Beendet
09.08.2019 21:30 Uhr
84'
Behrens
83'

Zenga
Frey
79'
Förster
70'

Linsmayer
Türpitz
62'

Scheu
Engels
40'
Linsmayer
31'
Scheu
Sandhausen Aufstellung
0 : 1
0 : 1
M'gladbach Aufstellung
94'
Embolo
93'

Zakaria
Benes
63'

Thuram
Johnson
46'

Hofmann
Embolo
19'
Thuram
 
Circa eine Stunde später als geplant war es das nun aus Sandhausen. Vielen Dank, dass Sie trotzdem bis zum Ende dabei geblieben sind! Ein schönes Pokal-Wochenende und bis zum nächsten Mal!
 
Für Gladbach beginnt die Bundesligasaison am Samstag in einer Woche mit einem Spiel gegen den FC Schalke 04. Sandhausen empfängt einen Tag zuvor den 1. FC Nürnberg.
 
Es war ein schwieriges Spiel, aber Mönchengladbach zieht in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Nach der Führung durch Thuram wollte die Rose-Elf die Führung verwalten, das ist ihr aber nur phasenweise gelungen. Immer wieder erspielte sich Sandhausen Chancen, scheiterte aber an Sommer oder an der eigenen fehlenden Genauigkeit im Abschluss. Der SVS hätte es wohl schon verdient gehabt, es zumindest in die Verlängerung zu schaffen - aber auf der heutigen Leistung kann Koschinat sicherlich aufbauen. Die Borussia wird mit der eigenen Vorstellung nicht unbedingt zufrieden sein. Sie ist aber sicher froh, mit einem Sieg in die Saison gestartet zu sein.
90'
Das Spiel ist vorbei!
90'
Försters Schuss aus der zweiten Reihe ist harmlos. Sommer hält ihn ohne Probleme fest.
90'
Embolo tut so, als wäre er von Förster gefoult worden und regt sich dann über den Sandhäuser auf. Er sieht für seine schauspielerische Einlage Gelb.
90'
Zakaria muss runter. An seiner Stelle kommt Laszlo Benes in die Partie.
90'
Sommer mit Glück! Der Keeper will einen hohen Ball mit einer Hand aus der Luft pflücken, verschätzt sich aber ein wenig und lässt das Leder fallen. Behrens lauert und versucht an den Ball zu kommen, aber Sommer stellt sich dazwischen und fängt ihn erleichtert auf.
90'
Wie im ersten Durchgang gibt es vier Minuten obendrauf.
90'
Türpitz spielt in den Lauf von Diekmeier, der von der Grundlinie flankt. Der Ball fliegt etwas zu hoch und Behrens kann ihn im Zentrum nicht erreichen.
88'
Zakaria ist bei einem Luftduell unglücklich weggerutscht und hat sich am Knöchel wehgetan. Er wird behandelt und muss das Feld erst mal verlassen - das schafft er ohne Hilfe, er wird also wahrscheinlich weiterspielen können.
87'
Nach einem schönen Pass in die Schnittstelle hat Türpitz viel Platz und mehrere Anspielstationen. Er kann sich aber nicht entscheiden, gerät ins Stolpern und fällt hin. Elegant sah das nicht gerade aus.
86'
Gladbachs letzter Schuss aufs Tor datiert aus der 26. Minute. Der in der Halbzeit ausgewechselte Hofmann hatte Fraisl zu einer Parade gezwungen.
84'
Behrens grätscht mit beiden Beinen voraus Johnson um und sieht völlig zu Recht Gelb.
83'
Koschinat zieht den vorerst letzten Joker: Marlon Frey kommt ins Spiel. Erik Zenga hat Feierabend.
82'
Geht hier noch was für Sandhausen? Aktuell scheint sich der Zweitligist die Kräfte für eine Schlussoffensive in den letzten Minuten aufzubewahren.
80'
Neuhaus!  Aus spitzem Winkel zieht der Spielmacher mit links ab und zwingt Fraisl zu einer starken Parade.
79'
Förster sieht Gelb, weil er sich beim Schiedsrichter beschwert, dass dieser nach einem Kopfball von Gislason an Elvedis angelegten Arm keinen Strafstoß gegeben hat.
78'
Paqaradas Abschluss aus der zweiten Reihe fliegt in den Nachthimmel von Sandhausen.
76'
Nachdem Sandhausen das Spiel eine Weile lang wieder dominiert hat, ist die Partie nun wieder etwas abgeflacht. Aber solange es hier nur 0:1 steht, ist noch immer alles offen.
73'
Paqarada grätscht den Ball im Strafraum vor Embolo ab und schlägt den Ball zur Ecke raus. Die ergibt nichts, weil Wendt sie direkt auf den Kopf eines Sandhäusers schlägt.
70'
Zweiter Wechsel beim SVS: Philip Türpitz kommt für Denis Linsmayer.
68'
Förster spielt einen Doppelpass mit Behrens und zieht aus 18 Metern ab - der Ball steigt etwas zu hoch und fliegt zwei oder drei Meter über die Latte hinweg.
66'
Engels bringt einen Freistoß von rechts in den Strafraum und der Ball fliegt im Zentrum an vier oder fünf Spielern vorbei, ohne das jemand ihn berührt. Glück für Gladbach!
63'
... und Fabian Johnson ersetzt Marcus Thuram.
62'
Beide Teams wechseln: Robin Scheu macht Platz für Mario Engels ...
61'
Förster kommt am Strafraumeingang zwischen zwei Gegnern zum Schuss. Der Ball ist lange verdeckt und fliegt durch Elvedis Beine - trotzdem hat Sommer ihn im Nachfassen.
59'
Paqaradas nächster Freistoß von links findet wieder einen Mitspieler - aber das Spiel wird abgepfiffen, weil Nauber im Abseits stand.
56'
Sandhausen ist mit viel Schwung aus der Kabine gekommen, jetzt brauchen die Hausherren erst mal wieder eine Verschnaufpause. Mönchengladbach übernimmt wieder die Kontrolle über das Spiel.
54'
Paqaradas Freistoß aus dem linken Halbfeld findet Zengas Kopf, doch der Ball segelt weit am Tor vorbei.
51'
Behrens steckt für Diekmeier durch, der sofort abzieht. Der Ball zischt links am Außenpfosten vorbei.
50'
Scheu schießt aus der Drehung und Sommer mit der Unsicherheit. Er lässt den eigentlich einfachen Schuss nach vorne prallen und Ginter muss ihn aus der Gefahrenzone klären.
48'
Zakaria flankt von rechts flach in den Strafraum und findet Plea, dessen Schuss von Nauber geblockt wird.
46'
Weiter geht's!
46'
Rose muss in der Pause wechseln: Für den verletzten Jonas Hofmann kommt Breel Embolo, der  sein Pflichtspieldebüt für die Borussen gibt.
 
Ein kurioses Fußballspiel: Erst sorgte ein Gewitter für die Verlegung des Anpfiffes. Als es endlich losging, fand Sandhausen besser ins Spiel, ohne jedoch zwingend zu sein. Gladbach brauchte eine Viertelstunde, um Fuß zu fassen - und ging dann fast sofort durch Thuram in Führung. Gerade als die Gäste alles unter Kontrolle zu haben schienen, begann plötzlich eine Druckphase des SVS. Doch Sommer verhinderte den Ausgleich. Die letzten zehn Minuten waren dann völlig zerfahren, mehrere Verletzungen sorgten für Spielunterbrechung über Spielunterbrechung.
45'
Die erste Hälfte ist vorbei!
45'
Ginter schleppt sich zurück aufs Feld.
45'
Ginter muss vom Feld runter und Gladbach ist erst mal nur zu neunt, da Hofmann ebenfalls noch behandelt wird.
45'
Nächste Unterbrechung: Ginter hat Sommers Oberschenkel ins Gesicht bekommen und ist etwas groggy.
45'
Diekmeier flankt aus dem rechten Halbfeld hoch in den Strafraum. Sommer eilt heraus und wird von Ginter bedrängt, der seinen Keeper nicht kommen sieht. Sommer lässt den Ball fallen, kann ihn aber wieder aufsammeln, bevor ein Sandhäuser ihn erobern kann.
45'
Für Hofmann wird es wohl nicht weitergehen, er scheint sich beim Luftduell mit Gislason sehr wehgetan zu haben - die Bilder zeigen, dass er ganz schlecht gelandet ist und sich am Knie verletzt hat.
45'
Vier Minuten werden nachgespielt.
45'
Wieder eine Spielunterbrechung: Hofmann ist nach einem Zusammenprall mit Gislason am Boden.
43'
Paqarada nimmt einen Freistoß aus 30 Metern direkt. Er fliegt Richtung Kreuzeck, aber Sommer hat genug Zeit, den Ball kommen zu sehen und hält ihn sicher.
42'
Thuram ist wieder auf dem Feld.
41'
Für Thuram war der Zusammenprall sehr schmerzhaft. Er ist noch nicht aufgestanden und muss behandelt werden.
40'
Linsmayer trifft Thuram mit den Stollen voraus am Fuß. Er sieht Gelb.
36'
Diekmeier flankt von rechts an den Fünfer und findet Scheu. Der Außenstürmer kann das Leder aber nicht in Richtung Tor köpfen, weil es ihm zu sehr über den Schädel rutscht.
34'
Nächste Parade von Sommer: Linsmayer mit dem Flachschuss vom Strafraumeingang, der für den Borussia-Keeper sehr unangenehm ist. Der Keeper ist aber schnell genug unten und pariert den Schuss.
33'
Förster zieht aus 25 Metern einfach mal ab. Der Schuss ist tückisch, weil er am Fünfer noch mal aufsetzt. Sommer kann ihn trotzdem zur Seite lenken.
31'
Scheu grätscht Ginter an der Seitenlinie um und sieht die Gelbe Karte. Das war direkt vor der Gladbacher Bank, die wie ein Mann aufgesprungen ist, um Rot zu verlangen. Die Verwarnung reicht aber völlig.
29'
Das Spiel wird etwas härter, Fouls im Mittelfeld häufen sich.
26'
Gladbach kontert im Gegenzug. Neuhaus legt zu Hofmann raus, der aus spitzem Winkel hart schießt. Fraisl ist am ersten Pfosten wach und boxt den Ball zur Seite weg.
25'
Scheu spielt auf rechts Diekmeier an, der sofort flankt. Behrens versucht es am Elfmeterpunkt mit einem Seitfallzieher - trifft aber nicht einmal den Ball.
23'
Zenga muss nach einem Zusammenstoß mit einem Gegenspieler kurz das Feld verlassen. Aber für den Mittelfeldspieler geht es dann auch gleich wieder weiter.
21'
Ein wenig hatte sich dieses Tor angedeutet. In den letzten drei oder vier Minuten hatten die Gladbacher langsam aber sicher die Kontrolle über das Spiel übernommen.
19'
Toooor! SV Sandhausen - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:1. Der Neuzugang mit dem perfekten Einstand! Strobl hat im Mittelfeld ganz viel Platz und chippt den Ball in den Strafraum. Er fliegt genau auf Thurams Schädel, der die Kugel mit einem wuchtigen Kopfball ins lange Eck setzt.
17'
Hofmann haut den Freistoß an der Mauer vorbei - direkt in die Arme von Fraisl.
16'
Plea wird gute 20 Meter vor dem gegnerischen Tor von Nauber gefoult. Gefährlicher Freistoß für die Gäste ...
14'
Lainer hat sich womöglich noch nicht an seine neuen Teamkollegen gewöhnt. Nach einer knappen Viertelstunde hat der Rechtsverteidiger fast ausschließlich Fehlpässe gespielt.
12'
Das Wetter ist inzwischen eigentlich recht angenehm: Leichter Nieselregen bei milden Temperaturen - perfekte Bedingungen für ein Fußballspiel.
9'
Gladbach hat bislang nicht ins Spiel gefunden. Der Bundesligist ist mit Ball noch nicht mal in die Nähe von Fraisls Kasten gekommen.
6'
Bei den beiden Parallelbegegnungen ist der erste Durchgang bereits vorbei. Die gute Nachricht: Wenn Sie durchgehend hier mitgelesen haben, um zu erfahren, wann es endlich losgeht, dann haben Sie nicht viel verpasst. Denn sowohl bei Uerdingen - Dortmund als auch bei Ingolstadt - Nürnberg steht es noch 0:0.
4'
Mutiger Beginn der Sandhäuser: Gislason hat auf rechts Platz und flankt. Behrens legt mit dem Kopf für Linsmayer ab, der aber nicht an den Ball kommt.
2'
Gislason schlägt einen Freitstoß von rechts in den Strafraum. Sommer läuft weit aus seinem Kasten heraus und fängt den Ball souverän ab.
1'
Mit 45 Minuten Verspätung rollt in Sandhausen endlich der Ball!
 
Weil es so lange her ist, eine kurze Erinnerung an die Aufstellungen: Sandhausen spielt im 4-2-3-1: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Zenga - Gislason, Förster, Scheu - Behrens. Gladbach wird im 4-3-1-2 antreten: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Hofmann, Strobl, Zakaria - Neuhaus - Plea, Thuram.
 
Die beiden Mannschaften stehen im Kabinengang bereit. Das Spiel wird wohl tatsächlich stattfinden.
 
Nun wird angekündigt, dass der Anpfiff voraussichtlich um 21:30 Uhr erfolgen wird.
 
Ratlose Gesichter im Kabinentrakt. Die Spieler scheinen selbst auch nicht genau zu wissen, ob sie heute Abend noch spielen werden.
 
Trotz des schlechten Wetters und der Tatsache, dass die Zuschauer keinen Fußball zu sehen bekommen, herrscht noch gute Stimmung im Stadion. Über die Lautsprecher laufen Fangesänge des SV Sandhausens und die Anhänger des Vereins singen laut mit.
 
21:10 Uhr ist jetzt um, die Spieler stehen noch nicht bereit. Es ist nicht sicher, ob die Begegnung überhaupt stattfinden wird. Denn es ziehen schon wieder dunkle Gewitterwolken heran.
 
Die Spieler laufen wieder aufs Feld, um sich noch mal warm zu machen. Es regnet noch, das Gewitter scheint aber vorerst vorbeigezogen zu sein.
 
Wegen des Wetters - ein Gewitter, das sogar die Flutlichanlage in Mitleidenschaft gezogen hat - wird die Anstoßzeit nach hinten verschoben. Aktuell ist 21:10 Uhr geplant.
 
In Sandhausen regnet es aktuell in Strömen, die Spieler sind vor den Fluten in die Kabine geflohen.
 
Schiedsrichter der Partie ist der 39-jährige Robert Hartmann.
 
Für Rose dürfte das kein allzu einfaches Debüt werden: Auswärts bei einem Zweitligisten ist kein einfaches Los. Dennoch wäre eine Niederlage in Sandhausen schon als Blamage zu werten. "Wir müssen bereit sein, uns zu quälen, wenn sich im Spiel Widerstände auftun. Wenn der Gegner knallhart spielt oder es mal einen Rückschlag gibt. Dann müssen wir die richtige Reaktion zeigen", kündigte der neue Borussia-Trainer an.
 
Sandhausen spielt zum 13. Mal im Pokal gegen einen Bundesligisten. Dreimal kam der SVS weiter, alle drei Mal nach Elfmeterschießen. Zuletzt gelang ihm das in der 2. Runde 2016/17 beim SC Freiburg.
 
Zwischen diesen beiden Kontrahenten ist es das erste Aufeinandertreffen in einem offiziellen Spiel.
 
Bei Sandhausen spielen mit Torwart Martin Fraisl sowie Gerrit Nauber und Robin Scheu drei Neuzugänge von Anfang an.
 
Mit Lainer und Thuram sind dennoch zwei Neuzugänge in der Startelf.
 
Neue Saison, neuer Trainer, aber so viel ändert sich doch nicht: Bei Mönchengladbach stehen sechs Akteure in der Anfangself, die auch beim letzten Pflichtspiel am 34. Spieltag der letzten Saison gegen Dortmund (0:2) starteten: Sommer, Ginter, Elvedi, Wendt, Zakaria und Hofmann.
 
Marco Rose hat sich für dieselbe Formation wie im letzten Testspiel gegen Chelsea (2:2) entschieden.
 
Mönchengladbach wird im 4-3-1-2 auflaufen: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Hofmann, Strobl, Zakaria - Neuhaus - Plea, Thuram.
 
Im Vergleich zum 0:1 gegen den VfL Osnabrück gibt es also zwei Änderungen: Linsmayer und Scheu rücken für Paurevic und Engels in die Startelf.
 
Sandhausens Trainer Uwe Koschinat hat sich für ein 4-2-3-1 entschieden: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Zenga - Gislason, Förster, Scheu - Behrens.
 
Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem SV Sandhausen und Borussia Mönchengladbach.
Neue Ereignisse