bedeckt München

3. Liga Live-Ticker : 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 1. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 01:51:55
 
 
Das wars für heute von dieser Stelle. Aber mit Fußball aus Liga 3 geht es ja gleich schon weiter bei uns im Liveticker. Um 17:45 Uhr beginnt die letzte Begegnung dieses Samstags, wenn Eintracht Braunschweig in Magdeburg antritt. Von dieser Stelle noch einen schönen Restnachmittag und bis zum nächsten Mal.
Würzburg - Bayern II
 
Im Gegensatz zum letzten Jahr ist damit der Saisonauftakt für die Kickers geglückt. Zur Tabellenführung reicht es zwar nicht, die hat sich vorerst Duisburg gesichert, aber ein guter Start ist es allemal. Für die Bayern ist es zwar auf dem Papier ein Fehlstart, aber für ihre Leistung müssen sie sich keinesfalls schämen.
Meppen - Zwickau
 
Im ersten Durchgang war Meppen das insgesamt aktivere Team mit den besseren Chancen. Nach der Pause begannen beide Mannschaften sehr offensiv und ließen zunächst einige Möglichkeiten liegen. Schließlich war es Wegkamp, der die Gäste per Kopf in Führung brachte. Meppen tat sich anschließend schwer, zurück ins Spiel zu kommen, doch in der Schlussphase waren die Chancen da. Das Tor fiel aber erneut auf der anderen Seite. König machte mit dem 2:0 den Zwickauer Sieg perfekt.
Rostock - Köln
 
Wenn das nur ein Vorgeschmack auf die ganze Saison der beiden Mannschaften war, dann werden die Fans jede Menge Spaß haben! Aber Rostock schenkt gefühlt drei Punkte her, nachdem die Hausherren bereits nach 19 Minuten 3:0 führten. Grund hierfür war nicht zuletzt die miserable Leistung von Kyere-Mensah, der nicht nur einen Gegentreffer selbst erzielte, sondern auch den zweiten auflegte.
K'lautern - U'haching
 
Die Punkteteilung ist für Unterhaching ein Erfolg, während Kaiserslautern heute defintiv mehr als nur einen Punkt haben wollte. Entsprechend auch der Spielverlauf: In der ersten Hälfte zeigten sich die Mannschaften noch auf Augenhöhe, doch ein genialer Moment von Pick und Sickinger brachte Lautern in Front. Nach der Pause haben die Gastgeber den Start komplett verpennt, Haching kam zum schnellen Ausgleich und war bis zur 65. Minute spielbestimmend. Schließlich schaltete aber Lautern nochmal zwei Gänge hoch und drückte die Gäste minutenlang in den Sechzehner, ein goldener Treffer gelang aber nicht mehr.
Rostock - Köln
90+4
Und auch in Rostock ist Feierabend. Sechs Tore - und am Ende ist es ein aufregendes 3:3 geworden, ein Punktgewinn, mit dem sich Rostock trotz einer 3:0-Führung fast glücklich schätzen muss.
Meppen - Zwickau
90+5
Zwickau nimmt drei Punkte aus Meppen mit und setzt sich ebendort mit 2:0 durch.
Duisburg - Großaspach
90
Der MSV dürfte wohl als erster Tabellenführer aus dem ersten Spieltag gehen, noch abhängig vom Ausgang der späten Partie und den drei Spielen, die morgen noch stattfinden. Aber der 4:1-Sieg scheint ein ganz gutes Polster.
Duisburg - Großaspach
88
Unfassbar! SGS-Kapitän Leist ist im Anschluss an eine Ecke mit vorne geblieben und lenkt eine flache Hereingabe von links zunächst mit dem langen Bein an den linken Pfosten. Den Nachschuss muss der Abwehrmann aus fünf Metern nur noch ins fast leere Tor schieben, wuchtet die Kugel aber tatsächlich rechts am Kasten vorbei.
Würzburg - Bayern II
90+5
Die Kickers schlagen Bayern II 3:1.
K'lautern - U'haching
90
Kaiserslautern und Unterhaching trennen sich 1:1.
Meppen - Zwickau
87
Tooor! Meppen - ZWICKAU 0:2. Da fällt jetzt das 0:2 doch noch, Ronny König dürfte zwei Minuten vor Ende der offiziellen Spielzeit für die Vorentscheidung gesorgt haben. Auf dem Gewühl im Strafraum ist er erfolgreich.
K'lautern - U'haching
82
Schimmer lässt die Riesenchance liegen! Einen Freistoß löffelt Hufnagel in die Box, wo Greger der Ball vor die Füße fällt. Überlegt steckt der Innenverteidiger auf Schimmer durch, der am Fünfer alleine vor Grill auftaucht, doch sein Schuss ist viel zu unplatziert und trifft Grill auf der Brust!
K'lautern - U'haching
82
Entlastung für Haching. Hufnagel treibt den Ball durch das Mittelfeld und wird von Kraus böse umgehauen! Die nächste Gelbe.
K'lautern - U'haching
81
Mantl ist da! Starke zieht von der rechten Seite in Robben-Manier ins Zentrum und schließt aus 20 Metern mit dem Linken ab, mit viel Effet fliegt der Ball in Richtung des linken Knicks, doch Mantl fliegt und fängt den Schuss!
Meppen - Zwickau
81
Das muss doch der Ausgleich sein! Evseevs Ecke von der rechten Seite wird lang und länger. Ballmert kommt am linken Pfosten völlig frei zum Abschluss und muss eigentlich nur noch ins leere Tor schießen, doch er verfehlt dieses letztlich deutlich.
Würzburg - Bayern II
82
Tooor! WÜRZBURG - Bayern II 3:1. Wieder ist es Hemmerich, der über rechts kommt und ganz frei zum Pass ansetzen darf. In der Mitte des Sechzehners findet er Dave Gnaase, der das Leder per Dropkick aus elf Metern mit grandioser Technik rechts oben in die Maschen haut. Ein tolles Tor!
Würzburg - Bayern II
80
Tooor! WÜRZBURG - Bayern II 2:1. Da wirst du doch bekloppt! Fabio Kaufmann zeigt mal eben sein ganzes Können, setzt sich mit einer tollen Einzelaktion nach Vorarbeit von Hemmerich durch und zieht von rechts an die Grundlinie. Aus spitzem Winkel und mit leichtem Zutun des linken Innenpfostens verwandelt er flach unten vorbei an Früchtl.
Duisburg - Großaspach
74
Nach knapp fünf Minuten Unterbrechung kann die Partie in Duisburg nun wieder aufgenommen werden.
Würzburg - Bayern II
78
Tooor! Würzburg - BAYERN II 1:1. Da ist es passiert, der durchaus nicht unverdiente Ausgleich ist geschafft! Der gerade eingewechselte Zirkzee, vier Minuten befindet er sich auf dem Spielfeld, schaltet schnell, schickt Wriedt in den freien Raum und der Stürmer zieht aus 18 Metern trocken und flach ab. Verstappen muss zusehen, wie der Ball unten links einschlägt.
Rostock - Köln
73
Dieser Handle ist ein guter Mann! Erneut kommt er mit viel Tempo durch das Mittelfeld, das in der eigentlichen Form seit mehreren Minuten schon gar nicht mehr existiert. Er schickt Bunjaku, der freistehend vor Kolke im Strafraum die Kugel annimmt. Dieses Mal hat er aber weniger Glück im Abschluss, die Kugel geht knapp über den Querbalken!
Duisburg - Großaspach
74
Plötzlich setzt ein heftiger Hagelschauer ein und Schiedsrichter Sascha Stegemann bittet die Mannschaften zu einer kurzen Unterbrechung in die Kabinen. Mit anderen Worten: Spielunterbrechung.
Rostock - Köln
70
Und Bunjaku macht fast das Dritte! Er wird von Handle gut in Szene gesetzt und steht links im spitzen Winkel sieben Meter vor dem Tor. Mit der Pike erreicht er das Leder eher als der Abwehrspieler, Kolke kann mit einer guten Parade das Leder aus dem kurzen Eck fischen und den Rückstand verhindern!
Rostock - Köln
64
Ein ganz großes Lob in dieser Phase gilt Pavel Dotchev und der Viktoria aus Köln. Nach einem 0:3 in dieser Form noch einmal zurück in das Spiel zu finden, das ist aller Ehren wert. Aber der Coach trägt hier einen ganz großen Anteil. Der eingewechselte Marco Fritz stabilisiert die Defensive in großem Maße. Nachdem Köln sich im zweiten Durchgang eigentlich sehr zurückgezogen hatte, war es jener Fritz, der das Pressing anleierte und somit den Ursprung des dritten Tores darstellt.
Meppen - Zwickau
62
Beinahe das 0:2! Diesmal segelt ein Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum. Reinhardt kommt im Fallen zum Kopfball, bringt die Kugel allerdings nicht mehr auf das Tor. Sein Versuch geht rechts vorbei.
Würzburg - Bayern II
66
Für Patrick Sontheimer geht es heute nicht mehr weiter. Mit leicht schmerzverzerrtem Gesicht trabt er vom Platz und wird von Dave Gnaase ersetzt.
Würzburg - Bayern II
62
Wo hat er den Hammer denn bitte ausgepackt. Fast aus dem Stand jagt Kern aus gut 20 Metern den Ball an die Latte. Der Querbalken zittert noch, als Verstappen sich umsieht und einmal ganz tief durchatmet. Die Gäste arbeiten am Ausgleich.
K'lautern - U'haching
60
Marseiler muss angeschlagen vom Platz, damit fällt ein wichtiger Akteur der Hachinger nun weg. Schimmer ersetzt ihn.
Rostock - Köln
60
Tooor! Rostock - KÖLN 3:3. Albert Bunjaku schnürt seinen Doppelpack! Und Hansa Rostock macht es, wie es Viktoria im ersten Durchgang machte. Die Hausherren versuchen den Spielaufbau von Grundauf. Dabei unterläuft der Defensive aber ein Fehlpass, das Pressing der Kölner fruchtet in Person von Marco Fritz. Der setzt Bunjaku im Strafraum in Szene, der einen Haken schlägt und dann in Torjäger-Manier das Leder rechts unten versenkt! Unglaublich!
Rostock - Köln
60
60 Minuten sind jetzt gespielt und die Gäste haben ihre Taktik etwas umgestellt. Die Mannschaft von Pavel Dotchev stellt sich tief in die eigene Hälfte und spart die Kräfte. Rostock kann anlaufen, findet dann in der Offensive aber keine freien Räume mehr. Köln wartet demnach auf kommende Standardsituationen, um dann einfacher zum Torerfolg zu kommen. Hier hat der Coach wohl die Stärken im Gegensatz zur Hansa ausgemacht, was nach bisherigem Spielverlauf auch so belegbar ist.
Würzburg - Bayern II
60
Lars Lukas Mai bestraft sich doppelt, nicht nur verletzt er sich bei seinem Einsteigen leicht, sondern er sieht für seine Grätsche von der Seite auch noch die Gelbe Karte.
Würzburg - Bayern II
58
Auf der Gegenseite schickt Bayerns Shabani Wriedt mit einem Geistesblitz in den freien Raum! Der lässt seinen Verteidiger stehen und findet sich ganz allein vor Verstappen vor, der weit aus seinem Kasten geeilt ist und sich ganz groß macht und so den Einschlag mit einer tollen Parade verhindert. Hier geht es wirklich Schlag auf Schlag.
Duisburg - Großaspach
60
Tooor! DUISBURG - Großaspach 4:1. Und der MSV legt noch einen nach! Sicker gewinnt in der gegnerischen Hälfte in zentraler Position den Ball, schaltet sofort um und schickt Krempicki über halblinks in die Tiefe. Kurzerhand umkurvt Krempicki SG-Keeper Reule und erhöht auf 4:1!
Würzburg - Bayern II
54
Und gleich der nächste Konter der Kickers! Hemmerich gewinnt am eigenen Sechzehner den Ball, treibt das Leder nach vorne und schickt Kaufmann in den freien Raum. Der kommt von halbrechts etwa 16 Meter vor dem Tor an den Ball, sucht sofort den Blick zum Tor und zieht ab. Früchtl im Tor hebt zwar locker den Arm, doch der Schuss saust nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
Meppen - Zwickau
55
Tooor! Meppen - ZWICKAU 0:1. Der Führungstreffer für die Gäste! Viteritti schlägt einen Freistoß von der linken Seite ins Zentrum, Wegkamp steigt sieben Meter vor dem Tor am höchsten und nickt die Kugel ins Netz.
Duisburg - Großaspach
56
Tooor! DUISBURG - Großaspach 3:1. Der doppelte Stoppelkamp! Vermeij revanchiert sich für den Assist vor dem 1:0 und legt die Kugel links im Sechzehner quer zu Stoppelkamp, der aus zehn Metern direkt das linke Kreuzeck anvisiert. Reule ist noch dran, kann aber nicht mehr entscheidend angreifen und das zweite Saisontor des Duisburger Kapitäns verhindern.
Duisburg - Großaspach
54
Tooor! DUISBURG - Großaspach 2:1. Traumtor Stoppelkamp! Der ehemalige Bundesligakicker wird rechts im Sechzehner per Steckpass von Bitter in Szene gesetzt und lupft die Kugel sehenswert über den herausgeeilten Reule zur erneuten Duisburger Führung ins Netz!
Rostock - Köln
49
Toor! Hansa Rostock - VIKTORIA KÖLN 3:2! Traumtor! Kevin Holzweiler kommt über die rechte Seite ins Dribbling, zieht an Riedel vorbei und zieht mit seinem linken Fuß aus exakt 16 Metern ein strammes Pfund in den linken Winkel! Kolke kann da nur staunen, ein richtig starker Treffer des Kölners!
Meppen - Zwickau
51
Und die Riesenchance auf der Gegenseite! Amin deutet aus 20 Metern den Schuss an, steckt dann aber in die Box zu Kleinsorge durch. Der Rechtsaußen visiert das linke untere Eck an, aber Brinkies ist mit einem wahnsinnigen Reflex unten und verhindert das Gegentor.
Meppen - Zwickau
49
Alle warten auf die Fahne, doch der Assistent lässt sie unten! Viteritti läuft alleine auf das gegnerische Tor zu, will zu Huth querlegen, doch der Pass ist zu ungenau. Die Meppener Defensive kann die Situation entschärfen.
Rostock - Köln
46
Wir sehen die erste Auswechslung des Spiels, für diese muss man aber auch kein Wahrsager sein. Kyere-Mensah verlässt nach einer Horror-Vorstellung den Rasen und wird jetzt von Dominik Lanius ersetzt. Dotchev wechselt auch gleich ein zweites Mal aus. Moritz Fritz ist nach Kyere-Mensah der zweite Neuzugang vom Stadtrivalen der Fortuna, er ersetzt Hamza Saghiri.
K'lautern - U'haching
50
Tooor! K'lautern - U'HACHING 1:1. Der schnelle Ausgleich nach dem Seitenwechsel! Heinrich setzt rechts im Sechzehner zum Dribbling an und geht bis zur Grundlinie. Mit der Hacke bringt er das Leder ins Zentrum, Scholz tritt über den Ball, sodass Hufnagel aus sechs Metern freistehend einschieben kann! Der Schuss schlägt links unten unhaltbar ein!
K'lautern - U'haching
48
Früh gibt es die nächste Verwarnung. Kühlwetter knöpft Greger an der Mittellinie den Ball ab und der leistet sich das Textilvergehen, um den Konter im Keim zu ersticken.
Würzburg - Bayern II
49
Und auch auf der Gegenseite geht es direkt richtig gut los. Ecke Hemmerich und im Fünfer steht Luca Pfeiffer förmlich in der Luft, bringt den Kopfball unbedrängt auf Früchtl, der aus kurzer Distanz glänzend pariert und das Leder über die Latte lenkt.
Würzburg - Bayern II
47
Und beinahe startet diese zweite Halbzeit direkt mit einem Paukenschlag. Batista Meier bringt eine Ecke von links scharf in den Sechzehner. Diese wird zu kurz geklärt und Shabani verzieht per Volley aus knapp zehn Metern nur knapp links über den Kasten.
Rostock - Köln
46
Fortsetzung in Rostock.
Meppen - Zwickau
46
Bei Meppen ist Florian Egerer, der bereits Gelb gesehen hat, in der Kabine geblieben und hat Platz für Janik Jesgarzewski gemacht.
Meppen - Zwickau
46
In der Hänsch-Arena ist man auch wieder aktiv.
K'lautern - U'haching
46
Auch auf dem Betzenberg gehts weiter.
Würzburg - Bayern II
46
Und auch in Würzburg wird wieder gespielt.
Duisburg - Großaspach
46
Weiter gehts in Duisburg.
Würzburg - Bayern II
 
Die Amateure der Bayern machten zwar mehr Druck, besonders beim Pressing, aber die einzig wahre Chance hatte Top-Stürmer Wriedt nach einem Standard, als er etwa acht Meter vor dem Tor freistehend zum Kopfball kam, aber knapp verfehlte. Ganz zu Beginn war es wie zu erwarten ein erst einmal vorsichtiger Auftritt von beiden Teams, doch nach neun Minuten klingelte es aus dem Nichts das erste Mal in der FlyerAlarm-Arena in Würzburg. Luca Pfeiffer traf aus kurzer Distanz. Im Anschluss flachte die Partie allerdings auch wieder ab, die Kickers kamen wenn dann nur über Konter wirklich zu gefährlichen Aktionen.
K'lautern - U'haching
 
Beide Mannschaften spielen zu Saisonbeginn auf hohem Niveau, im Mittelfeld wird mit viel Tempo agiert und beide Teams schenken sich keinen Millimeter. In beiden Sechzehnern gab es schon mächtig Betrieb, Grill und Mantl halten bisher sehr gut. Den Unterschied macht der geniale Treffer von Pick.
Duisburg - Großaspach
 
Das Ergebnis geht zur Pause in Ordnung. Großaspach erwischte den deutlich besseren Start und setzte die neu formierte Duisburger Mannschaft früh unter Druck. Allerdings überstanden die Meidericher die erste Drangphase und kamen nach einer Viertelstunde besser in die Partie - und dann auch zu eigenen Chancen. Neuzugang Vermeij brachte den MSV anschließend sogar in Führung, während die Gäste plötzlich keinen Zugriff mehr hatten. Etwas überraschend kam die SGS vor der Pause nach sehenswertem Zusammenspiel zwischen Bösel und Boele zum insgesamt verdienten Ausgleich.
Meppen - Zwickau
 
Die Partie begann sehr schwungvoll, besonders Meppen zeigte sich oft in der Offensive. Die besten Chancen hatten beide Teams per Freistoß, doch Kremer und Viteritti scheiterten jeweils am gegnerischen Keeper. Die Hausherren wurden zudem immer wieder durch Kleinsorge und Evseev gefährlich, doch das war alles nicht zwingend genug. So verflachte die Partie zunehmend. Es ist also noch Luft nach oben.
Rostock - Köln
 
Rostock startete fulminant, Köln machte es den Hausherren aber auch einfach. Insbesondere Kyere-Mensah ist noch nicht angekommen. Der Nezugang erzielte das 0:1 höchstpersönlich, anschließend legte er das 0:2 mustergütig vor. Opoku steuerte dann mit dem bisher schönsten Treffer per Hacke das 0:3 bei. Lediglich Albert Bunjaku stemmt sich gegen die Niederlage und erzielte das 1:3 nach einer Ecke, die er selber nach traumhaften Solo herausholte. Aber nach dieser ersten Halbzeit bleibt es schwer vorstellbar, dass sich für Köln in diesem Spiel noch etwas zum positiven Wenden könnte.
K'lautern - U'haching
45+2
Und die Roten Teufel führen 1:0 zur Pause gegen die Spielvereinigung aus Unterhaching.
Rostock - Köln
45
Hansa liegt zur Pause 3:1 gegen Neuling Viktoria Köln in Führung.
K'lautern - U'haching
46
Marseiler wird auf der linken Seite geschickt und geht ins direkte Duell mit Schad, der den Flügelstürmer einfach umrennt. Der anschließende Freistoß gehört einzig Bigalke. Vom linken Strafraumeck zirkelt er den Ball auf den Kasten und der Schuss klatscht gegen den Querbalken!
Meppen - Zwickau
45+1
Keine Tore in den ersten 45 Minuten plus Nachspielzeit gibt es aus Meppen zu vermelden.
Würzburg - Bayern II
45+2
Die Kickers führen zur Pause 1:0 gegen Bayern II.
Duisburg - Großaspach
45
Das Spiel in Duisburg geht beim Spielstand von 1:1 in die Halbzeit.
Würzburg - Bayern II
40
Die Härte auf dem Rasen nimmt ein wenig zu. Hägele setzt von der Seite zur Grätsche an, trifft ein wenig Ball, aber auch deutlich den Gegenspieler und sieht dafür seine erste Verwarnung der Saison.
Würzburg - Bayern II
38
Was für eine Möglichkeit für Wriedt! Shabani schlägt eine perfekte Flanke aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, bei den Kickers stimmt die Zuordnung nicht und plötzlich steht der Münchner Stürmer frei vorm Tor. Sein Kopfball ist allerdings zu unplatziert und rauscht links am Pfosten vorbei.
Duisburg - Großaspach
42
Tooor! Duisburg - GROßASPACH 1:1. Kalte Dusche für den MSV! Boele lässt sich zunächst auf die linke Seite fallen und nimmt dann einen cleveren Laufweg im Rücken von Compper ins Zentrum. Bösel sieht das und bedient den bulligen Angreifer mit einer flachen Hereingabe genau in die Schnittstelle zwischen Abwehr und dem Bereich, für den Weinkauf zuständig wäre. Boele macht das dann gut und spitzelt die Kugel am Duisburger Keeper zum Ausgleich vorbei.
Meppen - Zwickau
40
Bitter für Jensen, der nach einer Grätsche an der Seitenlinie gegen Amin die Gelbe Karte sieht. Er trifft zwar hauptsächlich den Ball, springt allerdings mit gestreckten Beinen in den Gegenspieler. Das war zu gefährlich, also gibt es die Verwarnung.
Duisburg - Großaspach
38
Guter Versuch von Boele, der zentral vor dem Sechzehner etwas Platz hat und einen verdeckten Flachschuss absetzt. Weinkauf taucht spät ins linke Eck ab, doch die Kugel rauscht einen halben Meter am Pfosten vorbei.
K'lautern - U'haching
31
Doppelchance Thiele, doch Mantl hält bärenstark! Nach einem Ballverlust von Hufnagel im Mittelfeld treibt Sickinger das Leder weit in die Spitze, ehe er mit einem Steilpass Thiele bedient. Von der Sechzehnerkante hält er drauf, doch Mantl pariert den wuchtigen Schuss ins Zentrum. Schließlich schmeißt sich Mantl auf den Ball, bevor Thiele die Fußspitze an den Ball bekommt!
Duisburg - Großaspach
34
Ganz krummes Ding von Röttger, dem die Kugel auf der rechten Seite nahe der Torauslinie bei seiner Flanke über den Schlappen rutscht. Dadurch wird der Ball aber erst gefährlich, weil Weinkauf etwas zu weit vor seinem Kasten steht und das Leder quasi hinter seinem Rücken quer durch den Fünfer rauscht.
Meppen - Zwickau
31
Wir warten weiterhin auf den ersten Treffer in diesem Spiel. Die Hausherren sind dem 1:0 insgesamt näher, doch auch Zwickau zeigte schon den ein oder anderen gefährlichen Angriff. Aktuell ist die Partie unterbrochen, weil Zwickau-Keeper Brinkies das Schuhwerk wechseln muss.
Rostock - Köln
32
Jetzt macht Hansa Rostock wieder ernst. Ein kleines Remake des 3:0 zeigt sich auf dem Rasen, als Breier über die rechte Seite stürmt und Opoku in der Mitte bedient. Dieses Mal scheitert der Flügelflitzer aber mit seinem Schuss knapp, das Leder fliegt aus fünf Metern knapp über die Querlatte.
Würzburg - Bayern II
33
Erst Torschütze, jetzt auch noch Gelb-Sünder. Luca Pfeiffer kann am Mittelkreis die Hände nicht vom Gegenspieler lassen und reißt ihn zu Boden. Das reicht dem Unparteiischen, um den Karton zu zücken.
K'lautern - U'haching
30
Hufnagel treibt den Ball im rechten Mittelfeld, Sickinger kommt vollkommen unnötig angerauscht und packt die Sense aus. Die nächste Gelbe!
K'lautern - U'haching
25
Es gibt die erste Trinkpause für beide Mannschaften und die Unparteiischen. Bisher ist es schnelle Partie, beide Teams haben hier schon einige gute Aktionen gezeigt. Den Unterschied macht bisher die überragende Kombination von Sickinger und Pick vor dem Führungstreffer der Gastgeber.
Rostock - Köln
27
Tooor! Rostock - KÖLN 3:1. Gottschling bringt eine Ecke in den Fünfmeterraum, dort steigt Albert Bunjaku höher als sein Gegenspieler und köpft die Kugel links in den Winkel! Nichts zu halten für Kolke! Bunjaku scheint hier momentan der einzige, der das Niveau der 3.Liga annehmen kann!
Meppen - Zwickau
28
Die nächste Gelbe Karte in dieser Partie: Egerer legt in der gegnerischen Hälfte Frick völlig unnötig und wird daher verwarnt.
Duisburg - Großaspach
27
Und fast das zweite Duisburger Tor gleich hinterher! Daschner löst sich bei einer Flanke aus dem rechten Halbfeld am zweiten Pfosten und köpft die Kugel gegen die Laufrichtung von SGS-Keeper Reule Zentimeter rechts am Tor vorbei.
Rostock - Köln
23
Köln wird hier überrannt, von einer Rostocker Maschinerie, die mit viel Tempo über die Außenbahnen angreift. Das System von Jens Härtel ist eindeutig erkennbar, Viktoria Köln hat hier nichts entgegen zu setzen. In den schlimmsten Träumen hätte sich Dotchev nicht ausgemalt, dass man hier nach 20 Minuten bereits nur noch über die Höhe der Niederlage diskutieren würde.
Rostock - Köln
23
Tooor! ROSTOCK - Köln 3:0. Willkommen in der 3. Liga, Aaron Opoku! Der Neuzugang des Hamburger SV erzielt in der 19. Minute sein erstes Tor! Breier kommt über die rechte Seite und wird an der Grundlinie überhaupt nicht angegriffen! Die Hereingabe kommt flach und zielgenau auf den kurzen Pfosten, wo Aaron Opoku mit der Hacke wunderbar in die lange Ecke weiterleitet!
Duisburg - Großaspach
25
Tooor! DUISBURG - Großaspach 1:0. Das hatte sich angekündigt - der MSV führt! Stoppelkamp wieder mit starkem Solo über die linke Seite und hat zu viel Platz bei der Hereingabe, die er flach an den Fünfer bringt. Dort steht Burger gegen Vermeij völlig falsch positioniert und der Holländer muss die Kugel nur noch zu seinem ersten Tor im deutschen Profifißball über die Linie drücken.
Meppen - Zwickau
24
Was für ein Schuss! Viteritti schlenzt einen Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position auf den rechten Torwinkel, doch Domaschke ist zur Stelle und lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen noch am Tor vorbei.
Würzburg - Bayern II
21
Aktuell spielt sich die Partie hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab. Seit dem Tor nach knapp 10 Minuten gelingt hier keiner Mannschaft mal ein entscheidender Vorstoß nach vorne, Chancen sind leider Mangelware. Den besseren Eindruck machen allerdings aufgrund der Führung im Rücken die Kickers.
K'lautern - U'haching
19
Tooor! K'LAUTERN - U'haching 1:0. Pick überragend! Am linken Strafraumeck sucht er den Doppelpass mit Sickinger, der ihm den Ball wieder in den Lauf serviert. Mit zwei blitzschnellen Haken lässt er Schwabl und Greger aussteigen und zirkelt das Leder aus acht Metern wunderbar ins lange Eck!
Duisburg - Großaspach
13
Daschner geht links im Sechzehner ins Dribbling, lässt drei Gegenspieler stehen und schiebt die Kugel dann aus spitzem Winkel hauchzart flach am langen Pfosten vorbei - Dusel für die Gäste!
K'lautern - U'haching
16
Es brennt erstmals in Lauterns Box! Von der rechten Seite wird der Ball schnell ins Zentrum verlagert, an der Sechzehnerkante lässt Bigalke mit einem Haken seinen Gegenspieler aussteigen. Ein schneller Pass links in den Strafraum, und der aufgerückte Dombrowka hat freie Schussbahn, doch Grill pariert den wuchtigen Schuss stark!
Rostock - Köln
13
Tooor! ROSTOCK - Köln 2:0. Köln legt sich hier auch die zweite Bude fast selber ins Netz! Zuerst bringt die Verteidigung Mesenhöhler mit einem riskanten Rückpass in Bedrängnis. Den Befreiungsschlag des Keepers drischt Rostock unmittelbar wieder in die Spitze. Hier zeigt Kyere-Mensah eine richtig miese Ballannahme, so dass das Spielgerät vor die Füße von Breier fällt, der sich aus 13 Metern nicht zwei Mal bitten lässt und freistehend vor Mesenhöhler zum 2:0 flach in die rechte Ecke verwandelt.
Meppen - Zwickau
15
Der Ball zappelt im Netz, doch der Treffer Des Zwickauer Wegkamp zählt nicht. Ein verunglückter Schuss von Viteritti landet beim Stürmer links im Strafraum, er stand dabei aber rund zwei Meter im Abseits. Nach schwungvollem Beginn, als beide Teams ein gehöriges Tempo vorlegten, hat sich die Partie mittlerweile etwas beruhigt, beide Teams reagieren nun abwartender. Es ist eine ausgeglichene Partie, die zwar schon einige Torschüsse bot, jedoch mit den Großchancen noch geizt. Dennoch zeigen sich beide Teams offensivfreudig, spielen im letzten Drittel aber noch zu ungenau.
Duisburg - Großaspach
11
Der MSV ist weiterhin in der Findungsphase, sowohl defensiv wie auch auch offensiv - den Gastgebern gelingt bislang wenig bis gar nichts.
Rostock - Köln
9
Tooor! ROSTOCK - Köln 1:0. Das ist bitter! Es ist das erste Spiel für seinen neuen Verein, da verursacht Bernard Kyere Mensah mit seinem Eigentor den ersten Treffer in dieser Spielzeit!
Würzburg - Bayern II
9
Tooor! WÜRZBURG - Bayern II 1:0. Da sah Früchtl gar nicht gut aus! Von links schlägt Widemann eine Flanke in Richtung Strafraum, die eigentlich geklärt scheint, doch die unfreiwillige Kopfballverlängerung durch Schuppan landet plötzlich beim völlig freistehenden Pfeiffer, der einen Tick schneller als der Bayern-Keeper ist, der sich ein wenig verschätzt. Der Würzburger setzt sich mit seinem wuchtigen Körper durch und drückt die Pille über die Linie.
Würzburg - Bayern II
8
Maxi Welzmüller packt die Sense von hinten aus und stoppt seinen Gegenspieler mit unfairen Mitteln. Klare Sache, das gibt eine Gelbe Karte.
Rostock - Köln
3
Köln mit dem ersten Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Mike Wunderlich steht bereit. Jetzt entschließt sich Schiedsrichter Tobias Stieler für eine kleine Unterbrechung und lässt eine Durchsage an die Heimfans ausführen, dass diese bitte das Zündeln einstellen. Dann kann auch der Freistoß ausgeführt werden, der bringt aber keine Gefahr.
K'lautern - U'haching
5
Frühe erste Karte für Heinrich, der einen Lauterer Konter mit einem taktischen Foul gegen Thiele unterbindet, den er einfach mal umreißt, als der auf das Tor zustürmt.
Rostock - Köln
1
Das Spiel in Rostock hat begonnen.
Meppen - Zwickau
3
Erste gute Chance! Kremer schießt den Freistoß aus 17 Metern flach aufs Tor, doch Brinkies im Kasten der Gäste hat keinerlei Probleme, den unplatzierten Versuch abzufangen.
Meppen - Zwickau
2
Evseev flankt von der linken Seite ins Zentrum und rutscht dabei weg. Frick verspringt allerdings der Ball und so muss er kurz vor dem eigenen Strafraum zum Foul an Düker greifen. Gute Freistoßmöglichkeit für den SV Meppen und Gelb für Frick!
Meppen - Zwickau
1
Das Match in Meppen hat begonnen.
K'lautern - U'haching
1
Spielbeginn auf dem Betzenberg.
Würzburg - Bayern II
1
Auch in Würzburg hat man den Spielbetrieb aufgenommen.
Duisburg - Großaspach
1
Das Spiel in Duisburg hat begonnen!
K'lautern - U'haching
 
Im 4-4-2 bauen die roten Teufel heute auf einige altbekannte Namen. Grill im Kasten, Sickinger und Hemlein im Mittelfeld sowie Thiele und Kühlwetter in der Doppelspitze waren unter anderem schon letzte Saison im Team. Mit Hercher steht nur ein Neuzugang von Sonnenhof Großaspach in der Startelf, der direkt auf der ungewohnten Linksverteidigerposition ran muss, weil der nominelle Spezialist Janek Sternberg verletzt ausfällt.
Würzburg - Bayern II
 
Bei den Unterfranken werden die Erwartungen nach der starken Vorsaison mit Sicherheit durchaus in Richtung Aufstiegsränge gehen, auch wenn die Konkurrenz bei drei Absteigern aus Liga 2 und auch einer Mannschaft wie dem Halleschen FC, der in der Vorsaison nur knapp am dritten Rang vorbeischrammte, nicht gerade klein ist. Seit dem Abstieg 2017 landete man nun zweimal hintereinander auf Rang 5, diesmal soll noch mehr drin sein für die Kickers.
Meppen - Zwickau
 
Im Vergleich mit Duisburg nimmt sich der Umbau in Meppen überaus bescheiden aus. Das sind gerade einmal drei Neuverpflichtungen, die Christian Neidhardt integrieren musste. Das könnte vielleicht, nur vielleicht, gerade zu Saisonbeginn ein kleiner Vorteil für die Meppener sein. Die Zwickauer können selbstbewusst in die neue Saison starten, sieben Vorbereitungsspiele, sieben Siege! Gut für's Ego der Mannschaft von Joe Enochs, wenn man nicht allzu nachdrücklich der Frage nachgeht, welcher Qualität die Testspielgegner eigentlich waren.
Rostock - Köln
 
Für Pavel Dotchev, den Coach des Aufsteigers aus Köln ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Bis zu Beginn des Jahres stand der Köner Trainer noch in den Diensten von Hansa. Für Viktoria ist die Rückkehr in die Drittklassigkeit eine, für die die Kölner lange Anlauf nehmen mussten. Jetzt geht es natürlich in erster Linie darum, die Klasse auch zu halten.
Duisburg - Großaspach
 
Ein spannendes Projekt läuft beim MSV, wo die Mannschaft, nach dem Abstieg eigentlich erwartungsgemäß, ziemlich umgemodelt wurde. Torsten Lieberknecht muss möglichst schnell 15 Neuzugänge integrieren. Dementsprechend bietet er zunächst um Geduld: "Es ist jetzt wichtig, dass wir schnell Ruhe in den Kader bringen und eine feste Elf zu finden. Die Jungs feuern den Konkurrenzkampf aber auf sehr guter Basis extrem an."
vor Beginn
 
Bereits gestern fand zwar bereits ein Spiel statt, aber so richtig los geht die Saison doch erst mit dem ersten Samstag, wenn die Spiele sich erstmals ballen. Und was ist das in diesem Jahr für eine edel besetzte Liga, in der sich zur Zeit, neuer Rekord, zehn Teams aufhalten, die bereits im Oberhaus gespielt haben! Gut, das ist bei dem ein oder anderen Team, wie etwa bei den Preussen, schon eine ganze Weile her. Aber trotzdem! Zehn ehemalige Erstligisten mischen mit.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 1. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Duisburg
15
10
1
4
33:20
13
31
  2
Ingolstadt
15
8
4
3
32:19
13
28
  3
U'haching
15
7
7
1
22:14
8
28
  4
Halle
15
7
4
4
28:15
13
25
  5
B'schweig
15
7
4
4
24:19
5
25
  6
Mannheim
15
5
7
3
25:21
4
22
  7
Rostock
15
6
4
5
19:19
0
22
  8
Vikt. Köln
15
5
6
4
28:27
1
21
  9
Bayern II
15
6
3
6
28:31
-3
21
  10
Meppen
15
5
5
5
30:23
7
20
  11
Magdeburg
15
4
8
3
20:14
6
20
  12
TSV 1860
15
6
2
7
21:23
-2
20
  13
Würzburg
15
6
2
7
23:33
-10
20
  14
Zwickau
15
5
4
6
22:20
2
19
  15
Uerdingen
15
5
4
6
15:22
-7
19
  16
K'lautern
15
4
4
7
25:32
-7
16
  17
Chemnitz
15
3
6
6
22:26
-4
15
  18
Großaspach
15
4
3
8
16:32
-16
15
  19
Münster
15
2
7
6
23:29
-6
13
  20
CZ Jena
15
1
3
11
14:31
-17
6
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten