bedeckt München

3. Liga Live-Ticker 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 15. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 19:35:43
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
 
 
20 Tore in sechs Spielen - Rostock, Karlsruhe und Uerdingen gewinnen souverän und setzen sich in der Spitzengruppe fest, während Osnabrück in Aalen Punkte liegen lässt. Gleiches gilt für Lotte in Cottbus - die Sportfreunde spielten nach 2:0-Führung nur 2:2. 1860 und Halle trennten sich in einer ereignisreichen und von einem schwachen Unparteiischen geprägten Partie ebenfalls unentschieden.
 
 
Schluss in Liga drei!
1860 - Halle
94
Bierofka sinkt zu Boden. Der Frust! Bekiroglu setzt sich in der Mitte durch und knallt den Ball in Richtung Eisele. Dort landet der Abpraller direkt auf dem Schlappen von Goalgetter Grimaldi, der sich den Ball kurz nach rechts legt und dann aus sechs Metern links am Tor vorbeischießt. Nicht zu fassen!
1860 - Halle
92
Gute Gelegenheit für Halle! Bei einem Eckstoß rauscht Mai von ganz hinten nach ganz vorne in den Strafraum. Sein Flugkopfball geht knapp links am Tor von Hiller vorbei. Vier Minuten Nachspielzeit in München.
Cottbus - Lotte
88
Toooor! COTTBUS - Lotte 2:2! Lotte lässt sich doch noch die Butter vom Brot nehmen, Cottbus jubelt im Freudentaumel. Mamba setzt sich an der linken Flanke im Laufduell durch, spielt flach nach innen, dort stoppt Kruse für den lauernden Geisler und der bugsiert das Spielgerät aus elf Metern halbrechter Position diagonal in die linke obere Ecke. Was ein Abschluss!
1860 - Halle
89
Riesenchance für Weiß-Blau! Bekiroglu bringt den Ball auf Steinhart, der gekonnt in die Mitte flankt. Dort springt Sascha Mölders in den Ball, wird aber in der Luft etwas gerempelt und bringt trotz heftigen Nackenverdrehens die Kugel nicht mehr mit Dampf auf das Tor. Im Nachgang schießt Karger einen Halle-Spieler ab. Puh, auch hier kann man auf den Punkt zeigen!
Aalen - Osnabrück
86
Pfostentreffer Morys! Das gibt es nicht! Der 31-Jährige knallt die Kugel aus 20 Metern zentraler Position an den linken Pfosten. Unfassbar!
1860 - Halle
83
Super-Chance für den TSV! Sechzig bekommt mal eine Flanke durch in den Strafraum. Dort steht Lorenz, der artistisch per Seitfallzieher zum Ball geht. Sein Versuch landet in den Armen von Eisele. Klasse Aktion des Verteidigers, der Mal um Mal offensive Qualitäten beweist.
Braunschweig - Uerdingen
83
Dezimiert fällt es den Hausherren jetzt zunehmend schwer die Abwehr kompakt zu halten. Uerdingen findet mehr Räume, nutzt diese aber nicht für gezielte Angriffe sondern vielmehr für ausgeprägtes Ballbesitzspiel. Braunschweig wird müde und kann nichts mehr dagegen setzen.
Meppen - Karlsruhe
82
Toooor! MEPPEN - Karlsruhe 2:3! Was ist hier denn jetzt aufeinmal los? Nach einem weiten Ball aus dem linken Halbfeld in den Rücken der KSC-Abwehr ist Kleinesorge plötzlich mutterseelenallein und trifft per Direktabnahme in die lange Ecke. Wahnsinn! Geht hier doch noch was für die Hausherren?
Meppen - Karlsruhe
80
Toooor! MEPPEN - Karlsruhe 1:3. Proschwitz lässt sich diese Chance nicht entgehen und verwandelt links unten. Uphoff ist in der richtigen Ecke, hat aber keine Abwehrchance.
Cottbus - Lotte
80
Oesterhelweg scheitert vom Elfmeterpunkt mit einer Hammerschuss an Spahic, der die Ecke ahnt und die Kugel spektakulär über das Tor lenkt. Lotte verpasst die Entscheidung, Cottbus schöpft Energie.
Rostock - Kaiserslautern
82
Toooor! ROSTOCK - Kaiserslautern 4:1! Rostock packt den Deckel drauf, setzt sich auf rechts durch, Williams zieht im Strafraum an die Grundlinie und legt dann den Ball in die Mitte. Dort steht Soukou und schiebt ein.
Cottbus - Lotte
79
Elfmeter für Lotte und Gelbe Karte für Weidlich, der Wegkamp frei vor dem Tor umgrätscht. Eine klare Angelegenheit. Macht Lotte alles klar?
Meppen - Karlsruhe
79
Elfmeter für Meppen! Das ist sehr diskussionswürdig! Nach einem vermeintlichen Handspiel eines KSC-Spielers zeigt der Unparteiische auf den Punkt.
Aalen - Osnabrück
80
Toooor! AALEN - Osnabrück 1:1. Susac und Körber sind sich nicht einig, wer den Ball im Sechzehner nehmen soll. Morys spekuliert und steck die Kugel durch beide durch. Susac klärt zunächst per Grätsche vor der Linie, hat gegen Morys im zweiten Versuch dann aber das Nachsehen. Der Aalener Stürmer ist unnachgiebig.
Rostock - Kaiserslautern
76
Rostock verwaltet die Führung und Lautern fällt wenig bis nichts ein. Vor drei Minuten hätte Zuck den FCK wieder ins Spiel zurückbringen können, aber Gelios packte die Glanzparade aus. Der Schuss hätte genau in den Winkel gepasst.
Aalen - Osnabrück
75
Riesenchance für Aalen, aber Morys scheitert nach einem Zuckerpass von Sessa aus fünf Metern an Gäste-Keeper Körber. Der VfR Aalen lebt und auch das Stadion ist wieder da.
Braunschweig - Uerdingen
74
Sauerland und Öztürk geraten aneinander. Sauerland geht im Zweikampf zu Boden und steht wutentbrannt auf. Dabei packt er sich Öztürk, der dann ebenfalls zu Boden geht. Der Schiedsrichter sieht das als Tätigkeit und wirft Sauerland sofort vom Feld, allerdings kann man hier auch einfach aktzeptieren, dass Emotionen im Spiel sind und so etwas dann passiert. Eine Gelbe Karte wäre vollkommen ausreichend gewesen.
Braunschweig - Uerdingen
71
Ach du grüne Neune! Hofmann verschießt in absoluter grausiger Art. Der Stürmer schießt das Leder in Schrittgeschwindigkeit in die Mitte, nicht einmal hoch! Vollath bleibt stehen und nimmt locker auf. In dieser Situation diese Chance derartig liegen zu lassen, das kann man schon als äußerst dreist bewerten. Vor allem Gegenüber den mehr als 16.000 Fans im Stadion.
Braunschweig - Uerdingen
71
Eben hat Bulut noch für eine vermeintliche Schwalbe Gelb bekommen, jetzt gibt es für eine ähnliche Situation Elfmeter. Auch das ist eine Fehlentscheidung.
Aalen - Osnabrück
69
Und nun die dicke Chance auf der anderen Seite für Schnellbacher nach einer Freistoß-Flanke von Traut. Aber der 24-Jährige köpft die Kugel aus kürzester Distanz knapp am Tor vorbei.
1860 - Halle
68
Ist das wild, ist das turbulent. Die Menge kocht an diesem 10. November in München-Giesing. Auf dem Feld liegt alle paar Meter ein Spieler auf dem Boden. Beide Teams hauen sich voll in die Zweikämpfe. Das rappelvolle Grünwalder Stadion heizt die Stimmung auf dem Rasen zusätzlich auf. Halle spielt wieder mit nach vorne. Sechzig will den Sieg.
1860 - Halle
67
Toooor! 1860 - Halle 1:1. Steinhart knallt den Ball links oben in den Winkel. Eisele ist noch dran, hat bei diesem strammen Schuss aber schlussendlich keine Chance. 1860 gleicht durch Elfmeter aus.
Cottbus - Lotte
64
Toooor! COTTBUS - Lotte 1:2! Die Lausitz bebt und schöpft wieder Hoffnung auf einen Punktgewinn. Holthaus' ruhender Ball aus dem linken Halbfeld findet Schluter. Dessen Abschluss wird geblockt, aber De Freitas Costa versenkt den Abstauber aus acht Metern in die linke Ecke. Wird Lotte doch noch nervös?
Braunschweig - Uerdingen
65
Bulut kommt im Zweikampf mit Dorda zu Fall und sieht für eine vermeintliche Schwalbe den gelben Karton. Eine Fehlentscheidung.
1860 - Halle
64
Unglaublich! Wieder Elfmeter! Wieder für Sechzig. Lex kommt bei einem langen Ball in die Spitze in Richtung Eisele angebraust und wird von diesem dann mit dem Knie im Gesicht getroffen. Da wird es einem beim Ansehen dieser Bilder schon schwindelig. Lex liegt benommen am Boden. Wer schießt jetzt beim TSV? Mölders hatte im ersten Durchgang verschossen.
Aalen - Osnabrück
62
Sessa geht mit dem Unparteiischen eine Diskussion ein und sieht dafür die Gelbe Karte.
Cottbus - Lotte
60
Toooor! Cottbus - LOTTE 0:2! Al-Haizameh nutzt Weidlichs Ausrutscher auf der linken Seite, schnappt sich das Leder und bedient den alleinstehenden Wegkamp. Der kann am Fünfer sogar noch abstoppen, ehe er in die linke untere Ecke vollendet. Absolut eiskalter Auftritt der Gäste.
Meppen - Karlsruhe
61
Die Gäste schalten erneut schnell um und haben die Chance auf das 4:0. Pourie bedient Stiefler mit einem Chip-Pass, dieser scheitert aber alleinstehend an Domaschke.
Braunschweig - Uerdingen
58
Auf dem Rasen passiert nicht viel - das liegt auch daran, dass Uerdingen kompakt verteidigt und sonst aktiv nichts für das Spiel macht. Deshalb wird Andre Schubert jetzt auch zwei Wechsel vornehmen. Bürger kommt für Thorsen in die Partie, Janzer ersetzt Putaro.
1860 - Halle
56
Bierofka zieht alle Register. Für Außenverteidiger Weeger kommt der Offensive Willsch. Inklusive Zettel. Die Löwen stellen um!
1860 - Halle
55
Schilk räumt Karger auf rechts ab und sieht dafür die Gelbe Karte.
Cottbus - Lotte
54
Möglichkeit für Lotte! Oesterhelweg ist der Dreh- und Angelpunkt der Gäste und schickt aus der Mitte Karweina. Der wird von einem Gegenspieler verfolgt und zieht aus 22 Metern ab. Spahic ist unten und hält sicher.
Aalen - Osnabrück
53
Toooor! Aalen – OSNABRÜCK 0:1. Da ist die Führung für die Gäste! Blacha führt einen Eckball von links aus, am zweiten Pfosten geht Heider hoch und köpft zum 1:0 ein. VfR-Keeper Bernhardt wird bei dem Gegentreffer leicht von Amenyido behindert, aber das Tor zählt.
Aalen - Osnabrück
50
Morys kommt im Mittelkreis zu spät gegen Heider und bringt ihn zu Fall. Der Unparteiische zeigt ihm sofort die Gelbe Karte.
Cottbus - Lotte
48
Kruse und Lottes Keeper Kroll geraten aneinander, weil der Brandenburger nach dem Ball stochert. Hervorgegangen war eine Freistoßflanke aus der Zentrale in den Fünfer, die Kroll fallen ließ.
Braunschweig - Uerdingen
46
Es geht gut los in die zweite Hälfte. Kefkir mit dem Ellbogen im Gesicht des Gegenspielers, dafür gibt es die Gelbe Karte. Da waren doch gerade einmal sechs Sekunden gespielt.
Meppen - Karlsruhe
46
Wechsel auf beiden Seiten: Jesgarzewski wird bei Meppen in den zweiten 45 Minuten die Rechtsverteidigerposition für Kremer bekleiden. Auf der anderen Seite bringt Neidhardt Tankulic für Wegner.
Rostock - Kaiserslautern
46
Frontzeck wechselt und bringt Elias Huth für Theodor Bergmann.
 
46
Es geht weiter.
 
 
Was für eine Halbzeit! Elf Tore - Rostock, Karlsruhe und Uerdingen sind schon fast durch, Lotte ging kurz vor der Halbzeit durch einen Elfmeter ebenfalls verdient in Führung. Pech hingegen hat 1860 - die Münchener verschenkten zunächst einen Elfmeter, gingen dann durch einen ungerechtfertigten Strafstoß in Rückstand und haben dann sogar den Ausgleichstreffer fälschlicherweise aberkannt bekommen.
 
49
Halbzeit in Liga drei!
1860 - Halle
49
Tor für 1860? Das Stadion jubelt, doch der Schiedsrichter pfeift Sechzig zurück. Klasse Ball von Mölders genau in die Schnittstelle, direkt auf den einlaufenden Steinhart. Der setzt sich gegen den Gegenspieler durch und knallt den Ball aus acht Metern in den Winkel. Das Schiedsrichter-Gespann pfeift Abseits beim Pass von Mölders. Leider wieder eine klare Fehlentscheidung. Steinhart stand nicht einmal in der Nähe der Abseitslinie. Unglaubliches Pech für die Löwen jetzt.
1860 - Halle
46
Drei Blaue mit der Chance auf den Ausgleich. Die Kugel fällt nach einem Freistoß Grimaldi vor den Schlappen, geblockt, danach Mölders, geblockt und schlussendlich Moll - auch sein Versuch wird abgewehrt. Tontaubenschießen im Grünwalder Stadion!
Cottbus - Lotte
44
Toooor! Cottbus - LOTTE 0:1! Der Gastgeber geht in Front. Oesterhelweg schiebt die Kugel seelenruhig mit rechts in die linke untere Ecke. Spahic ist machtlos. Verdiente Führung.
Cottbus - Lotte
44
Es gibt Elfmeter für Lotte. Holthaus holt Karweina in der Box von den Beinen. Eine ungeschickte Aktion, für die er Gelb sieht.
Cottbus - Lotte
42
Beste Gelegenheit für Energie! Nach einer Chipflanke von links auf den zweiten Pfosten verschätzt sich Lottes Abwehr. Der lauernde Rangelov stoppt sich den Ball herunter, legt ihn sich einen Tick zu weit vor und befördert das Spielgerät mit der Pike Richtung Tor. Ein Abwehrbein ist dazwischen und die Gefahr ist gebannt.
Braunschweig - Uerdingen
41
Toooor! Braunschweig - UERDINGEN 0:2. Die Eintracht macht sich das Leben selber schwer. Ibrahimaj fängt einen katastrophalen Rückpass von Burmeister vor dem Strafraum ab, dringt in die Box ein und zieht trocken aus acht Metern durch die Beine von Kruse ab. Krämers Locken wirbeln beim Jubel und bei Schubert wirbelt gar nichts. 2:0 für die Gäste und das nicht, weil sie hier weltklasse spielen.
1860 - Halle
41
Toooor! 1860 - HALLE 0:1. Baxter Bahn verwandelt die Kugel sicher. Bahn jubelt schon fast entschuldigend. Rot tobt auf den Rängen!
1860 - Halle
39
Elfmeter für Halle! Und das ist eine Fehlentscheidung. Weeger zieht im Zweikampf das Bein weg, doch Manu fädelt ein und fällt an der Strafraumkante. Schiedsrichter Zorn gibt trotzdem Elfmeter! Weeger beschwert sich wie wild. Ohne Erfolg!
Meppen - Karlsruhe
37
Toooor! Meppen - KARLSRUHE 0:3. Wieder verliert Meppen den Ball im Aufbauspiel. Fink lässt sich im schnellen Umschaltspiel auf die rechte Seite fallen und sieht, dass Lorenz im Zentrum durchstartet. Der Routinier steckt seinem Teamkollegen das Leder ideal in den Lauf durch, so dass Lorenz den Ball aus fünf Metern nur einschieben muss. Domaschke ist zwar noch dran, kann da dritte Gegentor aber nicht verhindern.
Aalen - Osnabrück
37
Das gibt es doch gar nicht! Die dicke Möglichkeit für den VfR! Sessa schickt kurz vor dem Sechzehner mit einem flachen Ball Morys in den Strafraum. Der versucht es halblinks aus acht Metern mit der Pike ins lange Eck, aber die Kugel zischt nur knapp am Pfosten vorbei. Glück für Osnabrück.
Rostock - Kaiserslautern
36
Toooor! ROSTOCK - Kaiserslautern 3:1! Doppelschlag Hansa Rostock! Biankadi ist links völlig frei und steht nicht im Abseits. Der Vorbereiter des Ausgleichs behält die Ruhe, läuft auf Hesl zu und schlänzt den Ball ins lange Eck.
Rostock - Kaiserslautern
35
Toooor! ROSTOCK - Kaiserslautern 2:1! Auf der Gegenseite schlägt es ein! Ein langer Ball verursacht Getümmel. Bülow bekommt die Kugel 25 Meter vor dem Tor auf den starken Fuß und trifft ins untere rechte Eck!
Braunschweig - Uerdingen
34
Toooor! Braunschweig - UERDINGEN 0:1. Dorda fängt nahe der Mittellinie die Kugel ab, geht zwei Schritte nach vorne und hält aus der Distanz drauf. Aus 25 Metern vor dem linken Strafraumeck trifft der Linksverteidiger die Kugel optimal und klebt sie in die rechte untere Ecke. Was ein Hammer! Nichts zu halten für Kruse im Tor.
Cottbus - Lotte
30
Gelbe Karte für Lotte! Rahn checkt Viteritti im Luftduell weg. Diese Aktion gehört zum Eishockey, Steinhaus bleibt keine andere Wahl.
1860 - Halle
31
Halle reagiert auf die Rote Karte und bringt Schilk für Fetsch, der die Entscheidung unzufrieden hinnimmt.
Aalen - Osnabrück
31
Engel holt sich nach einem taktischen Foul im Halbfeld der eigenen Hälfte an Sessa die erste Gelbe Karte des Spiels. Absolut vertretbar.
Meppen - Karlsruhe
30
Toooor! Meppen - KARLSRUHE 0:2! Wanitzek macht's per direktem Freistoß! Aus halblinker Position schreitet der 25-Jährige zur Tat und schnibbelt das Leder mit viel Gefühl über die Mauer. Domaschke im Tor der Gastgeber sieht den Ball spät und kann nicht eingreifen. Der Favorit trifft mit dem zweiten Torschuss erneut ins Schwarze, Doppelschlag.
Rostock - Kaiserslautern
29
Der Ausgleich der Gastgeber war so überraschend wie es die Führung der Gäste war. Beide hatten nun früh ihre gute Phase und beide hatten nach dem Gegentor Probleme, ins Spiel zurückzufinden. Gerechtes 1:1.
1860 - Halle
26
Pfosten! Jetzt ist mächtig Pfeffer in dieser Partie. Eine Flanke von rechts findet das lange Bein von Steinhart. Der Winkel ist spitz, doch Steinhart bringt das Leder volley noch in Richtung Tor, trifft aber nur das Aluminium. Viel Glück für Halle.
Meppen - Karlsruhe
22
Toooor! Meppen - KARLSRUHE 0:1. Meppen verteidigt am eigenen Strafraum zu lässig, so dass Fink ans Leder kommt und gleich zu Sturmpartner Pourie weiterleitet. Der Torjäger lässt sich die Chance frei vor Domaschke nicht entgehen und vollstreckt aus rund elf Metern eiskalt ins rechte untere Eck.
Rostock - Kaiserslautern
22
Toooor! ROSTOCK - Kaiserslautern 1:1! Biankadi setzt sich auf rechts gegen Schad durch, der fällt und ein Offensivfoul will. Doch der Schiedsrichter lässt weiterlaufen, Biankadi spielt von der Grundlinie in die Mitte, wo Königs einschiebt.
1860 - Halle
24
Eisele hält gegen Mölders! Der Ball kommt halbhoch und zu zentral in Richtung linkes Eck. Kein Problem für den HFC-Keeper, der sich von den über 1000 HFC-Fans hinter dem Tor feiern lassen kann. Ein Geschmäckle hat die Aktion aber doch: Vor dem Strafraum provozierte der Torwart den Löwen-Stürmer mit wüsten Gesten.
1860 - Halle
21
Elfmeter! Grimaldi bricht durch in den Strafraum und wird dann von Lindenhahn zu Boden gerissen. Der FCH-Verteidiger sieht zu allem Übel auch die Rote Karte.
Aalen - Osnabrück
19
Die Hausherren sind bisher das dominante Team und spielen weiterhin mutig nach vorne. Osnabrück hingegen tut sich bislang schwer ins Spiel zu finden.
Cottbus - Lotte
16
Riesenchance für Lotte! Karweina bekommt die Kugel im zentralen Mittelfeld und schickt Wegkamp mit einem präzisen Pass auf die Reise. Alleine vor dem Keeper schiebt der Mittelstürmer Richtung kurze Ecke, doch Spahic wehrt nach vorne ab und die Verteidiger klären die Situation.
Aalen - Osnabrück
16
Riesenchance für die Hausherren! Morys bedient von rechts mit einem perfekten Ball in der Strafraummitte Bär, der aber nicht genug Druck hinter die Kugel bekommt und weit vorbei köpft.
Meppen - Karlsruhe
15
Erste Verwarnung des Spiels! Meppens Kremer grätscht Lorenz am Mittelkreis um sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.
Braunschweig - Uerdingen
14
Krempicki hat die Augen nur auf dem Ball und trifft Kijewski mit offener Sohle im Magen. Etwas unglücklich, man möchte ihm da keine Absicht unterstellen, aber das schützt bekanntlich vor Strafe nicht. Er sieht die Gelbe Karte.
Aalen - Osnabrück
12
Nun eine gute Möglichkeit für die Gäste aus Osnabrück: Amenyido kommt nach einem flachen Pass von Alvarez zum Abschluss. Sein flacher Versuch aus 20 Metern halblinker Position ins kurze Eck geht aber knapp am Tor vorbei.
Braunschweig - Uerdingen
9
Aus dem Zentrum spielt Thorsen die Kugel zu Bulut zentral im Strafraum. Der Flügelspieler dreht sich schnell um die eigene Achse und pfeffert das Leder mit der Pike in die linke Ecke. Vollath reagiert schnell und pariert mit seiner linke Pranke glänzend zum ersten Eckball der Gastgeber.
Aalen - Osnabrück
7
Die erste gute Möglichkeit für die Hausherren! Schorr zieht aus der zweiten Reihe ab, aber sein abgefälschter Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Rostock - Kaiserslautern
6
Toooor! Rostock - KAISERSLAUTERN 0:1. Die Ecke kommt von links und wird perfekt an den Elfmeterpunkt getreten. Dort steht Erhan Gottwalt, gewinnt sein Kopfballduell und trifft zum 1:0.
1860 - Halle
3
Nach einer ersten HFC-Ecke agiert Hiller im Kasten der Löwen äußerst zögerlich. Die Sonne scheint ihm direkt ins Gesicht und er kommt nur mit der Rückseite der Hand an den Ball. Dabei haben die Löwen Glück, dass der Ball nicht bei einem Gegenspieler landet.
 
1
Der Ball rollt!
1860 - Halle
 
Kuriosität im Stadion an der Grünwalder Straße: Hier hakt es derzeit an der Sound-Anlage. Stadionsprecher Stefan Schneider ist partout nicht zu verstehen und es ertönt auch keine Stadionmusik. "Einmal Löwe, immer Löwe", singen die Fans in der Westkurve. "Einmal Bauer, immer Bauer", antworten vereinzelte Anhänger der Gäste. Circa 1.300 Fans aus Sachsen-Anhalt haben ihren Weg in die Münchner Landeshauptstadt gefunden.
Braunschweig - Uerdingen
 
Uerdingen hat zwar Aufstiegsambitionen, musste sich zuletzt aber sowohl in Kaiserslautern (0:2) als auch gegen Lotte (0:2) und Osnabrück (1:2) geschlagen geben. Mit einer weiteren Niederlage in Braunschweig rechnet allerdings keiner, denn der Tabellenletzte wartet seit fast zwei Monaten auf einen Dreier. Zuletzt verlor man gegen 1860 (0:2) und Osnabrück (3:4), holte gegen Großaspach am vergangenen Spieltag aber zumindest mal wieder einen Punkt (1:1).
1860 - Halle
 
Nur ein Sieg aus den letzten acht Spielen - zwar stand die Defensive bei 1860 zuletzt wieder stabiler, doch mangelte es dafür an Kreativität in der Offensive. Im Heimspiel heute soll unbedingt wieder ein Dreier eingefahren werden. Dagegen wird Halle entschieden etwas einzuwenden haben. Coach Bierofka warnte bereits: "Halle ist gut drauf, sie sind als Vierter punktgleich mit dem Dritten und haben Anschluss an Tabellenplatz zwei. Sie sind defensiv sehr stabil und haben nur 14 Gegentore kassiert. Sie stehen sehr stabil und brauchen vorne nicht so viele Chancen, um Tore zu erzielen."
Cottbus - Lotte
 
Energie hat nach zwei Siegen in Folge gegen Kaiserslautern und Jena das frühe Abstiegsgespenst wieder etwas verjagt und liegt momentan mit 17 Punkten auf Rang 14 des Tableaus. Gleiches gilt für Tabellennachbar Lotte. Die Mannschaft aus dem Westen will im Osten die Serie fortsetzen und auch im fünften Spiel nacheinander ohne Niederlage bleiben. Zuletzt gelangen drei Remis und ein Sieg gegen Aufstiegsaspirant Uerdingen.
Rostock - Kaiserslautern
 
Drei Plätze aber nur einen Punkt trennen den Sechsten der Tabelle, Hansa Rostock, vom Relegationsplatz. Im Heimspiel gegen Kaiserslautern können die Norddeutschen heute gegen einen Mitkonkurrenten um den Aufstieg einen wichtigen Dreier einfahren und womöglich in der Tabelle klettern. Gleiches gilt allerdings auch für die Gäste aus der Pfalz. Lautern startete als Absteiger mäßig in die Saison, hat aber sechs der letzten acht Ligaspiele gewonnen und steht auf Rang 9.
Meppen - Karlsruhe
 
Der KSC ist auf Platz 4 mit 23 Zählern in Schlagdistanz zu Branchenprimus Osnabrück. Meppen dagegen steckt auf Rang 19 mittendrin im Abstiegskampf. Karlsruhe zeigte sich im bisherigen Saisonverlauf auf fremdem Geläuf von einer durchaus ansprechenden Seite. Dabei musste sich die Elf von Coach Schwartz erst ein einziges Mal geschlagen geben. Der Trainer warnte dennoch: "Wir wissen genau, was auf uns zukommt: Eine Mannschaft, die mit viel Laufbereitschaft und Leidenschaft spielt."
Aalen - Osnabrück
 
Auf Aalen wartet heute eine echte Meisteraufgabe, denn mit Osnabrück kommt heute der Spitzenreiter in die Ostalb Arena. Die Schwarz-Weißen warten bereits seit vier Liga-Spielen auf einen Sieg und sind derzeit aufgrund der aktuellen Tabellensituation auf jeden Punkt angewiesen. Der VfL hingegen hat sich für die Saison viel vorgenommen. Die Mannen um Coach Daniel Thioune sind bereits seit acht Pflichtspielen ungeschlagen und wollen heute mit dem nächsten Sieg die Tabellenführung weiterhin verteidigen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 15. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Osnabrück
15
8
6
1
21:10
11
30
  2
Münster
15
8
2
5
24:18
6
26
  3
Karlsruhe
15
7
5
3
20:16
4
26
  4
Rostock
15
7
4
4
24:23
1
25
  5
Uerdingen
15
8
1
6
18:18
0
25
  6
U'haching
15
5
9
1
27:15
12
24
  7
Halle
15
7
3
5
18:15
3
24
  8
Wehen
15
7
2
6
32:23
9
23
  9
K'lautern
15
5
5
5
21:23
-2
20
  10
TSV 1860
15
4
7
4
23:16
7
19
  11
Großaspach
15
3
10
2
14:12
2
19
  12
Cottbus
15
5
4
6
19:22
-3
19
  13
Würzburg
15
5
3
7
20:19
1
18
  14
Zwickau
15
4
6
5
19:18
1
18
  15
Lotte
15
4
6
5
17:19
-2
18
  16
CZ Jena
15
4
5
6
17:24
-7
17
  17
Fort. Köln
15
5
2
8
17:31
-14
17
  18
Aalen
15
3
5
7
17:22
-5
14
  19
Meppen
15
3
3
9
18:27
-9
12
  20
B'schweig
15
1
6
8
17:32
-15
9
Copyright © 2018 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten