bedeckt München

3. Liga Live-Ticker : 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 7. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

Spiele vom 31.08.2019
 
Letzte Aktualisierung: 09:42:31
Ende
 
Das war die Konferenz des 7. Spieltags der 3. Liga. Vielen Dank fürs Einschalten und ein schönes Restwochenende!
Fazit
 
Unterhaching schließt dank des Derbysiegs gegen Bayern II zu den Schanzern auf und ist punktgleich mit dem Tabellendritten. Auch die Viktoria ist jetzt auf einen Punkt oben dran - das dürften die Jungs vom Höhenberg allerdings als Momentaufnahme einschätzen können. Großaspach und Würzburg rutschen tiefer unten rein, ebenso wie der kleine FCB. Die Kogge von der Ostsee ist nun punktgleich mit dem heutigen Gegner Münster und verabschiedet sich von den Abstiegsplätzen.
Fazit
 
Die 3. Liga hat einen neuen Tabellenführer - allerdings nicht den, mit dem wir gerechnet hatten. Der Hallesche FC setzt sich dank des überzeugenden 4:0-Sieges gegen den Dorfklub aus Großaspach an die Spitze und hält dabei wieder die Null - die beste Abwehr der Liga steht. Ingolstadt konnte seine Chance nicht nutzen, unterlag deutlich mit 0:3 bei Aufsteiger Viktoria und muss die erste Niederlage verkraften.
Alle Spiele
90
Auf allen Plätzen ist Feierabend.
Rostock - Münster
90+3
Auch Rostock rettet seinen Vorsprung über die Zeit.
Rostock - Münster
90+2
Tatsächlich kommt Scherder nach einer Ecke von rechts am vorderen Fünfmeterraumeck auch zum Kopfball, der geht aber knapp am rechten Pfosten vorbei. Gleich hat das Rostocker Zittern ein Ende.
Bayern II - Haching
90
Schluss an der Grünwalder! Haching entscheidet das Derby für sich.
Halle - Großaspach
90
Abpfiff in Halle, klare Sache für den HFC gegen enttäuschende Gäste.
Alle Spiele
90
Alle Partien sind inzwischen in der Nachspielzeit. Können Bayern II und Münster noch einen Lucky Punch setzen?
Köln - Ingolstadt
90
Schluss in Köln! Der Aufsteiger fügt den Schanzern die erste Saisonniederlage zu.
Bayern II - Haching
90
Bayerns Reserve bekommt fünf Minuten Nachspielzeit.
Bayern II - Haching
87
Zirkzee zieht einen zentralen Freistoß aus 25 Metern direkt aufs Gehäuse. Der Schuss ist aber viel zu schwach und unplatziert, um Mantl wirklich in Bredouille zu bringen. Das ist noch nicht genug von den kleinen Bayern.
Halle - Großaspach
86
Tooor! HALLE - Großaspach 4:0. Halle legt noch ein viertes nach: Eine Ecke wird kurz ausgeführt und flach zu Papadopulos gepasst. Dessen Schuss wird geblockt, landet aber bei Nietfeld. Der schießt aus rund neun Metern, der Ball geht durch die Beine von Hottmann und flutscht dadurch auch Reule durch die Finger.
Würzburg - Zwickau
85
Die Partie ist in den letzten Zügen, wirklich zwingend ist Würzburg bisher nicht geworden. Der FSV verteidigt weiterhin mit viel Leidenschaft, ist aber auch nur bedingt gefordert. FWK-Trainer Michael Schiele dirigiert lautstark an der Seitenlinie und erhofft sich Gehör. Wechseln kann er nicht mehr.
Rostock - Münster
83
Ohje, Opoku. Ein super Pass auf die rechte Seite in seinen Lauf, eigentlich muss er nur noch alleine auf Schulze Niehues zulaufen. Dann legt er sich das Spielgerät aber zu weit vor und der Keeper kann einfach aufnehmen.
Halle - Großaspach
84
Dicke Chance für Slamar! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld landet acht Meter vor dem Tor auf der Rübe des völlig freistehenden Slamar, der direkt in die Hände von Eisele köpft. Das wäre doch zumindest Ergebniskosmetik gewesen.
Rostock - Münster
81
Endlich kombinieren die Gäste mal etwas. Im Endeffekt springt eine Ecke von links heraus, die Hoffmann herausgeholt hatte. Rostock kann diese einfach klären.
Bayern II - Haching
81
Singh war in der ersten Hälfte der alles überragende Mann. In Durchgang Nummer zwei ist der Neuseeländer wie all seine Kollegen abgetaucht. Irgendwie ist momentan der Wurm drin im Offensivspiel der Bayern.
Alle Spiele
80
Gut zehn Minuten sind noch zu gehen. Spannung gibt es noch in München und Rostock, der Rest der Partien dürfte entschieden sein.
Würzburg - Zwickau
78
Patrick Breitkreuz soll anstelle von Dominik Widemann in den letzten Minuten mithelfen. Ein schneller Anschlusstreffer müsste her.
Rostock - Münster
79
Und dann steht es beinahe 2:0. Opoku legt von rechts klasse in den Sechzehner zu Breier, der alleine vor Schulze Niehues auftaucht. Aus sieben Metern scheitert er aber an einer klasse Reaktion des Torhüters.
Rostock - Münster
77
Toooooor! HANSA ROSTOCK - Preußen Münster 1:0. Da ist die hochverdiente Führung! Nach einem langen Einwurf von links flippert der Ball im Strafraum, letztlich kann Breier im Strafraum rechts zu Opoku weiterleiten. Der hämmert die Kugel aus sechs Metern an Schulze Niehues vorbei ins rechte obere Eck. Der Bann ist gebrochen.
Rostock - Münster
75
Atilgan bekommt eine Ablage am Sechzehner und zieht sofort ab. Der Schuss würde eigentlich vorbei gehen, wird aber so abgefälscht, dass er letztlich nur knapp über die Latte streicht. Münster spielt mit dem Feuer inzwischen.
Köln - Ingolstadt
74
Kaya kommt im Sechzehner völlig frei zum Kopfball, der aber nur zur Verlängerung wird. Am zweiten Pfosten verpassen zwei Ingolstädter und die Chance endet im Toraus.
Rostock - Münster
69
Inzwischen ist es wieder etwas ruhiger geworden im Ostseestadion. Rostock war wirklich fulminant aus der Pause gekommen und hatte genügend Chancen, um in Führung zu gehen. Glück für Münster, dass dies nicht gelang, die Gäste konnten etwas Ruhe reinbringen, wirken aber immer noch nicht sattelfest.
Köln - Ingolstadt
70
Tooor! KÖLN - Ingolstadt 3:0. Auch hier die Entscheidung! Holzweiler belohnt sich endlich für seine gute Leistung! Saghiri spielt ihm das Spielgerät halbrechts vorm Sechzehner in den Fuß, Holzweiler legt sich den Ball noch einmal kurz nach links vor und zirkelt die Pille aus knapp 21 Metern unhaltbar links in die Maschen.
Halle - Großaspach
66
Tooor! HALLE - Großaspach 3:0. Jetzt ist es endlich passiert! Göbel trifft zum 3:0! Der Angriff rollt über rechts, Bahn flankt in die Mitte, am Elfmeterpunkt kann Sohm die Kugel in aller Ruhe aus der Luft pflücken und in den Rückraum zu Göbel ablegen, der unhaltbar ins Eck schlenzt.
Bayern II - Haching
64
Hoeneß wechselt doppelt. Zylla macht Platz für Batista Meier. Außerdem kommt Zirkzee für Dajaku. Schlussspurt!
Rostock - Münster
68
Özcan zieht mit Tempo Richtung gegnerischen Strafraum, Pepic bringt ihn von hinten mit den Armen zu Fall. Das gibt eine vollkommen verdiente Gelbe Karte für ihn. Den fälligen Freistoß schießt Özcan selbst weit drüber.
Bayern II - Haching
63
Will bringt Schröter rund 22 Meter vor dem Tor zu Fall. Nicolas Winter zeigt dem Sechser dafür die Gelbe Karte. Und eine gute Freistoßchance für die Gäste kommt dazu, die bringt aber nichts ein.
Halle - Großaspach
63
Das dritte Tor, es liegt in der Luft. Die SG ist mit dem Spiel völlig überfordert. Langer Flugball auf die linke Seite zum fleißigen Landgraf. Dessen hohe, weite Flanke landet am langen Pfosten beim völlig allein gelassenen Sohm, der den Ball sechs Meter vor dem Tor sogar annehmen kann. Sein Schuss wird dann aber im allerletzten Moment geblockt.
Köln - Ingolstadt
65
Doppelwechsel bei Ingolstadt: Kaya für Thalhammer und Kotzke für Elva. Können die Schanzer in Unterzahl nochmal angreifen?
Halle - Großaspach
60
Nächste Topchance. Bahn wird den rechten Flügel entlang geschickt und sieht Boyd in der Mitte, spielt ihn mit einem guten, scharfen Ball an. Boyd ist eigentlich frei durch versemmelt aber den ersten Kontakt! Er verliert den Kurs Richtung Tor, der Winkel wird zu spitz und der Abschluss geht ans Außennetz.
Halle - Großaspach
57
Guttau hat den dritten Treffer auf dem Fuß. Von einem Freistoß kurz hinter der Mittellinie lässt sich die SG überrumpeln. Mai chippt den Ball rund 40 Meter weit in den Strafraum, dort verpasst erst Sohm, am langen Pfosten bringt der freistehende Guttau das Leder dann nicht aufs Tor.
Köln - Ingolstadt
62
Paulsen foult Holzweil und sieht dafür berechtigterweise die Gelbe Karte.
Bayern II - Haching
58
Toooor! Bayern II - HACHING 1:2. Traumkombination! Nach schicker Ballstafette über die Stationen Endres, Bigalke und Stroh-Engel kommt der Ball zu Hufnagel. Der will den Ball vor Früchtl stehend querlegen. Richards will klären und fälscht die Kugel ins eigene Tor ab.
Rostock - Münster
56
Es gab jetzt nach etwas mehr als zehn Minuten in der zweiten Hälfte schon mehr Schüsse und Möglichkeiten als in Durchgang eins. So kann es gerne weitergehen. Münster kann sich in dieser Phase glücklich schätzen, nicht zurück zu liegen.
Würzburg - Zwickau
53
Fabio Kaufmann bringt den Ball präzise an den Fünfmeterraum, Pfeiffer steigt am höchsten. Brinkies lenkt das Leder mit einem Stoßgebet und den Fingerspitzen noch an den Pfosten. Das hätte der Anschlusstreffer sein können!
Halle - Großaspach
52
Großaspach macht da weiter, wo es vor der Halbzeit aufgehört hat, und erarbeitet sich weiter Spielanteile. Das ist aber mehr der Tatsache geschuldet, dass Halle sich etwas zurückzieht und das Gaspedal nicht mehr so durchdrückt wie zu weiten Teilen des ersten Durchgangs.
Würzburg - Zwickau
51
Die Ansprache von Michael Schiele scheint zur Kabinentür rausgeschallt zu sein. Würzburg agiert mit wackligen Beinen und produziert weiterhin besorgniserregende Fehlpässe aus der eigenen Defensive heraus.
Köln - Ingolstadt
57
Eine harte, aber auch durchaus vertretbare Entscheidung. Keller unterbindet von der Seite den Angriff, springt aber mit gestrecktem Bein in Gottschling rein und sieht dafür die Rote Karte. Schon der zweite Platzverweis für den 20-Jährigen in der laufenden Spielzeit.
Rostock - Münster
50
Hui, was war das denn? Bei einer Ecke von links irrt Schulze Niehues durch den Strafraum. Dann hat der Keeper aber Glück, weil er sich einfach in den Kopfballversuch von Atilgan wirft und es schafft, das Spielgerät irgendwie sicher zu haben.
Köln - Ingolstadt
53
Für Diawusie geht es nicht weiter, nachdem er nach einem Laufduell unglücklich auf die Schulter gefallen war. Ihn ersetzt nun Patrick Sussek, ein ganz junger Mann aus der eigenen Jugend.
Rostock - Münster
50
Und wie das Ostseestadion wach geworden ist - es geht munter weiter. Opoku legt zentral am Sechzehner zu Vollmann, der sofort abzieht. Schulze Niehues entschärft die Kugel mit einer guten Parade, die hätte links unten eingeschlagen.
Bayern II - Haching
49
Dombrowka reißt Kohn an der Mittellinie um. Klare Gelbe Karte!
Rostock - Münster
48
Knifflige, ganz knifflige Entscheidung hier. Münster jubelt, nachdem Litka den Ball aus halblinker Position im Sechzehner ins Kreuzeck gejagt hatte. Zuerst hatte das Schiedsrichtergespann weiterlaufen lassen, dann aber doch auf Handspiel zuvor von Schnellbacher entschieden. Letztlich richtig, aber ein früherer Pfiff wäre gut gewesen.
Halle - Großaspach
46
Das ist jetzt keine Überraschung, dass Zapel in der Halbzeit reagiert. Doppelwechsel! Der schwache Martinovic hat seine Startelfberufung nicht gerechtfertigt, Imbongo Boele ersetzt ihn. Außerdem kommt Hottmann auf der rechten Seite für Sommer, das ist mehr Offensivgeist. Wen wundert es.
Rostock - Münster
46
Guter Start! Vollmann schickt Opoku links gut, der zieht in die Mitte und schließt ab. Durch die Beine von Schauerte geht die Kugel aber doch deutlich am kurzen Pfosten vorbei. Ist unser letztes Spiel etwa auch aufgewacht?
Bayern II - Haching
46
Unterhaching wechselt zur Pause. Müller kommt für Bandowski. Sicherlich eine taktische Änderung.
Alle Spiele
46
Die zweite Halbzeit läuft!
Halbzeitfazit
 
Acht Tore in fünf Spielen - das haben wir schon deutlich schlechter erlebt. Bis auf Rostock, wo offenbar beide Teams noch keine große Lust auf Offensivaktionen haben, sind überall Tore gefallen. Ingolstadt brach nach gutem Auftakt ein, Großaspach enttäuscht erneut komplett, auch Würzburg war noch gar nicht im Spiel. Bayerns Amateure und Unterhaching liefern sich ein Derby auf Augenhöhe.
Alle Spiele
45
Allgemeine Pausenstimmung auf den Plätzen der 3. Liga.
Rostock - Münster
45
Tatsächlich nochmal Rostock. Butzen mit einem guten Lauf, legt links an den Sechzehner zu Opoku. Der schlenzt sofort auf das rechte Eck, das Spielgerät geht aber doch zwei Meter vorbei.
Bayern II - Haching
43
Gute Konterchance für die Gäste. Bigalke wird mit einem langen Hafer gefunden. Anstatt abzuschließen, versucht er es zehn Meter vor dem Tor mit einem Querpass. Schröter kann die schicke Vorlage nicht nutzen und schießt in Bedrängnis über das Tor.
Rostock - Münster
40
Ein wirklich schlechtes Spiel in Rostock, geprägt von vielen Fehlpässen und Unzulänglichkeiten. Spannung ist hier sowas von gar nicht drin.
Köln - Ingolstadt
37
Elva bringt nach langer Zeit mal wieder einen Schuss in Richtung von Mesenhöler, aber der bringt überhaupt keine Gefahr für den Keeper, landet gute drei Meter links neben dem Kasten. Ingolstadt hat den Faden der starken Anfangsphase inzwischen völlig verloren.
Halle - Großaspach
39
Tooor! HALLE - Großaspach 2:0. Das geht für die SG viel zu schnell: Martinovic verliert kurz hinter der Mittellinie den Ball, die Kugel geht direkt tief zu Sohm, der sich fallen lässt und mit dem ersten Kontakt zum durchstartenden Boyd weitergibt. Die Abseitsfalle geht schief, Boyd ist frei durch, umkurvt Reule und schiebt ein.
Rostock - Münster
33
Das ist ein Aufreger in dieser Partie: Bülow geht im Mittelfeld mit beiden Händen nach und verhindert so einen halbwegs vielversprechenden Angriff. Erste gelbe Karte der Partie.
Bayern II - Haching
38
Tooor! BAYERN II - Haching 1:1. Wunderschönes Tor! Mai schlägt einen langen Ball aus der eigenen Hälfte auf Singh. Der Neuseeländer nimmt die Kugel direkt und lupft das Leder aus 17 Metern gefühlvoll über Mantl. Erstes Drittligator für Singh.
Würzburg - Zwickau
35
Tooor! Würzburg - ZWICKAU 0:1. Viteritti hat einen Geistesblitz und bringt den Ball zentral in den Strafraum, Lange legt die Kugel ab, Jensen nimmt sie mit und zieht weit nach links raus. Aus spitzem Winkel schiebt er durch die Beine von Verstappen ein.
Bayern II - Haching
34
Chaos im Strafraum der Gäste. Singh zieht rechts im Strafraum mehrere Gegenspieler auf sich und versucht den Querpass zu Wriedt. Über Umwege kommt der Ball zu Zylla am linken Pfosten. Dieser scheitert aus kurzer Distanz am hereingrätschenden Endres, der den Ball entscheidend abblocken kann.
Halle - Großaspach
33
Die dafür war nötig: Drinkuth tanzt Gehring aus und hat freie Bahn Richtung letzte Abwehrkette. Gehring zieht das taktische Foul und holt sich ebenfalls Gelb ab.
Halle - Großaspach
32
Vlachodimos fährt gegen Mai die Sense aus, obwohl der Ball längst weg ist. Und das irgendwo im Nirgendwo des Feldes. Unnötige Gelbe Karte.
Würzburg - Zwickau
31
Zwickau muss verletzungsbedingt wechseln. Maurice Hehne verlässt mit Leistenbeschwerden den Rasen, für ihn kommt Marius Hauptmann.
Rostock - Münster
26
Dadashov lässt sich im gegnerischen Strafraum plump gegen Rieble fallen, da hätte er durchaus die Gelbe Karte für eine Schwalbe sehen können. Glück für den Stürmer, dass dem nicht so ist.
Köln - Ingolstadt
30
Tooooor! KÖLN - Ingolstadt 2:0. Wunderlich steht zur Ecke bereit, bringt das Leder butterweich an den Fünfer, wo Lanius quasi keine Gegenwehr hat, sich in die Luft schraubt und mit einem satten Kopfball unten links einnickt. Keine Chance für Buntic!
Halle - Großaspach
26
Hat offenbar nicht geholfen. Reule mit einem völlig verkorksten Abschlag ins Seitenaus, mickrige 30 Meter von seinem Tor entfernt. Kann natürlich mal passieren, ist aber in diesem Spiel gerade symptomatisch.
Bayern II - Haching
27
Trinkpause. Beide Trainer haben die Möglichkeit für eine kurze Ansprache. Die Bayern haben deutlich mehr Spielanteile. Die Spielvereinigung konzentriert sich hauptsächlich aufs Verteidigen und Kontern.
Bayern II - Haching
23
Nach Ballgewinn geht es ganz schnell. Bigalke schickt Schröter auf die Reise. Der wird 17 Meter vor dem Tor gerade noch rechtzeitig von Feldhahn gestoppt. Gelb!
Rostock - Münster
25
Aufgrund der hohen Temperaturen in Rostock wird hier eine kurze Trinkpause eingelegt. Die Zeit wird natürlich hinten wieder draufgepackt. Inzwischen ist Rostock hier klar spielbestimmend und hätte durch Opoku auch in Führung gehen müssen. Außer dieser Möglichkeit läuft aber auch bei den Gastgebern noch nicht viel zusammen. Die Gäste aus Münster enttäuschen offensiv bislang komplett, so spielt sich doch der Großteil der Partie im Mittelfeld ab.
Würzburg - Zwickau
23
Mal wieder eine Fast-Chance! Würzburg bekommt den Ball nicht geklärt, König behält im Gewühl die Übersicht und zieht ab. Sein Geschoss wird aber aus kurzer Distanz geblockt. Da war die Kraft beim Aufprall hörbar.
Halle - Großaspach
21
Na, geht doch! Erster Torschuss für die SG: Martinovic taucht rechts im Strafraum auf und zieht ab. Eisele begräbt das Leder sicher unter sich.
Würzburg - Zwickau
18
Wer sich fragt, was es aus Würzburg nennenswertes zu berichten gibt: Die Unparteiische Riem Hussein pfeift den Würzburgern einen falsch ausgeführten Einwurf weg. Etwas kleinlich, allerdings folgen auch keine Beschwerden der Franken.
Köln - Ingolstadt
22
Tooooor! KÖLN - Ingolstadt 1:0. Handle besorgt die Führung für die Gastgeber! Ein genialer Pass von Kapitän Wunderlich, der von der Mittellinie seinen Außenstürmer in den freien Raum schickt. Handle läuft perfekt in den Strafraum ein, verzögert im Eins gegen Eins lange und schiebt dann ganz cool flach unten rechts ein!
Bayern II - Haching
20
Die erste Karte des Tages. Als der Ball schon weg ist, trifft Wriedt Greger am Fuß. Winter hat kein Erbarmen und zückt Gelb!
Würzburg - Zwickau
16
Das spielerische Niveau hält sich auch nach dem Treffer in Grenzen. Die zum Teil haarsträubenden Stockfehler verhindern einen ordentlichen Spielfluß.
Köln - Ingolstadt
20
Der Abstoß von Buntic wird direkt von Bunjaku Retoure geschickt. Der Kölner läuft beinahe unbedrängt von rechts in den Strafraum, wird dann aber doch noch zur Grundlinie abgedrängt und muss aus ganz spitzem Winkel abziehen. Buntic macht seinen Fehler wieder gut und pariert klasse per Fußabwehr.
Rostock - Münster
16
Ein dickes Ding! Rostock kombiniert sich wunderschön in den Strafraum, Vollmann legt vom Elfmeterpunkt nochmal rechts zu Opoku. Der scheitert aus zehn Metern an Schulze Niehues, den muss er machen, ganz klar.
Rostock - Münster
12
Wenige Höhepunkte haben wir bislang erlebt. Beide Teams konzentrieren sich auf ihre defensive Stabilität, so gibt es wenig Durchkommen.
Bayern II - Haching
16
Das muss doch der Ausgleich sein! Singh spielt einen überragenden Schnittstellenpass auf Dajaku. Diesem versagen dann aus rund zwölf Metern von halbrechts die Nerven und er scheitert am stark parierenden Mantl.
Köln - Ingolstadt
15
Bei Ecken bleiben die Schanzer gefährlich! Diawusie tritt den Eckball scharf vor das gegnerische Tor, Elva steigt am höchsten, köpft das Leder aber genau in die Arme von Mesenhöler.
Köln - Ingolstadt
13
Viktoria schafft es nun, sich langsam aus den Fängen der Gäste zu lösen und kommt zu Ballbesitz und ersten Spielanteilen.
Halle - Großaspach
13
Tooor! HALLE - Großaspach 1:0. Die SG legt sich selbst ein Ei! Leist klärt eine Flanke in die Mitte, an der Strafraumkante will Landgraf direkt abziehen, trifft die Kugel aber völlig falsch. So rollt der Ball eigentlich harmlos Richtung Keeper Reule, der sich mit Gehring aber nicht einig ist, wer ihn aufnehmen soll. Dazu stochert Boyd noch etwas rum und irgendwie eiert der Ball tatsächlich über die Linie. Ganz krummes Ding! Letztlich war es wohl ein Eigentor von Gehring.
Würzburg - Zwickau
11
Tooor! Würzburg - ZWICKAU 0:1. Schröter bekommt den Ball auf der rechten Außenbahn steil serviert und sucht in der Mitte Elias Huth. Die scharfe Hereingabe kommt perfekt am Fünfer runter und findet die Stirn des heranfliegenden Huth.
Köln - Ingolstadt
10
Zehn Minuten hat es gedauert, aber jetzt kommen auch Kölner mal gefährlich nach vorne. Handle hat auf der linken Seite ganz viel Platz und flankt in die Mitte. Proteste werden laut, weil Keller den Ball wohl mit der Hand berührt haben soll - und da haben die Schanzer durchaus Glück, dass hier kein Elfmeter gepfiffen wird.
Würzburg - Zwickau
8
Würzburg schaltet schnell und führt eine Ecke sofort flach aus. Auf der rechten Seite ist Widemann mutterseelenallein im Sechzehner und gibt den Ball herein. Der Abschluss gegen die Laufrichtung von Sontheimer ist gut gewählt, doch Brinkies im FSV-Kasten klärt stark mit dem Fuß.
Rostock - Münster
8
Die erste Möglichkeit der Partie. Vollmann kommt eher zufällig 20 Meter vor dem Tor an den Ball, ist vollkommen frei, scheitert mit seinem Versuch aber an Innenverteidiger Scherder. Wenn er da ruhiger bleibt, wird es richtig gefährlich.
Bayern II - Haching
11
Toooor! Bayern II - HACHING 0:1. Langer Ball auf Stroh-Engel. Der lässt die Pille mit all seiner Erfahrung durch und plötzlich laufen Bigalke und Schröter alleine auf Früchtl zu. Erstgenannter legt quer auf den Zweitgenannten und schon steht es 1:0 für Unterhaching.
Köln - Ingolstadt
7
Die Schanzer machen von Beginn an mächtig Druck und schnüren die Viktoria in der eigenen Hälfte ein. Schon die dritte Ecke segelt in die Kölner Box, Paulsens Kopfball ist aber leichte Beute für Mesenhöler.
Halle - Großaspach
4
Die erste Ecke für die Hausherren: Sohm verpasst im Luftkampf.
Bayern II - Haching
3
Der erste Abschluss der Konferenz kommt aus München. Schicker Steilpass von Kohn auf Wriedt, dessen Lupfer aber knapp zu hoch ist.
Anpfiff
1
Der Ball rollt! Der 7. Spieltag läuft.
Würzburg - Zwickau
 
Beide Teams sind unten mit dabei, mit sechs beziehungsweise sieben Punkten belegen Würzburg und Zwickau die Plätze 17 und 15. So früh in der Saison von einem Sechs-Punkte-Spiel zu sprechen wäre etwas übertrieben, dennoch sollten beide Teams auf Sieg spielen wollen.
Halle - Großaspach
 
Halle steht zwei Plätze hinter den Aufstiegsrängen, Großaspach zwei Plätze vor den Abstiegsrängen. Die Vorzeichen sind klar, zumal Halle mit nur vier Gegentreffern die beste Abwehr der Liga stellt und Großaspach es offensiv gerade auf acht Tore bringt. Auch die 0:3-Klatsche gegen Viktoria Köln während der Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum vor einer Woche machen nicht gerade Mut.
Köln - Ingolstadt
 
Ein Auf- und ein Absteiger treffen auf der rechten Rheinseite von Köln aufeinander. Auch sonst scheint es ein interessantes Duell zu werden: Gerade einmal vier Punkte trennen beide Klubs. Während Ingolstadt den Wiederaufstieg anstrebt und mit 14 Punkten ungeschlagen an Platz 2 steht, ist die Viktoria für einen Aufsteiger sehr ordentlich dabei und belegt mit zehn Zählern Rang 7. Einen der anderen Aufsteiger, Bayern II, fegte das Team um Top-Torjäger Albert Bunjaku vor einigen Wochen bereits mit 5:2 aus dem eigenen Stadion.
Rostock - Münster
 
Wir machen einen weiten Sprung und blicken an die Ostsee. In Rostock ist Münster zu Gast - zwei Teams, die vor einer Woche sehr bittere Unentschieden einfuhren. Hansa kassierte bei Aufstiegsaspirant Ingolstadt erst in der siebten Minute der Nachspielzeit per Elfmeter den Ausgleich und verpasste den Sprung aus dem Keller. Preußen Münster fing sich ebenfalls ein spätes Tor gegen den bisher enttäuschenden KFC Uerdingen. Für beide also heute ein wichtiges Spiel: Mit einer Niederlage steckt man früh unten drin.
Bayern II - Haching
 
Beginnen wir beim Münchner Derby. An der Grünwalder Straße treffen zwei der fünf Teams aufeinander, die in dieser Saison sowohl auf zweistellige Tore als auch zweistellige Gegentore kommen - das könnte also ein Spektakel geben. Haching startete dabei besser, kassierte erst letzte Woche seine erste Saisonniederlage (0:3 gegen Halle) und steht mit elf Zählern auf Platz 6. Aufsteiger Bayern II hatte einen schwierigeren Start, sieben Punkte nach sechs Spielen sind aber ebenfalls völlig in Ordnung und bedeuten Platz 14.
Duisburg - Meppen
 
Um eine Partie wurden wir an diesem Samstag leider beraubt. In Duisburg kann heute nicht gespielt werden. Die komplexe Begründung: Weil die "Verschraubung der Unterkonstruktion der noch nicht entfernten Lichtstegplatten eine mögliche Gefahr darstellt", teilte der Klub mit. Die einfache Begründung: Das Dach der Schauinsland-Reisen-Arena ist kaputt.
Der Plan
 
Was liegt heute an? Ein Derby in München, ein Aufsteiger gegen einen Absteiger, einen möglichen neuen Tabellenführer und wahrscheinliche Bewegung auf den Abstiegsplätzen. Gehen wir einfach mal unvoreingenommen in den Tag.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 7. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Duisburg
18
12
1
5
38:24
14
37
  2
Ingolstadt
18
9
6
3
35:20
15
33
  3
B'schweig
18
9
5
4
29:21
8
32
  4
Halle
18
9
4
5
32:16
16
31
  5
U'haching
18
8
7
3
27:20
7
31
  6
Meppen
18
7
6
5
36:26
10
27
  7
Mannheim
18
6
9
3
28:22
6
27
  8
Magdeburg
18
6
8
4
25:17
8
26
  9
Uerdingen
18
7
5
6
22:25
-3
26
  10
TSV 1860
18
7
4
7
26:27
-1
25
  11
K'lautern
18
7
4
7
32:34
-2
25
  12
Rostock
18
7
4
7
21:25
-4
25
  13
Zwickau
18
6
5
7
29:27
2
23
  14
Würzburg
18
7
2
9
27:37
-10
23
  15
Bayern II
18
6
4
8
33:38
-5
22
  16
Vikt. Köln
18
5
6
7
32:36
-4
21
  17
Chemnitz
18
3
8
7
26:31
-5
17
  18
Großaspach
18
4
4
10
19:37
-18
16
  19
Münster
18
2
7
9
27:39
-12
13
  20
CZ Jena
18
2
3
13
17:39
-22
9
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten