterhin nur sehr selten. Auch ein Verdienst der Istanbuler Hintermannschaft, die gut verschiebt und nichts anbrennen lässt.
53'
Bayram will einen Standard aus ganz spitzem Winkel direkt aufs Gehäuse zimmern. Der Offensivmann bringt die Pille zwar über die Mauer, verfehlt das Tor aber deutlich. Vielleicht wäre eine Flanke die bessere Alternative gewesen.
51'
Interessanter Fakt: Die Führung von Gala ist fast schon eine Vorentscheidung. Brügge hat nach Halbzeitrückstand alle 13 Champions-League-Spiele verloren. Aber jede Serie muss bekanntlich mal reißen. Schon ein Punkt wäre heute enorm wichtig für die Belgier!
48'
Das muss doch der Ausgleich sein! Dennis kommt von rechts anmarschiert, tanzt erst Nagatomo aus und lässt anschließend auch noch Marcao mit einem angetäuschten Schuss links liegen. Muslera kriegt jedoch beim Abschluss vom rechten Fünfereck den Arm hoch. Bockstarke Parade!
46'
Weiter geht es! Kommt Brügge nochmal zurück?
46'
Clement wechselt zur Halbzeit. Rits wird durch den 18-jährigen De Ketelaere ersetzt.
 
Die heutige Begegnung lebt definitiv vom Kampf! Spielerisch bieten uns beide Teams nicht viel an und so sind Strafraumszenen Mangelware. Die Führung von Galatasaray geht trotzdem in Ordnung, weil die Türken im eigenen Stadion leidenschaftlicher agieren. Wir können uns auf eine spannende zweite Hälfte freuen!
45'
Pause! Galatasaray geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine.
45'
Die Partie trudelt dem Halbzeitpfiff entgegen. Viel passiert auf dem Platz momentan nicht.
43'
Die türkischen Fans werden nicht müde, die Spieler von Brügge auszupfeifen. Kein einfaches Auswärtsspiel für den Tabellenführer der Jupiler Pro League.
40'
Galatasaray kommt endlich auch mal wieder nach vorne. Büyük kann sich dann links im Strafraum aber nicht durchsetzen und so kann der belgische Abwehrverbund klären. Viel Offensive bieten die Türken heute nicht an.
37'
Doppelchance für Brügge! Erst lenkt Muslera einen Schuss von Openda aus acht Metern mit einer starken Reaktion ins Toraus. Bei der anschließenden Ecke köpft Mechele viel zu zentral, um Muslera ins Schwitzen zu bringen. Trotzdem: Die Belgier wollen den Ausgleich!
35'
Ein richtiger Spielfluss entsteht nicht. Immer wieder sorgen Fouls, Diskussionen und Behandlungspausen für kleine Unterbrechungen. 
33'
Mariano wirft einen Ball, der ins Aus gespielt wurde, wieder aufs Feld, um einen schnellen Einwurf zu verhindern. Da gibt es keine zwei Meinungen, Gelb!
31'
Clinton reißt Bayram an der Mittellinie zu Boden und stoppt damit einen Gegenstoß von Galatasaray. Taktisches Foul heißt Gelb!
30'
Diatta dringt in den Sechzehnr ein und fällt nach einem Zweikampf mit Feghouli. Der Stürmer will den Strafstoß, die Pfeife bleibt aber stumm. Richtige Entscheidung - Feghouli hat zuerst den Ball gespielt.
28'
Ricca kommt zu spät in einen Zweikampf mit Mariano. Auch wenn er sich anschließend lautstark ärgert, das ist Gelb!
27'
Viel bekommen beide Teams nicht auf die Kette. Immer wieder zerstören einfache Fehlpässe gute Ansätze.
25'
Diatta bekommt 20 Metern vor dem Kasten zu viel Platz und hält sofort drauf. Sein Gewaltschuss von halblinks zischt letztlich aber klar über den Querbalken. Brügge ist bislang zu inkonsequent!
23'
Rits setzt Openda mit einem Querpass in den Strafraum in Szene. Der Stürmer nimmt die Kugel direkt, verfehlt das Gehäuse aber deutlich. auch wenn Openda den reingezimmert hätte - Abseits!
21'
Man merkt dem Spiel die Wichtigkeit in jedem Zweikampf an. Beide Teams treten sehr engagiert auf und gönnen sich nichts.
18'
Dennis bekommt den Ball am Sechzehnerrand. Der Flügelspieler macht eine kleine Körpertäuschung und zieht aus 14 Metern sofort ab. Muslera kann den unplatzierten Flachschuss problemlos aufnehmen.
16'
Nach der Führung lassen sich die Hausherren nun teilweise fallen und konzentrieren sich auf eine kompakte Defensive. Brügge kann den Ball dann zwar halten, kommt aber nicht ins entscheidende Drittel. Gute Leistung von Istanbul bislang.
14'
Lemina trifft Openda mit gestrecktem Bein am Knöchel. Kruzliak zückt völlig zurecht die Gelbe Karte!
11'
Toooor! GALATASARAY ISTANBUL - Club Brügge 1:0. Da ist endlich das erste Tor für Gala in dieser Champions-League-Saison! Bayram flankt von links flach ans Fünfereck. Dort setzt sich Büyük ganz stark gegen Deli durch und haut die Kugel mit dem zweiten Kontakt in die Maschen. Keine Chance für Mignolet!
9'
Erste Chance nun auch für die Gäste! Diatta bringt die erste Ecke des Spiels halbhoch an den kurzen Pfosten. Mechele kommt zwar an den Ball, schafft es dann aber nicht die Kugel aufs Gehäuse zu bringen.
7'
Sehr wildes Spiel in den Anfangsminuten. Kein Team schafft es den Mal mal länger in den eigenen Reihen zu halten. Beide Mannschaften leisten sich viele einfache Ballverluste.
5'
Brügge ist noch gar nicht im Spiel und wirkt nervös. Vielleicht das Ergebnis des gellenden Pfeifkonzerts bei jedem Ballkontakt der Belgier.
2'
Erste gute Möglichkeit für das Heimteam! Bayram zimmert einen Freistoß aus rund 22 Metern direkt auf den Kasten. Mignolet ist aber zur Stelle, taucht ab und hält den strammen Flachschuss. Guter Beginn der Istanbuler!
1'
Der slowakische Schiedsrichter Ivan Kruzliak pfeift. Der Ball rollt in Istanbul!
 
Hoffnung macht das ausgeglichene Hinspiel gegen Brügge am 1. Spieltag. Beide Mannschaften versiebten eine Gelegenheit nach der anderen und so endete die Begegnung ohne Treffer. Hoffentlich wird es heute torreicher. Packen wir es an!
 
Am selben Spieltag ging Galatasaray, die keine Chance mehr aufs Achtelfinale haben, gnadenlos unter. Nach knappen 0:1-Niederlagen gegen Paris und Real, wurden die Türken beim Rückspiel in Madrid mit 0:6 zerlegt. Auch am Wochenende verlor der Tabellenachte der SüperLig die Generalprobe für heute. Kann Istanbul mit dieser Form die letzte Chance auf den 3. Platz nutzen?
 
Auch in der Champions League konnte Brügge zuletzt zeigen, dass sie phasenweise mit den großen Mannschaften mithalten können. Gegen Paris lieferten die Belgier am 4. Spieltag eine mutige Vorstellung ab, verschossen aber einen Strafstoß und mussten sich am Ende dem französischen Serienmeister mit 0:1 geschlagen geben.
 
Brügge kann mit einem guten Gefühl in dieses richtungsweisende Spiel gehen. Das Ligaspiel am Wochenende wurde locker mit 2:0 gewonnen. Sowieso führt der Club die Liga mit 36 Punkten aus 15 Spielen souverän an.
 
Auch wenn Real Madrid (sieben Punkte) um 21 Uhr Paris schlagen sollte und damit die Chance aufs Achtelfinale für Brügge zerstören würde, ist die Begegnung heute eminent wichtig. Denn: Der 3. Rang berechtigt immerhin zum Einstieg in das Sechzehntelfinale der Europa League, wohingegen der 4. Platz das Saisonaus auf europäischer Ebene bedeutet.
 
Der 5. Spieltag in Gruppe A steht an und Brügge kämpft um die letzte theoretische Chance ins Achtelfinale einzuziehen. Bislang konnten die heutigen Kontrahenten in der Champions League nicht wirklich punkten. Brügge steht bei zwei Punkten, Galatasaray konnte nur ein mageres Pünktchen sammeln.
 
Im Gegensatz zum 2:0-Heimsieg gegen Oostende in der Jupiler Pro League werden ebenfalls vier Spieler ausgetauscht. Sobol, Vormer, Schrijvers und Okereke sind raus aus der Anfangself. Dafür starten Ricca, Balanta, Dennis und Openda.
 
Brügge-Coach Philippe Clement schickt folgende Startelf ins Rennen: Mignolet - Clinton, Mechele, Deli, Ricca - Dennis, Rits, Balanta, Vanaken, Diatta - Openda.
 
Trainer Fatih Terim verändert sein Team auf vier Positionen im Vergleich zur 0:1-Niederlage im Istanbul-Derby gegen Basaksehir am Freitag. Kocuk, Calik, Tasdemir und Babel müssen Muslera, Nagatomo, Belhanda und Seri weichen.
 
Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit Galatasaray Istanbul: Muslera - Mariano, Donk, Marcao, Nagatomo - Belhanda, Seri, Lemina - Feghouli, Büyük, Bayram.
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Galatasaray SK und dem FC Brügge.
Neue Ereignisse