bedeckt München 13°

Champions League 31.10.2017, Vorrunde Gruppe E Konferenz live

Fußball-Champions League 2017/2018
Spiele vom 31.10.2017
Man United Logo Man United 2 : 0 Logo SL Benfica SL Benfica Di., 31. Oktober 20:45
FC Basel Logo FC Basel 1 : 2 Logo ZSKA Moskau ZSKA Moskau Di., 31. Oktober 20:45
Paris SG Logo Paris SG 5 : 0 Logo RSC Anderlecht RSC Anderlecht Di., 31. Oktober 20:45
Celtic FC Logo Celtic FC 1 : 2 Logo Bayern München Bayern München Di., 31. Oktober 20:45
Atletico Logo Atletico 1 : 1 Logo Qarabag Agdam Qarabag Agdam Di., 31. Oktober 20:45
AS Rom Logo AS Rom 3 : 0 Logo FC Chelsea FC Chelsea Di., 31. Oktober 20:45
Piräus Logo Piräus 0 : 0 Logo FC Barcelona FC Barcelona Di., 31. Oktober 20:45
Sporting CP Logo Sporting CP 1 : 1 Logo Juventus Turin Juventus Turin Di., 31. Oktober 20:45
 
Damit kommen wir zum Ende der Konferenz am heutigen Abend, morgen geht es gleicht mit den nächsten acht Partien weiter. Auch dann sind wir natürlich sowohl mit der Konferenz als auch mit einem Einzelticker zu jeder Partie live mit dabei. Bis dahin, schönen Dank an alle Mitleser und einen schönen Abend noch.
 
In der Gruppe D geht es im Gleichschritt weiter, beide Spiele endeten Unentschieden. Olympiakos erkämpfte sich gegen Barcelona den ersten Punkt. Sporting führt im Verfolgerduell lange gegen Juventus, in der Schlussphase besorgte Higuain aber den wichtigen Ausgleich für die Alte Dame, die damit den Vorsprung von drei Punkten vor dem Gegner wahrt.
 
Die Überraschung des Abends gab es in der Gruppe C, und die wird im Laufe des Spieltags auch schwer zu toppen sein. Atletico Madrid liegt gegen Qarabag zunächst 0:1 zurück, am Ende reicht es nur zum 1:1. Nach dem Remis im Hinspiel schaffte es der Außenseiter aus Aserbaidschan also auch auswärts, den Favoriten zu ärgern. Ein ganz starkes Spiel zeigte der AS Rom, der sich mit einem überzeugenden 3:0 gegen Chelsea den ersten Platz schnappte.
 
In der Gruppe B holen sich die zwei Favoriten den Sieg, wobei sich die Bayern etwas schwerer taten als PSG gegen Anderlecht. Während Neymar und Co. ein 5:0 herausschossen, hatten die Bayern einige Probleme mit Celtic. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 sorgte Martinez aber für den wichtigen Sieg.
 
Die ersten acht Spiele des vierten Spieltags sorgten also für eine sehr lebhafte und abwechslungsreiche Konferenz. In der Gruppe A holt Manchester United im vierten Spiel den vierten Sieg, dahinter wird es durch den Sieg von Moskau in Basel aber eng. Beide Teams sind nun punktemäßig gleichauf, der Kampf um Platz zwei bleibt also spannend.
97 Min.
Nach der langen Nachspielzeit ist auch in Glasgow Schluss, die Bayern gewinnen mit 2:1.
97 Min.
Die Sensation ist perfekt! Qarabag entführt einen Punkt aus Madrid. Atletico muss sich mit einem 1:1 gegen den Außenseiter begnügen.
95 Min.
In der Nachspielzeit gibt es nochmal die Riesenchance für Atletico! Juanfran schlägt ein letztes wildes Ding von der rechten Seite in den Strafraum, das Leder kommt zu Gaitan durch, der völlig blank am zweiten Pfosten steht. Doch Sehic hält mit einem Mega-Reflex den Punktgewinn in Madrid fest, den Nachschuss blockt Sadiqov. Völlig verrücktes Spiel!
93 Min.
PSG schickt Anderlecht mit einer 5:0-Packung nach Hause.
94 Min.
Sporting und Juventus trennen sich 1:1.
93 Min.
Barca spielt bei Valverdes Rückkehr 0:0 in Piräus.
92 Min.
Der AS Rom gewinnt mit 3:0 gegen den FC Chelsea.
93 Min.
Das Spiel ist zu Ende, Manchester United schlägt Benfica Lissabon mit 2:0.
93 Min.
Aus! Basel unterliegt ZSKA Moskau mit 1:2.
91 Min.
Auch in Gleichzahl stürmt nur Atletico. Juanfran findet mit einer Hereingabe im Zentrum Godin, doch der Kopfball ist zu zentral und landet in den Armen von Sehic. Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
89 Min.
Messi erarbeitet sich 23 Metern halb links vor dem Piräus-Gehäuse einen Freistoß. Der Argentinier zirkelt das Leder gefühlvoll in Richtung linke Ecke. Keeper Proto riecht die Messi-Idee und faustet den Ball auf der Linie aus dem Strafraum.
89 Min.
Lang spielt einen Pass aus dem rechten Halbfeld in den Lauf von Elyounoussi, dem die Kugel rechts im Strafraum aber noch vom Fuß gespitzelt wird. Die anschließende Eck sorgt allerdings wiederum für keine Gefahr.
90 Min.
Die Bayern müssen noch eine lange Nachspielzeit überstehen, es gibt sechs Minuten obendrauf wegen der Verletzung von Martinez nach seinem Treffer.
85 Min.
PSG-Goalgetter Cavani will auch endlich netzen - er wird nach gutem Steilpass in den Strafraum aber von Kara routiniert abgelaufen.
88 Min.
Atletico nur noch zu zehnt! Innenverteidiger Savic kommt gegen Qarayev zu spät und bringt ihn zu Fall um den Gegenstoß zu stoppen. Savic hatte schon gelb, deshalb ist Gelb-Rot die logische Konsequenz.
86 Min.
Hier ist alles klar, von Chelsea kommt kaum Gegenwehr mehr. Die Roma hält den Ball in den eigenen Reihen, die Blues machen nicht mehr die weiten Wege und lassen den Gegner gewähren.
85 Min.
Atletico feuert aus allen Lagen, doch die Blamage rückt immer näher. Gabi schießt aus 20 Metern halbrechter Position, Sehic macht sich extrem lang und verhindert den Einschlag in der oberen linken Ecke. Den nachfolgenden Standard verlängert Torres am ersten Pfosten ins Außennetz.
84 Min.
Der Favorit aus Spanien läuft weiterhin an, findet aber einfach keine Lücke! Piräus macht alles dicht und will den Punkt über die Zeit retten.
81 Min.
Moskau hat das Spiel gedreht, und die Führung ist mittlerweile durchaus verdient. War Basel vor dem Pausenpfiff die bessere Mannschaft, ist im zweiten Durchgang ZSKA die spielbestimmende Mannschaft.
78 Min.
Tooooor! PARIS ST. GERMAIN - RSC Anderlecht 5:0 Torschütze: Layvin Kurzawa. Drittes Tor des Linksverteidigers! Die Hausherren kombinieren sich von rechts vor dem Strafraum bis auf die linke Seite durch. Di Maria springt der Ball eher unabsichtlich zum besser postierten Kurzawa, bei dem jetzt alles klappt. Durch die Beine des Gegners trifft er in die rechte untere Ecke.
79 Min.
Toooooor! Sporting Lissabon - JUVENTUS 1:1 - Torschütze: Gonzalo Higuain. Juve mit dem ganz wichtigen Ausgleich! Higuiain wird von Cuadrado gut rechts vor dem Kasten bedient, aus der Drehung hebt er den Ball gefühlvoll über den Keeper hinweg ins Netz. Ganz stark gemacht.
79 Min.
Tooooor! FC Basel - ZSKA MOSKAU 1:2 - Torschütze: Pontus Wernbloom. Moskau greift über die linke Seite an und verlagert das Spiel dann in die Mitte. Der Ball landet bei Pontus Wernbloom, der die Kugel am Sechzehner direkt weiterleiten will auf Dzagoev. Suchy ist dazwischen und will klären, schießt sich das Leder aber selbst ans Knie, von wo es wieder bei Wernbloom landet. Der Schwede nimmt die Pille mit dem rechten Fuß direkt und trifft ins linke Eck.
78 Min.
Toooooooooor! MANCHESTER UNITED - SL Benfica 2:0 - Torschütze: Daley Blind (Elfmeter). Erst hat Lukaku den Ball, dann schnappt sich Herrera das Leder, am Ende steht Blind bereit - und der Holländer hämmert das Spielgerät dann humorlos mittig in die Maschen. Das war wohl die Entscheidung!
77 Min.
Tooooooooor! Celtic Glasgow - BAYERN MÜNCHEN 1:2 - Torschütze: Javier Martinez. Die Bayern mit der schnellen Antwort! Alaba mit einer perfekten Flanke von der Grundlinie der linken Seite. Martinez springt am Fünfer hoch und nickt die Kugel gegen Bitton links unten in die Maschen. Dabei rasselt er aber mit Gegenspieler Bitton aneinander und bleibt blutüberströmt liegen - der Torschütze wird behandelt.
77 Min.
Elfmeter für United! Zum ersten Mal seit seiner Einwechslung ist Rashford am Ball, zieht von halblinks kommend in den Sechzehner und wird von Samaris einfach umgeschubst - klarer Fall.
72 Min.
Tooooooooor! PARIS SAINT GERMAIN - RSC Anderlecht 4:0 - Torschütze: Layvin Kurzawa. Das nächste Tor! Neymar hat etwas dagegen und spielt einen hohen Ball links in den Strafraum. Dort leitet der gleichgesinnte Dani Alves per Direktabnahme in die Mitte weiter. Zentral vor dem Kasten verpasst Lo Celso, am langen Pfosten köpft dafür Kurzawa ein.
74 Min.
Tooooooooor! CELTIC GLASGOW - Bayern München 1:1 - Torschütze: Callum McGregor. Die Passivität der Bayern rächt sich! Forrest steckt die Kugel überragend mit dem rechten Außenrist links in den Sechzehner. McGregor läuft ein und wuchtet die Pille mit dem linken Spann aus acht Metern durch die Hosenträger von Ulreich!
72 Min.
Die Bayern haben viel Ballbesitz, spielen aber ohne viel Drang nach vorne. Es sieht also eher nach Ergebnisverwaltung aus. Geht das gut? Celtic bleibt jedenfalls aggressiv und gewinnt mehr als die Hälfte der Zweikämpfe.
70 Min.
Atletico rennt an! Felipe Luis nimmt über die linke Seite Tempo auf und spielt den Doppelpass mit Griezmann, dann mit Gameiro, der im Strafraum lässig mit dem Außenrist tropfen lässt. Halblinks fünf Meter vor dem Tor verzieht Luis dann aber und schießt deutlich am langen Eck vorbei.
66 Min.
Inzwischen sehen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, nachdem die ersten 45 Minuten einseitig verliefen. Barca wirkt seit dem Seitenwechsel ideenlos und kann sich keine Chancen mehr erarbeiten, Piräus wird mutiger und steht auch defensiv gut.
65 Min.
Riesenglück für United! Bailly spielt Jimenez den Ball 22 Meter vor dem eigenen Tor genau in die Füße, womit der dann freie Fahrt hat - aber David de Gea lenkt seinen Schlenzer aus 13 Metern mit der nächsten unglaublichen Parade an den linken Außenpfosten!
65 Min.
Toooooooor! FC Basel - ZSKA MOSKAU 1:1 - Torschütze: Alan Dzagoev. Wernbloom steckt vor dem Strafraum durch die Schnittstelle durch auf Dzagoev, der plötzlich frei vor Vaclik auftaucht und die Ruhe bewahrt. Er täuscht an und verzögert, dann hebt er die Kugel ganz cool über den Keeper. Toll gemacht!
63 Min.
Toooooooor! AS ROM - FC Chelsea 3:0 - Torschütze: Diego Perotti. Chelsea kommt unter die Räder! Perotti bekommt den Ball im linken Halbfeld von Kolarov zugespielt und zieht parallel zum Strafraum in die Mitte. Aus 20 Metern halblinker Position zieht er dann mit dem rechten Schlappen einfach mal ab und trifft den Ball perfekt. Das Spielgerät schlägt unten links im Toreck unhaltbar für Courtois ein.
59 Min.
Rote Karte! Der Doppel-Schock für die Gäste aus Aserbaidschan. Im Kung-Fu-Stile springt der Pedro Henrique zum Ball und erwischt Godin im Gesicht, für ein derartiges Einsteigen kann es nur eine Strafe geben.
60 Min.
De Gea verhindert den Ausgleich! Goncalves zieht von rechts kommend in die Mitte, lässt Smalling einfach stehen und hat freie Bahn aufs Tor - doch de Gea lenkt seinen flachen Abschluss aus 15 Metern halbrechter Position auf das linke Eck um Zentimeter am langen Pfosten vorbei.
58 Min.
In Piräus verläuft die Partie weiterhin eher schleppend. Barca rennt an, findet aber keine Lücken. Die Gastgeber starten einige Konter, bleiben aber ebenfalls ungefährlich.
55 Min.
Der Tag des Anthony Martial ist es nicht bisher. Der Franzose wird von Lukaku geschickt, will es halblinks im Strafraum aber zu schön machen und schießt sich den Ball abschließend sechs Meter vor dem Tor selber an den Unterschenkel.
52 Min.
Tooooor! PARIS ST. GERMAIN - RSC Anderlecht 3:0 Torschütze: Layvin Kurzawa. Es geht wieder in Richtung Schützenfest. Neymar tritt einen Freistoß von halblinks direkt. Aus 18 Metern zwingt er Boeckx zu einer Parade, der Keeper kann den Ball aber nur an den Pfosten lenken. Im Fünfer staubt Kurzawa ab.
56 Min.
Toooooooor! ATLETICO MADRID - Qarabag 1:1 - Torschütze: Thomas Partey. Mit einem sehenswerten Treffer gleich stattdessen der Favorit aus! Griezmann steckt auf der rechten Seite für Correa durch, der in den Strafraum dribbelt und auf Griezmann zurücklegt. Der Franzose lässt mit der Hacke für Partey tropfen, der die Kugel aus 25 Metern halbrechter Position rechts oben unter die Latte nagelt.
54 Min.
Der Underdog schlägt beinahe erneut zu! Henrique wird auf der rechten Außenbahn in Szene gesetzt, zieht in die Mitte und steckt für Seydaev durch. Der Stürmer geht halbrechts in den Strafraum und legt for der Grundlinie quer auf Henrique, der durchgelaufen war. Im letzten Moment grätscht Savic dazwischen und kratzt das Leder vor dem Angreifer von der Linie.
50 Min.
Auch in Paris rollt der Ball wieder, die Hausherren machen weiter Druck. Draxler leitet einen Konter trickreich ein, Dani Alves veredelt mit überragendem Hackenpass in den Lauf von Neymar. Boeckx geht jedoch rechtzeitig dazwischen.
49 Min.
Mandzukic rutscht bei der Ecke leicht weg, kommt aber noch irgendwie zum Kopfball. Der ist aber kein Problem für den Keeper, Rui Patricia macht sich lang und pflückt das Leder aus der Luft.
49 Min.
Die Riesenchance für Atletico! Griezmann setzt sich halbrechts im Mittelfeld durch und setzt Correa an der Strafraumgrenze in Szene. Der Argentinier dreht sich blitzschnell und feuert aus zentraler Position. Sehic kann nur abprallen lassen, den Nachschuss seztt Gameiro unbedrängt neben das Tor. Das hätte der Ausgleich sein müssen!
49 Min.
Das wird kein Spaziergang für die Bayern, die Schotten bleiben mutig. Armstrong kommt direkt am Sechzehner zum Abschluss. Ulreich ist gefordert und fliegt in die linke Ecke. Mit der rechten Pranke bewahrt er sein Team vor dem Gegentreffer.
48 Min.
Riesenchance für Moskau zum Ausgleich! Kuchaev knallt einen Volleyschuss nach einem Abpraller aus zehn Metern knapp über den linken Winkel. Zuvor hatte Dzagoev Wernbloom im Stafraum bedient.
46 Min.
Weiter geht's! Die zweite Halbzeit läuft in sieben von acht Partien, nur in Paris geht es etwas später weiter.
 
Es deutet sich also bereits die eine oder andere Überraschung an. Vor allem Qarabag ist auf bestem Wege zur Sensation und führt bei Atletico Madrid mit 1:0. Mit Paris, Bayern und Manchester United liegen drei Favoriten erwartungsgemäß in Führung. Chelsea hat bei der Roma dagegen erhebliche Probleme und liegt 0:2 zurück. Juventus muss in Lissabon ebenfalls einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Und auch Barca braucht Geduld, in Piräus steht es noch 0:0. Basel liegt gegen Moskau vorne und bleibt damit weiter auf Achtelfinal-Kurs. Gleich geht es weiter!
 
Und damit geht es in die Pause, in allen acht Partien ist Halbzeit.
49 Min.
Tooooooooor! PARIS SAINT GERMAIN - RSC Anderlecht 2:0 - Torschütze: Neymar. Und dann fällt noch das 2:0! Eine Ecke von der linken Seite kommt zu Neymar. Weil dieser nur einen Gegenspieler hat, ist es fast schon ein Leichtes zum Abschluss zu kommen. Neymar zieht kurz den Turbo an, geht an Kums vorbei und schießt aus 17 Metern rechts ein.
49 Min.
In Paris geht die Nachspielzeit etwas länger. Anderlechts Uros Spajic hat sich leider schwerer verletzt. Er wird zunächst behandelt, dann mit der Trage vom Platz gebracht. Für ihn ist Josue im Spiel.
46 Min.
Sergi Roberto muss verletzungsbedingt den Platz verlassen. Der etwas offensivere Mittelfeldakteur Gerard Deulofeu ist für ihn nun in der Partie.
45 Min.
Toooooooooor! MANCHESTER UNITED - SL Benfica 1:0 - Eigentor Mile Svilar. Wie bitter für den jungen Benfica-Keepert! Matic nimmt einen Rückpass von Lukaku im Halbfeld an, legt ihn sich vor und hält aus 27 Metern einfach mal flach drauf - der Ball geht an den rechten Pfosten, von dort gegen Svilars Rücken und von dort aus ins Tor.
43 Min.
Kurz vor der Pause finden die Gäste besser ins Spiel. Hanni kommt nach längerem Hin und Her zur Flanke von rechts. Die misslingt aber völlig. Trotzdem: Paris kann die Pause durchaus gebrauche
42 Min.
Sergi Roberto sieht nach einem taktischen Foul auf Höhe der Mittellinie die Gelbe Karte.
42 Min.
VItinho schlägt eine Ecke von links scharf mit rechts vor den Kasten, wo Lang mit einem Querschläger erneut zur Ecke klärt. Die zweite Hereingabe wird dann am ersten Pfosten von Balanta per Kopf abgewehrt.
41 Min.
Mit der Führung im Rücken agieren die Bayern nun eher defensiv und ziehen sich an den eigenen Strafraum zurück. Coach Heynckes signalisiert seinem Personal, man möge doch wieder etwas entschlossener hinter rausrücken.
40 Min.
Tooooooor! Atletico Madrid - QARABAG 0:1 - Torschütze: Miguel Marcos Madera. Wahnsinn, der krasse Außenseiter schlägt zu! Wilde-Donald Guerrier bringt einen Eckstoß von der rechten Seite perfekt an den ersten Pfosten, wo Miguel am höchsten steigt und das Leder in die obere rechte Ecke wuchtet. Oblak ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
36 Min.
Panagiotis Tachtsidis sieht die erste Gelbe Karte in diesem Spiel, weil er auf der rechten Seite Messi von den Beinen holt. Danach lässt ihn Luis Suarez wissen, dass man so nicht mit dem fünfmaligen Weltfußballer umgeht. nach einer kleinen Rudelbildung beruhigen sich die Gemüter und die Partie kann weitergehen.
36 Min.
Tooooooooooor! AS ROM - FC Chelsea 2:0 - Torschütze: Stephan El Shaarawy. Aus dem Nichts erzielen die Gastgeber das 2:0! Nainggolan schlägt den Ball aus dem linken Halbfeld in die Spitze. Dem ehemaligen Römer Rüdiger unterläuft ein Stellungsfehler. El Shaarawy kann den Ball so am Elfmeterpunkt mit der Fußspitze vorbei an Courtois ins rechte Eck spitzeln und sorgt mit seinem zweiten Treffer erneut für Riesenjubel.
34 Min.
United verstärkt den Druck, minutenlang kommt Benfica kaum noch aus der eigenen Hälfte. Der Lohn für die Mühe ist aber nur ein ungenauer Abschluss von Blind, der aus 18 Metern halbrechter Position weit rechts vorbei schießt.
34 Min.
Riesenglück für die Gäste! Savic wird in der Abwehr schlampig angespielt und muss das Leder unter Druck wegschlagen - und dieser Befreiungsschlag wird zur perfekten Vorlage für Gameiro, der darauf gelauert hatte und gestartet war. Jakub Rzezniczak reagiert zu spät und bringt den Franzosen als letzter Mann an der Strafraumgrenze zu Fall. Aytekin zeigt nur gelb, die Karte hätte aber durchaus auch eine andere Farbe haben können.
30 Min.
Erste gute Möglichkeit für Olympiakos! Diogo Figueiras bringt den Ball bei einem Konter von rechts ins Zentrum. Der Ball landet bei Fotounis, der aus 16 Metern nicht lange fackelt und direkt abzieht - zwei Meter über die Querlatte.
32 Min.
Der agile Qarabag-Offensivmann Pedro Henrique halbrechts gegen Luis Felipe durch. Stefan Savic hilft aus, greift dabei aber zum taktischen Foul gegen den Brasilianer. Es gibt die Gelbe Karte für den Innenverteidiger der Hausherren.
32 Min.
Toooooor! FC BASEL - ZSKA Moskau 1:0 - Torschütze: Luca Zuffi. Basel erobert in der Moskauer Hälfte den Ball und dann geht es blitzschnell: Steffen bedient am Sechzehner Oberlin, der direkt querlegt für Elyyounoussi. Der scheitert mit seinem Abschluss noch an Akinfeev, doch Zuffi haut den Nachschuss aus 16 Metern ins leere Tor.
30 Min.
Toooooor! PARIS ST. GERMAIN - RSC Anderlecht 1:0 Torschütze: Marco Verratti. Da ist die überfällige Führung! Mbappe und Neymar kombinieren sich einmal mehr an den Strafraum, die Defensive konzentriert sich auf die beiden Superstars. Verratti indessen wird links sträflich freigelassen. Nach einem Haken zirkelt er das Leder aus 13 Metern mit rechts sehenswert in die lange Ecke.
26 Min.
Juve-Angreifer Mario Mandzukic drückt Ristovski beim Kopfball zu Boden und wird für das Foul verwarnt.
24 Min.
Abwechslungsreiches Spiel bisher, jetzt sind mal wieder die Gäste dran mit einem Abschluss: Pedro legt den Ball von der rechten Seite auf Höhe der Strafraumgrenze in die Mitte zu Hazard, der sofort aus der Drehung abschließt. Alessio muss sich bei diesem Schuss schon mehr anstrengen. Dennoch hat er ihn ohne Probleme in der Tormitte.
26 Min.
Und gleich noch eine etwas kuriose Gelbe Karte hinterher: Jesse Lingard betritt das Spielfeld nach seiner Behandlung zu früh und wird dafür mit Gelb bestraft.
24 Min.
United-Innenverteidiger Eric Bailly kommt nun schon zum dritten Mal im Zweikampf zu spät und holt sich den gelben Karton ab.
22 Min.
Toooooooooor! Celtic Glasgow - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1 - Torschütze: Kingsley Coman. Manchmal geht es ganz einfach: Sven Ulreich schickt die Kugel aus dem eigene Strafraum in die gegnerische Hälfte. Coman schnappt sich hinter der Abwehr das Leder und umkurvt Gordon, der viel zu früh aus dem Tor eilt. Am Sechzehner behält er dann die Übersicht und schiebt die Kugel zwischen mehreren Verteidigern hindurch mit links rechts unten ins Tor.
20 Min.
Tooooooooor! SPORTING LISSABON - Juventus 1:0 - Torschütze: Bruno Cesar. Von der rechten Seite kommt Gelson Martins in den Sechzehner und hält drauf. Buffon kann den Schuss nur nach vorne abwehren, der Ball kommt zu Bruno Cesar, der von der Strafraumgrenze cool ins linke Eck schiebt und dem Keeper keine Chance lässt.
19 Min.
Halbchance für die Hausherren: Einen langen Ball von Balanta von der linken Seite kann Vasili Berezutski mit dem Kopf nach rechts klären. Dort nimmt Renato Steffen den Ball an, zieht in den Sechzehner und schießt mit links aus acht Metern aufs Tor. Sein Schuss ist aber zu schwach und unplatziert. Akinfeev packt sicher zu.
19 Min.
Denis Suarez bringt den Eckball flach 15 Meter zentral vors Olympiakos-Tor. Messi kommt an die Kugel und trifft das Leder perfekt. Der wuchtige Schuss des Argentiniers geht ins rechte untere Eck, wird auf der Linie aber überragend von Piräus-Schlussmann Proto pariert.
17 Min.
Der Favorit ist klar spielbestimmend. Julian Draxler, der heute in der Startelf steht, kommt zum Abschluss. Sein Versuch aus 17 Metern ist aber nicht sonderlich gefährlich und leichte Beute für Boeckx.
15 Min.
Verschossen! Martial läuft an und schiebt den Ball flach in die linke Ecke, der junge Keeper Mile Svilar ahnt das und wehrt den Ball zur Seite ab. Es bleibt also beim 0:0.
14 Min.
Elfmeter für Manchester United! Martial dribbelt über links in den Sechzehner, sein Gegenspieler Douglas kommt im Zweikampf zu Fall und erwischt den Ball mit dem Unterarm.
12 Min.
Die Anfangsphase besteht vor allem aus gegenseitigem Abtasten, viel ist noch nicht los. Immerhin aber mal ein Abschluss der Hausherren: Der Ball kommt von Dost zu Bruno Cesar, der leicht halbrechts viel Platz hat und aus 17 Metern abschließen kann. Der Schuss geht einen knappen Meter über das Tor.
12 Min.
Wenig los in der Anfangsphase in Piräus. Barca bestimmt die Partie mit dem gewohnten Ballbesitz, kommt bislang aber noch nicht gefährlich vor den Kasten.
9 Min.
Der Kapitän der Gäste holt sich die erste Gelbe Karte. Ein Fehlpass eröffnet halblinks das Laufduell zwischen Rasad Sadiqov und Angel Correa, das der Argentinier gewinnt. Sadiqov kommt mit der Grätsche zu spät, holt den Angreifer rüde von den Beinen und wird zu Recht verwarnt.
9 Min.
Erste Chance für Basel: Steffen schickt Oberlin steil. Der Stürmer sprintet los, wird aber von der Abwehr leicht nach rechts abgedrängt. Im Sechzehner kommt er zwar zum Abschluss, schießt aus spitzem Winkel aber gut zwei Meter über die Latte.
6 Min.
Die erste Verwarnung gibt es im Theater der Träume. Bei einem Gegenangriff zieht Martial los und wird von Ruben Dias gehalten - Freistoß für die Gastgeber 22 Meter vor dem Tor und Gelb für den Verteidiger von Benfica.
5 Min.
Nach einem Bayern-Eckball macht es Celtic schnell und kommt in Person von Forrest über die rechte Seite. Der sieht am zweiten Pfosten Armstrong einlaufen. Die Flanke kommt - doch Armstrong trifft die Kugel nicht richtig. Glück für die Bayern!
4 Min.
Der erste Abschluss der Partie gehört Griezmann: Vor dem Strafraum wird eine Hereingabe schlecht geklärt, der Franzose zieht aus 20 Metern zentraler Position volley ab. Sehic macht sich lang und fischt den Ball gut aus der linken Ecke.
1 Min.
Auch im Prinzenpark geht es gleich zur Sache, Neymar bekommt gleich eine Großchance serviert. Das Zuspiel links in die Box ist stark, der Brasilianer scheitert aber aus spitzem Winkel an Boeckx.
1 Min.
Tooooooooor! AS ROM - FC Chelsea 1:0 - Torschütze: Stephan El Shaarawy. In der ersten Minute der erste Treffer! Und was für einer. Ein langer Ball nach vorne prallt von Dzeko ab, vor dem Sechzehner kommt El Shaarawy angerauscht und hält Vollspann drauf, halbhoch schlägt es im linken Eck ein.
1 Min.
Los geht's! Alle Partien gehen pünktlich los.
 
Drei Spiele, drei Siege, wie in der Liga läuft auch im Europapokal für den FC Barcelona bislang alles nach Plan. Mit einem Sieg in Piräus wollen Messi und Co. heute den Achtelfinaleinzug fix machen. Der Gegner, bislang punktlos, ist für Barca-Coach Ernesto Valverde ein alter Bekannter: Er hat Olympiakos bereits zweimal trainiert. Sporting Lissabon und Juventus streiten sich um den zweiten Platz. Juve hat drei Punkte Vorsprung, aber keine guten Erinnerungen an den Austragungsort: Alle drei Spiele in Lissabon in der bisherigen Vereinsgeschichte wurden verloren.
 
Ein interessantes Duell erwartet uns in der ewigen Stadt, der AS Rom empfängt den FC Chelsea. Schon im Hinspiel ging es hoch her, der Schlagabtausch endete mit 3:3. Der Sieger der heutigen Partie würde sich die Spitze der Gruppe sichern. Dahinter folgt Atletico Madrid. Zwei Punkte aus drei Spielen sind eine eher magere Ausbeute, zuhause gegen den Außenseiter Qarabag dürfen sich die Rojiblancos keinen Ausrutscher mehr erlauben.
 
Mit Anderlecht tritt der noch punktlose Letzte der Gruppe B beim Star-Ensemble in Paris an. Ein Blick aufs Hinspiel lässt aus Sicht der Belgier Schlimmes vermuten, denn schon zuhause kamen sie mit 0:4 unter die Räder. Die Bayern haben drei Punkte Rückstand auf PSG und müssen bei Celtic gewinnen. Robert Lewandowski fällt verletzt aus, insgesamt bringt Jupp Heynckes mit Süle, Rafinha, Vidal, Tolisso und Coman fünf Neue in der Startelf.
 
Der FC Basel empfängt ZSKA Moskau, während Manchester United auf Benfica Lissabon trifft. Die Schweizer gewannen das Hinspiel mit 2:0, mit einem weiteren Sieg heute könnten sie bereits weiterkommen. United führt die Tabelle nach drei Spielen mit neun Punkten souverän an. Die Rollenverteilung im Old Trafford ist eindeutig: Seit 19 Spielen haben die Red Devils zuhause nicht verloren, das Hinspiel gewann man mit 1:0 in Lissabon.
 
Mit dem vierten Spieltag geht die Champions League so langsam in die entscheidende Phase. Heute stehen gleich acht Partien an, in denen es bereits die ersten Entscheidungen geben könnte. Mit Manchester United, dem FC Basel, PSG, Bayern, Chelsea, Barcelona und Juventus haben gleich sieben Teams die Chance, sich heute unter Umständen ihr Achtelfinal-Ticket zu sichern.
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions-League-Gruppenspiele.