bedeckt München 17°

3. Liga Live-Ticker 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 22. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 22:49:22
Ende
 
So, das war es dann auch schon. Weiter geht es in der 3. Liga morgen um 13:00 Uhr mit dem Duell Wehen Wiesbaden gegen Hansa Rostock. Ich danke Ihnen für die Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende.
Tabelle
 
In der Tabelle zieht Osnabrück weiter einsam seine Kreise und hat nun sieben Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten Halle. Uerdingen lässt weiter federn und kann morgen von Unterhaching auf Rang fünf verdrängt werden. Unten gab es keine wesentlichen Änderungen, Meppen machte den größten Sprung. Fortuna Köln rutscht auf den 17. Platz ab, Lotte rückt auf elf, Meppen auf 14 vor. Weiter alles ganz eng aber da unten.
Fazit
 
Wer hätte gedacht, dass es hier noch so durcheinander gewürfelt wird alles. Karlsruhe hat dank einer deutlichen Leistungssteigerung gegen Fortuna Köln gewonnen. Osnabrück dankt Girth, der in Überzahl 1860 niederrung. Würzburg traf Aalen spät ins Herz, die Männer von der Ostalb nehmen wieder nichts Zählbares mit. Aber was soll da Uerdingen sagen? Nach 2:0-Führung noch 2:3 in Meppen verloren, was eine Wahnsinsspartie! Zudem gewann Lotte den Abstiegskracher in Großaspach. Halle und Jena trennten sich in einem überschaubaren Spiel mit 0:0.
Alle Spiele
90.+6
Und dann ist auch Schluss in der Konferenz, zum Ende ging es nochmal hoch her.
Meppen - Uerdingen
90.+6
TOOOOOR! SV MEPPEN - KFC Uerdingen 3:2. Das packst du nicht. Meppen dreht das Ding hier, unfassbar. Proschwitz bleibt vom Punkt cool.
Meppen - Uerdingen
90.+4
Es gibt einen Handelfmeter für den SV Meppen. Proschwitz bringt von links einen halbhohen Ball, der den Arm von Maroh trifft und der Unparteiische zeigt auf den Punkt.
Würzburg - Aalen
90.+2
TOOOOOR! WÜRZBURGER KICKERS - VfR Aalen 2:1. Kaufmann spielt einen ganz langen Pass in die Nähe des Fünfmeterraums, wo Schuppan ohne wirklichen Gegenspieler super in der Luft steht und flach ins linke Eck einköpft. Sowohl Tor als auch Vorlage wurden hervorragend umgesetzt.
Würzburg - Aalen
90.+2
Morys und Kaufmann liefern sich noch einmal eine Auseinandersetzung. Die Folge: Eine Gelbe Karte für beide.
Großaspach - Lotte
90.+2
Kai Gehring holt sich im Duell mit Wegkamp nochmal die Gelbe Karte ab.
Halle - Jena
90
Halle drückt weiter. Ein Tor liegt in der Luft. Jena schafft kaum Entlastung.
Großaspach - Lotte
90
Tooooor! Großaspach - LOTTE 0:1. Und jetzt fällt hier doch noch ein Tor, die Gäste jubeln! Alexander Langlitz flankt von der rechten Seite auf Toni Jovic, der Glück hat, dass sein Gegenspieler ihm die Kugel vor die Füße spitzelt. Halbrechts aus acht Metern behält er dann die Nerven und versenkt den Ball im linken Eck.
Würzburg - Aalen
90
Bei einem Konter startet Küc durch und wird unfair per Grätsche von Funk gestoppt. Nächste Gelbe Karte, für ihn die Fünfte in dieser Saison. Damit verpasst er das nächste Match.
Halle - Jena
88
Lukas Kwasniok wechselt zweimal. Bock kommt für Wolfram und Schau für Brügmann.
Meppen - Uerdingen
88
Toooor! SV MEPPEN - Uerdingen 2:2. Das gibt es doch gar nicht! Die Meppener sind zurück und gleichen binnen vier Minuten aus. Kremer will zuerst von rechts im Sechzehner eine Flanke bringen, die zunächst abgeblockt wird, dann haut er einfach mal drauf und trifft flach ins linke Eck zum 2:2. Unfassbar!
Würzburg - Aalen
87
Der letzte Wechsel bitte: Anstelle von Janik Bachmann ist jetzt Enes Küc dabei.
Würzburg - Aalen
86
Aalen wechselt unmittelbar nochmal. Für Schnelbacher ist nun Rehfeldt mit von der Partie.
Karlsruhe - Fortuna Köln
85
Pourie geht alleine auf das Tor zu, in dem kein Keeper mehr steht, weil Rehnen aus seinem Kasten gekommen ist und das Duell mit dem Angreifer verloren hat. Nur Kyere Mensah steht noch zwischen Pourie und dem Tor. Den Schuss des Stürmers wehrt Kyere Mensah mit dem langen Bein ab. Starke Abwehrleistung, überhastet abgeschlossen.
Würzburg - Aalen
85
Gelb-Rot für Sarr! Voraus ging erneut eine gute Einzelleistung von Baumann, der einen Pressball gewinnt und dann das Tempo anzieht. Sarr kann den vorbeilaufenden Stürmer nur noch mit einer Grätsche stoppen und sieht zurecht seine zweite Gelbe Karte.
Alle Spiele
85
Noch knapp fünf Minuten sind in der Konferenz zu spielen, wo passiert noch was? Einzig die Partie in Karlsruhe scheint entschieden.
Großaspach - Lotte
85
Letzter Wechsel bei Lotte: Felix Drinkuth ersetzt Maximilian Oesterhelweg.
Meppen - Uerdingen
84
Tooooor! SV MEPPEN - Uerdingen 1:2. Da ist der Anschlusstreffer. Undav bringt von rechts eine perfekt Flanke an den zweiten Pfosten, wo Proschwitz am höchsten steigt und die Kugel ins rechte Eck unhaltbar für Vollath zum 1:2 einköpft.
Würzburg - Aalen
83
Bühler hat nun Feierabend. Zum Einsatz kommt noch Patrick Funk.
Halle - Jena
83
Halle zieht den letzten Trumpf. Pronichev kommt für den glücklosen Fetsch.
Meppen - Uerdingen
82
Letzter Wechsel bei Uerdingen: Kefkir ersetzt Rodriguez, der das 2:0 von Osawe vorbereitete.
Würzburg - Aalen
82
Kurzweg versucht es mal von links außerhalb des Sechzehners. Bernhardt hat beim Flachschuss aufs linke Eck aber aufgepasst und kann den Ball festhalten.
Meppen - Uerdingen
81
Konrad sieht nach einem taktischen Foul in Zentrum der eigenen Hälfte an Guder die nächste Gelbe Karte des Spiels.
1860 - Osnabrück
81
Toooor! 1860 München - VfL OSNABRÜCK 1:2! 2.000 mitgereiste VfL-Anhänger feiern Top-Transfer Benjamin Girth! Der Angreifer macht in seinem zweiten Spiel sein drittes Tor, wieder könnte es der entscheidende Siegtreffer sein! Ouahim bringt den Eckstoß von der linken Seite mit Schnitt zum Tor, TSV-Verteidiger Herbert Paul verlängert unglücklich an den zweiten Pfosten, wo Girth erneut nur den Kopf hinhalten muss und den Spitzenreiter wieder in Führung bringt.
Karlsruhe - Fortuna Köln
80
Tooooor! KARLSRUHER SC - Fortuna Köln 3:1. Anton Fink macht den Deckel drauf. Und die Kölner unternehmen nichts dagegen. Bei einer Lorenz-Flanke von der linken Seite steht der Goalgetter sechs Meter vor dem Kasten ohne Gegenspieler. Den lässt sich ein Fink nicht nehmen.
Großaspach - Lotte
80
Die Hausherren wechseln nun zum letzten Mal: Für Sebastian Bösel kommt Dominik Martinovic.
Karlsruhe - Fortuna Köln
79
Maurice Exslager betritt für Benjamin Pintol den Platz.
Karlsruhe - Fortuna Köln
78
Gelb gibt es für Nico Brandenburger.
Würzburg - Aalen
78
Nächster Wechsel: Breitkreuz kommt für Ademi in die Begegnung.
1860 - Osnabrück
78
Bierofka schaltet noch einen Gang defensiver, nimmt Stürmer Sascha Mölders runter und bringt Abräumer Romuald Lacazette ins Mittelfeld.
Meppen - Uerdingen
77
Wechsel bei Meppen: Kremer darf für Tankulic weiterspielen. Und Jesgarzewski kommt für Wagner.
Meppen - Uerdingen
75
Tooooor! SV Meppen - UERDINGEN 0:2. Das Starensemble der 3. Liga erhöht durch Osayamen Osawe auf 2:0. Rodriguez spielt aus dem Halbfeld einen perfekten Ball hinter die Abwehr. Kurz vor dem Sechzehner zwischen zwei Gegenspieler reagiert Osawe am schnellsten und bringt die Kugel mit einem Heber über den zu weit rausgerückten Domaschke im Netz unter.
Würzburg - Aalen
75
Defensiver Wechsel bei Würzburg, das scheinbar den Punkt sichern will. Mit Hajtic kommt ein Verteidiger für den Mittelfeldspieler Gnaase
1860 - Osnabrück
75
Gute Chance für Osnabrück. Pfeiffer wird links in die Box geschickt und legt vor Hiller quer, aber Wein rettet für seinen geschlagenen Schlussmann.
Meppen - Uerdingen
73
Zweiter Wechsel bei Uerdingen: Pflücke kommt für Daube.
Halle - Jena
73
Torsten Ziegler wechselt ein zweites Mal. Schilk muss weichen. Pagliuca soll Offensivpower bringen.
Großaspach - Lotte
73
Maximilian Oesterhelweg setzt sich mit unfairen Mitteln gegen Philipp Hercher durch. Schiedsrichter Markus Wollenweber zückt für dieses harte Tackling die Gelbe Karte.
Karlsruhe - Fortuna Köln
73
Wechsel bei Fortuna: Moritz Hartmann kommt für Hamdi Dahmani auf den Rasen.
Halle - Jena
72
Das Spiel nimmt nun endlich Fahrt auf. Es gibt Torschüsse auf beiden Seiten.
Würzburg - Aalen
71
Kurzweg grätscht seinen Gegenspieler an der Seitenlinie um. Der Unparteiische ahndet das mit der nächsten Gelben Karte.
1860 - Osnabrück
70
Und der neue Mann ist sofort in Aktion! Eine Hereingabe von der rechten Seite findet am ersten Pfosten Pfeiffer, der mit seinem Kopfball schön das lange Eck anvisiert und nur um Zentimeter das 2:1 verpasst.
Meppen - Uerdingen
70
Daube sieht nach einem harten Einsteigen im Zentrum der eigenen Hälfte an von Haacke völlig zu Recht die Gelbe Karte.
1860 - Osnabrück
69
Nun reagiert Daniel Thioune auf den Spielverlauf und bringt frischen Wind in die Offensive. Der blasse Steffen Tigges macht Platz für Luca Pfeiffer.
Großaspach - Lotte
68
Lotte bringt nun einen zweiten frischen Mann ins Spiel: Michael Schulze ersetzt Tim Wendel.
Meppen - Uerdingen
68
Konterchance nach einem langen Ball hinter die Abwehr für die Gäste. Osawe setzt sich zwar im Laufduell gegen Komenda durch, aber Domaschke stürmt aus seinem Kasten und kann kurz vor dem Sechzehner klären.
Halle - Jena
67
Jena wechselt. Lukas Kwasniok bringt Felix Brügmann für Phillip Tietz.
Würzburg - Aalen
67
Toooooor! Würzburger Kickers - VfR Aalen 1:1. Und da ist der Ausgleich, der sich angedeutet hatte. Nach einer kurzen Abwehr kommt der Ball von Schnellbacher an die Sechzehnmeterlinie zu Morys, der die Kugel aus der Drehung flach ins rechte Eck versenkt. Ganz starke Stürmeraktion!
Würzburg - Aalen
66
Gelb für Schuppan! Er hatte seinen Gegenspieler von hinten umgerissen.
Großaspach - Lotte
66
Zlatko Janjic zirkelt einen Freistoß aus 19 Metern halblinker Position gekonnt an der Mauer vorbei aufs rechte Eck. Der 32-Jährige hat allerdings Pech, dass Steve Kroll den Ball per Hechtsprung am rechten Pfosten vorbei ins Aus lenkt.
Meppen - Uerdingen
66
Der KFC Uerdingen ist im zweiten Durchgang deutlich besser als in der ersten Hälfte. Vermutlich ist die Kabinenansprache des Interimstrainers Stefan Reisinger bei den Krefeldern angekommen.
Meppen - Uerdingen
65
Wechsel bei Meppen: Nun muss Granatowski nach seinem Foulspiel raus. Für ihn kommt Undav ins Spiel.
Karlsruhe - Fortuna Köln
65
Tooooor! KARLSRUHER SC - Fortuna Köln 2:1. Die drehen tatsächlich das Spiel. Marvin Wanitzek macht es! Ein weiter Einwurf von der linken Seite kommt zum Zehner. Er nimmt die Kugel an, schießt mit dem zweiten Kontakt. Aus 25 Metern findet der Ball den Weg in die linke Ecke. Toller Treffer!
Würzburg - Aalen
65
Erster Wechsel nun auch bei Aalen. Der Neuzugang Sliskovic feiert sein Debüt, für ihn macht Lämmel Platz.
Würzburg - Aalen
64
Top-Gelegenheit für Aalen! Morys läuft frei in den Sechzehner und auf Drewes zu. Er zielt flach aufs lange rechte Eck, verzieht aber um gut einen Meter! Wie gewohnt lässt der VfR seine Großchancen liegen.
Halle - Jena
64
Sohm sieht Gelb. Er reißt Slamar an der Mittellinie um, um den Konter zu stoppen. Klare Gelbe.
Großaspach - Lotte
62
Wechselorgie hier gerade in Großaspach. Auch Makana Baku soll dem Spiel der Gastgeber neue Impulse verleihen. Für ihn verlässt Jamil Dem das Spielfeld.
Großaspach - Lotte
62
Auch die Hausherren nutzen die Unterbrechung für einen Doppelwechsel: Für Timo Röttger ist nun Zlatko Janjic im Spiel.
Großaspach - Lotte
62
Die Sportfreunde Lotte wechseln nun zum ersten Mal: Für Jaroslaw Lindner kommt Sinan Karweina.
Würzburg - Aalen
62
Weltklasse-Einzelleistung von Baumann! Mit einigen Körpertäuschungen läuft er gegen zwei Gegenspieler durch und läuft dann durch die weitere Verteidigung bis vor das Tor. Der Abschluss ist nicht schlecht, aber etwas unplatziert, sodass Bernhardt zum Eckball klären kann.
Halle - Jena
61
Halle beschließt, nun mal zu tauschen. Tiffert macht Platz für Jopek.
1860 - Osnabrück
61
Toooor! 1860 MÜNCHEN - VfL Osnabrück 1:1! Wahnsinn, was hier gerade los ist! Quasi gegensätzlich zum Hinspiel gleichen jetzt die Löwen in Unterzahl aus - und dieses Mal hilft Owusu mächtig! Der Neuzugang wird mit einem langen Ball an die Strafraumkante gefunden, setzt sich stark durch und legt auf für Sascha Mölders, der direkt mit einem ordentlichen Vollspannschuss in die rechte untere Ecke vollstreckt.
1860 - Osnabrück
60
Prince Owusu bringt sich mit einem Ellenbogenschlag und einer sehr schnellen Gelben Karte ein. Aber das hilft dem TSV natürlich auch nur wenig, um hier schnell in die Spur zu finden.
Würzburg - Aalen
60
Andrist sieht für das Schlappen draufhalten gegen Göbel die Gelbe Karte.
1860 - Osnabrück
59
Bierofka reagiert sofort und bringt seinen Kapitän Felix Weber für Stefan Lex, der auch schon Gelb-vorbelastet und nah am Platzverweis agierte.
1860 - Osnabrück
57
Es kommt knüppeldick für den TSV! Aaron Berzel vertendelt den Ball leichtfertig gegen Girth, der auf und davon ist. Der TSV-Verteidiger versucht noch seinen Fehler auszubügeln, bringt den Stürmer aber als letzter Mann zu Fall und muss folgerichtig mit Rot runter.
Würzburg - Aalen
56
Der VfR tut mittlerweile etwas mehr nach vorne. Würzburg hingegen setzt verstärkt auf gute Staffelung anstelle von eigener Offensive.
Meppen - Uerdingen
55
Wechsel bei Uerdingen: Aigner muss runter und wird durch Litka ersetzt.
Karlsruhe - Fortuna Köln
55
Tooooor! KARLSRUHER SC - Fortuna Köln 1:1. Da ist der Ausgleich! Ein Eckball von rechts wird durch Wanitzek in die Mitte getreten, Roßbach ist sechs Meter vor dem Kasten relativ ungestört und nickt in die lange Ecke ein. Das war bereits das 15. Standardtor des KSC in dieser Saison - und der erste Treffer für Roßbach.
Karlsruhe - Fortuna Köln
55
Die Karlsruher drücken hier zu Beginn ordentlich aufs Tempo. Kein Wunder, muss doch nicht nur ein, sondern besser zwei Tore her.
1860 - Osnabrück
54
Und auch die Osnabrücker müssen hier tauschen. Blacha scheint sich am Knöchel verletzt zu haben, er signalisiert seinem Coach, dass er sofort ausgewechselt werden muss. Tim Danneberg ersetzt ihn.
Halle - Jena
53
Neuzugang Tiffert sieht nach einem taktischen Foul ebenfalls Gelb.
Großaspach - Lotte
53
Ah, jetzt passiert wieder was. Großaspachs Innenverteidiger Julian Leist versucht es halblinks aus 25 Metern einfach mal mit einem Distanzschuss. Zu seinem Pech landet die Kugel am rechten Pfosten. Die Aktion hätte auf jeden Fall einen Treffer verdient gehabt.
1860 - Osnabrück
53
Bei Quirin Moll geht es nicht weiter, das Knie wird dick einbandagiert und der Mittelfeldmann vom Platz getragen. Neuzugang Owusu kommt für ihn auf Seiten der Münchner.
Halle - Jena
52
Endlich gibt es auch in Großaspach die erste Großchance der Partie. Sohm flankt aus dem rechten Halbfeld zielgenau auf Fetsch. Der köpft völlig frei rechts am Tor vorbei. Kategorie: Kann man machen!
Meppen - Uerdingen
52
Beinahe das 1:1. Proschwitz verlängert mit dem Kopf kurz vor dem Sechzehner in den Lauf von Guder , der scheitert jedoch aus zehn Metern an Gäste-Keeper Vollath. Glück für Uerdingen. Von diesem Spiel gibt es bislang noch das meiste zu sehen im zweiten Durchgang.
Alle Spiele
50
Die anderen Partien gehen es alle etwas ruhiger an, noch Nichts, das es zu berichten gilt bis hierher.
Halle - Jena
49
Landgraf holt sich deine Gelbe Karte ab. Er stoppt mit einem Foul an Jena-Kapitän Eckardt einen aussichtsreichen Konter und holt sich seine sechste Gelbe der Saison ab.
Meppen - Uerdingen
47
Tooooooor! SV Meppen - KFC UERDINGEN 0:1. Die zweite Halbzeit liefert. Aigner geht über rechts die Linie runter, wird nicht richtig angegriffen und legt dann an den Fünfer zurück. Dort steht Beister ganz alleine und muss nur noch einschieben. Etwas gegen den bisherigen Spielverlauf.
Alle Spiele
46
Da geht es auch schon weiter. Ich hoffe die zweite Halbzeit weiß, wa wir von ihr erwarten.
Halbzeitfazit
 
Die große Überraschung bisher ist die Führung von Fortuna Köln in Karlsruhe, wenngleich den Gastgebern ein reguläres Tor aberkannt wurde. Auch Jena hält sich wacker in Halle, Osnabrück ist bei München auf Kurs. Im Abstiegsduell zwischen Großaspach und Lotte vermissen wir noch ein bisschen das Tempo. In Meppen ist nicht viel passiert, bis auf das Tor ebenso in Würzburg. Bis gleich.
Alle Spiele
45
Und dann ist in der Konferenz auch schon Halbzeit. Etwas wenig Tore haben wir erlebt, aber noch hoffen wir natürlich auf Abschnitt zwei.
1860 - Osnabrück
44
Ouahim hat viel Wiese vor sich, der Angreifer kreuzt im Mittelfeld den Laufweg von Efkan Bekiroglu und kann vom Münchner daher nur noch mit einem taktischen Vergehen gestoppt werden. Dritte Gelbe Karte gegen den Mittelfeldmann der Löwen.
Großaspach - Lotte
44
Und dann die Riesenchance! Michael Vitzthum flankt effetvoll von der linken Seite ins Zentrum. Sechs Meter vor dem Tor schraubt sich Kai Brünker im richtigen Moment hoch, setzt die Kugel aus zentraler Position per Kopf aber rechts am Tor vorbei.
Meppen - Uerdingen
43
Rodriguez zieht jetzt einfach mal aus 16 Metern halblinker Position ab, aber den flachen Schuss genau in die Mitte kann Meppen-Keeper Domaschke problemlos festhalten.
Großaspach - Lotte
42
Jetzt endlich machen sich die Gastgeber mal auf, um hier Schwung reinzubringen. Aber etwas wirklich Gutes haben wir noch nicht gesehen.
Karlsruhe - Fortuna Köln
41
Anton Fink trifft in und für Karlsruhe zum vermeintlichen Ausgleich, zunächst wird der Treffer auch gegeben. Fink hatte einen verunglückten Schuss aus kurzer Distanz in den Kasten gelenkt. Nach Rücksprache mit dem Linienrichter nimmt der Schiedsrichter seinen Pfiff aber zurück - und das ist eine Fehlentscheidung. Verdient wäre es zwar nicht gewesen, aber trotzdem doof.
1860 - Osnabrück
41
Man muss nur meckern! In München passiert nach der hochgelobten Anfangsphase mal wieder was. Nach einem Eckstoß von der rechten Seite kommt Taffertshofer aus dem Rückraum zum Abschluss, knallt die Pille aus 19 Metern volley nur knapp über den Querbalken.
Alle Spiele
40
Auf allen Plätzen gönnen sich die Spiele gerade eine kleine Pause. Sowieso haben wir insgesamt recht wenig Tore gesehen bis hierher.
Würzburg - Aalen
40
Wieder Würzburg, wieder Gelb: Sarr setzt seinen Ellenbogen im Mittelfeld gegen Baumann ein und wird dafür verwarnt.
Würzburg - Aalen
37
Clemens Schoppenhauer unterbindet einen Konter und sieht dafür die Gelbe Karte.
Meppen - Uerdingen
34
Das Starensemble der Gäste tut sich weiter schwer in Meppen. Außer des Abseitstores von Osawe nicht viel los vor dem Gehäuse der Gastgeber. Bis zum Strafraum klappt es zwar ganz gut, doch dann ist spätestens Schluss.
Halle - Jena
33
Auf seine Art überraschend ist auch das Spiel in Halle. Nur Halbchancen, beide Mannschaften strahlen keine Torgefährlichkeit aus. Zwar hat Halle wesentlich mehr Ballbesitz, doch Jena macht es gut bis dahin.
Karlsruhe - Fortuna Köln
32
Weiter Überraschendes habe ich aus Karlsruhe zu vermelden. Nach einem Einwurf auf dem linken Flügel kommt erneut Dahmani zum Schuss aus der Distanz. Dieses Mal wehrt Uphoff nach links ab. Fortuna Köln hat sich inzwischen ein deutliches Chancenplus erarbeitet.
Großaspach - Lotte
32
Eine halbe Stunde ist inzwischen gespielt. In Großaspach begegnen sich die beiden Teams nicht auf höchstem Niveau und bieten bisher auch sehr wenig Highlights. Die Sportfreunde Lotte hatten aber schon zwei Riesenchancen zur Führung. Kevin Broll konnte seine Farben aber jeweils durch tolle Paraden vor einem Rückstand bewahren.
Würzburg - Aalen
31
Nach einem Freistoß wird der Ball von einem Verteidiger verlängert. Morys ist auf einmal kurz vor dem Tor an Ball. Er versucht das Spielgerät über Drewes zu bugsieren, der aber sehr weit draußen ist und eindrucksvoll zum Eckball klärt.
1860 - Osnabrück
30
Die Löwen wollen einen Elfmeter, doch der wird ihnen verwehrt! Lex, der mit Karger die Seiten getauscht hat, dringt links in die Box ein und wird von Trapp im Zweikampf mit einem leichten Körpereinsatz zu Fall gebracht. Das war aber viel zu wenig für einen Strafstoß, den wollte der Angreifer zu offensichtlich haben.
Meppen - Uerdingen
28
Da liegt mir der Torschrei schon auf den Lippen! Osawe hämmert nach Zuspiel von Beister die Kugel aus zehn Metern halbrechter Position flach ins rechte Eck. Aber der Unparteiische entscheidet auf Abseits und liegt da vollkommen richtig.
Großaspach - Lotte
28
Mal wieder eine Gelbe Karte. Jamil Dem will Jeron Al-Hazaimeh vom Ball trennen, trifft im vollen Lauf aber nur den Gegenspieler. Der Schiedsrichter zögert nicht lange und zeigt Dem die Gelbe Karte.
Karlsruhe - Fortuna Köln
28
Und wie zur Bestätigung die nächste Möglichkeit für die Gäste. Erneut kommt Ernst wegen einer Unachtsamkeit der KSC-Defensive nach Flanke von links an den Ball, bekommt ihn mit dem langen Bein am zweiten Pfosten aber nicht aufs Tor. Da war deutlich mehr drin.
Karlsruhe - Fortuna Köln
26
Weiter haben die Gastgeber hier Probleme. Die Gäste aus Köln halten gut mit und spielen nicht wie ein Verein, der in Abstiegsgefahr schwebt.
Würzburg - Aalen
24
Toooor! WÜRZBURGER KICKERS - VfR Aalen 1:0. Endlich der nächste Treffer in der Konferenz. Durch eine starke Einzelaktion von Skarlatidis gehen in Würzburg die Kickers in Führung. Ein abgefälschter Ball kommt mit etwas Glück zum Außenstürmer, der mit hohem Tempo weiter nach rechts dribbelt und die entstandene Lücke aus 20 Metern für einen platzierten Schuss ins rechte Eck nutzt. Bernhardt ist dran, aber machtlos.
Meppen - Uerdingen
22
Die Gastgeber sind hier die wesentlich bessere Mannschaft, was auch diese Riesenchance bestätigt: Granatowski bringt von links eine perfektekte halbhohe Hereingabe an den ersten Pfosten, wo Proschwitz am schnellsten reagiert und die Kugel nur knapp am linken Pfosten vorbeizirkelt.
Großaspach - Lotte
21
Doppelchance für Lotte: Nach einer Freistoßhereingabe aus dem Halbfeld taucht Tim Wendel etwas überraschend frei vor dem Tor aus. Der zentrale Mittelfeldspieler reagiert zwar noch gut, kann die Kugel zentral aus sechs Metern aber nicht per Volley an Kevin Broll vorbeischieben. Nach einem Befreiungsschlag landet das Spielgerät dann erneut im Aspacher Strafraum. Diesmal darf es Wegkamp unbedrängt rechts aus 14 Metern versuchen, scheitert aber ebenfalls am Keeper der Hausherren.
1860 - Osnabrück
20
Genial! Mölders steigt Taffertshofer hinten auf die Knöchel und gibt dem Gefoulten völlig unnötig noch ein paar unschöne Worte mit. Der steht einfach auf, zwinkert ihm zu und schickt ein Kusshändchen rüber zum Löwen-Angreifer. So kann man auch klarstellen, wer hier gerade Herr im Haus ist und wer der Musik hinterher läuft.
Halle - Jena
20
Obwohl dort nicht allzu viel los ist, ein kurzer Blick nach Halle. Die Gastgeber wie erwarte mit viel Ballbesitz und hohem Pressing. Jena steht ganz tief und kontert. Kaum Chancen für beide Teams.
Karlsruhe - Fortuna Köln
19
Die Gastgeber müssen hier was unternehmen, aber die Impulse kommen von den Gästen. Dahmani geht mit großen Schritten und viel Platz vor sich auf den Strafraum zu und schließt aus mittiger Position ab. Der Versuch aus 20 Metern zwingt Uphoff zu einer Parade, die nicht sonderlich herausfordernd ist. Er lenkt das Leder zur linken Seite weg.
Würzburg - Aalen
19
Riesengelegenheit für Aalens Schnellbacher! Aalen flankt den Ball von rechts herein, die Kickers können zunächst nicht klären. Der Ball wird auf Schnellbacher zurückgelegt, der per Volley viel Kraft hinter den Ball bringt. Drewes pariert aber stark zum Eckball.
1860 - Osnabrück
18
Apropos Gelbe Karten: Auch Osnabrück möchte in dieser Kategorie mitmischen. Anas Ouahim kommt 25 Meter zentral vor dem Kasten zu spät in den Zweikampf und wird vom Schiedsrichter verwarnt.
Großaspach - Lotte
15
Im Abstiegskampf nehmen die Chancen konkretere Formen an. Timo Röttger versucht es mal aus der zweiten Reihe. Sein Schuss aus 18 Metern halbrechter Position wird von Adam Straith noch leicht abgefälscht und dadurch richtig gefährlich. Steve Kroll taucht allerdings rechtzeitig ab und kratzt den Ball aus dem rechten Eck.
Meppen - Uerdingen
15
Aigner bringt rechts in der eigenen Hälfte Amin von hinten zu Fall und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels, die absolut in Ordnung geht. Aktuell wird die Konferenz von Verwarnungen geprägt.
Halle - Jena
15
Weiter nicht viel aus Halle zu hören, wo sich Jena gegen den Aufstiegskandidaten gut schlägt. Die Platzverhältnisse sind allerdings auch recht schwierig.
Meppen - Uerdingen
13
Nach der frühen Chance der Meppener haben wir hier nicht mehr viel gesehen. Beide Teams sind bemüht, doch Zweikämpfe bestimmen seitdem das Geschehen.
Großaspach - Lotte
12
Toni Jovic holt sich nun die Gelbe Karte ab. Dem Gäste-Stürmer fehlt im Zweikampf mit das nötige Timing.
Würzburg - Aalen
12
Skarlatidis mit dem ersten Abschluss der Partie. Nach einem Durcheinander im Aalener Sechzehner legt ein Kicker den Ball zurück, Skarlatidis Abschluss geht aber deutllich drüber.
Karlsruhe - Fortuna Köln
11
Für ein Foul rechts neben dem eigenen Strafraum sieht Moritz Fritz die erste Gelbe des Spiels.
Würzburg - Aalen
10
Beiden Mannschaften ist in den ersten zehn Minuten der Siegeswille anzusehen. Aalen spielt ein ziemlich agressives Pressing, die Kickers versuchen es dennoch mit einem kontrollieren Spielaufbau. Das Tempo ist bislang ziemlich hoch.
1860 - Osnabrück
9
München, immer wieder München: Stefan Lex bekommt wegen Reklamierens die erste Gelbe Karte der Konferenz.
1860 - Osnabrück
9
Aus München werden wir heute offenbar öfter etwas hören! Ouahim wird links in die Box geschickt, schlägt einen Haken, noch einen Haken, noch einen Haken und ist eigentlich schon wieder raus aus der Gefahrenzone. Dann findet der Angreifer aus 17 Metern aber doch noch den Abschluss, der leicht abgefälscht nur Millimeter rechts am 60er-Kasten vorbeirauscht.
Großaspach - Lotte
8
Lotte setzt im Abstiegskampfduell das erste Ausrufezeichen: Wegkamp wird rechts am Strafraum in Szene gesetzt, hat dann das Auge für den im Zentrum lauernden Jovic und bringt die Kugel auch gut ins Zentrum. Leist bekommt allerdings vor dem Gäste-Stürmer den Fuß dazwischen, kann die Situation aber nicht komplett bereinigen. Maximilian Oesterhelweg darf es halblinks aus 14 Metern mit einem Nachschuss versuchen, schlenzt den Ball aber deutlich rechts vorbei.
Halle - Jena
8
Ein kurzer Blick auch nach Halle. Dort versuchen es die Gäste, durchaus überraschend, meist mit spielerischen Mitteln. Eine ausgeglichene Partie bislang.
1860 - Osnabrück
7
Toooor! 1860 München - VfL OSNABRÜCK 0:1! Und wir müssen nicht lange auf Treffer Nummer zwei warten. Renneke wird die rechte Außenbahn entlang geschickt, versetzt Karger mit einer flinken Täuschung und serviert perfekt an den zweiten Pfosten, wo Benjamin Girth einläuft, sich gegen Berzel durchsetzt und aus einem Meter einnickt. Zweites Tor im zweiten Spiel für den Winterneuzugang!
Großaspach - Lotte
6
Auch in der Nähe von Stuttgart ist, wie in Würzburg, noch nicht viel los. Der Ball läuft selten sauber über mehrere Stationen. Wir warten noch auf die erste Torchance dieser jungen Partie.
Karlsruhe - Fortuna Köln
4
Tooooor! Karlsruher SC - FORTUNA KÖLN 0:1. Das erste Tor der Konferenz und es fällt für einen Außenseiter. Eine Flanke von Bröker von der linken Seite geht knapp über Pisot hinweg. Weil auch Roßbach nicht auf der Höhe ist, kommt Ernst ans Leder und hebt es über Uphoff ins Tor.
Würzburg - Aalen
4
Die Würzburger übernehmen, wie erwartet, sofort die Spielkontrolle. Aalen wartet auf Konter und hofft hinten auf den lieben Gott. Noch keine nennenswerten Chancen hier.
1860 - Osnabrück
2
Auch Sechzig setzt die erste Duftmarke! Karger wird mit einem tollen Diagonalball links an den Sechzehner geschickt, setzt sich geschickt durch und schlenzt dann gefühlvoll auf das lange Eck. Aus 17 Metern schießt der Angreifer nur wenige Zentimeter am Ziel vorbei!
Meppen - Uerdingen
1
Was für ein Start in Meppen! Uerdingen unter großer Bedrängnis, Tankulic schießt aus knapp fünf Metern den Torwart an, nach erneuter flacher Hereingabe von Proschwitz trifft Gruder aus gleicher Distanz nur den linken Pfosten.
Alle Spiele
1
Los geht's, alle Spiele der Konferenz laufen.
vor Beginn
 
So, dann kann es ja gleich losgehen. Uerdingen, Halle, Osnabrück und Karlsruhe im Fernduell um die Aufstiegsränge, Aalen, Meppen, Jena, Großaspach, Lotte und Fortuna Köln im Kampf um den Nichtabstieg. Mittelfeld? Wird überbewertet, mit viel Wohlwollen ordnen wir dort 1860 und Würzburg ein.
Karlsruhe - Fortuna Köln
 
Als letztes kommen wir noch zum Duell zwischen dem Karlsruher SC und Fortuna Köln. Auch hier ist es, wie in zahlreichen Spielen zuvor, ein Kampf von oben gegen unten. Die Gastgeber stehen mit starken 39 Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Nach dem Scheitern in der Relegation in der letzten Spielzeit soll es dieses Mal per direktem Weg in die 2. Bundesliga gehen. Davor muss allerdings die Hürde Fortuna Köln übersprungen werden, die allerdings nicht allzu hoch werden sollte. Die Gäste stecken mit 23 Zählern im Abstiegskampf fest. Bei entsprechenden Ergebnissen auf den anderen Plätzen kann man heute unter den Strich rutschen. Da hilft es auch nicht, dass man letzte Woche zwar ordentlich gespielt hat, aber wieder nichts Zählbares mitnehmen konnte.
1860 - Osnabrück
 
Wo könnten wir danach besser fortfahren, als beim Tabellenführer? Der VfL Osnabrück muss nach durchwachsenem, aber siegreichen Start nun zu den Löwen. Platz eins, 44 Punkte und damit fünf Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz sind eine Ansage. Doch die 60er sind natürlich nicht zu unterschätzen, brauchen sie doch selber noch Zählbares, um den Abstiegsrängen endgültig ade zu sagen. Das Hinspiel endete mit einem spektakulären 2:2, Osnabrück kam nach 0:2 noch in Unterzahl zurück, darauf hoffen wir natürlich auch heute.
Großaspach - Lotte
 
Wenn wir schon im Abstiegskampf sind, können wir auch gleich damit weitermachen. Sonnenhof Großaspach ist 18., hat 21 Punkte und schon seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Auch der Auftakt ging mit 0:2 gegen Kaiserslautern in die Hose. Das Gute daran? Durch einen Sieg heute zieht man mit dem Gegner Lotte gleich, denn die haben auch nur 24 Punkte und, Sie erraten es, seit nun schon fünf Spielen keinen Dreier mehr errungen. Diese Partie bedeutet Abstiegskampf.
Halle - Jena
 
Der Hallesche FC kann diese Frage beantworten. Mit 39 Punkten und damit auf Platz drei stehend ist man voll auf Kurs Richtung Aufstieg, auch wenn der Auftakt gegen Fortuna Köln nur glücklich 1:0 gewonnen wurde. Alles andere als glücklich verläuft die Saison beim heutigen Gegner Jena, dass ja wie schon gesagt auf Platz 17 liegt. Zuletzt eroberte man immerhin einen Zähler gegen Münster, doch eine dreifache Ausbeute wäre hilfreich, um dem Abstiegsgespenst zumindest zu zeigen, dass es noch nicht zwölf Uhr ist.
Meppen - Uerdingen
 
Apropos Uerdingen: Der KFC ist heute in Meppen gefordert. In der Tabelle liegen die Gäste zwar mit 37 Punkten noch auf Rang vier und damit im Aufstiegsrennen, mussten jedoch zuletzt harte Dämpfer hinnehmen. Die letzten beiden Partien verlor man mit insgesamt 0:7 Toren, Trainer Stefan Krämer wurde entlassen und dazu auch noch Schorch und Öztürk aussortiert. Hier dürfen wir besonders gespannt sein, was das heutige Spiel bringt, gerade, weil Meppen keine allzu große Hausnummer ist. Mit 22 Zählern belegt man den ersten Nichtabstiegsplatz, allerdings punktgleich mit dem 17. Jena. Punkte, wo seid ihr?
Würzburg - Aalen
 
Den Anfang macht das Duell der Würzburger Kickers gegen den VfR Aalen. Die Gastgeber stehen mit 27 Punkten im soliden Tabellenmittelfeld und haben damit fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Zum Auftakt gab es ein überzeugendes wie überraschendes 3:0 bei Uerdingen, die Kickers haben also ordentlich Selbstvertrauen heute. Die Form der Gäste dagegen lässt sich schwerlich voraussagen, das Spiel gegen Unterhaching musste wegen Schneefalls abgesagt werden. Rang 19 und schon fünf Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz lassen aber nichts Gutes vermuten und üben auch schon einen gewissen Druck für die heutige Partie aus.
vor Beginn
 
Auf geht's, der zweite Spieltag nach der Winterpause steht an und damit auch einige richtungsweisende Partien. Vor allem im Kampf um den Aufstieg ist heute einiges geboten. Wir freuen uns auf sechs hoffentlich spannende Spiele.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 22. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Osnabrück
34
21
10
3
52:23
29
73
  2
Karlsruhe
34
17
11
6
54:33
21
62
  3
Halle
34
17
8
9
41:29
12
59
  4
Wehen
34
18
4
12
64:45
19
58
  5
Rostock
34
13
10
11
43:43
0
49
  6
Münster
34
14
6
14
42:40
2
48
  7
Zwickau
34
12
10
12
40:38
2
46
  8
Würzburg
34
12
9
13
46:41
5
45
  9
K'lautern
34
11
12
11
41:45
-4
45
  10
TSV 1860
34
11
11
12
43:39
4
44
  11
Uerdingen
33
13
5
15
39:51
-12
44
  12
Meppen
34
12
7
15
43:47
-4
43
  13
U'haching
34
9
15
10
46:40
6
42
  14
Lotte
34
9
12
13
30:40
-10
39
  15
Großaspach
34
7
17
10
29:34
-5
38
  16
Cottbus
34
10
8
16
45:53
-8
38
  17
Fort. Köln
34
9
11
14
35:56
-21
38
  18
B'schweig
33
8
13
12
38:48
-10
37
  19
CZ Jena
34
8
13
13
39:53
-14
37
  20
Aalen
34
6
12
16
40:52
-12
30
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten