bedeckt München 20°

Formel 1 Live-Ticker : Grand Prix von Deutschland, 2. Freies Training

Verfolgen Sie den Grand Prix von Deutschland live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Deutschland | 
2. Freies Training
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Leclerc
Ferrari
1:13.449 
 
Vettel
Ferrari
+ 00.124 
 
Hamilton
Mercedes
+ 00.146 
 
Bottas
Mercedes
+ 00.662 
 
Verstappen
Red Bull
+ 00.684 
 
Grosjean
Haas F1
+ 00.730 
 
Stroll
Racing Point
+ 00.819 
 
Räikkönen
Alfa Romeo
+ 01.009 
 
Hülkenberg
Renault
+ 01.023 
 
10 
Perez
Racing Point
+ 01.069 
 
11 
Sainz
McLaren
+ 01.213 
 
12 
Kwjat
Toro Rosso
+ 01.351 
 
13 
Ricciardo
Renault
+ 01.561 
 
14 
Albon
Toro Rosso
+ 01.613 
 
15 
Gasly
Red Bull
+ 01.640 
 
16 
Norris
McLaren
+ 01.798 
 
17 
Giovinazzi
Alfa Romeo
+ 01.957 
 
18 
Magnussen
Haas F1
+ 02.021 
 
19 
Russell
Williams
+ 03.451 
 
20 
Kubica
Williams
+ 03.531 
 
 
Wetter: Sonne (37°/26%)
Strecke: Trocken (55°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Lewis Hamilton
GBR
284
2
Valtteri Bottas
FIN
221
3
Max Verstappen
NED
185
4
Charles Leclerc
MON
182
5
Sebastian Vettel
GER
169
6
Pierre Gasly
FRA
65
7
Carlos Sainz
ESP
58
8
Alexander Albon
THA
34
9
Daniel Ricciardo
AUS
34
10
Daniil Kwjat
RUS
33
11
Nico Hülkenberg
GER
31
12
Kimi Räikkönen
FIN
31
13
Sergio Perez
MEX
27
14
Lando Norris
GBR
25
15
Lance Stroll
CAN
19
16
Kevin Magnussen
DEN
18
17
Romain Grosjean
FRA
8
18
Antonio Giovinazzi
ITA
3
19
Robert Kubica
POL
1
20
George Russell
GBR
0
Letzte Aktualisierung: 17:52:07
Ende
Das war der knallheiße Freitag, ab morgen weht ein anderer Wind in Hockenheim. Dementsprechend wichtig wird das Abschlusstraining, selbiges beginnt ab 12:00 Uhr und wir sind dann natürlich wieder live dabei. Starten Sie gut ins Wochenende und bis bald!
Fazit
Die Zeiten lügen nicht, Ferrari gewinnt beide Trainings auf dem Hockenheimring. Erst Vettel vor Leclerc, dann Leclerc vor Vettel. Aber trotzdem will ich das nicht zu hoch hängen, Mercedes war eigentlich immer gut dabei, einen Vorteil sehe ich in Sachen Pole noch nicht für die Roten, aber ein Duell auf Augenhöhe.
Ende FT2
Machen wir lieber Schluss, bevor noch etwas passiert.
90/90 Min.
Jetzt aber, Sainz beklagt unwirksame Bremsen.
87/90 Min.
Gasly fährt auch nicht, jetzt nichts mehr riskieren. Auch Leclerc traut seinem Ferrari nicht, ihm wird aber mitgeteilt, dass die Telemetrie keine Probleme meldet.
85/90 Min.
Hülkenberg ist auch noch einmal rausgefahren, aber das war keine gute Idee. Zurück in die Box, nicht schnell, aber sicher.
82/90 Min.
Und die kann man sich jetzt holen.
80/90 Min.
Daher stellen sich die Autos schon in der Boxengasse auf, man braucht gleich unbedingt noch weitere Longrundaten.
79/90 Min.
Die Uhr tickt unter Rot im Training natürlich weiter, viel wird wohl nicht mehr übrigbleiben.
76/90 Min.
Der linke Hinterreifen hängt auch seitlich weg, aber ich denke, dass dem Getriebe nichts passiert ist.
75/90 Min.
Beim Einschlag in die Mauer ist die linke Vorderradauffängung gebrochen. Natürlich sofort Rot, das ist eine ganz gefährliche Stelle.
74/90 Min.
Spektakulärer Abflug von Gasly nach der Zielkurve.
73/90 Min.
Jetzt allerdings steht Hülkenbergs Wagen bewegungsunfähig am Ende der Boxengasse. Das hätte wohl ein Probestart werden sollen, die Mechaniker sind zur Stelle.
70/90 Min.
Hülkenberg bekommt von seiner Box mitgeteilt, dass es in der Tat ein Problem an seinem Renault gäbe, das aber bis morgen gelöst werden könne. Beruhigend.
68/90 Min.
Huch, das war ja eng zwischen Ricciardo außen und Hamilton innen. Gasly hat indes eine Entschuldigung für P15, er hat keine Soft-Zeit gefahren, alle anderen natürlich schon.
67/90 Min.
Gießen wir also die Top 8 gleich einmal in Zahlen: Leclerc 1:13,4 -Vettel 1:13,6 - Hamilton 1:13,6 - Bottas 1:14,1 - Verstappen 1:14,1 - Grosjean 1:14,2 - Stroll 1:14,3 - Räikkönen 1:14,5.
64/90 Min.
Die ersten Zwischenzeiten verneinen dieses.
63/90 Min.
Weiche Reifen haben Hamilton und Bottas aufziehen lassen, aber sind es auch jungfräuliche?
61/90 Min.
Alle kommen sie wieder zurück auf die Strecke. Aber ich befürchte, dass das bereits Longruns werden.
58/90 Min.
McLaren probiert viel, jetzt beispielsweise einen Probestart von Sainz am Ende der Boxengasse, aber die Zeiten passen diesmal nicht. Egal, in FT1 hat man genug Ansprüche auf die Ränge hinter den Top 6 angemeldet.
55/90 Min.
Gasly sollte jetzt auch liefern, aber er bleibt diesmal im Verkehr stecken. Gut, besser heute als morgen in Q2.
53/90 Min.
1:14,1, Rang 5, alles im Lot.
51/90 Min.
So, Verstappen dann erneut mit den Softs für die besonders schnelle Runde.
47/90 Min.
Der Holländer fährt auch wieder in die Garage. Da Red Bull schwächelt, freuen sich derzeit Grosjean und Stroll über P5 und P6. Vor Räikkönen, Alfa hat sich also vom Vormittagsdebakel erholt.
46/90 Min.
Verstappen funkt Probleme an die Box.
45/90 Min.
Nur Rang 4 für Bottas, das eine halbe Sekunde hinter Hamilton. Der Finne hat aber auch schon wieder keine freie Runde erwischt.
43/90 Min.
Leclerc überholt Vettel um eine Zehntel, Hamilton bleibt eine halbe hinter dem Deutschen. Interessant!
42/90 Min.
Hamilton greift an.
39/90 Min.
Mercedes macht aber noch nicht mit und auch bei Red Bull schaut man aus der Box zu. Nur eine Frage von Minuten, Leclerc ist schon in der Outlap.
36/90 Min.
Und da haben wir schon eine 1:13,6 von Vettel. Die Spiele sind eröffnet!
35/90 Min.
Aber die Konkrrenz legt jetzt mit Soft nach, mehr im Anmarsch!
33/90 Min.
Und jetzt sogar Zweiter, nur eine Zehntel hinter Hamilton. Die verwendeten Reifen erraten Sie bestimmt auf Anhieb, natürlich Softs.
32/90 Min.
Mehr und mehr Autos ziehen sich in die Boxen zurück, nur Grosjean hat noch was vor. Der ist aber ohnehin Achter im Moment.
29/90 Min.
Von Leclerc bestimmt nicht, der absolviert jetzt den Probestint mit den harten Reifen.
28/90 Min.
Und von wem?
26/90 Min.
Hamilton verbessert sich seinerseits mit einem magischen Schlusssektor auf 1:14,1. Wann sehen wir die erste Zeit unter 1:14 bei Hockenheim 2019?
24/90 Min.
Nach einer Abkühlrunde hat Bottas jetzt freie Bahn. Und prescht an Leclerc vorbei, nur elf Tausendstel fehlen auf Hamilton.
20/90 Min.
Und reiht sich so nur als Dritter hinter Leclerc ein.
19/90 Min.
Wow, der Champion ballert gleich wieder 1:14,5 raus. Bottas hat keine freie Fahrt im Mittelteil.
16/90 Min.
Bottas und Hamilton mit frischen Medium, was geht?
15/90 Min.
Diesmal kommt Gasly deutlich früher in Schwung, er ist schon jetzt in den Top 6 und nicht erst kurz vor Toreschluss wie in FT1.
14/90 Min.
Leclerc ist noch ein paar Zehntel schneller. Medium-Zeiten sind das im Moment, aber Verstappen, der nur zwei Sätze Mediums geordert hat, fährt sogar mit den harten Pneus von Pirelli.
13/90 Min.
Aber jetzt geht die Zeitenhatz erst richtig los. Mit Sebastian Vettel und 1:14,8.
11/90 Min.
Räikkönen geht mit 1:15,2 prompt an die Spitze.
8/90 Min
Räikkönen vielleicht? Alfa Romeo war in Runde 1 ganz schwach.
6/90 Min.
Da sind wir weiter ein Stück weg, aber jetzt heißt es Grosjean vor Norris und Magnussen. Möchten vielleicht noch weiterer Berufskraftfahrer hier mitmachen?
4/90 Min.
Gibt sogar gleich erste Zeiten. Magnussen mit 1:16,2 vor Norris und Grosjean. Erst unter 1:15 werden wir hellhörig.
1/90 Min.
Norris und die Haas lassen die Motoren zuerst aufheulen.
Start FT2
Grün, zum Zweiten!
Wetter
37 Grad, der Asphalt kocht. Aber nur mehr in der kommenden Stunde, dann übernehmen die Wolken das Kommando. Regen ist dann abends jederzeit möglich, morgen bei zehn Grad weniger auf dem Thermometer erst recht.
Bottas
Die Szene des Auftakttrainings lieferte Valtteri Bottas kurz vor Schluss mit einem Abflug in der Haarnadel. Es sah so aus als wäre er in die Barrieren gekracht, aber er ist ganz wenige Zentimeter vorher im Kies stecken geblieben.
Reifen
Reifen ist das Stichwort, C2, C3 und C4, also die mittlere Mischung hat Pirelli hier im Angebot. Prognosen sind genauso schwierig wie die Wetterprognose für Quali und Rennen, hier brauchen wir einfach viel mehr Daten.
Hockenheim
Zweite Runde bei der vermutlichen Abschiedsveranstaltung am Hockenheimring. Lokalmatator Vettel sicherte sich zu Mittag den Platz an der Sonne, aber wirklich aussagekräftig war dieses Ergebnis nicht. Mercedes hat nämlich nicht so viele weiche Reifen bestellt wie Ferrari und den entscheidenden Stint auf Medium absolviert.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Hockenheim beim 2. Training zum Großen Preis von Deutschland.
Hockenheimring
Rennstrecke: Hockenheimring
Datum: 28. Juli 2019
Streckenlänge: 4,574 km
Runden: 67
Distanz: 306,458 km
Der Hockenheimring wurde bereits 1932 erbaut, seinerzeit war der Kurs noch zwölf Kilometer lang. In den 60ern wurde der Kurs durch den Bau der Autobahn geteilt und anschließend komplett umgebaut. 1964/65 entstand das stadionartige Motodrom. Die neue Strecke war 6,789 km lang und wurde 1966 eröffnet.
Die letzten großen Umbaumaßnahmen fanden 2002 statt. Die ehemalige Hochgeschwindigkeitsstrecke wurde drastisch auf die heutige Länge von 4,574 km verkürzt, die Zuschauerkapazität von 83.000 auf 120.000 erhöht. Seither zählt der Hockenheimring zu den modernsten Rennstrecken der Welt, allerdings verschuldete sich die Betreibergesellschaft durch die Investitionen von über 60 Millionen Euro dermaßen, dass sie seither um das Überleben kämpft. Eine Folge dessen ist, dass der GP von Deutschland von 2008 bis 2014 abwechselnd auf dem Nürburgring und dem Hockenheimring ausgetragen wurde. Nach jeweils einem Jahr Pause wurde 2016 und 2018 wieder in Hockenheim gefahren.
Rekordsieger auf der aktuellen Strecke sind Fernando Alonso und Michael Schumacher, die jeweils dreimal triumphierten. Früher konnten hier auch Nelson Piquet und Ayrton Senna je drei Erfolge feiern.
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten