vor Beginn
06.09.2018 20:45 Uhr
88'
Rüdiger
83'

Reus
Sané
66'

Goretzka
Gündogan
Deutschland Aufstellung
- : -
Frankreich Aufstellung
86'

Matuidi
Tolisso
80'

Griezmann
Fekir
66'

Giroud
Dembélé
 
Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen eine gute Nacht.
 
Für die Deutschen geht es am Sonntag mit dem Testspiel um 20:45 Uhr in Sinsheim gegen Peru weiter.
 
Der erste Schritt nach der größten Schmach im deutschen Fußball ist getan. Bei den Deutschen überwiegen die positiven Aspekte. Defensiv sehr sicher, in der zweiten Halbzeit dann auch mit einigen guten Chancen. Letztendlich war es Frankreichs Keeper Areola, der einem deutschen Sieg im Weg stand. Doch auf dieser Leistung lässt sich aufbauen.
90'
Abpfiff in München! Deutschland und Frankreich trennen sich 0:0.
90'
Es gibt zwei Minuten zusätzlich.
90'
Fekir mit dem Steilpass auf Tolisso, doch Ginter hat aufgepasst und kann klären.
88'
Rüdiger geht an der Außenlinie völlig ungestüm gegen Pavard rein und sieht zu Recht Gelb.
86'
Der nächste Bayernspieler kommt rein: Für Blaise Matuidi ist nun Corentin Tolisso auf dem Feld.
84'
Timo Werner spielt nun im Sturmzentrum, Sane kommt wie gewohnt über die linke Seite.
83'
Leroy Sane ersetzt Marco Reus.
80'
Bei Frankreich kommt für Griezmann Nabil Fekir von Olympique Lyon in die Partie.
80'
Die Deutschen spielen seit einer Viertelstunde Powerplay. Das sieht jetzt auch offensiv teilweise sehr gut aus. Jetzt fehlt noch ein Tor.
77'
Glück für Frankreich! Nachdem Reus einen Ball von der Grundlinie in die Mitte bringt, scheint die Situation bereinigt. Doch Werner setzt nach und blockt einen Befreiungsschlag. Die Kugel landet bei Gündogan, der aus sechs Metern abzieht, aber einen Franzosen trifft.
76'
Die Deutschen wurden in den letzten zehn Minuten offensiv mutiger und hatten eine Reihe guter Chancen. Das macht Lust auf die Schlussphase. Auch das Stadion ist nun laut.
75'
Nächste Chance für Deutschland: Nach einer Ecke kommt Ginter am kurzen Pfosten zum Kopfball und zwingt Areola zu einer erneuten Glanzparade.
75'
Müller mal auf links. Vom linken Strafraumeck zieht Müller den Ball auf die lange Ecke. Der Ball wird länger und länger, ehe Areola die Kugel aus dem Winkel kratzt.
74'
Müller legt am Strafraum auf Gündogan ab, der weit über den Kasten zielt.
72'
Chance für Deutschland: Hummels fängt einen Ball ab, dann geht's über Reus ganz schnell. Der Dortmunder befindet sich alleine gegen drei Gegenspieler, kann die Kugel behaupten und legt auf Hummels ab. Dieser bringt die Kugel von halblinks ins Zentrum, wo Müller per Brust annimmt, dann aber mit einem Seitfallzieher hängen bleibt. Der Ball bleibt heiß und landet erneut bei Hummels, der Areola mit einem Dropkick zu einer Glanzparade zwingt.
69'
Müller mit dem Fehlpass am Strafraum. Dann geht's ganz schnell! Griezmann schickt Mbappe, der sich im Laufduell gegen Boateng durchsetzt, den Schuss aus 16 Metern dann aber auch weit neben den Kasten setzt. Schlechter Abschluss!
66'
Auch Frankreich wechselt: Der Ex-Dortmunder Dembele ersetzt Giroud.
66'
Erster Wechsel bei Deutschland: Goretzka geht vom Feld. Für ihn kommt Gündogan. Es sind vereinzelte Pfiffe zu hören.
65'
Im Gegenzug beinahe die Führung! Goretzka bedient Ginter, der flach an den Strafraum gibt. Dort steht Werner frei und nimmt die Kugel direkt. Areola muss alles bringen und lenkt den Ball über die Latte.
64'
Die Franzosen lassen die Kugel technisch versiert um den deutschen Strafraum laufen. Letztendlich brennt Griezmann aus über 20 Metern eine Fackel ab. Neuer streckt sich und pariert.
62'
Nächster Versuch von Kimmich: Der Schuss des Bayernspielers aus über 25 Meter geht weit über den Kasten.
61'
Müller versucht es aus der zweiten Reihe. Doch es hierbei kommt eher ein Schüsschen heraus. Kein Problem für Areola!
57'
Werner geht links im Strafraum an Pavard vorbei und zieht aus äußerst spitzem Winkel einfach mal ab. Areola kann per Fuß parieren.
56'
Den Deutschen ist in manchen Aktionen die Unsicherheit anzumerken. Beispiel: Kroos könnte mit einem langen Ball Werner schicken, doch stattdessen dreht der Fußballer des Jahres ab und geht auf Nummer sicher. Schade!
54'
Die Deutschen sind jetzt etwas weiter aufgerückt. Das ermöglicht dem Weltmeister natürlich mehr Freiräume. Doch die komplette Mannschaft zeigt defensiv sehr viel Einsatz und lässt so gefährliche Konter überhaupt nicht zu.
51'
Reus und Goretzka fällt nach wie vor die Bindung zum Spiel. Beide fallen im Vergleich zu den anderen Offensivspielern deutlich ab.
49'
Griezmann mit einem tollen Ball auf den Flügel auf Matuidi. Dessen Hereingabe kann Hummels vor Giroud klären. Frankreich bleibt in Ballbesitz. Schließlich kommt Griezmann halbrechts an der Box an den Ball und zieht ab. Neuer hat den Schuss im Nachfassen.
46'
Beide Teams spielen zunächst personell unverändert weiter.
46'
Wiederanpfiff in München!
 
Die DFB-Elf zeigte im ersten Durchgang eine gute Leistung gegen den Weltmeister. Balance und defensive Stabilität stimmen absolut, was aber zu Lasten der Offensive geht. In einigen Aktionen war zu erkennen, dass man nicht zu viel Risiko gehen will. Die Franzosen spielen mit dem Selbstvertrauen eines Weltmeisters. Vor allem Mbappe fällt immer wieder durch schöne technische Einlagen auf. Viele Tore dürfen wir in der zweiten Hälfte wohl nicht erwarten.
45'
Halbzeit!
45'
Doppelchance für Frankreich: Pavard mit der Hereingabe, wo Ginter vor Matuidi in höchster Not klärt. Matuidi kommt erneut an die Kugel und bringt diese flach vor das Tor, wo Giroua - im Abseits stehend - knapp verpasst.
45'
Eine Minute Nachspielzeit.
45'
Griezmann zieht mit viel Tempo Richtung Strafraum. Doch Hummels steht goldrichtig und nimmt dem Topstar einfach den Ball ab.
43'
Mbappe zirkelt das Leder über die Mauer, allerdings genau in die Arme von Neuer.
42'
Pogba stolpert über die Beine von Goretzka. Eine sehr gute Freistoßposition für die Franzosen. 25 Meter, halblinke Position.
40'
Pavard setzt sich rechts gegen Rüdiger durch, legt sich dann aber die Kugel zu weit vor. Abstoß!
36'
Erste Chance der Franzosen: Kante mit der Flanke von halblinks in die Box, wo Giroud per Kopf rankommt und auf die rechte Ecke zielt. Neuer ist auf dem Posten und kann parieren.
35'
Nächste kleinere Möglichkeit: Nach einer Kroos-Ecke von rechts kommt Rüdiger am Elfmeterpunkt nicht richtig mit dem Kopf an den Ball und verlängert diesen an den langen Pfosten. Dort steht Hummels frei, aber auch er kann die Kugel nicht richtig drücken, sodass der Ball weit neben das Tor geht.
33'
Neuer mit dem weiten Ball auf Müller, der den Arm von Lucas abbekommt. Freistoß für Deutschland an der Mittellinie.
31'
Nach einer halben Stunde sehen wir bislang eine durchaus gute Vorstellung der Deutschen. Boateng und Co. haben defensiv noch nichts zugelassen. Offensiv baut die Mannschaft immer wieder Diagonalbälle ein, um das Spiel schnell und breit zu machen. Vor allem die beiden Aushilfs-Außenverteidiger Rüdiger und Ginter fügen sich immer besser ein.
27'
Frankreich kann klären und kontert. Doch bevor Griezmann rechts außen den Ball bekommt, ist Marco Reus mit nach hinten geeilt und holt einen Einwurf heraus. Starker Einsatz!
26'
Nach Zusammenspiel mit Werner wird Ginter von Kante gefoult. Freistoß für Deutschland aus halbrechter Position.
24'
Bislang sehen wir eine intensive und taktisch interessante Partie, die sich hauptsächlich zwischen den Strafräumen abspielt. Beide Offensivreihen kamen bisher noch nicht so zur Geltung.
21'
Ginter mit der Flanke ins Zentrum, wo Areola den Ball herunterpflückt.
18'
Erster Abschluss: Diagonalball von Boateng auf Werner. Der Leipziger setzt sich gegen Pavard durch und zieht ab. Areola ist unten und hat die Kugel sicher.
16'
In der jetzigen Phase unterläuft der deutschen Mannschaft zu viele einfache Ballverluste. Frankreich erhöht den Druck.
14'
Werner setzt sich auf rechts gegen Lucas durch und bringt den Ball flach herein. Kante fängt den Ball vor dem einschussbereiten Goretzka ab.
12'
Die Franzosen stehen bemerkenswert hoch und stören den Spielaufbau der Deutschen früh. Das kennt man von der WM noch anders.
9'
Diese wird abgepfiffen, weil Lucas im Zweikampf mit Ginter zu Boden geht.
8'
Kroos mit einem wunderbaren Diagonalball rechts in den Strafraum auf den freien Müller, der sofort in die Mitte legen will. Lucas klärt zur Ecke.
7'
Beide Teams gehen von Beginn an hohes Tempo. Das Match hat definitiv keinen Testspielcharakter.
4'
Kroos' Ecke von links kann Giroud per Kopf klären.
3'
Rüdiger holt gegen Pavard die erste Ecke heraus.
2'
Die Deutschen spielen in einer so nicht zu erwartenden Formation: Ginter agiert rechts hinten, Kimmich bildet die einzige Sechs und soll Kroos und Goretzka absichern. Auf den Außen spielen Müller und Werner. Ganz vorne positioniert sich Marco Reus.
1'
Das Spiel läuft! Anstoß Frankreich!
 
Beide Teams sind auf dem Platz. Es folgen die Nationalhymnen.
 
Schiedsrichter der heutigen Partie ist der Italiener Daniele Orsato.
 
Antoine Griezmann zeigte sich hingegen enttäuscht von der Wahl zum Weltfußballer. Der Superstar kritisierte den Weltverband, weil kein Spieler der Equipe Tricolore auf der Shortlist zu finden war. 2016 wurde er Dritter, obwohl er zwei Finals (EM, Europa League) verlor. 2018 gewann er drei Finals (Europa League, UEFA Supercup, WM) und hatte dennoch keine Chance, diese begehrte Trophäe zu gewinnen.
 
Dazu sorgten die beiden französischen Topstars Mbappe und Griezmann für Schlagzeilen. Dem Youngster brannten am Wochenende beim Auswärtssieg in Nimes mal wieder die Sicherungen durch. Nach einem Foul hatte sich der 19 Jährige nicht im Griff und schubste seinen Gegner zu Boden. Die Folge: Drei Spiele Sperre! Mbappe zeigte bislang überhaupt keine Reue und würde es wieder so machen.
 
Auch rund um das Spiel gibt es spannende Personalien: Wie wird Ilkay Gündogan vom deutschen Publikum empfangen?
 
Bei den Franzosen vertraut Didier Deschamps der Elf, die im WM-Finale 4:2 gegen Kroatien gewann. Lediglich Kapitän und Stammkeeper Hugo Lloris wird durch Areola ersetzt. Der Pariser feiert sein Debüt für die Equipe Tricolore.
 
Zu den Aufstellungen: Löw schenkt Antonio Rüdiger und Matthias Ginter sein Vertrauen. Der Chelsea-Profi agiert auf der linken Abwehrseite, Ginter soll für defensive Balance im Mittelfeld sorgen. Somit starten vier nominelle Innenverteidiger gegen den Weltmeister. Ansonsten gibt es keine große Überraschungen. Jonas Hector ist in Köln geblieben und regeneriert.
 
Mit dem heutigen Spiel in München startet auch die Nations League. Deutschland trifft neben Frankreich auch auf die Niederlande. Der Gruppensieger qualifiziert sich für das Halbfinale.
 
Apropos Pavard: Stuttgarts Verteidiger dementierte in dieser Woche noch einmal den bereits feststehenden Wechsel zum FC Bayern. "Noch ist nichts unterschrieben", so der Franzose.
 
Nur die beiden WM-Torhüter Lloris und Mandanda sind verletzt und werden ersetzt. Von den Feldspielern sind alle dabei. Auch Adil Rami, der nach dem Triumph seinen Rücktritt erklärt hatte, ist mit an Bord. Und natürlich auch die Bundesliga-Profis Benjamin Pavard und Corentin Tolisso.
 
Kommen wir zum heutigen Gegner: Frankreich geht sicherlich als Favorit in das Match. Doch die Equipe Tricolore ist gewarnt, das blamable WM-Aus der Deutschen sei überhaupt kein Thema. Trainer Didier Deschamps verzichtet auf Experimente und nimmt nahezu dieselbe Mannschaft mit, die im Juli den zweiten WM-Titel nach Frankreich holte.
 
Vorbei sind die Wochen der Worte. Nun müssen Jogi Löw und seine Mannschaft Taten folgen lassen. Der Umbruch fiel überraschend klein aus. 17 der 23 Spieler waren schon in Russland dabei. Mit Thilo Kehrer, Kai Havertz und Nico Schulz sind lediglich drei Neulinge dabei. Auch im Trainer- und Betreuerstab blieben massive Änderungen aus.
 
Heute steigt Spiel Eins nach dem WM-Desaster in Russland für unsere deutsche Nationalmannschaft. Gegen Weltmeister Frankreich starten Neuer und Co. den Neuaufbau.
 
Die Startelf der Franzosen: Areola - Pavard, Varane, Umtiti, Lucas - Pogba, Kante - Mbappe, Griezmann, Matuidi - Giroud.
 
Die Aufstellung von Deutschland: Neuer  - Kimmich, Hummels, Boateng, Rüdiger - Ginter, Kroos - Goretzka, Müller, Reus - Werner.
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Deutschland und Frankreich.
Neue Ereignisse