bedeckt München 13°

Champions League 27.09.2017, Vorrunde Gruppe A Konferenz live

Fußball-Champions League 2017/2018
Spiele vom 27.09.2017
FC Basel Logo FC Basel 5 : 0 Logo SL Benfica SL Benfica Mi., 27. September 20:45
ZSKA Moskau Logo ZSKA Moskau 1 : 4 Logo Man United Man United Mi., 27. September 20:45
Paris SG Logo Paris SG 3 : 0 Logo Bayern München Bayern München Mi., 27. September 20:45
RSC Anderlecht Logo RSC Anderlecht 0 : 3 Logo Celtic FC Celtic FC Mi., 27. September 20:45
Qarabag Agdam Logo Qarabag Agdam 1 : 2 Logo AS Rom AS Rom Mi., 27. September 18:00
Atletico Logo Atletico 1 : 2 Logo FC Chelsea FC Chelsea Mi., 27. September 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin 2 : 0 Logo Piräus Piräus Mi., 27. September 20:45
Sporting CP Logo Sporting CP 0 : 1 Logo FC Barcelona FC Barcelona Mi., 27. September 20:45
 
Damit darf ich mich bei Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit bedanken und wünsche Ihnen allen eine gute Nacht. Bis bald.
 
In der Gruppe A steht Manchester United nun mit sechs Punkten an der Spitze, gefolgt vom FC Basel und ZSKA Moskau mit drei Punkten. Schlusslicht der Gruppe ist Benfica. Ähnlich sieht es in der Gruppe B aus. Nach dem Sieg gegen die Bayern führt PSG die Tabelle mit sechs Punkten an. Der FCB und Celtic stehen mit jeweils drei Punkten dahinter und RSC Anderlecht bleibt weiter punktlos. In der Gruppe C kann der FC Chelsea nach einem Sieg gegen Atletico die Tabellenspitze behaupten. AS Rom steht mit vier Punkten auf dem 2. Platz, gefolgt von Atletico mit einem Punkt und Qarabag ohne Zähler. In der für heute letzten Gruppe steht der FC Barcelona nach zwei Siegen an der Spitze, gefolgt von Sporting und Juve mit jeweils drei Zählern und den immernoch sieglosen Griechen von Olympiakos.
 
Wir haben eine überaus ereignisreiche Konferenz gesehen. Der FC Bayern München gerät mit 0:3 in Paris unter die PSG-Räder, die Blues sichern sich einen Last-Minute-Sieg gegen Atletico und der FC Barcelona siegt glücklich bei Sporting. Auch abseits der Knallerspiele ist einiges passiert. Der FC Basel siegt überraschend deutlich mit 5:0 gegen Benfica, Juve siegt zu Hause 2:0 gegen Olympiakos und auch Manchester United feiert einen klaren 4:1-Erfolg in Moskau.
90+6 Min.
Auf allen Plätzen ist Schluss.
90+5 Min.
Bayern bekommt nochmal einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen: Lewandowski zirkelt den Ball aus 20 Metern über die Mauer, doch Areola lenkt den Ball um den linken Pfosten.
90+4 Min.
Tooooor! RSC Anderlecht - CELTIC GLASGOW 0:3 - Torschütze: Scott Sinclair. Dieses Tor fasst den Abend zusammen. Dendoncker als letzter Mann mit einem Horrorpass in den Fuß von Ntcham, der die Übersicht behält und links raus auf Sinclair. Vor Broeckx bewahrt er die Ruhe und schließt aus 16 Metern sicher ins linke obere Eck ab.
90+4 Min.
Tooooor! Atletico Madrid - FC CHELSEA 1:2 - Torschütze: Michy Batshuayi. Chelsea dreht die Partie tatsächlich doch noch - und das in allerletzter Sekunde! Die Blues führen den Freistoß im linken Halbfeld kurz aus und kombinieren sich noch einmal mit aller Ruhe in den Sechzehner. Kante bedient rechts den völlig frei stehenden Alonso. Dieser bringt das Leder scharf auf den ersten Pfosten, wo Batshuayi einen Schritt schneller als sein Gegenspieler ist und den Ball so aus vier Metern über die Linie drückt.
90 Min.
Tooooor! ZSKA MOSKAU - Manchester United 1:4 - Torschütze: Konstantin Kuchaev. Da schaut The Special One grimmig! Moskau gelingt doch noch der Ehrentreffer! Kuchaev nimmt einen Pass von Golovin links im Sechzehner schön mit der Brust mit und zieht dann sofort ab. Der Schuss aus spitzem Winkel geht durch de Geas Beine ins Netz.
88 Min.
Coman setzt sich links im Strafraum gegen Alves durch und zieht den Ball auf den langen Pfosten. Areola ist unten und lenkt den Ball zur Ecke.
86 Min.
Das muss die Entscheidung sein! Coates geht völlig unnötig im Spielaufbau ins Dribbling. Dabei verspringt dem Innenverteidiger der Ball. Suarez nimmt sich die Kugel und spielt zu Rakitic, der direkt Paulinho mit einem Steilpass schickt. Der Brasilianer marschiert alleine ohne Gegenspieler, dafür aber mit Suarez, Messi und Rakitic an seiner Seite aufs Tor zu. Er entscheidet sich zum Torschuss aus zwölf Metern, scheitert dabei aber am herausgeeilten Patricio. Da hätte er auch locker nochmal querlegen können.
85 Min.
Nach einem Fehlpass kommt Griezmann knapp 22 Meter vor dem Tor plötzlich an den Ball. Der Franzose dreht sich und schließt dann sofort ab. Der Ball kullert aber rechts am Tor vorbei.
84 Min.
Die letzten zehn Minuten laufen. Die Celtic-Fans machen im Stadion längst eine große Party. Mit diesem Erfolg ist aufgrund der Gruppenkonstellation schon fast eine Vorentscheidung gefallen.
83 Min.
Neymar übertreibt nun! Zuerst versucht der Brasilianer es mit der halben Bayern-Mannschaft aufzunehmen und vertendelt den Ball. Anschließend tritt er leicht gegen Süle nach. Kein Platzverweis, aber definitiv mehr als eine mündliche Ermahnung.
81 Min.
Überragender Diagonalball auf Darmian, der von der rechten Außenbahn in Richtung Tor zieht. Akinfeev bleibt lange stehen, macht das kurze Eck dicht und kann so den Schuss des Italiener abwehren.
80 Min.
Den Freistoß darf nun Cavani schießen. Dessen Versuch aus rund 25 Metern streicht knapp über das linke Toreck.
80 Min.
Tooooooor! JUVENTUS - Olympiakos 2:0 - Torschütze: Mario Mandzukic. Das dürfte die Entscheidung sein: Paulo Dybala wird halbrechts startend im Strafraum in Szene gesetzt und schiebt die Kugel mit der Fußspitze am herauslaufenden Proto vorbei in Richtug Tor. Kurz vor der Linie gelingt es Björn Engels noch den Ball zu klären. Sein Befreiungsschlag landet aber am Kopf von Mario Mandzukic, der links am Pfosten lauert und den Treffer gutgeschrieben bekommt.
78 Min.
Die Schlussphase bricht nun an und spannend wird es hier natürlich nicht mehr. Die Partie ist längst entschieden, United legt weiterhin eine äußerst souveräne Performance hin. Moskau bleibt ungefährlich.
77 Min.
In Madrid läuft die Schlussphase und es steht noch immer 1:1. Das ist aus Sicht der Rojiblancos weiterhin schmeichelhaft, weil die Gastgeber selbst mit der zwischenzeitlichen Führung im Rücken keine Gefahr ausstrahlten. Chelsea ist deutlich überlegen und hätte die Partie nach dem überfälligen Ausgleich schon längst drehen können.
76 Min.
Tooooor! FC BASEL - Benfica Lissabon 5:0 - Torschütze: Blas Riveros. Jetzt kommt Riveros doch noch zu seinem Treffer. Die Verteidigung der Gäste löst sich in seine Einzelteile auf. Links läuft Riveros in den Strafraum, wird kaum am Eindringen gehindert. Er sieht rechts den freistehenden Lang. Der Pass kommt aber etwas zu unplatziert, so stochert Lang den Ball irgendwie wieder zurück zu Riveros, der aus elf Metern im Fallen auf die Kiste schießt. Das Leder geht zentral und flach auf das Tor, Cesar liegt aber schon halb auf dem Boden und kann das Leder nur noch unter die Latte lenken.
76 Min.
Riesenchance zum 5:0! Es kommt knüppeldick für Benfica. Zuerst scheitert Lang von der rechten Seite mit einem Flachschuss am linken Pfosten. Cesar war bereits geschlagen. Den Nachschuss aus spitzem Winkel setzt Riveros an den rechten Pfosten. Kuriose Szene.
74 Min.
Riesenchance für Chelsea! Nach einem Ballgewinn tief in der eigenen Hälfte schalten die Blues ganz schnell um. Hazard schickt Morata links auf die Reise, wo der Angreifer sein Laufduell gewinnt und dann frei vor Oblak auftaucht. Der Spanier schiebt das Leder letztlich aber aus 15 Metern halblinker Position knapp am linken Pfosten vorbei.
74 Min.
Die Zeit rennt dem RSC natürlich davon. Das beste Mittel? Einfach mal abziehen. Genau das macht Gerkens gerade. Seine Fackel aus rund 25 Metern kann Gordon mit einer Glanzparade noch gerade so über den Kasten lenken.
74 Min.
Der Doppeltorschütze hat Feierabend. Zwei Mal netzte Oberlin durch die Beine von Cesar in die Maschen ein, jetzt steht für ihn Elyounoussi auf dem Platz.
71 Min.
Dicke Chance zum Ausgleich! Acuna hat auf links etwas Platz und marschiert die Linie entlang, ehe er mit einem schönen Steilpass Dost einsetzt. Der könnte auf Höhe des Elfmeterpunktes schon schießen, entscheidet sich aber dafür, die Kugel noch einmal nach rechts quer zu legen. Dort kommt Fernandes angerauscht. Aus zehn Metern nimmt er das Leder direkt und hämmert es aufs Tor. Sein satter Schuss kommt aber etwas zu zentral. Ter Stegen wehrt zur Seite ab.
71 Min.
Neymar hat an der Strafraumkante den Ball, wartet und legt ab auf den heraneilenden Dani Alves. Der Rechtsverteidiger versucht es, doch der Schuss geht ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.
70 Min.
Noch 20 Minuten sind hier zu gehen. Die Partie ist längst gelaufen. Paris wartet ab und schaltet blitzschnell um. Dies führte immerhin schon zu drei Treffern. Bayern hat mehr vom Spiel, doch die Aktionen wirken zu statisch. Im Strafraum sind die Münchner einfach nicht gefährlich.
70 Min.
20 Minuten noch zu spielen und dieses Match ist alles andere als entschieden. Durch ein glückliches Tor ist Barca in Führung gegangen, wirklich souverän wirken die Gäste seitdem nicht. Sporting konnte bislang allerdings wenig Kapital schlagen aus einigen Fehlern der Katalanen im Spielaufbau. Unüberwindbar ist die Barca-Deckung nicht, dafür müssen die Hausherren aber noch mutiger werden.
69 Min.
Toooooooor! JUVENTUS - Olympiakos 1:0 - Torschütze: Gonzalo Higuain. Der Bann ist gebrochen! Alex Sandro kommt auf der linken Außenbahn durch und flankt scharf ins Zentrum. Higuain reagiert gut, doch sein erster Versuch aus acht Mertern wird abgeblockt. Die Kugel landet allerdings erneut vor seinen Füßen, sodass den Ball in die Tormitte hämmert.
69 Min.
Tooooor! FC BASEL - Benfica Lissabon 4:0 - Torschütze: Dimitri Oberlin. Die Abwehr der Gäste löst sich auf. Nach einem Fehlpass von Grimaldo spielt Lang den Ball in die Spitze zu Oberlin. Der Stürmer kommt vor Luisao an den Ball, spitzelt ihn in den Strafraum und schließt aus 16 Metern souverän durch die Beine vom herausstürmenden Cesar ab. Das könnte jetzt ganz bitter werden für die Portugiesen.
67 Min.
Das Ball ist im Pariser Tor! Nach einer Flanke von Kimmich setzt sich Lewandowski im Luftduell durch und köpft Richtung Tor. Vidal ist mit dem Kopf noch dran, sodass Areola die Kugel nicht festhalten kann. Den Abstauber spitzelt der Chilene über die Linie. Doch bei Lewandowskis Kopfball stand Vidal hauchdünn im Abseits.
65 Min.
Nach Ballgewinn der Moskauer treibt Golovin den Ball in die gegnerische Hälfte und spielt ab auf Vitinho. Moskaus Nummer 11 zieht aus 20 Metern ab, verfehlt de Geas Kasten aber recht deutlich.
63 Min.
Toooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - FC Bayern 3:0 - Torschütze: Neymar. Das ist die Entscheidung! Dani Alves schüttelt Lewandowski auf der rechten Seite ab und legt rechts raus auf Mbappe. Dieser zieht auf und lässt Alaba wie ein Schuljunge stehen. Ulreich kann den Schuss aus kurzer Distanz noch abwehren, gegen den Abstauber von Neymar ist er chancenlos.
62 Min.
Ein absolutes Frustfoul! Almeida zieht im Zweikampf am rechten Flügel an Petretta vorbei, tunnelt den Gegenspieler sogar. Anschließend wird der Portugiese aber locker abgekocht, beschwert sich beim Schiedsrichter, er sei am Trikot gezogen worden. Als er sieht, dass der Schiedsrichter nicht pfeift, springt er mit durchgestreckten Beinen in Petretta rein und nietet ihn zu Boden. Craig Thomson zückt völlig zu Recht die Rote Karte.
62 Min.
Fast der Doppelschlag der Blues! Die Gastgeber bekommen den Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner. Hazard legt das Leder letztlich von halbrechts ins Zentrum, wo Fabregas nur minimal an die Kugel kommt und diese so Zentimeter am linken Pfosten vorbei schiebt.
60 Min.
Gute Freistoßposition für PSG: Neymar legt sich die Kugel rund 25 Meter in halblinker Position zurecht und schlenzt den Ball über die Mauer. Doch Ulreich ist auf dem Posten und fängt die Kugel sicher.
59 Min.
Vitinho setzt im Luftzweikampf mit Bailly den Ellbogen ein und sieht die Gelbe Karte.
59 Min.
Im Gegenteil, der nächste Konter rollt. Mbappe ist alleine rechts auf weiter Flur, beweist Übersicht und sucht Cavani am linken Fünfmetereck. Der Uruguayer ist bereits in Schussposition, doch dann kommt Martinez angeflogen und klärt. Wichtige Tat des Spaniers!
59 Min.
Toooor! Atletico Madrid - CHELSEA FC 1:1 - Torschütze: Alvaro Morata. Da ist der verdiente Ausgleich! Der überragende Hazard wird links neben dem Sechzehner von drei Atletico-Profis nur begleitet und hebt die Kugel dann gefühlvoll vor das Tor. Morata läuft im richtigen Moment ein und verlängert am kurzen Pfosten fünf Meter vor dem Tor mit dem Kopf. Das Leder senkt sich ins lange Eck, wo Oblak nicht mehr hinkommt. Für den Spanier, der im ersten Spiel noch geschont wurde, ist es der erste Saisontreffer in der Königsklasse.
59 Min.
Toooooor! FC BASEL - Benfica Lissabon 3:0 - Torschütze: Ricky van Wolfswinkel (Elfmeter). Van Wolfswinkel lässt sich die Chance nicht nehmen und netzt halbhoch in die linke Ecke ein. Cesar war in die falsche Richtung unterwegs.
57 Min.
Rudy versucht es aus gut 25 Metern. Areola ist unten und pariert den Ball aus der linken unteren Ecke.
57 Min.
Tooooor! ZSKA Moskau - MANCHESTER UNITED 0:4 - Torschütze: Henrikh Mkhitaryan. Martial wird Richtung Moskauer Kasten geschickt, der Franzose fackelt nicht lange und zieht am Sechzehner aus zentraler Position sofort ab. Akinfeev wehrt zwar zur Seite ab, allerdings steht dort Mkhitaryan. Der Armenier schiebt ins leere Tor ein und erhöht auf 4:0.
55 Min.
Die Partie wird ruppiger. Die Querelen häufen sich. Eben gab es schon einen kurzen Disput zwischen Vaclik und Jonas. Jetzt tauschen Xhaka und Zivkovic Komplimente aus und sehen beide die Gelbe Karte.
54 Min.
Nächste Chance für PSG: Rudy mit dem Fehlpass, den Neymar aufnimmt. Der Brasilianer hat viel Platz am Strafraum und darf sich die Ecke aussuchen. Der Schlenzer geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Der Druck auf die Bayern wächst.
51 Min.
Im Gegenzug beinahe das 3:0. Neymar leitet den nächsten Konter ein, spielt Mbappe in der Spitze an. Der Franzose dringt in den Sechzehner ein und gibt den Ball zum relativ freien Neymar zurück. Der Rekordeinkauf nimmt die Kugel kurz an, verzieht dann aber aus sieben Meter deutlich.
50 Min.
Rudy zieht eine Ecke von links auf den langen Pfosten, wo Martinez zum Kopfball kommt. Areola ist geschlagen, doch Kurzawa rettet kurz vor der Linie.
50 Min.
Tooooor! RSC Anderlecht - CELTIC GLASGOW 0:2 - Torschütze: Kara (Eigentor). Horrorfehler von Deschacht, der am eigenen Strafraum einen Hackentrick auspackt. Das hat Roberts gerochen und schnappt sich das Leder, zieht kurz nach innen und schießt. Den Schuss hätte Boeckx wohl sicher gehabt, doch Kara Mbodji fälscht das Leder ganz unglücklich in den eigenen Kasten ab.
50 Min.
Grimaldo fehlt jetzt natürlich auf der rechten Außenverteidigerposition. Zuffi nutzt das aus und setzt Lang dort in Szene, der aus zwölf Metern frei zum Abschluss kommen kann. Der Torschütze zum 1:0 visiert die lange Ecke an, der Ball zischt aber haarscharf am Aluminium vorbei.
49 Min.
Martial und Lukaku funktionieren hervorragend zusammen. Der Franzose findet den Belgier mit einem schönen Pass in den Sechzehner. Lukaku zieht aus zentraler Position ab, Akinfeev ist zur Stelle und wehrt den nicht allzu platzierten Schuss aus rund elf Metern mit einem tollen Reflex ab.
49 Min.
Toooor! Sporting - FC BARCELONA 0:1 - Torschütze: Sebastian Coates (Eigentor). Jordi Alba leitet die Aktion mit einem Freistoß ein. Von der rechten Außenbahn bringt er ihn mit links scharf vors Tor. Auf Höhe des Fünfmeterraums kommt Suarez mit dem Kopf an den Ball. Die Kugel rutscht dem Uruguayer zwar über den Kopf, prallt dadurch aber unglücklich auf den Körper von Coates, der nicht mehr reagieren kann. Von seiner Brust springt das Leder aus kürzester Distanz ins Tor. Auch Rui Patricio ist machtlos.
49 Min.
Die große Chance für die Hausherren, die deutlich besser starten. Hanni aus der zweiten Reihe mit einem gefährlichen Flatterball, den Gordon nur nach vorne abprallen lässt. Dort steht Teodorczyk bereit, verschießt aber kläglich. Zum Glück stand er auch knapp im Abseits.
47 Min.
Die erste Chance im zweiten Durchgang gehört allerdings Moskau. Chalov spielt links am Sechzehner Golovin an, der mit einem Haken Young aussteigen lässt. Sein Schuss geht dann aber drüber, de Gea muss nicht eingreifen.
46 Min.
Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten.
 
Sehr überraschend liegen die Bayern bereits mit 0:2 in Paris zurück. Der FCB macht eigentlich eine ordentliche Partie, allerdings sind die Pariser Offensivkräfte unglaublich stark und eiskalt vor dem Tor. In Moskau ist die Partie bereits mit 3:0 für United entschieden, Juventus und Barca tun sich noch schwer und in Madrid führt Atletico dank einem Strafstoß knapp mit 1:0 gegen den FC Chelsea.
45+1 Min.
Auf den Plätzen ist Halbzeit.
45+1 Min.
Hui, plötzlich noch einmal die Gastgeber! Koke kommt aus knapp 23 Metern halbrechter Position zum Abschluss und zwingt Courtois damit zu einer guten Reaktion. Der Belgier lässt das Leder aber nach vorne prallen - und damit genau in die Füße von Saul. Dieser setzt das Leder aus 16 Metern aber etwas überrascht Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
45 Min.
Bei einem weiteren Sololauf wird Neymar unsanft von Vidal von den Beinen geholt. Gelb für den Chilenen!
44 Min.
Da greift das Sprichwort: "Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort". Für Seydou Doumbia geht es nicht mehr weiter. Er hat sich bei seiner Schwalbe verletzt. Für ihn kommt Bas Dost.
43 Min.
Chelsea drängt sofort auf die Antwort: Zunächst wird ein Alonso-Schuss aus 16 Metern abgefälscht und springt somit Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Bei der anschließenden Ecke kommt Cahill aus dem Getümmel heraus zum Abschluss. Auch sein Versuch aus 14 Metern wird leicht abgefälscht und rauscht so knapp über den Querbalken.
40 Min.
Riesenchance für Juve: Wieder wird es nach einer Flanke gefährlich, die diesmal von der linken Seite kommt. Alex Sandro hat das Auge für Mario Mandzukic, der sich gut vom Gegenspieler löst und präzise per Kopf abschließt. Silvio Proto reagiert aber blitzschnell, taucht ab und kratzt den Ball aus dem rechten Eck.
40 Min.
Unnötige Aktion von Seydou Doumbia. Er wird mit einem schönen Querpass von Gelson freigespielt und legt sich die Kugel drei Meter vor in den Strafraum. Pique kommt mit einem Tackling von der Seite und trifft den Sporting-Angreifer nicht. Der lässt sich dennoch theatralisch fallen und sieht dafür die Gelbe Karte wegen Schwalbe. Absolut richtig.
40 Min.
Tooor! ATLETICO MADRID - Chelsea FC 1:0 - Torschütze: Antoine Griezmann (Elfmeter). Griezmann lässt sich diese Einladung nicht entgehen und jagt das Leder humorlos in die Mitte. Courtois entscheidet sich für die rechte Ecke und ist damit ohne Chance. Für Griezmann ist es der erste Saisontreffer in der Champions League und für Atletico ist es eine schmeichelhafte Führung.
39 Min.
Elfmeter für Atletico! Nach einer Ecke von der linken Seite hält David Luiz Lucas am kurzen Pfosten energisch fest und bringt den Verteidiger so zu Fall. Dafür sieht der Brasilianer auch noch Gelb.
39 Min.
Wir sind nun in der Schlussphase der ersten Hälfte. Juve gibt den Ton an, findet aber einfach nicht das richtige Mittel, um die griechische Defensive auszuhebeln. Olympiakos steht auch kurz vor der Pause sehr kompakt und lauert auf Kontermöglichkeiten. Es wird wohl torlos in die Halbzeit gehen.
38 Min.
Tooooor! RSC Anderlecht - CELTIC GLASGOW 0:1 - Torschütze: Leigh Griffiths. Die völlig überraschende Führung für Celtic! Ntcham spielt auf der linken Seite Tierney perfekt in den Lauf, der auch nicht im Abseits steht. Dessen Pass findet in der Mitte Griffiths, der aus fünf Metern nur noch einschieben muss.
37 Min.
Wieder geht es schnell bei Paris: Neymar bekommt vom rechten Flügel einen halbhohen Ball, legt diesen per Hacke auf Cavani, der mit seinem Linksschuss aus 13 Metern an Ulreichs Fußreflex scheitert.
35 Min.
Akinfeev mit einer guten Tat. Lukaku probiert es aus 18 Metern, seinen strammen Flachschuss aufs rechte Eck kann Moskaus Keeper um den Pfosten lenken. Die anschließende Ecke bereitet ZSKA keine Probleme.
32 Min.
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und die Red Devils legen hier einen ganz abgebrühten Auftritt hin: United kontrolliert das Spiel nach Belieben und lässt den Ball gut laufen. Die Gastgeber sind bisher ziemlich überfordert.
31 Min.
Tooooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - FC Bayern 2:0 - Torschütze: Edinson Cavani. Dani Alves schickt mit einem klugen Pass Mbappe steil. Der Youngster zieht rechts im Strafraum beide Innenverteidiger auf sich und hat dann das Auge auf Cavani, der per Innenrist aus 16 Metern ins rechte obere Eck trifft. Keine Chance für Ulreich! Ganz bitter für Bayern!
30 Min.
30 Minuten sind gespielt. Benfica ist von Beginn an spielbestimmend, hat die meisten Aktionen und deutlich mehr Ballbesitz (60 Prozent!). Fast schon grotesk klingt es, dass die Hausherren hier mit 2:0 führen. Allerdings machen die Schweizer das sehr gut, stehen hinten sehr robust und machen den Laden dicht. Die einzigen zwei Konter, die von Rot-Blau gespielt wurden, waren blitzsauber und zappelten letztlich auch im Netz. So ist diese Führung auch in Ordnung, wenngleich bitter für die Gäste, die ordentlich Lehrgeld bezahlen bis hierhin.
30 Min.
Eine halbe Stunde ist nun gespielt. Mit Ausnahme der ersten fünf Minuten machen es die Bayern bislang gut. Offensiv zeigen die Münchner ein gefälliges Spiel. Und auch defensiv scheinen sich die Gäste nun auf Paris eingestellt zu haben, auch wenn man dieses Trio nie ganz aus dem Spiel nehmen kann.
30 Min.
In Madrid treffen mit Atletico und Chelsea zwei der defensivstärksten Teams Europas aufeinander, die Gastgeber konnten das heute aber noch nicht so recht nachweisen. Die Blues finden immer wieder Lücken und hatten schon drei exzellente Gelegenheiten. Noch aber fehlt den Briten der Treffer zum 0:1.
27 Min.
Nach Ballverlust der Bayern am gegnerischen Strafraum rollt der Konter von PSG. Mbappe treibt den Ball durch die Münchner Hälfte, spielt diesen halbrechts zu Cavani. Der Torjäger nimmt den Ball kurz an und schließt mit rechts aus gut 13 Metern ab. Der Schuss geht knapp links am Gehäuse vorbei.
26 Min.
Lewandowski bekommt links im Strafraum den Ball und bringt diesen scharf in die Mitte. Am Fünfmeterraum verpasst Alaba um Haaresbreite. Das Unentschieden wäre mittlerweile verdient.
26 Min.
Nächste Gelbe Karte. Dieses Mal trifft es Fabio Coentrao und das völlig zurecht. Am gegnerischen Strafraum geht er Semedo mit offener Sohle auf den Knöchel und wird folgerichtig verwarnt.
26 Min.
Tooooor! ZSKA Moskau - MANCHESTER UNITED 0:3 Torschütze: Romelu Lukaku. Nicht einmal eine halbe Stunde ist hier gespielt und schon wird es deutlich. Der dritte Treffer der Red Devils erinnert an den ersten: Wieder wird Martial auf links viel zu viel Platz gelassen. Der Franzose flankt, in der Mitte haut Berezutski ein Luftloch, sodass Lukaku leichtes Spiel hat und die Kugel aus kürzester Distanz über die Linie schieben kann.
24 Min.
Oblak! David Luis geht mal in die gegnerische Hälfte und hebt das Leder dann aus dem Halbfeld Richtung linker Pfosten. Dort lauert Morata, der aus fünf Metern und spitzem Winkel zum Kopfball kommt. Oblak reißt die Arme aber schnell hoch und lenkt das Leder so über den Querbalken.
23 Min.
Kimmich sieht für sein Foul im Mittelfeld an Rabiot vor einer Minute nachträglich die Gelbe Karte.
22 Min.
Nächste Chance für Bayern: Alaba zieht eine Flanke von links auf den Elfmeterpunkt, wo sich Lewandowski gegen Silva durchsetzt und zum Kopfball kommt. Areola packt sicher zu!
20 Min.
20 Minuten sind gespielt und bislang ist noch nicht allzu viel passiert. Barca sucht geduldig nach Lücken in der engmaschigen Defensive der Hausherren, findet diese bislang aber noch nicht. Sporting setzt hin und wieder Nadelstiche, die allerdings auch noch nicht sonderlich gefährlich sind. So neutralisieren sich beide Teams eher.
20 Min.
Toooooor! FC BASEL - Benfica 2:0 - Torschütze: Dimitri Oberlin. Das ist ja unglaublich. Basel spielt hier eiskalt seinen Stiefel runter. Wieder kontern sie im eigenen Stadion. Dieses Mal ist es Steffen, der in der gegnerischen Hälfte den Pass durch die Schnittstelle zu Oberlin spielt. Der Flügelstürmer taucht frei vor Cesar auf und hat keine Probleme das Ding flach aus 13 Metern durch die Beine des Torhüters in den Maschen zu versenken.
19 Min.
James und Kimmich führen eine Ecke kurz aus. Kimmichs Flanke kann Kurzawa rausköpfen. An der Strafraumlinie steht Lewandowski und legt den Ball auf Martinez ab, der diesen volles Risiko nimmt. Areola muss sich ganz lang machen, um den Schuss aus dem rechten oberen Eck zu kratzen. Stark von beiden!
18 Min.
Tooooooor! ZSKA Moskau - MANCHESTER UNITED 0:2 - Torschütze: Anthony Martial (Elfmeter). Es gibt Elfmeter für United! Mkhitaryan wird lang in den Sechzehner geschickt, kurz vor der Torauslinie kommt Schennikov angerauscht und bringt den Armenier zu Fall. Allerdings hat da Moskaus Nummer 42 zuvor klar den Ball gespielt. Martial lässt sich die Chance nicht nehmen und verwandelt ganz cool rechts unten.
15 Min.
Es bleibt zurzeit ein absoluter Langweiler und eine chancenarme Partie. Beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld, ohne mal eine gefährliche Aktion zu starten. Dabei weist Anderlecht eklantante Schwächen im Passspiel auf. Die Quote liegt zurzeit bei nur 30 Prozent!
13 Min.
Fast das 2:0! Mkhitaryan schickt Blind links in den Sechzehner, der Niederländer bringt die Kugel sofort wieder in die Mitte, wo erneut Mkhitaryan an den Ball kommt. Seine Direktabnahme krazt Akinfeev mit einer klasse Fußabwehr von der Linie.
13 Min.
Pfosten! Morata legt vor dem Sechzehner für Hazard ab, wo der Belgier mit Schwung aus dem Zentrum nach halbrechts geht und dann aus 23 Metern abzieht. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und klatscht dann an den rechten Pfosten. Da wäre Oblak ohne jede Chance gewesen.
12 Min.
Kimmich führt eine Ecke von rechts ganz schnell auf den kurzen Pfosten aus. Dort taucht Müller frei auf und nimmt den Ball direkt. Dieser geht knapp rechts am Gehäuse vorbei.
8 Min.
Hazard leitet kurz vor dem Sechzehner auf Morata weiter, der sich mit einer guten Ballannahme um seinen Gegenspieler dreht und dann in den Strafraum zieht. Der Angreifer schließt letztlich unter Bedrängnis aus 13 Metern halbrechter Position ab, setzt das Leder aber knapp links am Tor vorbei.
6 Min.
Kurz darauf hat Moskau die Chance zum Ausgleich! Dzagoev zieht aus rund 18 Metern ab - de Gea taucht ab und fischt den Flachschuss aus dem linken Eck.
6 Min.
Frühe erste Gelbe Karte des Spiels. Gelson Martins geht zum wiederholten Male im Mittelfeld zu rustikal in einen Zweikampf und wird bereits nach sechs Minuten verwarnt.
4 Min.
ZSKA Moskau - MANCHESTER UNITED 0:1 - Torsschütze: Romelu Lukaku. Traumstart für Manchester, aber das geht viel zu einfach! Martial kommt auf der linken Seite an den Ball und wird nicht wirklich angegriffen. So kann er in aller Ruhe flanken, in der Mitte steigt Lukaku am höchsten und köpft aus rund sechs Metern zur Führung ein.
2 Min.
Tooooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - FC BAYERN 1:0 - Torschütze: Dani Alves. Nicht einmal 120 Sekunden sind gespielt und die Hausherren führen bereits! Neymar dribbelt sich von der linken Seite stark durch den Strafraum und hat das Auge für den heran eilenden Dani Alves. Der Rechtsverteidiger ist komplett alleine und haut das Leder mit voller Kraft an Ulreich vorbei ins Tor.
2 Min.
Toooooor! FC BASEL - Benfica 1:0 - Torschütze: Michael Lang. Es geht los wie die Feuerwehr! Benfica möchte direkt das Heft in die Hand nehmen und drückt die Hausherren in die eigene Hälfte. Basel macht das überhaupt nichts aus, die Schweizer setzen einfach zum Konter an. Ganz schnell geht es über die linke Seite über Oberlin, der einen Pass in die Spitze zu Steffen spielt. Caesar ist jedoch zur Stelle und kann sich 13 Meter vor dem Tor in den Ball werfen. Dieser prallt dann wiederum ab zu Oberlin, der die Übersicht behält und rechts in den Strafraum zu Lang spielt. Der Mittelfeldspieler muss das Leder nur noch mit der Innenseite aus zwölf Metern im Netz versenken.
1 Min.
Die Schiedsrichter pfeifen die anderen Partien des Abends an.
1 Min.
Der Ball in Madrid läuft bereits.
 
Nachdem die beiden Gruppenfavoriten Barcelona und Juventus bereits am 1. Spieltag aufeinandertrafen, geht es für Juve heute darum, die 0:3-Klatsche wieder gut zu machen. Mit Olympiakos Piräus wartet ein durchaus machbarer Gegner, doch auch die Griechen wollen nach einer 0:1-Pleite im ersten Spiel Boden gut machen. Barca und Benfica haben im direkten Aufeinandertreffen der Tabellenspitzenreiter die Möglichkeit, sich bereits am 2. Spieltag vom Rest der Gruppe ein Stück weit abzusetzen.
 
In der Gruppe C steigt nur noch ein Spiel. Bereits am frühen Abend sicherte sich die Roma einen 2:1-Sieg gegen Qarabag und übernahm damit fürs erste die Tabellenführung. Qarabag bleibt nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel hingegen weiter auf dem letzten Platz. Mit Atletico gegen den FC Chelsea erwartet uns im anderen Aufeinandertreffen das nächste Knallerduell. Während die Londoner vor zwei Wochen Qarabag mit 6:0 abschossen, trennten sich die Spanier lediglich mit 1:1 unentschieden von der Roma. Die Blues hätten damit die Möglichkeit, sich mit einem Sieg bereits etwas abzusetzen.
 
Das wohl spektakulärste Duell steigt in der Gruppe B. In Paris empfängt PSG den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Insbesondere die Hausherren haben mit Offensivtrio Cavani, Neymar und Mbappe in den letzten Wochen bereits für ordentlich Wirbel gesorgt. Der FCB verzichtet auf der anderen Seite auf einige Leistungsträger. In der Innenverteidigung starten Javi Martinez und Süle und Robben und Ribery nehmen zunächst auf der Bank Platz. In der anderen Partie treffen die beiden Außenseiter Anderlecht und Celtic aufeinander. Nachdem am 1. Spieltag beide Partien unentschieden endeten, ist in der Gruppe B aber noch alles offen.
 
Schauen wir allerdings zunächst auf die Gruppe A. Nach einem deutlichen 3:0-Sieg von Manchester United gegen den FC Basel führen die Red Devils die Gruppe vor ZSKA Moskau an, die sich vor zwei Wochen mit 2:1 gegen Benfica durchsetzen konnten. Heute wartet also das Duell der Gruppenspitzenreiter auf uns, während es im Duell zwischen Basel und Benfica darum geht, nicht den Anschluss zu verlieren.
 
Die Mittwochsspiele am 2. Spieltag der Champions League versprechen nicht nur auf dem Papier hochklassigen Fußball. Mit PSG gegen den FC Bayern, Atletico gegen Chelsea und Sporting gegen Barcelona erwarten uns gleich mehrere Knallerpartien.
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions-League-Gruppenspiele.