bedeckt München

Frauen-WM Live-Ticker Norwegen - England live (22.06.2015, Achtelfinale)

Gulbrandsen (54.)
1:2
beendet
Norwegen
England
Lansdowne Stadium Ottawa
Schiedsrichter: Esther Staubli aus SUI
Houghton (61.)
Bronze (76.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Das war es für heute aus Ottawa! Um 2.00 Uhr steigt noch das Achtelfinale zwischen den USA und Kolumbien - seien Sie doch wieder mit dabei. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
 
Vor der 61. Minute hat nur wenig darauf hingedeutet, dass England zum ersten Mal in seiner Geschichte ins Viertelfinale einzieht. Norwegen verlor nach dem Ausgleich die Linie und übergab die Spielkontrolle den Three Lionesses, die nun auf Gastgeber Kanada treffen.
90. Min.
Norwegen kommt hier nicht mehr zu einer Torchance. Schiedsrichterin Staubli pfeift ab, das Spiel ist vorbei!
90. Min.
Drei Minuten Nachspielzeit gibt's obendrauf.
89. Min.
Nicht mal in die Nähe des englischen Strafraums kommen die Norwegerinnen momentan. England hat im Moment alles im Griff und steht schon mit anderthalb Beinen im Viertelfinale.
87. Min.
Letzter Wechsel bei Norwegen: Stürmerin Utland ersetzt Verteidigerin Wold.
84. Min.
Norwegen bekommt kaum Zugriff auf den Ball und kommt nur selten aus der eigenen Hälfte heraus. Hier deutet vieles auf einen Viertelfinaleinzug der Engländerinnen hin.
81. Min.
Carney versucht es aus rund 22 Metern mit einem Schlenzer, aber Hjelmseth packt eine klasse Parade aus und lenkt den Schuss zur Ecke ab.
79. Min.
England hat das Spiel gedreht! Das 1:1 hat den Three Lionesses richtig Selbstvertrauen gegeben und danach waren sie die bessere Mannschaft, die Führung hatte sich schon ein wenig angedeutet. Norwegen hat jetzt nur noch wenig Zeit, um den Ausgleich zu machen und die Verlängerung zu erzwingen.
77. Min.
Scott spielt kurz vor dem Strafraum zu Taylor, die auf Bronze ablegt. Die Außenverteidigerin zieht sofort ab, ihren satten Schuss in den Winkel kann Hjelmseth nicht mehr entscheidend ablenken.
1:2
76. Min.
Lucy Bronze
Toooooooooor! Norwegen - ENGLAND 1:2 - Torschützin: Lucy Bronze
73. Min.
Klasse Chance für Norwegen! Hegerberg wird von Mjelde stark mit einem langen Pass in Szene gesetzt, scheitert dann jedoch aus kurzer Distanz an der herausgelaufenen Bardsley.
70. Min.
Minde verlässt den Rasen, für sie wird Thorsnes eingewechselt.
69. Min.
Norwegen hat nach dem Ausgleich etwas den Faden verloren und England ist wieder besser im Spiel. Die Skandinavierinnen müssen jetzt aufpassen, dass die Three Lionesses nicht gleich das zweite Tor nachlegen.
66. Min.
Das 1:1 kam aus dem Nichts. Norwegen hatte alles im Griff und nach der Führung auf das 2:0 gedrängt, aber England hat die leichte Unordnung in der norwegischen Defensive sofort bestraft.
63. Min.
Duggan geht raus. Für sie kommt Taylor ins Spiel.
62. Min.
Der Ausgleich für England! Williams flankt eine Ecke von rechts an den langen Pfosten, wo Houghton das Luftduell gewinnt und den Ball gegen den Lauf von Hjelmseth ins lange Eck köpft.
1:1
61. Min.
Steph Houghton
Tooooooooor! Norwegen - ENGLAND 1:1 - Torschützin: Stephanie Houghton
58. Min.
Wie wird England auf den Rückstand reagieren? Bisher war das Spiel Three Lionesses eher abwartend und auf Konter bzw. Standardsituationen in der Offensive setzt. Hier muss jetzt auf jeden Fall eine Umstellung her.
55. Min.
Die verdiente Führung für Norwegen! Mykjalund schlägt die Ecke von links an den kurzen Pfosten, wo sich Gulbrandsen gegen zwei Gegenspielerinnen durchsetzt. Ihr Kopfball prallt von der Unterkante der Latte hinter die Linie, Bardsley ist ohne Chance.
1:0
54. Min.
Solveig Gulbrandsen
Toooooor! NORWEGEN - England 1:0 - Torschützin: Solveig Gulbrandsen
54. Min.
England wechselt: Jill Scott kommt für Kirby in die Partie.
53. Min.
Gulbrandsen versucht es aus rund 30 Metern, aber Bardsley wehrt den Ball mit einer schönen Parade zur Ecke ab. Die Kugel wäre allerdings wohl sowieso vorbei gegangen.
51. Min.
Mykjalund bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Strafraum, aber zu nah ans Tor, sodass Bardsley den Ball locker aus der Luft pflückt.
49. Min.
Zäher Beginn der zweiten Hälfte. Beide Mannschaften leisten sich viele leichtfertige Ballverluste und wir sehen bisher nur wenig konstruktives.
46. Min.
Weiter geht's!
46. Min.
Kapitänin Rönning bleibt angeschlagen in der Kabine. Thorisdottir ersetzt sie in der Viererkette.
 
Im ersten Durchgang war Norwegen die überlegende Mannschaft, konnte seine Überlegenheit jedoch nicht in Tore umwandeln. England agierte weitestgehend passiv und defensiv, nur über Standardsituationen wurde ein Hauch von Torgefahr versprüht. Insgesamt war das Niveau überschaubar und durchaus ausbaufähig.
45. Min.
Halbzeit! Mit einem 0:0 geht's in die Pause.
45. Min.
Eine Minute Nachspielzeit gibt's obendrauf.
43. Min.
Es bleibt dabei: Norwegen ist die deutlich gefährlichere Mannschaft und hätte sich eine Führung verdient. Die Three Lionesses machen es mittlerweile nicht schlecht, sind offensiv jedoch eher harmlos und neigen in der Verteidigung ab und zu zum Aussetzer.
40. Min.
Was für ein Patzer in Englands Defensive! Bronze schätzt einen Rückpass ganz falsch ein und so erkämpft sich Hegerberg den Ball im Strafraum. Ihr Schuss aus zwölf Metern kommt jedoch zu zentral und Bardsley pariert sicher.
37. Min.
England hat mittlerweile ganz gut in die Partie gefunden, aber in der Offensive ist das noch sehr überschaubar. Wenn Gefahr entsteht, dann über Standardsituationen von Williams. Aus dem Spiel heraus geht nur wenig.
34. Min.
Williams versucht es bei dem Freistoß aus 35 Metern direkt, aber der Ball geht zwei, drei Meter über den Kasten.
33. Min.
Ein kurzer Blick in die Statistiken, wo Norwegen - wie auf dem Feld - den besseren Eindruck macht. 58 Prozent Ballbesitz, 5:1 Torschüsse und 4:1 Ecken sprechen da eine deutliche Sprache.
31. Min.
Williams bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Strafraum, aber der Ball wird zu lang und Freund und Feind verpassen.
28. Min.
Mal wieder eine Torannäherung: Wold hat auf der linken Seite viel Platz und schlägt eine Flanke in den Strafraum. Dort setzt sich Hegerberg durch, kann den Kopfball aber nicht mehr richtig platzieren und verfehlt das Tor von Bardsley deutlich.
26. Min.
Duggan muss auf dem Platz behandelt werden. Die restlichen Spielerinnen nutzen diese Unterbrechung zu einer kleinen Trinkpause.
25. Min.
Das Tempo ist momentan sehr niedrig, was England entgegenkommt und auch forciert. Die Skandinavierinnen haben etwas die Kontrolle über das Spiel verloren.
22. Min.
England hat es jetzt geschafft, das Spiel wieder etwas zu beruhigen und Norwegen weiter vom eigenen Tor entfernt zu halten. In Sachen Offensive geht aber weiterhin so gut wie nichts.
19. Min.
Die Befreiungsschläge und Konteransätze der Engländerinnen sind einfach zu ungenau. Nur selten kommt man mit dem Ball über die Mittellinie, in der Regel erobert Norwegen die Kugel binnen weniger Sekunden zurück.
16. Min.
Norwegen kontrolliert die Partie und lässt den Ball überlegt in den eigenen Reihen laufen. Die Führung wäre schon verdient.
14. Min.
England wird mittlerweile regelrecht in die eigene Hälfte gedrängt und kann sich gegen die starken Norwegerinnen nicht befreien. Der erste Treffer liegt hier in der Luft.
11. Min.
Fast das 1:0! Gulbrandsen spielt einen wunderbaren Pass in die Gasse auf Herlovsen, die freie Bahn Richtung Tor hat. Bardsley kommt jedoch aus ihrem Kasten und pariert den Schuss aus 13 Metern.
10. Min.
Es sind momentan etwa 27 Grad in Ottawa, durch das Granulat des Kunstrasens ist es auf dem Platz nochmal deutlich heißer. Diese hohen Belastungen werden sich über kurz oder lang sicher auch bei den Spielerinnen bemerkbar machen.
7. Min.
Norwegen erarbeitet sich ein kleines Übergewicht und hält den Ball mehr als die Engländerinnen. In der Offensive agiert man aber noch etwas zu ungenau, weswegen sich die Torgefahr bislang eher in Grenzen hält.
5. Min.
Offene Spiel in den ersten Minuten. Beide Mannschaften überbrücken das Mittelfeld schnell und suchen den Weg zum Tor.
2. Min.
Die erste Offensivaktion gehört England: Bronze flankt klasse an den Elfmeterpunkt, Duggan erwischt den Kopfball jedoch nicht richtig und die Kugel geht einige Meter am Tor vorbei.
1. Min.
Anpfiff!
 
Beide Teams sind ins Stadion eingelaufen und die Nationalhymnen erklingen nun. In wenigen Augenblicken geht's hier los!
 
Insgesamt dürfen wir eine enge Partie erwarten, bei der es im Vorfeld keinen klaren Favoriten gibt. Norwegen hat zumindest schon mal beim 1:1 gegen Deutschland gezeigt, dass man gegen große Mannschaften mithalten und über sich hinaus wachsen kann. Englands bisheriges Turnier war dagegen etwas wackliger.
 
Auf der anderen Seite haben wir die Three Lionesses, die zum Auftakt mit 0:1 gegen Frankreich verloren haben, danach jedoch mit zwei knappen 2:1-Siegen über Kolumbien und Mexico das Ticket für das Achtelfinale gebucht haben.
 
In der Gruppe B schnappte sich Norwegen - punktgleich mit Deutschland - mit sieben Zählern den zweiten Platz und hat sich souverän für die K.O.-Runde qualifiziert. Beste Torschützin der Mannschaft ist Ada Hegerberg mit drei Treffern, nur Celia Sasic und Anja Mittag (beide fünf) haben bisher mehr Tore bei dieser WM erzielt.
 
Gesucht wird hier der Viertelfinalgegner von Kanada. Mit einem knappen 1:0-Sieg setzten sich die Gastgeberinnen in der Runde der letzten 16 gegen die von Martina Voss-Tecklenburg trainierte Schweiz durch.
 
Das Team von Mark Sampson beginnt mit dieser Formation: Bardsley - Bronze, Houghton, Bassett, Rafferty - Williams - Moore, Carney, Chapman - Kirby, Duggan.
 
Norwegen setzt auf ein 4-3-3-System: Hjelmseth - Mjelde, Skammlsrud, Rönning, Wold - Gulbrandsen, Mykjaland, Ims - Minde, Herlovsen, Hegerberg.
 
Herzlich willkommen zum Achtelfinale der Frauen-WM zwischen Norwegen und England.