Inter Mailand - PSV Eindhoven
Beendet
Gruppe B11.12.2018 21:00 Uhr
44'
Brozovic
56'

Candreva
Keita Baldé
69'

Asamoah
Martinez
71'
Politano
73'
Icardi
83'

Politano
Vrsaljko
95'
Skriniar
Inter Aufstellung
1 : 1
0 : 1
Eindhoven Aufstellung
13'
Lozano
52'
Zoet
65'

Gutierrez
Sadilek
71'
Bergwijn
71'

Bergwijn
Malen
86'
Sadilek
91'
Dumfries
95'

Lozano
Pereiro
 
Live-Ticker
 
Das war es für heute mit der Champions League. Bis dahin!
 
In der Serie A geht es für Inter am kommenden Samstag weiter. Dann empfangen die Nerazzurri im Giuseppe Meazza Udinese Calcio. PSV tritt in er Eredivisie kommendes Wochenende gegen Heracles an.
 
Bereits kommenden Montag findet die Auslosung des Europa League Sechzehntelfinals statt. Dann wird Inter schon mit dem nächsten Gegner planen können.
 
Für Inter geht es also nach dem Winter in der Europa League weiter, während sich PSV mit einer guten Vorstellung aus dem internationalem Geschäft verabschiedet. Die Nerazzurri müssen sich letztendlich selbst hinterfragen. Auf phasenweise gutes Offensivspiel haben die Italiener zu oft ideenloses Spiel folgen lassen und es verpasst, die PSV konsequent unter Druck zu setzen. So konnten die Gäste sich in der Defensive immer wieder neu sortieren und sich auf ihrem Konterfußball ausruhen. Für die PSV ist es heute Abend ein verdienter Punkt.
90'
Schluss! Inter und PSV trennen sich 1:1. Und damit ist Inter ausgeschieden, nachdem Tottenham und Barcelona ebenfalls 1:1 gespielt haben.
90'
Skriniar sieht Gelb für ein böses Foul an Hendrix im Mittelfeld.
90'
PSV wechselt: Lozano macht Platz für Pereiro.
90'
Nochmal die Chance für Inter! Perisic ist blank auf der linken Seite und bringt den Ball in die Mitte. Keita steigt hoch und kommt zum Kopfball. Der Ball kommt zentral und bereitet Zoet keine Probleme.
90'
Dumfries sieht Gelb. Der Rechtsverteidiger hat D'Ambrosio gelegt und einen Konter unterbunden.
90'
Es gibt vier Minuten oben drauf.
89'
PSV kommt nochmal. Von der linken Seite bringt Lozano die Ecke rein, doch Inter kann klären. Im Anschluss wird Hendrix im Mittelfeld gelegt und es gibt die nächste Unterbrechung.
86'
Sadilek legt Martinez im Mittelfeld von hinten und holt sich die Verwarnung ab.
86'
Das Bild ist unverändert. Inter bringt in diesen Minuten keine Offensivaktion mehr zustande. 
83'
Letzter Wechsel von Inter: Vrsaljko ersetzt Politano.
82'
Inter beißt sich in diesen Minuten die Zähne aus. PSV steht gut, Inter ist zu ideenlos und schiebt den Ball hin und her.
79'
Und es gibt nochmal Ecke für Inter. Brozovic bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, doch Viergever kann den Ball rausköpfen.
76'
Die Gastgeber machen weiter das Spiel und drücken jetzt auf den Siegtreffer.
73'
Toooor! INTER MAILAND - PSV Eindhoven 1:1. Icardi macht den Ausgleich! Politano setzt sich auf dem rechten Flügel durch und bringt die Flanke an den langen Pfosten. Dort löst sich der Argentinier von Sainsbury köpft mit Wucht unhaltbar unter die Latte ein.
71'
Und das soll Bergwijns letzte Aktion gewesen sein. Malen ist für ihn jetzt mit dabei.
71'
Auch Bergwijn wurde mit einer Verwarnung von Zwayer bedacht.
71'
Politano und Bergwijn geraten aneinander. Der Italiener wirft dem Niederländer Zeitspiel vor. Politano sieht Gelb.
69'
Bei Inter wird es richtig offensiv. Linksverteidiger Asamoah muss weichen, mit Lautaro Martinez ist ein weiterer Stürmer jetzt dabei.
66'
Icardi kommt wieder zum Abschluss: Nach einem Freistoß von Brozovic landet der Ball vor den Füßen des Argentiniers, der aus acht Metern drauf hält. Der Ball wird zur Ecke geblockt, die für keine Gefahr sorgt.
65'
Mark van Bommel nimmt den ersten Wechsel vor. Sadilek ersetzt Gutierrez im Mittelfeld.
62'
Der nächste Abschluss. Keita setzt zentral vor dem Sechzehner zum Dribbling an und geht an Hendrix vorbei. Sein Linksschuss kommt zentral aufs Tor und bereitet Zoet keine Probleme.
61'
Und Zoet muss hin! Keita bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum, Icardi legt per Kopf ab auf Valero, der vom Elfmeterpunkt frei zum Schuss kommt. Zoet taucht ab und kratzt den Ball links unten aus der Ecke.
58'
PSV findet hier noch gar nicht statt. Lozano, de Jong und Bergwijn sind aktuell vom Spielgeschehen abgeschnitten. 
56'
Inter wechselt früh zum ersten Mal: Candreva macht Platz für Keita Balde Diao.
54'
Nach einem Eckball bekommt Asamoah den Ball zentral vor dem Kasten. Aus gut 30 Metern hält er drauf, doch Zoet kann den Ball ohne Probleme festhalten.
52'
Zoet bekommt für Zeitspiel die Gelbe Karte.
51'
Inter probiert es weiter mit schnellem Kombinationsspiel durchs Zentrum. Bisher steht die PSV aber gut und lässt nicht viel anbrennen.
48'
Gute Chance von Icardi. Der Argentinier setzt sich stark im Strafraum durch und behauptet den Ball. Aus spitzem Winkel kommt er zum Schuss, doch Zoet kann parieren.
45'
Der Ball rollt wieder. PSV gehört der erste Ballbesitz.
 
In der zweiten Hälfte gilt es für Inter, eine ähnlich starke Anfangsphase aufzulegen und die Abwehrreihe der PSV wieder mehr in Bewegung zu bringen. So konnten die Italiener auf doch einfachem Wege gute Chancen kreieren. Die Niederländer werden wohl ihren Konterfußball weiter durchziehen wollen. 
 
In der starken Anfangsphase hat Inter es schlichtweg verpasst, in Führung zu gehen. Die Chancen dafür waren da. Die PSV stand zu Spielbeginn in der Defensive wackelig, das Kontertor der Niederländer kam aus dem Nichts. Dennoch zeigten sich die Gäste nach dem Treffer selbstsicherer und bereiteten den Nerazzurri mehr Probleme. 
45'
Nichts passiert mehr. PSV führt mit 1:0, Inter wird von Pfiffen in die Kabine begleitet.
45'
Lozano ist nach kurzer Verschnaufspause wieder mit von der Partie.
45'
Es gibt zwei Minuten oben drauf.
44'
Die erste Verwarnung im Spiel. Brozovic tritt Lozano von hinten auf die Verse und unterbindet den Konter. Die Gelbe Karte geht in Ordnung, Lozano muss behandelt werden.
42'
Es macht den Eindruck, als könnte Inter das hohe Tempo aus den ersten Minuten nicht weitergehen. Die Pause wird den Italienern wohl gleich gelegen kommen.
39'
Weiter PSV! Bergwijn bekommt den Ball auf der linken Seite und dreht auf. Aus gut 20 Metern hält der Flügelstürmer drauf. Handanovic kann den harten Schuss zur Ecke parieren, die nichts einbringt.
37'
PSV hat die Konterchance für den zweiten Treffer, doch macht das ganz schlecht. Bergwijn läuft mit dem Ball auf zwei Verteidiger zu und kann sich den Passweg zu de Jong oder Lozano im Sechzehner aussuchen. Sein Pass landet in den Händen von Handanovic.
36'
Inter weiß in diesen Minuten nicht viel mit dem Ball anzufangen. PSV steht jetzt deutlich stabiler als in den ersten Minuten.
33'
Die Gäste können den Ball jetzt in den eigenen Reihen halten und lassen Inter laufen. Ein langer Ball von Angelino beendet jedoch die Offensivbemühungen und landet bei Handanovic.
30'
Mal wieder Inter. Icardi schickt Perisic mit einem Steilpass in den Sechzehner. Der Kroate spielt den Ball in den Rücken der Abwehr zurück zum Argentinier. Dessen Schuss aus 16 Metern landet deutlich im Toraus. 
29'
Valero versucht sich als Spielgestalter und will den Ball von rechts auf die linke Seite verlagern. Sein Ball segelt gute 10 Meter an Asamoah vorbei ins Seitenaus. 
26'
Die PSV stellt sich zunehmend besser auf Inter ein. Das Offensivspiel läuft aktuell nur über die linke Seite. Inter ist jetzt gefordert.
23'
Asamoah setzt sich einmal mehr auf der linken Seite durch und kann nur durch einen Trikotzupfer gestoppt werden. Politanos Freistoßflanke kommt allerdings viel zu kurz.
20'
Doch auch die Gäste sind jetzt besser im Spiel und fahren über Rosario den nächsten Konter. Doch die Inter-Defensive verteidigt das im Verbund sehr gut und Brozovic erobert den Ball zurück.
18'
Perisic bringt von der linken Strafraumkante die Flanke an den Fünfer. Icardi steigt hoch und verpasst den Ball nur hauchdünn.
16'
Doch Inter weiß, was zu tun ist. Unbeeindruckt spielen die Italiener weiter zielstrebig nach vorne.
13'
Toooor! Inter Mailand - PSV EINDHOVEN 0:1. Und die Gäste gehen in Führung! Asamoah leistet sich auf der linken Seite den Ballverlust gegen Bergwijn, der ungehindert bis zur Grundlinie gehen kann. Mit seiner Flanke findet er den  freistehenden Lozano, der aus fünf Metern nur noch einköpfen muss. 
11'
Die Gastgeber setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest und beschäftigen die PSV konsequent. Hendrix legt Politano und es gibt Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Der bringt vorerst nichts ein.
8'
Und Inter drückt weiter: Perisic dribbelt über seine linke Seite schnell in den Sechzehner. Viergever geht stark dazwischen und beendet die Aktion.
6'
Riesenchance für Inter! Hendrix leistet sich einen bösen Ballverlust 25 Meter vor dem Tor. Icardi spielt einen hohen Ball in den Lauf von Perisic. Der Kroate kommt aus 5 Metern frei zum Kopfball, doch der Ball klatscht an den Pfosten. Zoet wäre ohne Chance gewesen. 
4'
Jetzt Inter mit dem ersten guten Angriff. Perisic bedient Asamoah auf der linken Seite, der von der Strafraumkante zum Flachschuss ansetzt. Der Ball zieht knapp am langen Pfosten vorbei
2'
PSV gehört die erste längere Ballbesitzphase. Die Niederländer lassen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. 
1'
Los gehts! Inter stößt an.
 
Die Mannschaften stehen bereit. Gleich kann es losgehen.
 
Geleitet wird die Partie vom deutschen Unparteiischen Felix Zwayer. Assistiert wird ihm von Thorsten Schiffner und Marco Achmüller.
 
Die Formkurve spricht allerdings nicht wirklich für die Gastgeber: Keines der letzten drei Spiele in der Liga konnte Inter gewinnen. Die PSV gewann nach zuletzt zwei Niederlagen am vergangenen Spieltag in den Niederlanden mit 6:0 gegen Excelsior.
 
Das Hinspiel konnten die Nerazzurri mit 2:1 in Eindhoven gewinnen. Für die PSV traf Pablo Rosario, während Radja Nainggolan und Mauro Icardi die Italiener zum Sieg führten.
 
Konsequenz: Inter und Tottenham spielen heute im Fernduell um den Einzug ins Achtelfinale. Wobei Inter definitiv mehr Punkte als die Spurs in Barcelona holen muss, um weiterzukommen.
 
So ist die Ausgangslage in Gruppe B: Die PSV liegt mit einem Punkt abgeschlagen auf dem vierten Platz und hat keine Chance mehr auf ein Überwintern in Europa. Inter und Tottenham sind mit sieben Zählern punktgleich, wobei die Spurs aktuell den direkten Vergleich gewinnen. Barcelona ist mit 13 Punkten schon jetzt sicher Gruppensieger.
 
Auch den Niederländern fehlen heute zwei Akteure: Ryan Thomas und Matthias Verreth fehlen jeweils mit Knieverletzungen langfristig.
 
Und diese Elf läuft für Eindhoven auf: Zoet - Dumfries, Sainsbury, Viergever, Angelino - Hendrix, Gutierrez, Rosario - Lozano, de Jong, Bergwijn.
 
Den Gastgebern steht heute einzig Linksverteidiger Dalbert nicht zur Verfügung.
 
Hier ist die Mannschaftsaufstellung von Inter Mailand: Handanovic - D'Ambrosio, de Vrij, Skriniar, Asamoah - Candreva, Brozovic, Valero - Politano, Icardi, Perisic.
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Inter Mailand und PSV Eindhoven.
Neue Ereignisse