bedeckt München 15°

3. Liga Live-Ticker : 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 6. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 15:51:36
Ende
 
Das soll es von dieser Konferenz gewesen sein! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Samstag!
Fazit
 
Die Blicke sind natürlich auf Eintracht Braunschweig gerichtet, das durch den Sieg vorübergehend die Tabellenführung übernimmt. In Würzburg muss man nun die Defensive hinterfragen, denn 19 Gegentreffer nach sechs Spielen sind mindestens einer zu viel. Ins obere Drittel rücken nun auch Viktoria Köln und Magdeburg, unten haben 1860 München, Chemnitz und Jena Probleme. Chemnitz bleibt sieg-, Jena sogar punktlos! Der Klassenerhalt wird für die Thüringer nun zu einer Herkulesaufgabe.
Fazit
 
25 Tore, genau so haben wir uns diese Konferenz vorgestellt! Es gab einige souveräne Siege. Braunschweig schlägt Würzburg in einem spektakulären Spiel mit 5:2, Magdeburg ist gegen 1860 München mit 5:1 siegreich, Meppen gewinnt gegen Jena mit 3:0 und Viktoria Köln ist mit dem 3:0 in Großaspach für den einzigen Auswärtssieg des Tages zuständig. In Münster und bei den "kleinen" Bayern kam das Heimteam jeweils nicht über ein Remis hinaus.
Münster - Uerdingen
90+4
Münster war in der Schlussphase sehr druckvoll, doch der Siegtreffer wollte nicht gelingen. Es bleibt beim 1:1 gegen Uerdingen.
Magdeburg - 1860
90
Doch natürlich passiert nichts mehr. Magdeburg gewinnt gegen 1860 München mit 5:1.
Magdeburg - 1860
90
Tooooor! 1. FC Magdeburg - 1860 MÜNCHEN 5:1. In der letzten Minute doch noch der Ehrentreffer der Gäste. Bei einem schnellen Angriff treibt Mölders den Ball Richtung Sechzehner, zieht dann wuchtig ab. Keeper Brunst faustet die Kugel nach vorne, sodass der mitgelaufene Ziereis ins leere Tor abstauben kann.
Bayern II - Chemnitz
90
Bayern München II und Chemnitz trennen sich 2:2!
Meppen - Jena
90
Denn danach ist Schluss! Jena bleibt punktlos und verliert mit 0:3 in Meppen.
Meppen - Jena
90
Toooooor! SV MEPPEN - Carl Zeiss Jena 3:0. Undav krönt seine bärenstarke Leistung mit einem wunderschönen Treffer. Nach feinem Zusammenspiel mit Piossek schlenzt der SVM-Angreifer den Ball unhaltbar und ansatzlos aus halblinker Position von der Strafraumgrenze ins rechte Eck - und setzt damit den Schlusspunkt.
Großaspach - Viktoria Köln
90
Auch in Großaspach ist die Partie beendet. Viktoria Köln holt sich mit dem 3:0 verdient die drei Punkte.
Braunschweig - Würzburg
90
Schluss in Braunschweig! Die Eintracht schlägt Würzburg mit 5:2 und ist Spitzenreiter.
Münster - Uerdingen
85
Toooooooor! Preußen Münster - KFC Uerdingen 1:1. Aus dem Nichts der Ausgleich! Rodriguez bedient Rühle mit einem hohen Ball an der Sechzehnerkante, der das Leder stark behauptet. Schnell legt er für Pflücke auf, der aus 20 Metern halblinker Position einfach abzieht, rechts unten schlägt der Schuss ein!
Meppen - Jena
84
Toooooooor! SV MEPPEN - Carl Zeiss Jena 2:0. Deckel drauf! Meppen ist bei einem Konter in Überzahl und Undav steckt den Ball im richtigen Moment zu Piossek durch, der frei vor Coppens cool bleibt und das Leder aus halbrechter Position flach ins lange Eck schiebt.
Bayern II - Chemnitz
85
Tooooooooor! Bayern München II - CHEMNITZER FC 2:2. Etwas überraschend kommt der CFC zum Ausgleich. Die Bayern bekommen keinen Zugriff und Chemnitz spielt das über das Zentrum gut aus. Tuma zieht dann einfach von der Strafraumkante ab, Früchtl ist noch dran, der Ball rutscht ihm aber unglücklich durch.
Meppen - Jena
81
Immer wieder Teufelskerl Coppens, der sein Team im Spiel hält! Beim nächsten Konter der Gastgeber ist der gerade eingewechselte El-Helwe über links durch und dringt in den Sechzehner ein. FCC-Keeper Coppens bleibt lange stehen und fährt gegen den Flachschuss den linken Fuß aus - Glanztat!
Braunschweig - Würzburg
83
Nach kurzer Unterzahl ist Würzburg nun wieder komplett. Frank Ronstadt kommt zu seinem Debüt und ersetzt den am Knöchel verletzten Dominic Baumann.
Braunschweig - Würzburg
80
Nun kommen auch noch Verletzungssorgen dazu! Das sieht nicht gut aus bei Baumann. Der Stürmer ist im Rasen hängengeblieben und zeigt an, dass er ausgewechselt werden will.
Braunschweig - Würzburg
78
Kurz nach seiner Einwechselung hat Schwenk gleich mal eine Riesenchance. Er scheitert aber aus zwölf Metern am überragend parierenden Verstappen. Würzburg muss schauen, dass sie heute nicht noch völlig untergehen!
Meppen - Jena
73
Bei einer Freistoßhereingabe aus dem linken Halbfeld von Piossek funktioniert die Abseitsfalle der Gäste nicht und Komenda grätscht den Ball aus elf Metern aufs Tor. Coppens reagiert brilliant und fährt den rechten Fuß aus, den Abpraller bekommt Jena geklärt.
Magdeburg - 1860
74
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - 1860 München 5:0. Neues aus Magdeburg, natürlich ein Tor! Die Hausherren bleiben beim bewährten Rezept: Ein Pass auf die rechte Seite bringt erneut den Erfolg. Dieses Mal kommt das Zuspiel von Gjasula aus dem Zentrum im Strafraum beim eingewechselten Rother an. Der schaut zur Mitte, sieht dort aber keinen mitgelaufenen Kollegen - also vollendet er selbst. Sein Heber über den ihm entgegen kommenden Schlussmann Bonmann prallt an den linken Innenpfosten und von dort über die Linie.
Bayern II - Chemnitz
77
Riesenchance für Bayern II. Wriedt steckt perfekt für Singh kurz vor den Fünfmeterraum, doch dieser scheitert am Innenbein des CFC-Keepers. Diese Möglichkeit hat Singh schon zu leichtfertig liegen lassen, auch wenn es eine klasse Rettungsaktion war.
Braunschweig - Würzburg
75
Herrmann bringt Kessel an der Seitenlinie zu Fall. Schiedsrichter Lossius hat kein Erbarmen und zeigt Gelb.
Münster - Uerdingen
72
Toooooooor! PREUSSEN MÜNSTER - KFC Uerdingen 1:0. Endlich auch in Münster der erste Treffer! Wagner spielt aus dem Mittelfeld heraus einen überragenden Ball in die Schnittstelle der Viererkette. Hoffmann ist auf dem rechten Flügel auf und davon und bringt den Ball scharf an den Fünfer. Kirchhoff und Lukimya rauschen am Ball vorbei, Pires-Rodrigues steht am zweiten Pfosten goldrichtig und schweißt das Leder rechts unten in die Maschen!
Großaspach - Viktoria Köln
71
Da muss Mesenhöler hin! Ein wunderschöner Schlenzer von Vlachodimos dreht sich in Richtung des rechten Winkels. Der Schlussmann der Viktoria kratzt das Leder noch raus.
Braunschweig - Würzburg
68
Toooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - Würzburger Kickers 5:2. Auch die Löwen machen den Deckel drauf! Kessel setzt sich an der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch und zieht in den Strafraum. Am Ende des Wahnsinnssprints hat er noch genug Kraft, um Kobylanski zu finden. Dieser hat leichtes Spiel und schiebt die Kugel aus sieben Metern ins linke Eck.
Großaspach - Viktoria Köln
67
Tooooooor! Sonnenhof Großaspach - VIKTORIA KÖLN 0:3. Das ist die Entscheidung! Holzweiler setzt Wunderlich in Szene, der am kurzen Pfosten aus acht Metern völlig blank steht. Seinen Abschluss kann der nicht ganz optimal reagierende Reule nicht parieren.
Großaspach - Viktoria Köln
66
Handle klaut Behounek den Ball vom Fuß und läuft allein aufs Tor zu. Allerdings spitzelt er das Spielgerät deutlich links vorbei. Seine Flugstunde überzeugt den Unparteiischen dann nicht.
Meppen - Jena
64
Tooooooor! SV MEPPEN - Carl Zeiss Jena 1:0. Da ist die verdiente Führung für die Hausherren - und natürlich trifft Neuzugang Rama. Halbrechts im Sechzehner lässt der ehemalige albanische Nationalspieler erst Rohr mit einem Haken aussteigen und hebt die Kugel dann mit viel Übersicht mit seinem linken Fuß über Coppens hinweg ins linke Eck.
Bayern II - Chemnitz
64
Tooooooor! BAYERN MÜNCHEN II - Chemnitzer FC 2:1. Bayern geht nach einem sehenswerten Angriff in Führung. Nach einigen Stationen im Zentrum und auf links kommt der Ball zu Wriedt, der ganz stark im Rückraum das Auge für den eingewechselten Rochelt hat, der den Ball aus wenigen Metern halbrechts im Tor unterbringt. Auch sein erster Saisontreffer.
Münster - Uerdingen
58
In Münster waren wir noch gar nicht, aber es passiert nunmal sehr wenig. Rund 7500 Zuschauer sind im Preußenstadion, die ordentlich Stimmung machen, obwohl das Spiel hier bisher sehr schleppend weitergeht.
Meppen - Jena
57
Der SVM nähert sich nun aber an: Piossek narrt links im Sechzehner zwei Gegenspieler mit einer simplen Schussfinte und visiert dann aus 14 Metern das linke Kreuzeck an. Coppens im Tor der Gäste reißt die Arme hoch und wehrt spektakulär zur Ecke ab!
Meppen - Jena
56
Währenddessen ist es in Meppen weiterhin ruhig. Die Anfangsphase im zweiten Durchgang gehört den Hausherren, FCC-Keeper Coppens musste schon zwei Mal eingreifen. Wirklich zwingend ist aber auch Meppen bisher nicht, während Schlusslicht Jena nach dem Seitenwechsel noch überhaupt nicht stattfindet.
Braunschweig - Würzburg
56
Toooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - Würzburger Kickers 4:2. Die Würzburger können keine Langeweile, liegen nun aber deutlich zurück! Feigenspan setzt sich an der Mittellinie gegen mehrere Gegenspieler durch und sprintet links bis in den Strafraum. Dort angekommen spielt er quer zu Bär. Dieser muss den Ball aus sieben Metern nur noch über die Linie drücken. Starke Aktion von Feigenspan!
Bayern II - Chemnitz
53
Tooooooor! BAYERN MÜNCHEN II - Chemnitzer FC 1:1. Da ist die schnelle Antwort! Singh dribbelt stark vor dem Strafraum und steckt auf links durch zum eingestarteten Dajaku, der den Ball direkt an Jakubov vorbei in die Maschen schießt. Es ist auch für ihn sein Premierentreffer.
Großaspach - Viktoria Köln
51
Glanztat von Mesenhöler! Großaspach findet Imbongo in der Spitze, der sich gegen Lanius durchsetzt und aus kurzer Distanz den Ball Richtung Tor spitzelt. Mesenhöler bringt die Beine in letzter Sekunde noch zusammen und pariert.
Magdeburg - 1860
46
Als Info für Sie: Die Partie in Magdeburg läuft auch wieder!
Braunschweig - Würzburg
49
Tooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - Würzburger Kickers 3:2. Diese Konferenz macht Laune! Kobylanski bringt einen Standard von rechts in die Mitte. Das Leder wird am ersten Pfosten von Kessel verlängert. Becker steht schließlich am langen Pfosten goldrichtig und kann die Pille aus kürzester Distanz einnicken.
Bayern II - Chemnitz
47
Toooooooor! Bayern München II - CHEMNITZER FC 0:1. Und schon ist der erste Treffer im zweiten Durchgang da! Garcia setzt sich auf der linken Seite durch und kommt frei zur Flanke. Auf Höhe des zweiten Pfostens steht Bohl frei und lässt Früchtl mit starker Kopfballeinlage und wuchtigem Abschluss keine Chance. Es ist sein erstes Tor überhaupt für seinen neuen Klub.
Großaspach - Viktoria Köln
46
In Großaspach geht es weiter. Was bieten uns die zweiten 45 Minuten?
Halbzeitfazit
 
Zehn Tore nach 45 Minuten - das kann sich doch durchaus sehen lassen, allerdings sind die Treffer etwas unregelmäßig verteilt. Magdeburg ist spätestens nach dieser Hälfte in der 3. Liga angekommen und schießt die Münchner Löwen bislang mit 4:0 ab. Auch Viktoria Köln liegt mit 2:0 souverän in Großaspach vorne. Beim 2:2 zwischen Braunschweig und Würzburg ist wie erwartet Spektakel geboten. In München, Meppen und Münster gibt es leider noch Nullnummern. Da kann noch mehr kommen. Wir sind gespannt!
Magdeburg - 1860
45
Und nun ist auch in Magdeburg die Halbzeitpause angebrochen. Gleich geht es weiter!
Pausenpfiff
45
In fünf der sechs Stadien ist bereits Pause. Nur in Magdeburg wird noch gespielt.
Bayern II - Chemnitz
45
Richards trifft mit gestrecktem Bein mehr Ball als Gegenspieler Bonga, sieht aber getreu der bisherigen Partieleitung eine Gelbe Karte für diesen harten Einsatz.
Magdeburg - 1860
41
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - 1860 München 4:0. München verteidigt schlecht? Eher: München verteidigt gar nicht. Der Ball kommt erneut auf die rechte Magdeburger Seite. Dieses Mal ist es Bertram, der Platz und Zeit zum Flanken in die Mitte hat. Beck erwartet den Ball neun Meter vor dem Tor, setzt ihn dann per Kopf unhaltbar für Bonmann in die Maschen. Das Spiel ist entschieden. Spätestens jetzt.
Magdeburg - 1860
39
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - 1860 München 3:0. Magdeburg spielt sich in einen Rausch, München droht ein sportliches Desaster. Wieder ist es ein langer Ball aus dem Mittelfeld der Gastgeber, der die Abwehr der Münchner überlistet. Auf dem Flügel ist Ernst frei, flankt mit Ruhe und Übersicht ins Zentrum - und dort hat Bertram die Lufthoheit. Ohne Mühe köpft er zum 3:0 ein.
Meppen - Jena
41
Geht es noch knapper? Komenda schraubt sich bei einer Eckballhereingabe von rechts am ersten Pfosten nach oben und drückt die Kugel per Kopf in Richtung langes Eck. Coppens im Kasten der Gäste schaut nur hinterher - und hat Glück, dass sich das Leder noch nach links wegdreht und hauchdünn das Tor verfehlt.
Bayern II - Chemnitz
40
Bei einem Handspiel von Singh aus sehr kurzer Distanz entscheidet die Unparteiische auf Freistoß 20 Meter zentral vor dem Tor. Langer zirkelt das Spielgerät knapp am Tor vorbei.
Großaspach - Viktoria Köln
38
Bösel kommt gegen Handle zu spät und sieht dafür den gelben Karton. Es läuft nicht für die Gastgeber.
Bayern II - Chemnitz
35
In München herrscht derweil Leerlauf. Von den Bayern kommt offensiv mittlerweile so gut wie gar nichts mehr. Seit der Chance von Wriedt in der 23. Minute konnte sich das Team von Sebastian Hoeneß keine Möglichkeiten mehr erspielen. Mittlerweile ist Chemnitz das bessere Team.
Braunschweig - Würzburg
40
Toooooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - Würzburger Kickers 2:2. Was ist denn hier los?! Eine wunderschöne Kombination führt zum Ausgleich. Wiebe spielt einen Zuckerpass in die Spitze zu Feigenspan. Der legt direkt flach vors Tor. Proschwitz steht, wo ein Stürmer stehen muss und schiebt locker ein. Doppelpack!
Münster - Uerdingen
36
Litka reißt Grimaldi um und unterbindet so eine gute Kontergelegenheit, das gibt die nächste Gelbe!
Großaspach - Viktoria Köln
38
Toooooooor! Sonnenhof Großaspach - VIKTORIA KÖLN 0:2. Stattdessen legen die Gäste nach! Bunjaku bringt Handle ins Spiel, der im Sechzehner gegen Bösel ins Dribbling geht. Der Großaspacher verschätzt sich im Zweikampf komplett und geht zu Boden. Handle steht nun frei von Reule und tunnelt den SG-Keeper aus spitzem Winkel.
Großaspach - Viktoria Köln
36
Dej kommt gegen Imbongo deutlich zu spät und legt den Großaspacher unsanft kurz nach der Mittellinie. Weil er mit angewinkelten Beinen zu Werke ging, ist die Gelbe Karte absolut vertretbar.
Meppen - Jena
35
Der Ball zappelt im Netz, aber die vermeintliche SVM-Führung zählt nicht. Bei einem Konter der Hausherren laufen vier Meppener auf drei FCC-Verteidiger zu, Piossek entscheidet sich dann für den Steckpass durch die Mitte zu Undav, der eiskalt links unten einschiebt. Allerdings ist die Fahne des Assistenten oben - und das völlig zu Recht.
Großaspach - Viktoria Köln
34
Das wäre die Chance zum Ausgleich gewesen, doch der Schiedsrichter spielt nicht mit. Lanius fällt Brünker im Kölner Strafraum, der Ball segelt an beiden vorbei. Aufgrund des doch deutlichen Kontakts hätte es Strafstoß für Großaspach geben müssen.
Braunschweig - Würzburg
34
Toooooooor! Eintracht Braunschweig - WÜRZBURGER KICKERS 1:2. Traumtor! Kijewski spielt einen fatalen Fehlpass direkt in den Fuß von Hemmerich. Dieser fackelt nicht lange und schweißt die Pille mit dem linken Fuß aus rund 20 Metern ins linke obere Eck. So schnell kann es gehen!
Magdeburg - 1860
28
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - 1860 München 2:0. Mit Fußball aus dem Lehrbuch kommen die Gastgeber zu ihrem zweiten Treffer. Nach einem weiten Schlag aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite leitet dort etwa an der Strafraumbegrenzung Ernst den Ball volley weiter ins Zentrum. Beck ist mitgelaufen, steht frei am Elfmeterpunkt - und vollendet mit einem sehenswerten Rechtsschuss aus der Drehung ins rechte Eck.
Münster - Uerdingen
28
Und direkt der Nächste! Wagner zeigt sich ebenfalls unzufrieden und leistet sich das erste Frustfoul im Mittelkreis. Auch das gibt Gelb.
Großaspach - Viktoria Köln
31
Tooooor! Sonnenhof Großaspach - VIKTORIA KÖLN 0:1. Und wer trifft? Sie liegen genau richtig! Die Viktoria kombiniert sich über die rechte Seite durch. Nach mehreren Stationen landet der Ball am Fünfer bei Albert Bunjaku, der sich um die eigene Achse dreht und den Ball mit rechts ins kurze Eck befördert. Reule hat noch die Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
Münster - Uerdingen
27
Wieder Pfiffe in Richtung des Schiedsrichters! Schnellbacher hatte ihm ein paar freundliche Worte zu sagen und hat dafür Gelb gesehen.
Meppen - Jena
25
Ganz schlechtes Stellungsspiel von Guder, der in seinem Rücken auf der rechten Abwehrseite der Hausherren Obermair laufen lässt. Der Ball kommt in die Schnittstelle, Obermair dringt in den Sechzehner ein und lässt dann auch noch Puttkammer mit einem Haken aussteigen. Der flache Abschluss aufs kurze Eck passt dann allerdings nicht ins Bild - Außennetz!
Münster - Uerdingen
22
Das muss die Münsteraner Führung sein! Die Hausherren spielen es plötzlich sehr schnell über die linke Seite, Litka taucht mit viel Zeit im Strafraum auf, während sich die Uerdinger Defensive noch sortiert. Mit seiner flachen Hereingabe von der Grundlinie findet er im Zentrum Schnellbacher, der das Leder an die Latte nagelt!
Braunschweig - Würzburg
26
Tooooooor! Eintracht Braunschweig - WÜRZBURGER KICKERS 1:1. Was war da denn los in der Braunschweiger Defensive? Herrmann flankt von links ins Zentrum. Dort kommt kein Spieler an den Ball, der die Situation klären kann. Kaufmann ist der Nutznießer und kann die Kugel am langen Pfosten aus zehn Metern flach ins linke Eck schieben.
Bayern II - Chemnitz
23
Erste gute Chance für die Bayern: Wriedt wird im Sechzehner von Singh von rechts bedient und hat dieses Mal ordentlich Platz. Er zieht rasch ab, gerät dabei aber leicht links vom Tor stehend in Rückenlage, sodass das Kunstleder über das Gehäuse fliegt.
Großaspach - Viktoria Köln
21
Die SG versucht gemächlich aktiver zu werden und sich Chancen zu erspielen. Indes stehen beide Mannschaften aber gut und sind jeweils nur schwer zu überspielen. In der Kölner Offensive läuft Bunjaku unermüdlich an und hofft auf Zuspiele.
Meppen - Jena
19
Nachträglich sieht Grösch für ein Foul an Rama im Mittelfeld seine dritte Gelbe Karte in der laufenden Saison.
Meppen - Jena
19
Dickes Ding für Meppen! Undav spielt den Ball wunderbar flach durchs Zentrum in die Tiefe für Guder, der frei vor Coppens lange überlegt - und die Kugel dann aus 16 Metern hauchzart rechts oben am Tor vorbeischiebt.
Magdeburg - 1860
14
Tooooooor! 1. FC MAGDEBURG - 1860 München 1:0. Ein Eigentor der Münchner Löwen bringt Magdeburg mit 1:0 nach vorne. Stürmer Bertram hat rechts viel Zeit und Platz für einen Vorstoß, den er mit einer Flanke an die rechte Fünferecke beendet. Dort steht Aaron Berzel, doch statt zu klären, köpft er den Ball unhaltbar für seinen Keeper Bonmann in den rechten Winkel.
Braunschweig - Würzburg
16
Mehr Karten als Tore und wieder heißt der Standort Braunschweig: Kessel grätscht Herrmann um und sieht völlig zu Recht die Gelbe Karte.
Bayern II - Chemnitz
16
Bohl geht mit gestrecktem Bein und hohem Risiko in den Zweikampf mit Feldhahn, trifft aber zuerst und vorwiegend den Ball. Dennoch erwischt es Feldhahn noch und die Unparteiische entscheidet sich für die erste Gelbe Karte der Partie.
Magdeburg - 1860
10
Auch in Magdeburg ist der Spielbeginn recht überschaubar. Beide Mannschaften setzen auf Ordnung in der Defensive. Schnelles Umschalten ist bisher noch kaum zu sehen.
Bayern II - Chemnitz
12
Und was passiert in München? Es ist bislang ein Abtasten ohne Torraumszenen zwischen den beiden Aufsteigern. Bayern hat mehr Ballbesitz und eine leichte Feldüberlegenheit, die CFC-Defensive steht aber bislang bombensicher.
Großaspach - Viktoria Köln
13
Der von SG-Trainer Oliver Zapel ausgegebene Vollgas-Fußball der Großaspacher lässt bislang auf sich warten. Ein erster Abschluss von Hottmann landet mundgerecht serviert in den Armen von Mesenhöler.
Braunschweig - Würzburg
12
Auch in Braunschweig gibt es die erste Karte, Schiedsrichter Lossius gibt gleich mal die Richtung vor. Würzburgs Vrenezi steigt Wiebe auf den Fuß und sieht Gelb.
Münster - Uerdingen
10
Özcan bricht noch in der eigenen Hälfte im linken Mittelfeld durch, Rodriguez stoppt ihn unfair von hinten und sieht den ersten gelben Karton.
Münster - Uerdingen
9
Aluminium! Rodriguez bringt einen Eckball von der rechten Seite hoch ins Zentrum, dort kann sich Kirchhoff durchsetzen und steigt zum Kopfball hoch, der Ball setzt auf und klatscht an den linken Pfosten! Da konnte Schulze Niehues nur hinterher gucken.
Meppen - Jena
8
Gute Schussgelegenheit für die Hausherren: Rama legt vor dem Sechzehner von rechts quer und Piossek probiert es aus 24 Metern per Aufsetzer aufs linke Eck. Der ist nicht leicht zu halten - Coppens geht lieber auf Nummer sicher und wehrt mit beiden Händen zur Seite ab.
Braunschweig - Würzburg
7
Tooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - Würzburger Kickers 1:0. Das erste Tor der Konferenz ist da und schon ist Braunschweig Tabellenführer! Kobylanski bringt einen Standard aus dem rechten Halbfeld zielgenau auf den Kopf von Proschwitz. Der Stürmer nickt die Kugel aus sechs Metern locker ins linke Eck.
Meppen - Jena
3
Und der SVM muss tatsächlich wechseln: Für Kübler kommt Ole Käuper in die Partie. Gute Besserung an dieser Stelle an den offenbar schwerer verletzten Jannis Kübler.
Magdeburg - 1860
1
Auch in Magdeburg läuft nun die Partie. Dann dürfen wir jetzt auf die ersten Tore warten.
Meppen - Jena
2
Die Partie in Meppen ist nach einer guten Minute schon wieder unterbrochen, weil sich der gerade erst wiedergenesene Meppener Jannis Kübler im Duell mit Evseev am rechten Knie verletzt hat.
Großaspach - Viktoria Köln
3
Die Gäste zeigen sich gleich zu Beginn mutig und offensivfreudig! Natürlich wird Bunjaku im Zentrum gesucht, doch eine Flanke von links wird noch abgeblockt. Wunderlich kommt im Anschluss aus 20 Metern volley zum Abschluss, drischt die Kugel aber deutlich über das Tor der Hausherren.
Bayern II - Chemnitz
1
In Magdeburg dauert es noch ein bisschen, aber in München rollt der Ball bereits und damit starten wir in die Konferenz!
Magdeburg - 1860
 
Die Partie in Magdeburg, für die im Vorverkauf knapp 17.000 Tickets verkauft worden sind, beginnt mit etwas Verspätung. Da die Münchner später als geplant im Stadion angekommen sind, wird Schiedsrichter Tobias Reichel erst um 14:05 Uhr anpfeifen.
Meppen - Jena
 
Zu guter Letzt führt uns die heutige Reise ins bereits genannte Meppen in Niedersachsen. Der SVM hat ebenfalls nur fünf Zähler und trennte sich am vergangenen Spieltag vom Tabellennachbar aus München mit einem 0:0-Unentschieden. Ganz andere Probleme hat Carl Zeiss Jena. Der Tabellenletzte holte bislang keinen einzigen Punkt und stellt damit einen neuen Negativrekord in der 3. Liga auf. Noch nie war ein Team nach fünf Spielen punktlos. Wird der Rekord heute ausgebaut?
Magdeburg - 1860
 
Apropos Magdeburg: Der FCM hat heute ein schönes Heimspiel vor sich, denn gegen den TSV 1860 München kommt es zu einem Traditionsduell, das auf dem ersten Blick zumindest nach 2. Liga aussieht. Bislang kam der Absteiger noch nicht richtig in die Saison und konnte erst ein Spiel für sich entscheiden. Die Aufstiegsplätze sind bereits sechs Punkte entfernt. Bei den Münchner Löwen muss der Blick in dieser Spielzeit eher nach unten gerichtet werden. Mit nur fünf Zählern steht der TSV gemeinsam mit dem SV Meppen auf dem ersten Abstiegsrang.
Bayern II - Chemnitz
 
Wir bleiben im Süden der Bundesrepublik, gehen jedoch nach München. Dort empfangen die "kleinen" Bayern den Chemnitzer FC. Bei der Zweitvertretung des FCB kann man von einem akzeptablem Saisonstart sprechen, denn mit sechs Punkten stehen die Münchner über dem Strich. Ganz im Gegensatz zu dem noch sieglosen CFC, der auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Erst zwei Zähler konnten die Sachsen einsammeln, zuletzt gelang immerhin ein Remis gegen Absteiger Magdeburg. Ein Dreier sollte aber nun folgen.
Großaspach - Viktoria Köln
 
In Großaspach treffen zwei Überraschungsteams aufeinander, der heutige Sieger könnte sogar an die Aufstiegsplätze heranrücken. Die SGS, vergangene Saison stark abstiegsgefährdet, startete zwar mit zwei Niederlagen in die neue Spielzeit, doch danach folgten sieben Punkte aus drei Partien. Auf der anderen Seite macht der Aufsteiger aus Köln ebenfalls mit sieben Zählern auf sich aufmerksam und besonders der ehemalige Bundesligastürmer Albert Bunjaku zeigt sich formstark. Sechs Treffer in fünf Spielen können sich sehen lassen.
Münster - Uerdingen
 
Weiter geht es in den Westen Deutschlands, wo Preußen Münster gegen den KFC Uerdingen antritt. Die Hausherren starteten durchaus ansehnlich in die neue Saison, mussten aber am vergangenen Wochenende eine 2:3-Niederlage in Würzburg einstecken. So steht Preußen aktuell auf dem 8. Platz. Weiter unten sind die Gäste zu finden, die mit der bisherigen Spielzeit sicherlich nicht zufrieden sein können. Zuletzt sorgten vier Spiele ohne Sieg und die 0:3-Pleite gegen Ingolstadt dafür, dass der ambitionierte KFC auf einem Abstiegsplatz steht. Das soll heute geändert werden.
Braunschweig - Würzburg
 
Wir starten die Reise in Braunschweig, wo die Eintracht zumindest bis morgen die Tabellenführung übernehmen könnte. Da Ingolstadt gestern gegen Rostock nur Unentschieden spielte, wären die Löwen mit einem Sieg auf Platz 1. Lediglich Duisburg könnte morgen wieder an der Eintracht vorbeiziehen. Der heutige Gegner der Braunschweiger verspricht dabei Spektakel: In den bisherigen Partien mit Beteiligung der Würzburger Kickers fielen beinahe fünf Treffer pro Spiel. Auf ein trostloses 0:0 stellen wir uns also nicht ein.
Was steht heute an?
 
Langsam, aber sicher steht für die 20 Drittligisten fest, in welche Richtung diese Saison gehen könnte. Auf der einen Seite könnten wir heute einen neuen Tabellenführer begrüßen, auf der anderen Seite könnte ein Negativrekord weiter ausgebaut werden. Demnach stehen sowohl im Aufstiegs-, als auch im Abstiegskampf einige interessante Partien an. Gehen wir es an!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 6. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Halle
12
7
3
2
25:10
15
24
  2
U'haching
12
6
5
1
19:14
5
23
  3
Duisburg
12
7
1
4
27:19
8
22
  4
B'schweig
12
6
3
3
20:14
6
21
  5
Ingolstadt
12
5
4
3
22:15
7
19
  6
Vikt. Köln
12
5
4
3
23:20
3
19
  7
Rostock
12
5
4
3
15:13
2
19
  8
Zwickau
12
5
3
4
20:15
5
18
  9
Mannheim
12
4
6
2
20:16
4
18
  10
Bayern II
12
5
2
5
21:23
-2
17
  11
Magdeburg
12
3
7
2
17:11
6
16
  12
Uerdingen
12
4
4
4
13:17
-4
16
  13
Würzburg
12
5
1
6
20:29
-9
16
  14
Meppen
12
4
3
5
22:17
5
15
  15
TSV 1860
12
4
2
6
15:19
-4
14
  16
K'lautern
12
3
4
5
19:26
-7
13
  17
Großaspach
12
3
3
6
14:26
-12
12
  18
Münster
12
2
5
5
17:22
-5
11
  19
Chemnitz
12
2
4
6
16:22
-6
10
  20
CZ Jena
12
0
2
10
9:26
-17
2
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten