Beendet
Gruppe C22.10.2019 21:00 Uhr
92'
Otamendi
82'
Foden
76'
Foden
71'

Mendy
Cancelo
69'
Sterling
67'

De Bruyne
Otamendi
64'
Sterling
63'
De Bruyne
58'
Sterling
41'

Rodri
Stones
38'
Agüero
34'
Agüero
4'
Mendy
Man City Aufstellung
5 : 1
2 : 1
Bergamo Aufstellung
72'

Ilicic
Hateboer
46'

Gomez
Muriel
46'

Masiello
Pasalic
28'
Malinovskyi
10'
Masiello
 
Das war's für heute aus der Gruppe C. Morgen geht es in der Champions League weiter. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen schönen Abend!
 
Am 6.11. steigt das Rückspiel der beiden Teams in Bergamo. Als nächstes muss Man City aber erstmal am Samstag (26.10.) zuhause gegen Aston Villa ran. Atalanta Bergamo erwartet am Sonntag (27.10.) Udinese Calcio.
 
Durch den Sieg bleibt Manchester mit neun Punkten nach drei Spieltagen unangefochten an der Spitze, Bergamo behält mit null Punkten die rote Laterne. Platz zwei und drei belegen punktgleich Dinamo Zagreb und Shakhtar Donezk, die Kroaten weisen aber das bessere Torverhältnis (6:4 gegenüber 4:6) auf und wären nach aktuellem Stand im Achtelfinale.
 
Letztlich feiert Manchester City einen souveränen, ungefährdeten 5:1-Sieg gegen Atalanta Bergamo. Es dauerte zwar etwas bis die Engländer auf Betriebstemperatur kamen, ein berechtigter Elfmeter, den Malinovskiy verwandelte, sorgte zunächst für eine nicht einmal unverdiente Führung für die Gäste aus der Lombardei. Anschließend zog City aber das Tempo an und Aguero drehte mit einem Doppelschlag die Partie, auch hier half ein (ebenfalls berechtigter) Elfmeter. Nach der Pause spielte fast nur noch City, Sterling sorgte mit einem Hattrick innerhalb von elf Minuten für klare Verhältnisse. Damit war die Messe gelesen und Citys dritter Sieg im dritten Spiel gesichert.
90'
Schluss!
90'
Muriel versucht es noch einmal aus der Distanz, doch Ederson ist rechtzeitig unten und pariert sicher.
90'
Noch einmal Gelb für City. Dieses Mal ist Otamendi der Übeltäter gegen Muriel.
90'
Drei Minuten werden nachgespielt.
88'
City lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen und somit auch Bergamo. Der Weg nach vorne wird aber nicht mehr konsequent gesucht.
85'
Von den Gästen kommt nichts mehr. Und auch City hat einen Gang runtergeschaltet.
83'
Pep Guardiola schüttelt mit dem Kopf, ärgert sich wahrscheinlich aber mehr über seinen Spieler als über den Schiedsrichter.
82'
Gelb-Rot für Phil Foden! Das Megatalent der Citizens hält de Roon vor dem Strafraum fest und sieht dafür berechtigterweise die zweite Gelbe Karte, folglich Gelb-Rot.
79'
City lässt weiterhin Ball und Gegner laufen. Viel ist aktuell aber nicht los auf dem Rasen.
76'
Fast das nächste Tor von Sterling! Der Engländer geht alleine auf Gollini zu, scheitert aber im Eins gegen Eins. Der Ball geht knapp rechts am Tor vorbei!
76'
Nache einem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Malinovskiy sieht Phil Foden Gelb.
75'
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Jetzt ist das aber nur noch ein Schaulaufen der Engländer. Bergamo hat nichts mehr entgegenzusetzen.
72'
Letzter Wechsel bei Bergamo: Hans Hateboer ersetzt Josip Ilicic.
71'
Joao Cancelo kommt für Benjamin Mendy.
69'
Tooooor! MANCHESTER CITY - Atalanta Bergamo 5:1. Sterling setzt noch einen drauf. Der ehemalige Liverpooler kann sich nach einer Flanke von Mahrez durchsetzen, ist vor Gollini am Ball und schiebt zum fünften Treffer ein.
67'
Ilicic trifft mit einem Schuss innerhalb des Strafraums den Pfosten und Freuler staubt aus kurzer Distanz ab, 4:2. Aber nein! Die Fahne is oben, der Treffer zählt nicht. Ilicic stand zuvor im Abseits.
67'
Kevin De Bruyne hat Feierabend für ihn kommt Nicolas Otamendi.
64'
Tooooor! MANCHESTER CITY - Atalanta Bergamo 4:1. Die Entscheidung! Gündogan spielt Sterling mit einem feinen Pass links im Strafraum frei. Der englische Nationalspieler lässt seinen Gegenspieler noch locker aussteigen und schließt danach links unten ins Tor ab.
63'
De Bruyne trifft Freuler bei einem Zweikampf mit der Hand im Gesicht und sieht dafür Gelb.
60'
Eine Stunde ist gespielt und hier dürfte nichts mehr anbrennen. City führt mit zwei Toren Vorsprung und macht das Spiel.
58'
Toooor! MANCHESTER CITY - Atalant Bergamo 3:1. Was für ein toll herausgespieltes Tor! Walker spielt einen Traumpass in den Lauf von De Bruyne, der rechts auf dem Flügel ganz viel Platz hat. Der Belgier zieht in den Strafraum und legt quer für Foden, der vor Gollini die Übersicht behält und die Kugel noch eine Position weiter rüber auf Sterling spielt. Der Flügelflitzer der Hausherren knallt den Ball ins Netz!
55'
Aguero humpelt noch leicht, kann anscheinend aber doch weitermachen. Er ist wieder mit von der Partie.
53'
Aguero bleibt nach einem Tritt von de Roon lange liegen und muss behandelt werden. An der Seitenlinie macht sich schon Gabriel Jesus bereit.
51'
Jetzt könnte es mal schnell gehen für die Gäste, doch nach Zuspiel von Malinovskiy bekommt Ilicic den Ball zunächst nicht richtig mit und nimmt deshalb nur langsam Tempo auf. Dann sucht er aus 23 Metern den Abschluss, verzieht aber total. Der Ball geht weit links drüber.
49'
Die Mannschaft von Pep Guardiola beginnt dort, wo sie am Ende der ersten Hälfte aufgehört hat. Die Citizens kontrollieren die Partie mit dem Guardiola'schen Ballbesitzfußball.
46'
Die Gäste stoßen an.
46'
Und Luis Muriel kommt ebenfalls ins Spiel. Alejandro Gomez bleibt draussen.
46'
Doppelwechsel bei Bergamo. Pasalic kommt für Masiello.
 
Bergamo überraschte den amtierenden englischen Meister aus Manchester mit einer mutigen Spielweise. Die Führung war gegen ein recht zurückhaltend beginnendes City so nicht einmal unverdient. Doch dann nahmen die Skyblues Fahrt auf, machten Ernst und drehten innerhalb weniger Minuten durch einen Doppelpack von Sergio Aguero das Spiel. Danach dominierte Man City wie gewohnt.
45'
Pause!
45'
Zwei Minuten werden nachgespielt.
45'
Was für ein Wumms von Kyle Walker! Nach einer geblockten Ecke kommt der Außenverteidiger aus 20 Metern zum Abschluss und lässt eine ordentliche Rakete vom Fuß. Gollini pariert den noch abgefälschten Schuss noch mit einer starken Parade!
43'
Die letzten Minuten laufen und City hat das Spiel nun in die für sich selbstverständlichen Bahnen gelenkt. Bergamo muss diesen Doppelschlag erst einmal verkraften.
41'
Guardiola muss noch vor der Pause wechseln. Rodrigo hat sich ohne gegnerische Einwirkung am Oberschenkel verletzt und kann nicht weitermachen. John Stones kommt in die Partie.
38'
Tooooor! MANCHESTER CITY - Atalanta Bergamo 2:1. Aguero behält die Nerven, trifft sicher links unten. Gollini hat die Ecke zwar gerochen, kommt aber nicht an den platzierten Schuss ran.
37'
Nun gibt es auf der anderen Seite den Strafstoß! Masiello fährt dem agilen Sterling in die Parade als dieser von links parallel zum Tor in den Strafraum zieht und kurz davor ist, abzuschießen. Eine kleine Berührung unten am Fuß reicht, um Sterling aus dem Gleichgewicht zu bringen - berechtigter Elfmeter.
35'
City ist wieder da und hat die Verhältnisse zumindest wieder ausgeglichen. Was ist jetzt noch vor der Pause drin?
34'
Tooooor! MANCHESTER CITY - Atalanta Bergamo 1:1. De Bruyne spielt zentral vor dem Strafraum Foden an, der sich mit dem Rücken zum Tor anbietet und den Ball links rauslegt zu Sterling. Der englische Nationalspieler flankt mit links in den Raum zwischen Elfmeterpunkt und Fünfmeterraum, wo Aguero einläuft und mit dem rechten Fuß vor Gollini am Ball ist und das Leder im Netz unterbringt.
32'
Kleiner Fun Fact: Vier der letzten acht Gegentore in der Champions League kassierte Manchester City per Elfmeter.
30'
Eine halbe Stunde ist gespielt und es hatte gerade den Anschein als ob City in die Partie gefunden hätte, da erwischt Bergamo die Skyblues eiskalt und geht in Führung.
28'
Toooor! Manchester City - ATALANTA BERGAMO 0:1. Ruslan  Malinovskiy übernimmt die Verantwortung und behält die Nerven. Links unten schlägt der Ball ein.
26'
Elfmeter für Bergamo! Die Gäste kontern über Ilicic der an der rechten Strafraumkante ins Duell mit Fernandinho geht. Der Brasilianer lässt das Bein stehen und bringt den Angreifer zu Fall. Der Schiedsrichter pfeift und entscheidet sofort auf Elfmeter - richtige Entscheidung
23'
Wieder City! Sterling spielt von links in die Mitte zu Aguero, der den Ball kurz vor dem Strafraum bekommt, kurz annimmt und dann mit dem rechten Fuß flach abschließt. Gollini ist auf dem Posten und lenkt den Ball mit einer Parade zur Ecke.
21'
Mendy wird links freigespielt, zieht in den Strafraum und sucht im Zentrum Aguero. Der Pass des Außenverteidigers landet aber im Rücken vom komplett freien Argentinier, der nur hätte einschieben müssen. Glück für Bergamo!
19'
Wieder sucht Bergamo den direkten Weg zum Tor, wieder kann City die Italiener nicht stoppen. Ilicic bekommt an der rechten Außenlinie den Ball, wird nicht wirklich angegriffen und kann problemlos in die Mitte ziehen. Aus 20 Metern zieht er mit links flach ab, doch da sitzt zu wenig Power hinter. Ederson ist rechtszeitig unten und packt sicher zu.
16'
Da hätten die Manchester-Fans gerne einen Elfmeter bekommen! Sterling steckt im Strafraum durch auf Foden, der im Zweikampf mit Djimsiti zu Boden geht. Da ziehen und zerren aber beide, weshalb die Entscheidung des Unparteiischen, weiterspielen zu lassen, vollkommen in Ordnung geht. Das war kein Strafstoß.
14'
Manchester City hat noch nicht richtig ins Spiel gefunden. Mit rund 53 Prozent haben die Hausherren zwar einen leichten Vorteil in Sachen Ballbesitz, doch Atalanta wirkt zielstrebiger, sucht mutig den Weg nach vorne, anstatt sich zu verstecken und aufs Verteidigen zu besinnen.
12'
Toller Angriff von Bergamo! Freuler steckt im Mittelfeld mit einem feinen Pass auf Gosens durch, der links am Strafraum zur Flanke kommt. Castagne läuft ein und setzt sich im Kopfballduell durch, nickt das Leder aber rund einen bis zwei Meter über die Latte.
10'
Jetzt bekommt auch Andrea Masiello schon früh die Gelbe Karte. Im Mittelfeld senst der Abwehrspieler De Bruyne um und wird deshalb verwarnt.
7'
Die Gäste treten bislang mutig auf, Gosens wird auf dem linken Flügel freigespielt und dringt in den Sechzehner ein. Sein Pass in den Rückraum landet aber beim Gegner.
5'
Die Verwarnung für Mendy war übrigens die schnellste Gelbe Karte der laufenden Champions League-Saison. Exaxt drei Minuten und elf Sekunden dauerte es bis Schiedsrichter Orel Grinfeld die Karte zog.
4'
Frühe Gelbe Karte für Benjamin Mendy, der sich den Ball im linken Mittelfeld zu weit vorlegt und mit gestrecktem Bein Ilicic am Knöchel trifft.
2'
Erster Angriffsversuch von City: De Bruyne setzt sich auf dem rechten Flügel durch und versucht die Flanke auf den zweiten Pfosten. Die Hereingabe landet aber hinter dem Tor.
1'
City stößt an!
 
Die Mannschaften betreten den Rasen und die Rollen sind klar verteilt. City führt die Tabelle mit sechs Punkten an, Bergamo steht noch ohne Zähler am Tabellenende. Die Gäste werden aber alles dafür tun, die Chance aufs Achtelfinale zu wahren und als Underdog den englischen Meister und klaren Favoriten heute Abend zu ärgern.
 
Ob es heute ausgerechnet gegen den großen Favoriten Manchester City besser läuft? Mut machen dürfte zumindest die gute Auswärtsbilanz in dieser Saison. Zwar ging das erste Gruppenspiel gegen Dinamo Zagreb wie bereits erwähnt noch verloren. In der Liga aber sammelten die Lombarden in fünf Auswärtsspielen starke 13 Punkte (4 Siege, 1 Remis).
 
Bergamo schließt zumindest national an die gute letzte Saiosn an. Nach acht Spieltagen (5 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage) steht der Klub aus der Lombardei mit 17 Zählern auf Rang 3 der Serie A. In der Königsklasse zahlt Atalanta bislang allerdings Lehrgeld. In Zagreb verlor Bergamo mit 0:4, bei Shakhtar Donezk mit 1:2.
 
In der Liga läuft es in diesem Jahr für Manchester City noch nicht so rund und der Rückstand auf Tabellenführer Liverpool beträgt bereits sechs Punkte. In der Saison 18/19 kassierten die Citizens vier Niederlagen in 38 Ligaspielen, nun haben sie schon zwei nach lediglich neun Partien. In der Champions League läuft es mit zwei Siegen (3:0 in Donezk und 2:0 gegen Dinamo Zagrab) dagegen sehr gut und der Weg Richtung Achtelfinale ist bereits vorgezeichnet. Gegen Bergamo soll der nächste Dreier und somit ein großer Schritt Richtung K.o.-Phase gemacht werden.
 
Bei den Gästen starten Berat Djimsiti, Marten de Roon, Timothy Castagne und Josip Ilicic für Hans Hateboer, Mario Pasalic, Jose Polomino und Luis Muriel. Schmerzlich vermisst wird bei den Italienern Stürmer Duvan Zapata. Der Kolumbianer ist mit sieben Toren und drei Vorlagen in neun Pflichtspielen der Top-Scorer des Klubs. Zapata laboriert an einer Adduktorenverletzung und fehlte schon beim 3:3 gegen Lazio Rom am vergangenen Wochenende.
 
Guardiola wechselt auf vier Positionen durch. Hatten beim 2:0-Sieg gegen Crystal Palace noch Joao Cancelo, Bernardo Silva, David Silva und Gabriel Jesus von Beginn an gespielt, finden sich diese vier Akteure heute zunächst auf der Bank wieder. Für sie starten Kyle Walker, Phil Foden, Riyad Mahrez und Sergio Aguero. Verzichten muss der spanische Trainer lediglich auf die beiden Langzeitverletzten Aymeric Laporte (Knorpelschaden) und den deutschen Nationalspieler Leroy Sane (Kreuzbandriss).
 
Auf der anderen Seite startet Bergamo mit folgender Aufstellung: Gollini - Masiello, Djimsiti, Toloi - Gosens, Freuler, de Roon, Castagne - Gomez, Ilicic, Malinovsky.
 
Diese Elf schickt City-Coach Pep Guardiola aufs Feld: Ederson - Walker, Rodrigo, Fernandinho, Mendy - De Bruyne, Gündogan, Foden - Mahrez, Aguero, Sterling.
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Manchester City und Atalanta Bergamo.
Neue Ereignisse