bedeckt München

Frauen-WM Live-Ticker Thailand - Deutschland live (Vorrunde Gruppe B)

Maijarern (82.)
0:4
beendet
Thailand
Deutschland
Winnipeg Stadium, 17.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Gladys Lengwe aus ZAM
Leupolz (24.)
Petermann (56.)
Petermann (58.)
Däbritz (73.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht.
 
Mit sieben Punkten und einem tollen Torverhältnis von 15:1 zieht Deutschland als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. Thailand kann dies theoretisch als einer der vier besten Gruppendritten auch noch schaffen, muss diesbezüglich aber noch die letzten Spiele der anderen Gruppen abwarten.
 
Deutschland dominierte dieses Spiel über die vollen 90 Minuten klar und deutlich. Zur Halbzeit stand es aber erst 1:0, da die Chancenverwertung teilweise zu wünschen übrig ließ. Nach dem Seitenwechsel und vor allem durch die Einwechslung von Petermann, die zwei Treffer selbst erzielte und auch am letzten beteiligt war, entstand aber mehr Präzision. Am Ende steht ein verdienter 4:0-Sieg,
90. Min.
Abpfiff! Deutschland schlägt Thailand mit 4:0.
90. Min.
Das Spiel trudelt dem Abpfiff entgegen. Zuletzt passierte nicht mehr viel auf dem Platz.
90. Min.
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
88. Min.
Und gleich darauf der letzte Tausch: Thongsombut verlässt den Platz. Für sie kommt Changplook.
87. Min.
Der zweite Wechsel bei Thailand: Rukpinij ersetzt Majarern.
86. Min.
Däbritz zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Schuss ist aber kein Problem für Boonsing. Wenig später kommt Mittag zum Abschluss. Sie setzt den Ball aber rechts vorbei.
84. Min.
Verwirrung im Fünfmeterraum von Thailand. Für kurze Zeit liegt der Ball knapp vor der Linie frei - Mittag und Lotzen schaffen es aber beide nicht, das Spielgerät ins Tor zu stochern.
82. Min.
Anootsara Maijarern
Erste Gelbe Karte der Partie! Für ein Foul an Lotzen wird Maijarern verwarnt.
80. Min.
Tolle Kombination von Deutschland! Däbritz greift über links an und spielt im Zentrum zu Leupolz. Sie versucht mit einem Schnittstellenpass auf Lotzen abzulegen. Mit diesem Unterfangen scheitert sie jedoch, da Boonsing aufgepasst und das Zuspiel abgefangen hat.
78. Min.
Der erste Wechsel bei Thailand: Boothduang kommt für Srimanee.
76. Min.
Knapp 15 Minuten sind noch auf der Uhr. Das Spiel ist entschieden, den Deutschen ist aber anzumerken, dass sie heiß darauf sind, noch das eine oder andere Tor nachzulegen.
74. Min.
Jetzt kann man langsam von einem Schützenfest sprechen. Mittag geht auf rechts Richtung Grundlinie, spielt dann an der ersten Stange Petermann an, die direkt in die Mitte zu Däbritz weiterleitet. Für sie ist es in der Folge eine einfach Übung, den Ball in die Maschen zu legen.
0:4
73. Min.
Sara Däbritz
Tooooooooooooooor! Thailand - DEUTSCHLAND 0:4 - Torschützin: Sara Däbritz
72. Min.
Es geht aber wohl weiter für sie. Nachdem Srimanee erst vom Platz geleitet wurde, trabt sie jetzt wieder zurück auf den Kunstrasen von Winnipeg.
71. Min.
Nach einem Kopfballduell ging Srimanee gerade eben mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden. Die Thailänderin muss auf dem Platz behandelt werden.
69. Min.
Behringer versucht im Zentrum in den Strafraum einzudringen, bleibt bei diesem Unterfangen jedoch hängen.
67. Min.
Mit der Hereinnahme von Doppeltorschützin Petermann hat Silvia Neid ein goldenes Händchen bewiesen. Dieses Potential auf der Bank spricht aber auch für die Tiefe im deutschen Kader.
65. Min.
Etliche hohe Hereingaben von Behringer segeln jetzt in den Strafraum. Diese sorgen bei der kleingewachsenen Defensive von Thailand für reichlich Gefahr. Das 4:0 liegt in der Luft.
63. Min.
Mit diese beiden Treffern ist der DFB-Elf der Gruppensieg eigentlich nicht mehr zu nehmen. Norwegen bräuchte noch acht Tore, um Deutschland noch abzufangen.
61. Min.
Der letzte Wechsel bei Deutschland: Krahn verlässt den Platz und wird durch Henning ersetzt.
59. Min.
Doppelpack innerhalb von zwei Minuten für Petermann! Und wieder ein Kopfballtor! Behringer bringt eine Ecke von links. Petermann steigt in der Mitte am höchsten und wuchtet die Kugel mit dem Kopf in die Maschen.
0:3
58. Min.
Lena Petermann
Toooooooooooooooooooooor! Thailand - DEUTSCHLAND 0:3 - Torschützin: Lena Petermann
57. Min.
Schmidt zieht rechts im Strafraum zur Grundlinie und flankt dann stark zur zweiten Stange. Aus ganz kurzer Distanz köpft Petermann dort souverän ein.
0:2
56. Min.
Lena Petermann
Tooooooooooooooooor! Thailand - DEUTSCHLAND 0:2 - Torschützin: Lena Petermann
55. Min.
Jetzt kommt Lotzen aber zum Abschluss. Aus recht spitzem Winkel von der rechten Seite jagt sie die Kugel aber über die Latte.
54. Min.
Schmidt sucht rechts im Strafraum mit einem Pass in die Tiefe Lotzen. Dieser ist jedoch zu weit. Lotzen kommt nicht mehr ran.
52. Min.
Ganz, ganz stark dribbelt sich Leupolz durchs Mittelfeld und setzt dann Petermann in Szene. Gerade erst eingewechselt, bietet sich ihr eine tolle Schusschance - die nötige Präzision lässt sie aber vermissen. Boonsing ist zur Stelle.
50. Min.
Behringer bringt einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Peter kommt dort zwar an den Ball, schafft es aber nicht, diesen in den Maschen unterzubringen.
48. Min.
Mal schauen ob mit Mittag, der gefährlichsten deutschen Torjägerin, etwas mehr Konsequenz in die Abschlüsse kommt.
46. Min.
Der Ball rollt wieder in Winnipeg.
46. Min.
... und Petermann kommt für Marozsan.
46. Min.
Zwei Wechsel bei Deutschland zur Pause: Mittag ersetzten Sasic...
45. Min.
Deutschland dominierte das Spiel über die ersten 45 Minuten gänzlich, führt jedoch erst mit 1:0. Den Treffer besorgte Leupolz nach Flanke von Behringer. Viele der übrigen Abschlüsse der DFB-Elf waren aber einfach zu harmlos und unplatziert. Thailand konterte einmal gefährlich, ansonsten war von den Asiatinnen nichts zu sehen.
45. Min.
Zur Pause führt Deutschland mit 1:0 gegen Thailand.
45. Min.
Lotzen setzt in der Mitte ganz stark Marozsan in Szene, die ganz alleine vor Boonsing auftaucht, dann aber schwach aus etwa zehn Metern abschließt. Die thailändische Schlussfrau pariert.
43. Min.
Schmidt flankt von der rechten Seite und findet in der Mitte Sasic. Von ihrem Kopf findet der Ball jedoch nicht den Weg in die Maschen. Daneben!
41. Min.
Etwa fünf Minuten verbleiben in der ersten Halbzeit. Gelingt Deutschland noch vor dem Seitenwechsel der zweite Treffer?
39. Min.
Knapp 67 Prozent Ballbesitz für die DFB-Elf sprechen eine deutliche Sprache: Deutschland dominiert fast nach Belieben.
37. Min.
Im Minutentakt muss Boonsing eingreifen, vor die ganz großen Aufgaben wurde die Torhüterin von Thailand aber noch nicht gestellt. Gerade eben parierte sie einen Schuss von Sasic.
35. Min.
Die selbe Kombination wie bei der Führung, diesmal nur von der anderen Seite. Behringer sucht mit einer Flanke im Zentrum Leupolz, die den Ball dann aufs Tor köpft. Diesmal ist Boonsing aber zur Stelle.
34. Min.
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist in Winnipeg gespielt und die Deutsche Nationalelf führt absolut verdient mit 1:0. Speziell körperlich ist die Elf von Trainerin Silvia Neid doch deutlich überlegen.
31. Min.
Thailand lässt sich vom Rückstand nicht beeindrucken. Ganz im Gegenteil: Seit dem 0:1 schafften es die Asiatinnen ab und an, den Ball in der gegnerischen Hälfte in den eigenen Reihen zu halten.
29. Min.
Unbedrängt kommt Marozsan im Strafraum an den Ball, schießt aber genau Boonsing ab. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, da Schiedsrichterin Lengwe zu unrecht auf Abseits entschieden hat.
28. Min.
Mit diesem Treffer überholt Deutschland in der Tabelle wieder Norwegen und rangiert somit wieder auf Platz 1.
25. Min.
Die verdiente Führung für Deutschland! Behringer bringt eine Ecke von der rechten Seite gut in die Mitte und findet dort Leupolz. Sie lässt sich nicht zweimal bitten und köpft links oben ins Kreuzeck.
0:1
24. Min.
Melanie Leupolz
Tooooooooooooooooor! Thailand - DEUTSCHLAND 0:1 - Torschützin: Melanie Leupolz
23. Min.
Recht unverhofft kommt Sasic links im Strafraum an die Kugel. Sie dreht sich schnell und zieht dann ab. Zum wiederholten Male pariert Boonsing aber gut.
20. Min.
Auf einmal läuft Sung-Ngoen mit dem Ball am Fuß wie aus dem Nichts über den halben Platz und in den Deutschen Strafraum. Erst im letzten Moment ist Peter zur Stelle und klärt gerade noch.
19. Min.
Im Schnitt ist die thailändische Mannschaft nur 1,61 Meter groß. Angesichts dieser Tatsache könnten es die Deutschen durchaus mehr mit hohen Flanke von den Flügeln oder aus dem Halbfeld probieren.
17. Min.
Eine Deutsche Führung ist nur mehr ein Frage der Zeit. Immer wieder tauchen die Spielerinnen von Trainerin Neid gefährlich im und am Strafraum auf.
16. Min.
Behringer bringt eine Ecke von links gefährlich in den Fünfer. Dort herrscht zwar etwas Verwirrung. Es schafft aber keine ihrere Teamkolleginnen, den Ball in die Maschen zu köpfen.
15. Min.
Däbritz rochiert viel und taucht jetzt wieder am linken Flügel auf. Ihre Hereingabe ist aber zu flach und wird von der Thailänder Defensive locker abgefangen.
13. Min.
Behringer legt sich die Kugel knapp fünf Meter vor dem Strafraum zurecht und hält drauf. Boonsing ist aber schnell unten und pariert den Schuss in die linke untere Ecke.
10. Min.
Tolle Aktion von Däbritz! Schmidt bringt die Kugel von rechts stark in die Mitte, wo Däbritz an der linken Stange volley abzieht. Links daneben!
9. Min.
Morozsan fasst sich einfach mal ein Herz und zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball geht aber letztlich doch deutlich rechts oben am Kasten vorbei.
7. Min.
Erste Infos aus dem Parallelspiel: Dort ist Norwegen gegen die Elfenbeinküste mit 1:0 in Führung gegangen und hat somit zwischenzeitlich Gruppenplatz 1 erobert.
6. Min.
Das Spiel verläuft bisher wie erwartet. Deutschland drückt mit aller Vehemenz auf die Führung. Thailand kann sich kaum befreien.
5. Min.
Lotzen tankt sich in der Mitte stark durch und sucht dann mit einem Schnittstellenpass Däbritz. Das Zuspiel ist aber einen Tick zu weit.
3. Min.
Thailand war bis hierhin noch überhaupt nicht am Ball. Deutschland dominiert klar und hat durch einen Schuss von Behringer auch eine erste Chance. Boonsing pariert aber.
2. Min.
Däbritz geht auf der linken Seite ins Dribbling, bricht dann aber ab und versucht die Kugel zurück zu legen. Der Ball landet aber im Seitenaus.
1. Min.
Los geht's!
 
Leiten wird die Partie Schiedsrichterin Gladys Lengwe.
 
Der DFB-Elf würde bereits ein Remis zum Weiterkommen in die K.O.-Runde reichen. Die Elf von Silvia Neid will aber mit aller Macht den Gruppensieg erreichen - dafür wird es wohl einen Dreier brauchen.
 
Bisher schlug sich der Außenseiter aus Thailand recht achtsam: Einer 0:4-Auftaktpleite gegen die starken Norwegerinnen folgte ein 3:2-Erfolg gegen die Elfenbeinküste.
 
Trotzdem hat Neid auch beim heutigen Kontrahenten aus Thailand Potential erkannt: "Das sind sehr, sehr gute Fußballerinnen, wenn man sie spielen lässt." Melanie Behringer pflichtet ihrer Trainerin bei: "Die sind sehr, sehr quirlig, wir dürften denen keinen Raum lassen.?
 
Silvia Neid erwartet von ihrer Elf ein Offensivspektakel und fordert: "Wir wollen frisch fromm fröhlich frei nach vorne spielen." Im ersten Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste hat dies schon ganz gut geklappt. Das Endergebnis damals: 10:0. Es folgte ein 1:1 gegen Norwegen.
 
Der Außenseiter aus Thailand geht wie folgt ins Rennen: Boonsing - Phetwiset, Chinwong, Sritala, Srangthaisong - Khueanpet, Intamee - Thongsombut, Srimanee, Maijarern - Sung-Ngoen.
 
Beim deutschen Team konnten bisher vor allem die Offensivspielerinnen Anja Mittag und Celia Sasic auf sich aufmerksam machen: Erstere führt mit vier Treffern die Torschützenliste an, sitzt heute zu Beginn aber nur auf der Bank; Zweitere rangiert mit einem Torerfolg weniger auf dem geteilten zweiten Platz.
 
Im Vergleich zum 1:1 gegen Norwegen tauscht Bundestrainerin Silvia Neid gleich sieben Mal: Für Kemme, Bartusiak, Maier, Gößling, Popp, Laudehr und Mittag kommen Schmidt, Peter, Cramer, Behringer, Leupolz, Lotzen und Däbritz neu ins Team.
 
Deutschland beginnt mit dieser Formation: Angerer - Schmidt, Krahn, Peter, Cramer - Behringer, Leupolz - Lotzen, Marozsan, Däbritz - Sasic.
 
Herzlich willkommen zum WM-Vorrundenspiel zwischen Thailand und Deutschland.