bedeckt München 13°

Frauen-WM Live-Ticker Brasilien - Australien live (21.06.2015, Achtelfinale)

Fabiana (13.)
Marta (82.)
0:1
beendet
Brasilien
Australien
Moncton Stadium, 15.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Teodora Albon aus ROU
Simon (80.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Tränen auf beiden Seiten. Australien heult vor Glück, Brasilien wegen des WM-Aus. Hier geht es gleich weiter mit Frankreich gegen Südkorea, dort wird der nächste Gegner von Deutschland ermittelt. Ich verabschiede mich an dieser Stelle. Bis zum nächsten mal!
 
Brasilien war das ganze Spiel keine gute Mannschaft und hatte nur eine große Chance, der Ball landete aber am Pfosten. Somit wird es wieder kein Titel für Marta.
 
Was für eine Riesenüberraschung! Australien gewinnt gegen Brasilien und steht im Viertelfinale! Insgesamt geht das auch völlig in Ordnung - auch weil Brasilien heute eine schlechte Leistung gezeigt hat. Australien hat sich auf ihre Qualitäten fokussiert und durch die eingewechselte Simon im richtigen Augenblick zugeschlagen.
90. Min.
Aber dann ist Schluss! Australien gewinnt 1:0 und wirft Brasilien aus der WM!
90. Min.
Die Bälle werden nur noch lang nach vorne geschlagen. Aber die Brasilianerinnen leisten sich in der Spitze zu viele technische Fehler.
90. Min.
Die Nachspielzeit läuft, es werden zwei Minuten angezeigt.
90. Min.
Laufduell der Kapitäninnen: De Vanna stoppt Marta mit einem Foul. Den anschließenden Freistoß köpft Cristiane Lydia Williams in die Arme.
87. Min.
Ein individueller Fehler könnte das Aus besiegeln. Was kann Brasilien jetzt noch tun? Bisher ist das noch zu wenig und viel Zeit ist auch nicht mehr.
85. Min.
Es war das erste Gegentor für Brasilien bei dieser WM. Bedeutet es gleichzeitig auch das Aus für den Favoriten?
83. Min.
Auch Thaisa muss gehen, Fernandes kommt in die Partie.
82. Min.
Die Verteidigerin Tamires muss für Stürmerin Beatriz Platz machen.
82. Min.
 Marta
Marta sieht für ein überhartes Einsteigen die Gelbe Karte.
81. Min.
Mit einem Tor hat gerade keiner gerechnet, aber der Außenseiter machts! Formiga verliert den Ball im Mittelfeld, De Vanna schießt von rechts aufs Tor - Luciana muss den Ball festhalten, klatscht aber nur nach vorne ab und dort steht die eingewechselte Simon goldrichtig und schiebt zum 1:0 ein!
0:1
80. Min.
Kyah Simon
Tooooooooor! Brasilien - AUSTRALIEN 0:1 - Torschützin: Kyah Simon
78. Min.
Wieder schießt Cristiane aus der zweiten Reihe, aber das ist alles ungefährlich. Williams hat den Ball sicher.
77. Min.
Die Variante der Australierinnen geht nicht auf, Foord steht dann im Abseits.
75. Min.
Fabiana foult Kerr. Gute Freisoßposition 20 Meter vor dem Tor.
72. Min.
Die 22-jährige Katrina Gorry, die im letzten Spiel noch von Beginn an ran durfte, kommt für Tameka Butt in die Partie.
71. Min.
Andressa probierts ebenfalls aus der Entfernung, aber auch sie trifft das Tor nicht. Zumindest müssten die Schüsse mal auf den Kasten von Lydia Williams kommen.
70. Min.
Cristiane nimmt einen Abpraller volley und zimmert locker 30 Meter vorbei. Nicht ihr Spiel heute.
67. Min.
Die Brasilianerinnen laufen den Spielaufbau von Australien vermehrt an, allerdings lösen die Aussies nach wie vor alles spielerisch. Vor allem die defensive Mittelfeldreihe der Brasilianerinnen wirkt beim Spiel gegen den Ball lethargisch.
64. Min.
Heyman, die sich das ganze Spiel aufgerieben hat, darf gehen, es kommt Kyah Simon, die etatmäßige Stürmerin dieser WM. Kein Qualitätsverlust also.
63. Min.
Und dann gleich der Konter der Australierinnen, De Vanna legt auf Kerr ab, aber die verzieht.
63. Min.
Riesenchance für Brasilien, Formiga köpft den Eckball aber nur an den Pfosten!
62. Min.
Marta schießt aufs kurze Eck, Williams ist wieder da und klärt zur Ecke.
61. Min.
Cristiane probiert es aus der zweiten Reihe, und obwohl der Ball abgefälscht wird, kann Williams den Ball problemlos aufnehmen.
59. Min.
Aktuell ist es ein wahres Fehlpass-Spektakel. Kaum ein Ball, der nach vorne gespielt wird, kommt an. Das gilt für beide Teams und führt zu einem zerfahrenen Spiel.
57. Min.
De Vanna foult Alves klar, aber Albon pfeift nicht. Bisher hat die rumänische Schiedsrichterin keine klare Linie gefunden.
55. Min.
Nein, der Ball geht drüber. Trotzdem sind die Matildas auch in der zweiten Hälfte durchaus besser und haben mehr Spielanteile.
54. Min.
Kerr holt die nächste Ecke für Australien heraus. Wird es vielleicht jetzt ein erstes Tor?
53. Min.
Marta ist bisher gar nicht im Spiel. Sie wirkt wie ein Fremdkörper, ist kaum anspielbar und hat selbst viele Fehlpässe produziert. Ihre Leistung passt sich dem Wetter bisher an.
49. Min.
Kellond-Knight schlägt eine gute Ecke in den Strafraum, aber Luciana wird bedrängt und die Situation wird abgepfiffen.
46. Min.
Und gleich die erste Chance: Cristiane dribbelt sich in den Strafraum, über Umwege kommt der Ball zu Tamires, die nicht lange fackelt, aber rechts am Tor vorbeischießt.
46. Min.
Auf beiden Seiten gab es keine Wechsel.
46. Min.
Teodora pfeift die zweite Hälfte an.
 
Es ist ein Spiel auf Augenhöhe. Brasilien ist sicherlich Favorit und hat starke Einzelspielerinnen in ihren Reihen, den besseren Fußball spielen aber die Australierinnen. Sie zeigen schöne Kombinationen, kommen aber nicht zum Abschluss. Die Selecao schießt nur aus zweiter Reihe, aber völlig ungefährlich. Deswegen steht es hier zurecht torlos Unentschieden.
45. Min.
Pause in Moncton, 0:0 steht es hier zwischen Brasilien und Australien.
45. Min.
Auch Formiga schießt aus ähnlicher Distanz, wieder geht der Ball weit drüber. So werden die Brasilianerinnen Williams im Tor nicht einschüchtern.
43. Min.
Andressa nimmt ihr Herz in die Hand und zieht einfach mal ab, der Ball geht aber knapp einen Meter über die Latte. Warum auch nicht, bisher gab es deutlich zu wenig Schüsse.
40. Min.
Aber die Australierinnen wissen wesentlich mehr mit dem Ball anzufangen und kombinieren besser: Catley wird über links freigespielt, die Linksverteidigerin bringt den Ball in die Mitte, trifft aber Monica. Luciana kann den abgefälschten Ball dann aufnehmen.
38. Min.
Bisher siegt bei den Brasilianerinnen der Eigensinn im Sturm. Noch fehlt der schlaue Pass auf die freie Mitspielerin. Potenzial ist da, wird aber einfach noch nicht abgerufen. Auch bei den Aussies ist die Drangphase vorbei. Das Spiel ist derzeit kein gutes.
35. Min.
Ein Sinnbild der aktuellen Situation: Alleway leistet sich einen schlimmen Fehlpass auf Marta, die kann die offenen Räume aber überhaupt nicht nutzen und verdribbelt sich, ihr anschließender Verzweiflungspass landet dann wieder beim Gegner.
32. Min.
Kennedy kommt zum Kopfball, köpft aber Monica an. Brasilien schwimmt, weil Australien immer erster Sieger in den Zweikämpfen ist. Es fehlt aber noch der Wille, einfach mal auf das Tor von Luciana zu schießen.
31. Min.
De Vanna ist einen Schritt schneller als Fabiana und versucht sie per Hackentrick zu tunneln, aber die Brasilianerin klärt zur nächsten Ecke, es ist bereits die fünfte.
28. Min.
Und da ist die beste Chance des Spiels! Van Egmond vertändelt vor dem Strafraum den Ball leichtsinnig, Formiga ist zur Stelle und knallt einen satten Schuss auf das Tor. Williams kann den Ball mit Mühe aus dem Winkel fischen!
27. Min.
Die bringt aber nichts ein, weil Kellond-Knight sie viel zu lang schlägt. Die Partie ist in den letzten Minuten etwas verflacht.
26. Min.
Nach kurzer Verschaufpause machen die Australierinnen wieder ordentlich Druck und holen die nächste Ecke heraus.
24. Min.
Nach einigen missglückten langen Bällen hat jetzt doch einer Heyman gefunden, die allerings viel zu überhastet abschließt und den Ball nicht trifft. Es war aber auch keine Mitspielerin mitgelaufen.
21. Min.
Tamires legt von der Grundlinie den Ball in den Strafraum, aber Freund und Feind verpassen! Glück für die Australierinnen, die Offensive Brasiliens hat aber auch noch keine Großchance herausspielen können.
18. Min.
Keeperin Luciana spielt einen Risikopass auf Tamires, anstatt den Ball lang zu schlagen, aber gemeinsam mit Rafaelle kann sie die Situation spielerisch lösen. Kicken können sie wirklich.
17. Min.
Die Matildas zeigen hier richtig guten Fußball und gestalten das Spiel spannend. Catley will Heyman schicken, aber der Pass wird zu lang. Trotzdem zeigt sich der Favorit aus Brasilien beeindruckt.
13. Min.
 Fabiana
Brasilien hat eine erste Ecke, aber die Australierinnen können klären und kontern schnell. Fabiana unterbindet das mit einem harten Foul an De Vanna und sieht zurecht früh Gelb.
12. Min.
Nach langer Pause wieder ein Lebenszeichen der Südamerikanerinnen: Formiga flankt in die Mitte, aber Marta kommt nicht an den Ball. Bisher klappt bei den Favoritinnen noch nichts.
11. Min.
Ein Raunen geht durchs Stadion! Samantha Kerr nimmt die Ecke von van Egmond volley, der Ball zappelt am Außennetz! Das war knapp und großes Glück für Brasilien.
10. Min.
Luciana sieht sehr unsicher aus und kann den Ball nicht abfangen. Es gibt sogleich noch eine Ecke.
9. Min.
Monica gerät unter Druck und kann eine erste Ecke für die Matildas nicht verhindern.
8. Min.
Ein erster Abschluss durch Cristiane, aber der Ball ist total ungefährlich für Lydia Williams im Tor.
7. Min.
Thaisa schlägt einen Diagonalball auf Alves, aber die Australierinnen stehen kompakt und können vermeintlich klären. Durch ein Missverständnis wird der Ball nochmal heiß, jedoch kann die Brasilianerin das nicht nutzen.
4. Min.
Ansonsten verhaltener Beginn auf beiden Seiten. Australien ist auf Ballbesitz bedacht, Brasilien läuft eher halbherzig die Bälle an. Noch ist kein Tempo im Spiel.
1. Min.
Cristiane packt nach ein paar Sekunden die Schwalbe aus und hat großes Glück, nicht früh vorbelastet zu sein.
1. Min.
Und los geht die Partie!
 
Sechs Änderungen sind in Brasiliens Startelf zu verzeichnen, das liegt aber vor allem daran, dass die Riege der Stars im letzten Spiel geschont wurde.
 
Beide Mannschaften laufen ein und nach den Nationalhymnen kann es dann auch endlich losgehen.
 
Der Himmel ist bedeckt, es tröpfelt sogar leicht, aber dem Untergrund dürfte das nichts anhaben. Der ist schließlich nicht echt und hat schon für einige Diskussionen gesorgt.
 
In der K.O.-Phase kann aber bekanntlich alles passieren und die Australierinnen wollen natürlich die Sensation schaffen. Unterschätzen darf man sie nicht, schließlich ließen sie in ihrer Gruppe sogar Schweden hinter sich.
 
Klarer Favorit sind natürlich die Brasilianerinnen, die als einziges Team noch kein Gegentor bekommen haben und alle Spiele in der Vorrunde gewannen.
 
Gestern ist Deutschland bereits souverän ins Viertelfinale eingezogen, heute wird entweder Brasilien oder Australien nachfolgen.
 
Und so tritt Australien an: Williams - Foord, Alleway, Kennedy, Catley - Butt, Kellond-Knight - De Vanna, van Egmond, Kerr - Heyman.
 
So spielt Brasilien: Luciana - Fabiana, Monica, Rafaelle, Tamires - Formiga, Thaisa - Marta, Andressa, Andressa Alves- Cristiane.
 
Herzlich willkommen zum Achtelfinale der Frauen-WM zwischen Brasilien und Australien.