bedeckt München 14°

3. Liga Live-Ticker : 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 17. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 06:38:31
 
 
So viel für heute aus der 3. Liga. Morgen geht es hier bei uns weiter mit den Partien Ingolstadt vs. Meppen und dem Derby Haching vs. 1860. Einen schönen Samstag noch und bis zum nächsten Mal!
Chemnitz - Uerdingen
 
Da wäre für die Chemnitzer heute mehr drin gewesen. Zumal sie in der Schlussviertelstunde auch noch in Überzahl agieren konnten. Es ist ein aber absolut leistungsgerechtes Unentschieden, weil beide Mannschaften über 80 Minuten in der Offensive ganz schwache Leistungen gezeigt haben. Der Punkt bringt beide Mannschaften nicht sonderlich weiter. Chemnitzer bleibt auf Rang 17 und die Krefelder machen einen Platz gut und sind vorerst Zehnter.
Chemnitz - Uerdingen
90
Schlusspfiff in Chemnitz. Der CFC und Uerdingen trennen sich 1:1.
Viktoria - K'lautern
 
Der Höhenflug der Roten Teufel geht weiter. Früh lagen sie 3:0 bei Viktoria Köln vorne, bevor es in der Schlussphase überraschend noch einmal spannend wurde. Der Volley von Skarlatidis in der 88. Minute beseitigte jedoch die letzten Chancen auf ein Comebakc der Viktoria.
Großaspach - Magdeburg
 
Nackenschlag für Großaspach! In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte konnte der Dorfklub früh ausgleichen, muss sich durch ein traumhaftes Beck-Tor in der Nachspielzeit aber geschlagen geben. Insgesamt ist der FCM-Sieg nicht unverdient. Magdeburg war im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und versiebte einen Hochkaräter nach dem anderen.
Halle - Duisburg
 
Die alte Weisheit hat sich wieder bestätigt: Fußball ist Ergebnissport. Obwohl der HFC im zweiten Durchgang keine Torchance hatte und Duisburg mehrmals nah dran an der Führung war, gewinnen die Hallenser durch Boyds Geniestreich mit 1:0 und sind in der Tabelle damit auf drei Punkte an die Gäste heran gerückt. Ob dies verdient ist oder nicht ist dabei genauso unwichtig wie die Frage, ob man als Heimmannschaft anders auftreten sollte. Duisburg muss sich in jedem Fall an die eigene Nase fassen, einen Punkte hätte man aus Sachsen-Anhalt mindestens mitnehmen müssen.
Rostock - Würzburg
 
Der FC Hansa Rostock schafft es dank eines Eigentores von Luca Pfeiffer die Würzburger Kickers mit einem knappen 1:0 zu schlagen. Der Sieg ist absolut verdient für die Kogge, die heute über weite Strecken das bessere Team stellte und durchaus auch noch höher hätte gewinnen können. Würzburg hingegen tat sich vor allem in der zweiten Hälfte enorm schwer und konnte kaum die gegnerische Abwehr in Bedrängnis bringen.
Münster - Mannheim
 
Münster unterliegt Mannheim mit 1:3. Bis zur 72. Minute führten die Münsteraner durch den Treffer von Hoffmann in der 7. Minute, doch innerhalb von vier Minuten drehte Waldhof das Spiel. Bouziane, Diring und Schultz waren die Torschützen. Die Talfahrt der Preußen geht weiter, die nach wie vor seit dem 4. Spieltag auf einen Sieg warten. Für Trainer Sven Hübscher wird die Luft immer dünner. Die Serie von Mannheim hingegen hält. Sie bleiben auch im neunten Auswärtsspiel in Folge ungeschlagen.
Chemnitz - Uerdingen
86
Toor! CHEMNITZ - Uerdingen 1:1. Garcia besorgt doch noch den späten Ausgleich per Kopf! Dabei vergoldet er eine Flanke von Hoppe.
Rostock - Würzburg
90+4
Hansa schlägt die Kickers 1:0.
Chemnitz - Uerdingen
84
Toor! Chemnitz - UERDINGEN 0:1. Boere trifft vom Punkt für die Gäste. .
Chemnitz - Uerdingen
84
Strafstoß für den KFC. Kinsombi tanzt auf der linken Seite Itter aus und geht in den Sechzehner. Dort spielt er auch noch den eingewechselten Tuma aus, der den Uerdinger zu Fall bringt.
Halle - Duisburg
90+3
Und da ist der Abpfiff. Halle gewinnt 1:0 gegen den Spitzenreiter.
Großaspach - Magdeburg
90+5
Magdeburg gewinnt in letzter Sekunde mit 2:1 in Großaspach.
Viktoria - K'lautern
88
Toor! Viktoria - K'LAUTERN 2:4. Mit einem gelungenen Volleyschuss sorgt Skarlatidis dafür, dass die Roten Teufel nicht länger zittern müssen. Pech für Viktorias Torsteher lang, der für diesen Ball, der in hohem Bogen über ihn flog, etwas zu weit vor dem Kasten stand.
Münster - Mannheim
90+3
Das Spiel ist vorbei! Mannheim gewinnt 3:1 in Münster!
Rostock - Würzburg
89
Riesenmöglichkeit für den neuen Mann Verhoek, der plötzlich nach einem Stockfehler von Schuppan frei vor dem Tor steht. Aber der Niederländer scheitert an Müller.
Chemnitz - Uerdingen
76
Mit einem Tritt gegen Bonga auf der linken Defensivseite lässt der Ex-Dortmunder dem Unparteiischen keine Wahl und sieht seine zweite Gelbe Karte. Duschen ist angesagt für den Weltmeister.
Großaspach - Magdeburg
90+1
Toor! Großaspach - MAGDEBURG 1:2. Unglaublich! Kwadwo findet Beck rechts im Strafraum. Der Kapitän nimmt die Kugel an und schweißt den Ball aus 13 Metern unhaltbar ins linke Eck. Ganz bitter für Großaspach!
Halle - Duisburg
89
Toor! HALLE - Duisburg 1:0. Was für ein Treffer durch Terrence Boyd! Langer Abschlag von Eisele, nach einem Abpraller im Luftkampf fällt Boyd das Leder vor die Füße, der knallt aus 25 Metern einfach drauf - und das Stadion steht Kopf!
Großaspach - Magdeburg
87
Vlachodimos trifft Bertram mit gestrecktem Bein am Knöchel. Klare Gelbe Karte!
Viktoria - K'lautern
84
Toor! VIKTORIA - K'lautern 2:3. Wunderlich lässt sich die Chance vom Punkt nicht nehmen und verlädt seinen Gegenspieler. Unten links schiebt er ein. Es wird hier doch wieder spannend.
Viktoria - K'lautern
83
Elfmeter für die Viktoria. Andre Hainault geht im Strafraum mit der Hand zum Ball. Neben der Gelben Karte gibt es einen Elfmeter für die Hausherren ...
Münster - Mannheim
87
Die Hausherren werfen jetzt nochmal alles nach vorne, kommen aber nicht mehr wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor. Schnellbacher versucht's nochmal mit einem Schuss aus 16 Metern. Rechts daneben!
Chemnitz - Uerdingen
67
Auch Weltmeister werden von Gelben Karten nicht verschont. Großkreutz sieht die nächste Verwarnung für ein Foulspiel.
Chemnitz - Uerdingen
66
Maroh holt sich den nächsten gelben Karton nach einem zu harten Einsteigen in der Defensive ab.
Großaspach - Magdeburg
79
Das gibt es doch nicht! Vlochodimos bringt einen Standard aus dem rechten Halbfeld mit viel Effet. Im Strafraum verpassen Hottmann, Röttger und Gehring. Ganz viel Glück für den FCM.
Münster - Mannheim
76
Toor! Münster - MANNHEIM 1:3. Was ist denn hier los? Schuster bringt die Ecke in die Mitte, wo Schultz den Ball aus circa 10 Metern zentraler Position flach ins rechte Eck schießt. Innerhalb von vier Minuten der dritte Treffer für Mannheim!
Viktoria - K'lautern
69
Toor! VIKTORIA - K'lautern 1:3. Es war der womöglich der beste Angriff der Partie durch die Kölner, die sich endlich einmal durchkombinieren können. Am Ende schickt Holzweiler die Flanke in den Strafraum, Wunderlich übernimmt und bringt den Ball auf der linken Seite mit Hilfe des Innenpfostens im Tor unter.
Großaspach - Magdeburg
72
Gehring leistet sich im Mittelfeld ein taktisches Foul. Gelb!
Münster - Mannheim
73
Toor! Münster - MANNHEIM 1:2. Und keine Minute später haben die Waldhof-Buben das Spiel sogar gedreht. Unglaublich! Marx legt zurück auf Diring, der von der Strafraumkante aus den Abschluss sucht und den Ball in die Maschen befördert.
Münster - Mannheim
72
Toor! Münster - MANNHEIM 1:1. Christiansen legt von der Grundlinie zurück auf Bouziane, der völlig frei vor dem Gehäuse von Schulze Niehues auftaucht und die Kugel nur noch über die Linie schieben muss. Der Ausgleich!
Viktoria - K'lautern
64
Toor! Viktoria - K'LAUTERN 0:3. Der FCK macht mit einem perfekt ausgespielten Konter den Sack zu. Pick geht auf Zuspiel von Zuck links steil nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, marschiert bis zum Strafraum und spielt den Ball flach in den Torraum, Thiele muss nur noch den Fuß dranhalten, Verteidiger sind da schon keine mehr in der Nähe.
Viktoria - K'lautern
61
Eine Stunde ist bereits gespielt. Auch wenn der Rückstand theoretisch noch aufzuholen ist, würde ein Punktgewinn wohl einem Wunder gleichen. Zu harmlos sind die Kölner Angriffe, zu konzentriert wirken die Pfälzer.
Chemnitz - Uerdingen
50
Nach schnellen ersten fünf Minuten in der zweiten Hälfte nimmt das Spiel jetzt wieder seinen gewohnten Lauf an und die Zuschauer stehen ein ähnliches Bild wie in den ersten 45 Minuten: Viel Mittelfeld-Geplänkel und wenige Aktionen, die etwas mit gutem Fußball zu tun haben.
Großaspach - Magdeburg
63
Gute Gelegenheit der Magdeburger! Chahed wird von Gjasula im Strafraum gefunden. Sein harmloser Abschluss aus spitzem Winkel kann dann aber von Reule entschärft werden. Der FCM lässt heute zu viel liegen!
Halle - Duisburg
63
Wird sich damit nun die Spielanlage von Halle ändern? Mit Boyd haben sie nun eine echte Kante im Zentrum, der sowohl am Boden als auch mit dem Kopf immer gefährlich ist.
Rostock - Würzburg
61
Die Hausherren wollen sich nicht auf die knappe Führung verlassen und spielen weiterhin temporeich nach vorne. Die Gäste hingegen tun sich derzeit enorm schwer ins Spiel zu finden.
Chemnitz - Uerdingen
46
In Chemnitz hat der zweite Durchgang begonnen.
Viktoria - K'lautern
49
In den ersten Minuten der zweiten Hälfte passiert nicht viel. Köln muss reagieren, kommt aber nicht in Abschlusspositionen. Kaiserslautern geht es mit der Führung im Rücken sehr ruhig an.
Großaspach - Magdeburg
61
Brünker stoppt einen Gegenangriff mit einem Foul an Bell. Taktisches Foul bedeutet Gelb!
Münster - Mannheim
60
Zweite Ecke für Preußen. Özcan bringt das Leder an den zweiten Pfosten, wo ein Abwehrspieler zur nächsten Ecke klärt. Die dritte Ecke bringt Pires von der anderen Seite rein, und die ist gefährlich! In der Mitte löst sich Schnellbacher stark und köpft flach aufs Tor, doch Königsmann taucht ab und hält den Versuch sensationell.
Rostock - Würzburg
58
Beinahe das 2:0 für die Hausherren. Pepic schickt mit der Picke Vollmann in den Sechzehner, der es aus acht Metern halblinker Position mit einem Schlenzer versucht. Sein Schuss zischt aber nur knapp am langen Pfosten vorbei.
Halle - Duisburg
54
Das muss eigentlich die Führung für den MSV sein. Nach einem Ballverlust der Hallenser im Mittelfeld laufen drei Duisburger aufs Tor zu, kein Verteidiger ist mehr in Sicht. Engin läuft auf halblinks durch, hat zwei Mann neben sich und versucht dann aber, aus spitzem Winkel selber den Treffer zu setzen. Dämlich und teuer. Und eigentlich ein Grund, ihn sofort auszuwechseln.
Münster - Mannheim
58
Schuster foult Schnellbacher taktisch und sieht seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison.
Münster - Mannheim
56
Schnellbacher geht von hinten gegen Christiansen unsanft in den Zweikampf und trifft nur den Mannheimer. Dafür sieht er zu Recht Gelb.
Halle - Duisburg
53
Riesenchance für den MSV: Von Mickels in halbrechter Position freigespielt, zieht Stoppelkamp platziert ab und trifft den linken Pfosten. Da waren die Gäste ganz nah dran an der Führung.
Viktoria - K'lautern
46
Die Gasteber wechseln: Für Ristl kommt Klefisch ins Spiel. Auch Kaiserslautern nimmt einen Wechsel vor: Fechner ersetzt Sickinger.
Münster - Mannheim
51
Marx flankt von rechts in die Mitte, wo Koffi den Ball gekonnt für Schuster vorlegt, dessen Versuch aus kürzester Distanz dann zur Ecke geklärt wird. Mannheim sucht jetzt sichtlich den Weg nach vorne und spielt sich ansatzweise gute Gelegenheiten heraus.
Halle - Duisburg
50
Jopek kommt mit einer Grätsche zu spät und sieht die erste Gelbe Karte auf Seiten der Hallenser. Für Jopek ist es die fünfte Gelbe der Saison.
 
46
Alle Partien bis auf die in Chemnitz laufen wieder.
Münster - Mannheim
47
Schauerte holt sich die erste Gelbe Karte der bislang sehr fairen Partie ab, weil er nahe der Seitenlinie einen Gegner unsanft abgeräumt hatte.
Rostock - Würzburg
48
Riesenchance für Hansa. Pepic geht im Eins-gegen-Eins an Müller vorbei und schafft es nicht den Ball aus spitzem Winkel im leeren Tor unterzubringen.
Chemnitz - Uerdingen
FZ
Das war starker Tobak in der ersten Hälfte! Spielerisch funktionierte bei beiden Mannschaften genauso viel wie bei der Beschallungsanlage des Stadions vor dem Anpfiff, nämlich gar nichts. Uerdingen hatte Glück, dass der CFC nicht vor der Halbzeit noch einen Elfmeter zugesprochen bekam. So geht es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause. Man kann nur hoffen, dass das Spiel im zweiten Durchgang mehr Fahrt aufnimmt.
Großaspach - Magdeburg
47
Toor! GROßASPACH - Magdeburg 1:1. Der eingewechselte Hottmann geht auf der rechten Seite bis auf Torraumhöhe und spielt den Ball flach ins Zentrum. Vlachodimos nimmt das Zuspiel an, zieht noch ein paar Schritte ins Zentrum, bevor er flach und unhaltbar aus sieben Metern abschließt.
Münster - Mannheim
46
Weiter gehts in Münster.
Großaspach - Magdeburg
46
Großaspach hat zur Pause gleich zweimal gewechselt. Hottmann ist für Martinovic im Spiel, außerdem machte Slamar Platz für Sommer. Auch der FCM wechselte zur Pause. Der angeschlagene Jacobsen musste Laprevotte weichen.
Großaspach - Magdeburg
46
Und während wir in Chemnitz noch auf den Pausenpfiff warten, geht es in Großaspach schon wieder weiter.
Chemnitz - Uerdingen
44
Im Laufduell drückt Konrad seinen Gegenspieler zu Boden und kassiert dafür die Gelbe Karte.
Viktoria - K'lautern
FZ
Kaiserslautern erwischte in einer ruhigen Anfangsphase den besseren Start und gab den Ton an. Der Führungstreffer ging demnach auch in Ordnung. In der Folgezeit zogen sich die Gäste etwas zurück und ließen die Kölner spielen, die jedoch keine Lücke in der guten Defensive der Pfälzer fanden. Kurz vor der Pause legte Kaiserslautern dann mit einem Konter nach.
Chemnitz - Uerdingen
41
Der umtriebige Bonga geht einem langen Ball rechts im Sechzehener nach und spitzelt den Ball vor dem rausgekommenen Königshöfer weg. Der KFC-Keeper räumt den Chemnitzer volles Mett ab, doch die Pfeife von Weickenmeier bleibt stumm. Eigentlich ein glasklarer Elfmeter!
Rostock - Würzburg
FZ
Bitter für die Gäste aus Würzburg, die gegen Ende der ersten Halbzeit die besseren Chancen hatten und nun mit einem 0:1-Rückstand in die Kabine gehen müssen. Vrenezis unnötiges Foulspiel an Omladic war der Ausgangspunkt für das Eigentor von Pfeiffer. Aber noch ist hier alles offen und verspricht auch in der zweiten Halbzeit eine Menge Spannung.
Halle - Duisburg
FZ
Schwere Kost in Sachsen-Anhalt: Beide Teams haben viel Respekt voreinander und gehen so gut wie gar nicht ins Risiko. Die Folge ist ein Spiel, welches die Trainerherzen höher schlagen lässt - für die Zuschauer aber weitestgehend langweilig ist. Torchancen sind Mangelware, auch wenn Halle gegen Ende immerhin ein paar Abschlüsse hatte. Der Spielstand entspricht aber den gezeigten Leistungen.
Großaspach - Magdeburg
FZ
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ist der FCM von Minute zu Minute dominanter geworden und konnte durch ein kurioses Tor von Bertram verdient in Führung gehen. Wenn die Großaspacher zu Hause noch Punkte behalten wollen, müssen sie sich im zweiten Durchgang deutlich steigern.
Münster - Mannheim
FZ
Preußen Münster führt zur Pause mit 1:0 gegen Mannheimer, die ein ordentliches Spiel machen, ihre Chancen aber bislang nicht nutzen konnten und daher im zweiten Durchang einem knappen Rückstand hinterherlaufen müssen. Münster hat sich die Führung durch den frühen Treffer und das anschließende disziplinierte Defensivverhalten indes verdient.
Viktoria - K'lautern
45+3
Und der FCK führt 2:0 in Köln.
Rostock - Würzburg
45+1
Rostock nimmt eine glückliche 1:0-Führung gegen die Kickers mit in die Pause.
Halle - Duisburg
45+3
Der erste Durchgang in Halle bleibt torlos.
Rostock - Würzburg
45
Toor! ROSTOCK - Würzburg 1:0. Hansa geht glücklich in Führung. Pfeiffer, seines Zeichens Angreifer, versucht einen Freistoß von der rechten Seite durch Obladic zu klären und überrascht mit seiner völlig verunglückten Klärung seinen Torhüter völlig auf dem falschen Fuß. Unhaltbar schlägt der Ball am kurzen Pfosten ein.
Großaspach - Magdeburg
45+1
Der FCM führt nach der ersten Hälfte 1:0 gegen Großaspach.
Viktoria - K'lautern
42
Toor! Viktoria - K'LAUTERN 0:2. Pick baut auf, schickt Thiele auf der linken Seite steil, der bis in den Strafraum läuft, bevor er für Kühlwetter querlegt, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss. Eiskalter Konter der heute Blauen Teufel.
Großaspach - Magdeburg
39
Das Spiel von Großaspach ist sehr eindimensional. Die Offensivspieler werden immer wieder hoch angespielt oder lang geschickt. Das Problem ist, dass der FCM bislang souverän verteidigt und die Stürmer ein ums andere Mal abkocht.
Münster - Mannheim
42
Diring sucht aus dem Halbfeld Koffi per hohem Flankenball, dessen Kopfball aus elf Metern zentraler Position rechts am Tor vorbeisaust. Gute Chance zum Ausgleich!
Rostock - Würzburg
39
Wieder eine dicke Chance für die Gäste - diesmal nach einer Ecke von links. Widemanns Ball findet in der Mitte Hägele, der am höchsten springt und das Leder knapp am rechten Pfosten vorbeiköpft. Die Rostocker stehen einfach nur rum und gucken zu.
Rostock - Würzburg
41
Bei seinem späten Tackling erwischt Ahlschwede viel Körper und keinen Ball. Dafür gibts eine verdiente Gelbe.
Rostock - Würzburg
37
Wow! Beinahe das 1:0 für Würzburg. Pfeiffer spielt von links in die Mitte, wo Widemann angerannt kommt und die Kugel aus 20 Metern direkt nimmt. Sein Hammer knallt jedoch an die Latte. Glück für die Gastgeber.
Viktoria - K'lautern
33
Ristl fehlt im Duell mit Sickinger das nötige Timing. Der Kölner Sechser holt sich Gelb ab.
Viktoria - K'lautern
30
Eine halbe Stunde ist bereits gespielt. Es wird selten gefährlich vor den beiden Toren. Der gefährlicheren Eindruck machen die Gäste aus der Pfalz, die auch durchaus verdient führen. Köln spielt ordentlich mit, findet gegen die gute organisierte Gäste-Defensive aber keine Lücken.
Rostock - Würzburg
31
Breier nimmt auf der rechten Flügelseite Tempo auf und bringt dann einen flachen Ball in den Rückraum, wo aber ein Verteidiger gut aufpasst und vor Vollmann klärt.
Münster - Mannheim
35
Diring wird an der linken Strafraumgrenze von Hoffmann fest gehalten. Gute Freistoßposition für Mannheim. Diring versuchts selbst und bringt den Ball direkt aufs Tor! Sein Versuch geht ganz knapp über den Kasten.
Viktoria - K'lautern
28
Die erste Gelbe Karte geht an Kaiserslauterns Kühlwetter für ein hartes Tackling gegen Willers. Da es für Kühlwetter bereits die 5. Gelbe Karte der laufenden Saison ist, muss er im Heimspiel gegen Halle aussetzen.
Halle - Duisburg
33
Lattentreffer für den MSV: Mickels versucht den Ball in die Mitte zu flanken, dieser Versuch geht völlig daneben - durch den Drall segelt das Leder aber an die Querlatte. Das war die bislang beste Chance im Spiel.
Großaspach - Magdeburg
32
Toor! Großaspach - MAGDEBURG 0:1. Lustig. Ernst wird rechts geschickt und bringt die Pille sofort an den Fünfer. Im Zentrum kommt Bertram mit der Fußspitze an den Ball und gleichzeitig zu Fall. Während der Ball vor ihm einschlägt, stürmt Bertram wütend zum Schiedsrichter und fordert empört einen Strafstoß. Indes machen ihn seine Mitspieler darauf aufmerksam, was vor ihm passiert ist.
Halle - Duisburg
25
Auch nach 25 Minuten fehlen der Partie die Aufreger. Das Spiel kann die Zuschauer bei den kalten Temperaturen kaum erwärmen.
Viktoria - K'lautern
22
Jetzt tauchen die Gäste mal wieder im gegnerischen Strafraum auf. Pick dringt mit Tempo links in den Strafraum ein und legt quer auf den mitlaufenden Thiele, der aber einen Schritt zu spät kommt und die Hereingabe in aussichtsreicher Position verpasst.
Chemnitz - Uerdingen
11
Die Uerdinger machen zwar das Spiel, aber gehen in der Offensive bisher zu wenig Risiko ein. So konnten die Gäste hier bislang noch keine Torgefahr gegen eine engagierte CFC-Defensive entwickeln.
Viktoria - K'lautern
20
Die Roten Teufel stören den Spielaufbau der Kölner nicht mehr so früh, wie in den ersten Minuten. Vielleicht sollten die Gäste wieder früher attackieren, denn das hat in der Anfangsphase sehr gut geklappt.
Rostock - Würzburg
22
Die Partie hat sich nun zu einer ausgeglichenen Begegnung entwickelt. Beide Teams schalten bei Ballverlust schnell um und versuchen kompakt gegen den Ball zu agieren.
Chemnitz - Uerdingen
8
Der erste Abschluss gehört den Gastgebern aus Chemnitz. Nach einem schnellen Ballgewinn auf der rechten Seite legt Bonga für Bohl ab, der aus gut und gerne 35 Metern einfach mal draufschießt. Sein Schuss geht deutlich am Tor vorbei und stellt Königshofer noch nicht vor Probleme.
Rostock - Würzburg
19
Rostock kommt! Breier legt mit dem Rücken zum Tor für Neidhart ab, der aus 20 Metern zentraler Position direkt abzieht. Dessen Versuch geht jedoch rechts am Tor vorbei.
Halle - Duisburg
20
Man hat den Eindruck, dass die Gäste langsam aus ihrem Schneckenhaus kommen und die Kontrolle ein wenig in die Hand nehmen wollen. Vielleicht bieten sich damit nun der Heimmannschaft ein paar Räume.
Viktoria - K'lautern
18
Die Hausherren sind nun gut im Spiel angekommen und scheinen auch den frühen Rückstand verarbeitet zu haben. Das Spiel ist insgesamt ausgeglichen und der Ausgang nach wie vor völlig offen.
Großaspach - Magdeburg
23
Beste Chance des Spiels! Jacobsen schickt Chahed auf die Reise. Der Stürmer umkurvt Reule und schließt aus spitzem Winkel flach ab. Aber: Kapitän Leist kommt angegrätscht und rettet sein Team vor dem Rückstand!
Großaspach - Magdeburg
16
Beck kann einen langen Ball stark behaupten und hält sofort drauf. Reule kann den Hammer aus 16 Metern von halblinks ins Toraus lenken.
Viktoria - K'lautern
16
Nach einer guten Kombination der Kölner wird Wunderlich zentral 13 Meter vor dem Tor in Szene gesetzt. Gleich drei Gegenspieler stören ihn am Abschluss, der dann nach zwei Haken kommt, aber erfolgreich geblockt wird.
Halle - Duisburg
18
Der MSV traut sich einmal etwas nach vorne. Bitter geht durch bis zur Grundlinie, seine flache Hereingabe erreicht aber nicht Vermeij. Keeper Eisele hat aufgepasst.
Halle - Duisburg
13
Vermeij erhält die nächste Gelbe Karte. Der Niederländer geht übermotiviert in ein Kopfballduell und erwischt seinen Gegner mit dem Ellenbogen. Auch diese Verwarnung ist regelkonform.
Münster - Mannheim
16
Mannheim kontert! Koffi erobert die Kugel von Scherder und läuft alleine aufs Tor zu, wird im letzten Moment von einem Abwehrspieler vom Ball getrennt.
Großaspach - Magdeburg
17
Beste Gelegenheit für die Hausherren! Ein abgefälschter Schuss von Hingerl landet auf dem Schlappen von Martinovic. Der flinke Stürmer nimmt die Kugel von halblinks akrobatisch. Behrens pariert den Volleyschuss aus acht Metern mit einer starken Reaktion.
Großaspach - Magdeburg
14
Das muss doch das 1:0 sein! Bertram wird halbrechts in Szene gesetzt, nimmt den Ball mit in den Sechzehner und hält sieben Meter vor dem Tor drauf. Reule kann den zentralen Abschluss problemlos parieren. Schwach von Bertram!
Rostock - Würzburg
15
Riesenchance für die Gastgeber. Vollmanns Flanke von rechts findet am zweiten Pfosten Scherff, der die Kugel direkt nimmt und nur knapp das Tor verfehlt. Da hat nicht viel gefehlt. Glück für Wurzburg.
Großaspach - Magdeburg
12
Weil sich Müller und Koglin nicht einig sind, wer die Kugel wegköpft, landet der Ball bei Martinovic am Strafraumrand. Der Stürmer zieht sofort ab. Sein Schuss ist aber viel zu schwach und unplatziert, um Behrens ins Schwitzen zu bringen.
Halle - Duisburg
9
Nach einem taktischen Foul wird Albutat verwarnt.
Chemnitz - Uerdingen
1
Die Lautsprecheranlage haben die Chemnitzer nicht in Gang bekommen. Dafür muss es jetzt eine mobile tun. Und endlich kann die Begegnung angepfiffen werden.
Viktoria - K'lautern
10
Toor! Viktoria - K'LAUTERN 0:1. Die Pfälzer gehen in Führung! Zuck steckt auf dem linken Flügel wunderbar auf Pick durch, der links im Sechzehner die Übersicht hat und nochmal querlegt. Halblinks aus 15 Metern ist es dann Bachmann, der den Ball überlegt im unteren linken Eck versenkt.
Großaspach - Magdeburg
10
Richtiger Spielfluss entsteht noch nicht. Viele Einwürfe und kleine Fouls sorgen immer wieder für Unterbrechungen.
Viktoria - K'lautern
4
Die ersten Minuten verlaufen relativ ruhig, den aktiveren Part übernehmen aber erstmal die Gäste. Erste ordentliche Angriffe führen aber noch nicht zu Torschüssen.
Münster - Mannheim
7
Toor! MÜNSTER - Mannheim 1:0. Schnellbacher schlägt von der rechten Seite eine Flanke in den Strafraum, den die Gäste nicht sauber geklärt bekommen. Stattdessen landet der Ball am Elfmeterpunkt: Hoffmann reagiert am schnellsten und grätscht den Ball aus elf Metern in die Maschen.
Halle - Duisburg
3
Der Tabellenführer versucht in der Anfangsphase, mit viel Ballbesitz das Spiel unter Kontrolle zu behalten.
Großaspach - Magdeburg
4
Sehr wilde Anfangsphase mit vielen langen Bällen. Kein Team schafft es den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten und Ruhe ins Spiel zu bringen.
Rostock - Würzburg
3
Gute Freistoßmöglichkeit für die Gäste. Vrenezi versucht es aus 25 Metern direkt, aber Kolke ist zur Stelle und klärt den Schlenzer zur Ecke.
Viktoria - K'lautern
1
Und in Köln rollt der Ball ...
Rostock - Würzburg
1
Auch an der Ostsee wird ab sofort Fußball gespielt.
Chemnitz - Uerdingen
 
Die Partie in Chemnitz soll eine Viertelstunde später beginnen.
Halle - Duisburg
1
Das Spitzenspiel läuft!
Münster - Mannheim
1
Auch in Münster hat die Partie begonnen.
Großaspach - Magdeburg
1
Schiedsrichter Florian Badstübner pfeift. Der Ball rollt in Großaspach!
Münster - Mannheim
 
Münster wartet seit dem 4. Spieltag auf einen Sieg! Die Münsteraner haben in den vergangenen zwölf Ligapartien nur sechs Remis geholt und dementsprechend nur sechs Zähler sammeln können. Die Folge ist Tabellenplatz 19 mit lediglich 13 Punkten nach 16 Spielen. Nur Carl Zeiss Jena steht schlechter da als die Mannschaft von Coach Sven Hübscher.
Viktoria - K'lautern
 
Beide Mannschaften befinden sich im unteren Drittel. Die Hausherren aus Köln sind aktuell 13. und könnten sich mit einem Sieg wieder nach oben orientieren. Der Rückstand auf den 3. Aus Halle beträgt nur sechs Zähler. Die Roten Teufel reisen mit zwei Siege im Rücken an.
Chemnitz - Uerdingen
 
Die Hausherren sind momentan nach einem schwachen Saisonstart wieder etwas im Aufwind. Nur eins der vergangenen fünf Spiele verlor der CFC. Dazu muss man sagen, dass die Chemnitzer auch nur eins von den besagten fünf gewinnen konnten und drei mal Unentschieden spielten. Reicht es heute mal wieder für einen Heimdreier?
Großaspach - Magdeburg
 
In der Mechatronik-Arena treffen heute zwei Mannschaften aus unterschiedlichen Tabellenregionen aufeinander. Absteiger Magdeburg steht mit 23 Punkten aus 16 Spielen in Reichweite zum Relegationsplatz nach oben, wohingegen der 18. aus Großaspach schon vier Punkte Abstand aufs rettende Ufer hat.
Halle - Duisburg
 
Es trifft die zweitbeste Auswärtsmannschaft (Halle) auf die beste Heimelf (Duisburg) - vermutlich wären also alle Akteure mit einem Heimrechttausch einverstanden gewesen. Vor eigenem Publikum konnte der HFC nur drei der bisher acht Partien siegreich gestalten, die Zebras gewannen auf Gegners Platz immerhin schon viermal.
Rostock - Würzburg
 
Nur zwei Punkte trennen aktuell die beiden Kontrahenten voneinander. Daher erwarten wir heute ein Spiel auf Augenhöhe. Während sich der FC Hansa Rostock mit 22 Punkten auf Platz 10 befindet, rangieren die Würzburger Kickers derzeit auf einem enttäuschenden 15. Platz.
vor Beginn
 
Nicht ganz uninteressant ist natürlich das Spitzenduell zwischen Halle (3.) und Tabellenführer Duisburg. Auch wenn die "Herbstmeisterschaft" dem MSV kaum noch zu nehmen ist. Der Tabellenzweite Ingolstadt ist erst morgen an der Reihe.
vor Beginn
 
Der Spieltag begann gleich gestern mit einer Überraschung, wer hätte gedacht, dass Schlusslicht Jena einen Dreier aus München entführt? Gehts heute so weiter?
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 17. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Duisburg
18
12
1
5
38:24
14
37
  2
Ingolstadt
18
9
6
3
35:20
15
33
  3
B'schweig
19
9
5
5
30:23
7
32
  4
Halle
19
9
4
6
34:21
13
31
  5
U'haching
18
8
7
3
27:20
7
31
  6
Meppen
19
8
6
5
38:27
11
30
  7
Mannheim
19
7
9
3
29:22
7
30
  8
Uerdingen
19
8
5
6
23:25
-2
29
  9
K'lautern
19
8
4
7
35:35
0
28
  10
Magdeburg
19
6
8
5
25:19
6
26
  11
Würzburg
19
8
2
9
32:39
-7
26
  12
TSV 1860
18
7
4
7
26:27
-1
25
  13
Rostock
19
7
4
8
22:27
-5
25
  14
Zwickau
19
6
5
8
29:28
1
23
  15
Bayern II
19
6
4
9
34:41
-7
22
  16
Vikt. Köln
19
5
6
8
32:37
-5
21
  17
Chemnitz
19
4
8
7
28:32
-4
20
  18
Münster
19
3
7
9
29:39
-10
16
  19
Großaspach
18
4
4
10
19:37
-18
16
  20
CZ Jena
18
2
3
13
17:39
-22
9
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten