bedeckt München 17°

3. Liga Live-Ticker 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 28. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 22:47:47
 
 
Das war die Konferenz zu den Abendspielen der 3. Liga. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal.
 
 
Nach einem packenden und sehr umkämpften Derby behält 1860 die drei Punkte und zieht in der Tabelle an Nachbar Unterhaching vorbei - zum ersten Mal in dieser Saison. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging Sechzig durch Karger in Front und konzentrierte sich nach dem Seitenwechsel auf die Defensive. Die Gäste versuchten bis zum Schluss alles, am Ende steht aber die sechste Niederlage im siebten Spiel.
 
 
Eine gerechte Punkteteilung steht am Ende zwischen Meppen und Würzburg. Die Gäste bestimmten die erste Hälfte und gingen in Front, Meppen konnte kurz nach dem Seitenwechsel ausgleichen und war nach der Pause insgesamt besser im Spiel. Fortuna Köln konzentrierte sich gegen Spitzenreiter Osnabrück vor allem auf die Defensive und aggressive Zweikampfführung. Der VfL kam damit nicht gut zurecht und ließ durch das torlose Remis zwei Punkte liegen. Damit könnte Verfolger KSC morgen bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heranrücken.
 
 
Wir haben sicher schon Drittliga-Spieltage mit mehr Toren erlebt, aber in der Schlussphase war dann doch noch einiges los. Bis in die Schlussminuten tat sich zwischen Münster und Rostock so gut wie nichts, in der 87. Minute schlugen die Gäste aber eiskalt zu, Hilßner besorgte den Siegtreffer. Gegen immer stärker werdende Uerdinger durfte auch der FSV Zwickau spät jubeln, und zwar über das entscheidende 2:0 durch Bonga in der 90. Minute. Damit vergrößert der FSV den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf fünf Zähler, während die Gäste sich wohl endgültig von ihren Aufstiegsträumen verabschieden müssen.
1860 - Haching
90+7
Und dann ist auch das Derby zu Ende, 1860 München bejubelt den 1:0-Sieg gegen Unterhaching.
1860 - Haching
90+4
Sascha Mölders verpasst die endgültige Entscheidung! Der Stürmer läuft frei auf das Tor von Königshofer, der Haching-Keeper bleibt aber ruhig, kommt raus und behält schließlich die Überhand. Das hätte eigentlich ein Tor sein müssen.
Köln - Osnabrück
90+4
Auch in Köln ertönt der Schlusspfiff, die Fortuna und Osnabrück trennen sich mit 1:1.
Meppen - Würzburg
90+4
Aus! Meppen und Würzburg trennen sich mit 1:1.
Münster - Rostock
90+4
Schlusspfiff in Münster. Rostock entführt durch den späten Siegtreffer zum 1:0 die drei Punkte.
Zwickau - Uerdingen
90+4
Das Spiel ist zu Ende! Zwickau schlägt Uerdingen mit 2:0.
1860 - Haching
91
Das gibt es doch nicht. Innerhalb von zwei Minuten sieht Alexander Winkler zweimal die Gelbe Karte. Das Resultat: Die Gelb-Rote-Karte. Bereits bei seinem letzten Einsatz ist er mit Gelb-Rot vom Platz gefolgen.
Zwickau - Uerdingen
90
TOR! FSV ZWICKAU - KFC Uerdingen 2:0. Da ist die Entscheidung! Der FSV kontert über Miatke, der Tarsis Bonga laufen sieht und ihn perfekt bedient. Bonga läuft in den Strafraum, schießt von links aufs Tor und trifft zum 2:0.
Köln - Osnabrück
88
In der Schlussphase gibt der VfL nochmal Gas, die Gäste setzen sich vorne fest. Nach wie vor tut sich in Kölns Defensive aber keine Lücke auf. Die Gastgeber suchen jeden Zweikampf und sind sofort am Mann.
Münster - Rostock
87
TOR! Preußen Münster - HANSA ROSTOCK 0:1. Rostock mit dem Lucky Punch! Hilßner wird von Soukou mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und schlägt Kittner im Laufduell. Der Flügelspieler zieht aus elf Metern ab und der Ball schlägt flach rechts unten ein.
1860 - Haching
85
Die Münchner schlagen in den letzten Minuten jeden Fall einfach nur noch hoch und weit nach vorne. Bringen sie die Führung über die Zeit? Offensiv ist gerade nur noch Haching am Drücker.
Meppen - Würzburg
83
Die Würzburger scheinen sich mit dem Remis nicht zufrieden zu geben, trotz der Unterzahl spielen die Kickers weiterhin nach vorne und Trainer Schiele hat mit Ademi kürzlich auch noch einen Stürmer ins Spiel gebracht.
Zwickau - Uerdingen
83
Der Uerdinger Pflücke verliert in der eigenen Hälfte den Ball an Frick. Der Zwickauer setzt zum Dribbling an und zieht aus gut 15 Metern ab. Lukimya fälscht ab zur Ecke.
1860 - Haching
80
Die Gastgeber haben ihr Tor kurz vor der Halbzeit erzielt, und so manchen wird das Hinspiel in Erinnerung kommen: Auch dort haben die Löwen lange Zeit geführt und dann kurz vor Schluss die drei Punkte aus der Hand gegeben. Mal sehen, was die letzten zehn Minuten noch so bereit halten.
Köln - Osnabrück
79
Der Schiedsrichter muss die Partie unterbinden, weil Scheu und Taffertshofer ineinander gerasselt sind. Scheu liegt länger am Boden und muss behandelt werden, kann danach aber weitermachen.
Meppen - Würzburg
77
Gelb-Rot! Der Würzburger Breitkreuz muss vorzeitig zum Duschen, nachdem er für den Geschmack des Schiedsrichters am gegnerischen Strafraum ein Foulspiel begeht - eine sehr diskutable Entscheidung, denn Breitkreuz war eher am Ball als sein Gegenspieler.
Münster - Rostock
75
Hilßner schlägt für die Gäste wieder einen Freistoß lang und hoch in den Sechzehner, doch wieder fängt Schulze Niehues den Ball ab.
1860 - Haching
75
Das Geschehen auf dem Rasen wird jetzt hektischer. Viele Zweikämpfe, schnelle Ballbesitzwechsel. Das Stadion ist jetzt enorm unruhig.
Zwickau - Uerdingen
74
Endlich mal wieder Entlastung für Zwickau gegen immer offensiver werdende Uerdinger. Reinhardt zieht aus gut 18 Metern ab, trifft den Ball aber nicht richtig. Der Schuss geht rechts vorbei.
Köln - Osnabrück
73
Tigges! Osnabrücks Aushelfsverteidiger kommt zufällig 13 Meter vor Rehnen an die Kugel. Sein Schuss geht links neben das Tor. Das war die beste Chance der Niedersachsen.
Meppen - Würzburg
71
Viel los auch in Meppen, wo die Gastgeber gefährlich werden: Proschwitz zieht aus etwa 18 Metern ab und bringt Torhüter Drewes damit in arge Bedrängnis. Der Kickers-Keeper lässt den Ball nach vorne abprallen und bekommt ihn gerade noch vor Kleinsorge geklärt.
Zwickau - Uerdingen
71
Starke Parade von Brinkies! Uerdingen verstärkt den Druck. Dörfler prüft den Schlussmann mit einem Schuss aus gut 12 Metern, aber der Abschluss ist etwas zu zentral und der Torwart ist zur Stelle.
Meppen - Würzburg
69
Ballmert rettet! Der Meppener klärt nach einem Lupfer von Baumann von rechts im Strafraum über Keeper Domaschke hinweg gerade noch vor der Linie und verhindert somit das zweite Gegentor für die Gastgeber.
1860 - Haching
67
Lattentreffer auch im Derby! Schiedsrichter Günsch entscheidet nach einem weiteren Eckball auf Freistoß aus vielversprechender Position für Unterhaching. Bigalke legt sich die Kugel knapp 20 Meter vor dem Tor zurecht und probiert es direkt. Er zirkelt das Leder traumhaft über die Mauer, setzt den Schuss aber an den Querbalken.
Köln - Osnabrück
66
Abschluss der Fortuna: Eberwein hat in zentraler Position 24 Meter vor dem Tor viel Platz und zieht ab, jagt die Kugel aber gut vier Meter über Körbers Tor.
Zwickau - Uerdingen
63
Unglaublich! Schon wieder scheitert Osawe an der Latte. Diesmal war es aber deutlich schwieriger. Nach einer Flanke von links kommt der Stürmer zum Kopfball und bringt ihn auch gut in Richtung langes Eck, scheitert aber erneut am Aluminium.
1860 - Haching
61
1860 ist aktiver im Spiel nach vorne, von einer Überlegenheit lässt sich aber nicht sprechen. Die Hachinger sind weiter gut in der Partie, kommen nur im Moment noch nicht wirklich in die Offensive.
Meppen - Würzburg
60
Der schnelle Ausgleich der Meppener nach Wiederanpfiff hat dem Spiel gutgetan, es geht in hohem Tempo rauf und runter.
Münster - Rostock
59
Der Rostocker Cros schlägt einen Freistoß an den Fünfer, Gelios hat den Ball aber in den Armen. Das ist leider auch schon das einzige "Highlight" derzeit in dieser Partie, die seit dem Seitenwechsel immer mehr verflacht.
Köln - Osnabrück
57
Scheu kann sich im Sechzehner des VfL mal durchsetzen und will zum aufgerückten Ernst flanken. Der Ball landet dabei leider im Toraus. Auf der anderen Seite ist wenig vom Spitzenreiter in der Offensive zu sehen.
Zwickau - Uerdingen
57
Was war das denn? Osawe trifft aus zwei Meter nicht ins leere Tor! Stattdessen trifft der Stürmer nur die Latte. Der Ball springt auf die Torlinie und von dort wieder heraus. Das war die Riesenchance zum Ausgleich.
1860 - Haching
56
Chance für 1860: Mölders treibt die Kugel in Richtung der linken Seite des Strafraums und sucht den Abschluss. Unglücklicherweise kreuzt aber genau in diesem Moment Owusu und blockt den Schuss ab.
Zwickau - Uerdingen
54
Lange bringt einen Freistoß der Gastgeber aus dem Halbfeld flach in den Strafraum. Keine schlechte Idee, aber die Abwehr kann klären.
Münster - Rostock
50
In Münster bietet sich das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte: Beide Mannschaften bekämpfen sich im Mittelfeld, Torraumszenen sind Mangelware.
Köln - Osnabrück
47
Köln kommt in den ersten Minuten besser aus der Kabine, rückt weit auf und sucht eine Abschlusssituation. Die bleibt bislang aber noch aus.
Meppen - Würzburg
48
TOR! SV MEPPEN - Würzburger Kickers 1:1. Toller Auftakt für die Gastgeber! Schon nach drei Minuten kommen sie zum Ausgleich: Nach Flanke von links an den langen Pfosten kommt Vidovic knapp vor der Torauslinie an den Ball und verlängert ihn an den langen Pfosten, dort steigt Proschwitz hoch und köpft aus rund fünf Metern sein zehntes Saisontor.
Zwickau - Uerdingen
46
Auf in die zweite Hälfte! In Zwickau rollt der Ball bereits, die vier anderen Partien ziehen gleich nach.
 
 
Und damit geht es in die Pause, in allen fünf Spielen der Konferenz ist die erste Hälfte abgepfiffen.
1860 - Haching
45+1
TOR! 1860 MÜNCHEN - SpVgg Unterhaching 1:0. Quasi mit dem Pausenpfiff gehen die Löwen in Führung! Eingeleitet wird die Situation vom starken Sascha Mölders, der das Leder auf den linken Flügel spielt, wo Phillipp Steinhart eine halbhohe Flanke in den Strafraum schlägt. Dort wird Nico Karger nicht ausreichend gestört und schiebt die Kugel im Fallen platziert mit rechts ins Netz.
Meppen - Würzburg
45
Torschütze Gnaase sieht für ein taktisches Foul auf Höhe der Mittellinie die Gelbe Karte. Für die Würzburger ist es die zehnte Verwarnung der Saison, damit fehlt er im Heimspiel gegen 1860 München wegen einer Gelbsperre.
1860 - Haching
42
Nach schwachem Auftakt ist Sechzig gut im Spiel, und großen Anteil daran hat der auffällige Mölders. Der Stürmer läuft fast jedem Ball hinterher, stört die Verteidiger beim Aufbauspiel und ist die treibende Kraft bei Offensivaktionen.
Meppen - Würzburg
41
Der Würzburger Breitkreuz sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die Gelbe Karte.
Köln - Osnabrück
41
Der VfL kommt mittlerweile immer besser durchs Zentrum, erreicht den gegnerischen Strafraum aber einfach zu selten. Vor der Box stehen die Gastgeber gut gestaffelt und lassen weder Ball noch Gegenspieler durch.
Meppen - Würzburg
39
Latte! Elva wird fünf Meter vor dem Tor ideal bedient und muss den Ball eigentlich nur noch über die Linie schieben, doch der Würzburger scheitert aus dieser kurzen Distanz an Keeper Domaschke, der den Ball mit den Kopf an die Latte abwehrt! Das hätte das 2:0 für die Gäste sein müssen.
Zwickau - Uerdingen
39
Verletzungsbedingter Wechsel beim FSV Zwickau: Lion Lauberbach muss mit einer Knöchelverletzung vom Feld, für ihn kommt Anthony Barylla in die Partie.
Meppen - Würzburg
38
Meppens Vrzogic sieht für ein Foulspiel gegen Kaufmann die Gelbe Karte.
Münster - Rostock
36
Das Duell zwischen Münster und Rostock bleibt eher ereignisarm. Breier probiert es mit einer Flanke von der rechten Seite, doch die landet in Schulze Niehues Armen.
Köln - Osnabrück
34
Maik Kegel scheint sich mit Farrona Pulido nicht so gut zu verstehen, seit dieser das Trikot gewechselt hat. Zunächst reißt er ihn im Mittelfeld um und holt dann den Ball, um ihn dem Osnabrücker mit aggressiver Mimik und scheinbar nicht so netten Worten auf die Brust zu drücken, während der noch am Boden liegt. Brütting verwarnt den Kölner Mittelfeldmann dafür.
1860 - Haching
34
Das war die Riesenchance für die Löwen! Paul dribbelt von der Grundlinie rechts im Strafraum ein paar Meter zurück und flankt scharf in den Fünfmeterraum. Mölders will die Kugel mit ausgestrecktem Fuß noch irgendwie über die Linie drücken, fliegt aber knapp dran vorbei und verpasst somit die Chance zum 1:0.
Meppen - Würzburg
32
Der SVM wirkt seit dem Rückstand etwas verunsichert, kommt aber jetzt zu einem Freistoß von halblinks. Piossek schlägt die Hereingabe, am langen Pfosten verpassen aber sämtliche Spieler den Ball und es geht mit Torabstoß weiter.
Köln - Osnabrück
30
Auf der linken Defensivseite holt Ruprecht Ouahim von den Beinen. Das gibt Gelb für den Innenverteidiger.
1860 - Haching
29
Latte! Mölders behauptet sich stark im Strafraum gegen zwei Verteidiger und legt auf Owusu ab, der vollkommen frei zum Abschluss kommt. Der Stürmer nimmt die Kugel volley mit der Innenseite und zunächst sieht es so aus, als könnte der Stürmer netzen, doch Königshofer ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Ball an die Latte.
Zwickau - Uerdingen
27
Beinahe kommt Zwickau zu einer guten Chance, die Führung auszubauen: Nach einer schönen Flanke in den Fünfmeterraum verpasst aber Ronny König ganz knapp.
Münster - Rostock
26
Bis auf den Lattenkracher von Schweers tun sich beide Mannschaften schwer damit, für Torgefahr zu sorgen. Dabei bieten sich beiden Teams einige Räume im Mittelfeld.
Meppen - Würzburg
24
TOR! SV Meppen - WÜRZBURGER KICKERS 0:1. Der zweite Treffer fällt in Meppen, wo die Gäste in Führung gehen: Die Kickers spielen sich rechts im Strafraum dank eines Doppelpasses von Gnaase und Elva bis vor das Tor von Domaschke und Gnaase hat dann aus kürzester Distanz und spitzem Winkel auch die Ruhe, den Ball souverän im kurzen Eck zum 1:0 für die Gäste unterzubringen.
Köln - Osnabrück
20
Früher Wechsel bei der Fortuna: Außenverteidiger Abu Hanna hat sich ohne große Fremdeinwirkung verletzt. Schon früh im Spiel ersetzt ihn Andersen links in der Abwehr.
Meppen - Würzburg
19
Würzburgs Kurzweg sieht wegen Spielverzögerung die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
1860 - Haching
18
Von Sechzig ist bislang kaum etwas zu sehen. Auch dieser Gegenstoß endet ohne Abschluss: Mölders treibt die Kugel nach vorne in den Strafraum, zieht mit seinem Dribbling gleich drei Gegner auf sich und hat ein gutes Auge für den im Rückraum anlaufenden Bekiroglu. Der will aus der Distanz direkt abziehen, sein Schussversuch wird allerdings abgeblockt.
Zwickau - Uerdingen
17
Uerdingen wird offensiver und kommt zu einer guten Möglichkeit zum Ausgleich: Eine Freistoßflanke fliegt in den Strafraum und wird per Kopf in die Mitte gelegt. Dort steht Osawe und kommt zum Abschluss, haut den Ball aber etwas hektisch über den Kasten.
Münster - Rostock
16
Latte! Münster verpasst die Führung ganz knapp. Kobylanski bringt einen Freistoß von der linken Seite an den Fünfer, Rostock bekommt den Ball nicht weg und Gelios muss gegen Dadashov parieren. Der Nachschuss durch Schweers aus fünf Metern landet am Lattenkreuz!
1860 - Haching
15
Nach einer Viertelstunde ist die Partie immer noch sehr schwungvoll und umkämpft, die Gäste konnten speziell in den letzten Minuten aber ein wenig die Kontrolle übernehmen. Sie sind es, die die Chancen haben und jetzt das Spiel nach vorne antreiben.
Meppen - Würzburg
15
Großchance für Meppen! Nach Zuspiel von der linken Seite komt Kleinsorge aus fünf Metern im Strafraum zu Abschluss, schießt aber zu zentral und trifft nur Keeper Drewes.
Köln - Osnabrück
13
Luca Pfeiffer foult im Mittelfeld Fritz, trifft ihn im Leistenbereich und wird dafür verwarnt. Fritz muss kurz behandelt werden.
Münster - Rostock
12
In Münster warten die Zuschauer dagegen noch auf die erste richtige Offensivaktion. Rostock hat zwar weiterhin mehr vom Spiel, schiebt das Spielgerät aber auch nur durch die eigenen Reihen.
1860 - Haching
11
Erste gefährliche Aktion im Derby: Aus dem Nichts feuert Kiomourtzoglou nach einem Durcheinander vor dem Strafraum der Hausherren mal eben einen Dropkick auf das Tor von Hiller ab. Der Schuss fliegt im hohen Bogen in Richtung Kasten und der 1860-Schlussmann muss einige Meter zurücklaufen, um den Versuch abzuwehren. Die bislang beste Aktion der Partie.
Meppen - Würzburg
9
Latte! Schuppan zirkelt einen Freistoß von rechts am Strafraum mit links über die Mauer, das Leder klatscht an den rechten Pfosten. Torhüter Domaschke wäre da nicht mehr herangekommen, das Aluminium rettet für ihn.
Meppen - Würzburg
8
Erste gute Chance für Meppen: Nach einer Flanke von rechts kommt Kleinsorge aus etwa neun Metern per Kopf zum Abschluss, setzt ihn aber deutlich links am Tor vorbei.
Zwickau - Uerdingen
7
TOR! FSV ZWICKAU - KFC Uerdingen 1:0. Toni Wachsmuth tritt an und verwandelt sicher. Die Gastgeber führen schon nach sechs Minuten!
Zwickau - Uerdingen
6
Manuel Konrad verliert am Strafraum den Ball. Reinhardt sprintet dazwischen und wird von Konrad am Trikot gezupft. Das gibt Gelb für Konrad und Elfmeter für Zwickau!
1860 - Haching
3
Erste Ecke für die Spielvereinigung. Sascha Bigalke schlägt die Kugel von links scharf auf den kurzen Pfosten und zwingt Hiller zum Eingreifen. Mit dieser Variante haben sie die Löwen ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt. Aus Sicht der Gastgeber ist aber noch alles gut gegangen.
Münster - Rostock
3
Rostock mit einem guten Start ins Spiel, Scherff und Soukou konnten schon jeweils einmal ihr Tempo unter Beweis stellen.
Köln - Osnabrück
2
Der VfL will die Spielkontrolle und lässt die Kugel sauber und kontrolliert in den eigenen Reihen laufen. Köln verschiebt gut und lässt wenig Möglichkeiten für Raumgewinn zu.
Zwickau - Uerdingen
1
Und los! Mit dem Anpfiff in Zwickau starten wir in die Konferenz.
1860 - Haching
 
Derbytime in München! Die Form spricht für die Gastgeber: 1860 hat drei der letzten vier Spiele gewonnen, während Haching fünf der letzten sechs Spiele verlor und die Aufstiegschancen minimierte. Vor 15 000 erwarteten Zuschauern bietet sich den Sechzigern jetzt die Chance, mit einem Sieg am Nachbarn in der Tabelle vorbeizuziehen. Aber Vorsicht, auswärts ist immer mit Haching zu rechnen: Auf fremden Plätzen hat ligaweit nur Wiesbaden öfter getroffen. SpVgg-Trainer Claus Schromm hofft auf ein erlösendes Erfolgserlebnis: "Ein Derby-Sieg könnte uns einen richtigen Push geben."
Meppen - Würzburg
 
Mit einem 2:2 in Braunschweig bewiesen die Würzburger Kickers, dass sie zu den auswärtsstärksten Teams der Liga gehören. In den letzten fünf Partien in der Fremde kassierte man nur einen einzigen Treffer. Da trifft es sich gut, dass man auch heute nochmal auswärts ran darf, und zwar in Meppen. Und das ist ein echter Härtetest, denn der SVM ist glänzend in Form. Mit fünf Siegen in den letzten sechs Spielen kletterten die Meppener bis auf Platz 7 und sind alle Abstiegssorgen los.
Münster - Rostock
 
In Münster ist die Stimmung nach dem klaren 0:3 in Cottbus im Keller, denn damit verabschiedete man sich wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen. Bei einer Niederlage heute würde der Tabellenachte weiter an Boden verlieren, denn die Gäste aus Rostock haben nur einen Punkt weniger. Hansa muss sich nach einer müden Nullnummer gegen Großaspach steigern, hat gegen Münster aber keine gute Bilanz: In den letzten vier Duellen holte man keinen Sieg.
Köln - Osnabrück
 
Setzt die Fortuna gegen den Spitzenreiter die tolle Form fort? Die Kölner holten zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen und befreiten sich damit aus der Abstiegszone. Zuletzt gab es einen 2:1-Erfolg in Lotte. Die Gäste führen die Tabelle an und haben bereits sechs Punkte Vorsprung auf die Nicht-Abstiegsplätze. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Verfolger KSC konnte man sich mit einem klaren 3:0 gegen Zwickau rehabilitieren. Jetzt soll der nächste Dreier her, um Karlsruhe weiter auf Abstand zu halten.
Zwickau - Uerdingen
 
Nach dem 0:3 bei Spitzenreiter Osnabrück empfängt der FSV Zwickau gleich das nächste Team aus der oberen Tabellenregion. Die von Joe Enochs trainierten Gastgeber gehen gegen Uerdingen als Außenseiter ins Spiel, wollen aber ans Hinspiel anknüpfen, das sie mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Der KFC reist als Tabellenfünfter an, hat nach acht sieglosen Spielen in Folge aber die Aufstiegsränge etwas aus den Augen verloren. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt bereits neun Zähler.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 28. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Osnabrück
34
21
10
3
52:23
29
73
  2
Karlsruhe
34
17
11
6
54:33
21
62
  3
Halle
34
17
8
9
41:29
12
59
  4
Wehen
34
18
4
12
64:45
19
58
  5
Rostock
34
13
10
11
43:43
0
49
  6
Münster
34
14
6
14
42:40
2
48
  7
Zwickau
34
12
10
12
40:38
2
46
  8
Würzburg
34
12
9
13
46:41
5
45
  9
K'lautern
34
11
12
11
41:45
-4
45
  10
TSV 1860
34
11
11
12
43:39
4
44
  11
Uerdingen
33
13
5
15
39:51
-12
44
  12
Meppen
34
12
7
15
43:47
-4
43
  13
U'haching
34
9
15
10
46:40
6
42
  14
Lotte
34
9
12
13
30:40
-10
39
  15
Großaspach
34
7
17
10
29:34
-5
38
  16
Cottbus
34
10
8
16
45:53
-8
38
  17
Fort. Köln
34
9
11
14
35:56
-21
38
  18
B'schweig
33
8
13
12
38:48
-10
37
  19
CZ Jena
34
8
13
13
39:53
-14
37
  20
Aalen
34
6
12
16
40:52
-12
30
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten