bedeckt München 15°

Formel 1 Live-Ticker : Grand Prix von Singapur, 3. Freies Training

Verfolgen Sie den Grand Prix von Singapur live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Singapur | 
3. Freies Training
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Leclerc
Ferrari
1:38.192 
 
Hamilton
Mercedes
+ 00.207 
 
Vettel
Ferrari
+ 00.619 
 
Bottas
Mercedes
+ 00.693 
 
Albon
Red Bull
+ 01.066 
 
Verstappen
Red Bull
+ 01.174 
 
Sainz
McLaren
+ 01.315 
 
Norris
McLaren
+ 01.517 
 
Hülkenberg
Renault
+ 01.926 
 
10 
Ricciardo
Renault
+ 01.961 
 
11 
Stroll
Racing Point
+ 02.017 
 
12 
Gasly
Toro Rosso
+ 02.147 
 
13 
Räikkönen
Alfa Romeo
+ 02.761 
 
14 
Perez
Racing Point
+ 02.793 
 
15 
Russell
Williams
+ 02.964 
 
16 
Giovinazzi
Alfa Romeo
+ 02.977 
 
17 
Magnussen
Haas F1
+ 03.302 
 
18 
Grosjean
Haas F1
+ 03.350 
 
19 
Kubica
Williams
+ 03.762 
 
20 
Kwjat
Toro Rosso
 
 
 
Wetter: Wolken (33°/64%)
Strecke: Trocken (44°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Lewis Hamilton
GBR
338
2
Valtteri Bottas
FIN
274
3
Charles Leclerc
MON
221
4
Max Verstappen
NED
212
5
Sebastian Vettel
GER
212
6
Carlos Sainz
ESP
76
7
Pierre Gasly
FRA
73
8
Alexander Albon
THA
64
9
Daniel Ricciardo
AUS
42
10
Lando Norris
GBR
35
11
Nico Hülkenberg
GER
35
12
Sergio Perez
MEX
35
13
Daniil Kwjat
RUS
33
14
Kimi Räikkönen
FIN
31
15
Kevin Magnussen
DEN
20
16
Lance Stroll
CAN
19
17
Romain Grosjean
FRA
8
18
Antonio Giovinazzi
ITA
4
19
Robert Kubica
POL
1
20
George Russell
GBR
0
Letzte Aktualisierung: 15:45:13
Ende
In Singapur wird jetzt das Abendessen serviert, Ihnen guten Appetit beim Mittagsmahl, die Quali steigt um 15:00 Uhr. Bis gleich!
Fazit
Es spricht sehr viel für eine Neuauflage des Duells Leclerc gegen Hamilton um die Pole. Und für diese wird man unter 1:38 fahren müssen, Q2 allerdings können zumindest diese beiden Fahrer mit Medium überstehen. Wenn sie das wollen.
Ende FT3
Alles bleibt, wie es war. Leclerc gewinnt das Abschlusstraining vor Hamilton, Vettel, Bottas, Albon und Verstappen. Und McLaren ist einmal mehr Best of the Rest mit Sainz vor Norris.
60/60 Min.
Alle außer Kwjat auf der Strecke, jetzt wird abgewunken.
59/60 Min.
Jetzt geht ihm aber die Zeit aus. Und allen anderen, die noch etwas vorhaben, auch.
56/60 Min.
Das ja, aber die Zeit ist nicht gut. Er liegt sogar knapp hinter dem Teamkollegen Albon auf P6. Was er so eigentlich nicht stehen lassen kann.
55/60 Min.
So, jetzt hoffentlich auch endlich freie Bahn für Verstappen.
53/60 Min.
Vettel 1:38,8, da fehlt weiter viel auf Leclerc. Dessen Vorgabe knackt aber auch Hamilton nicht mit 1:38.4.
50/60 Min.
Mal sehen, ob die angeschlagenen Softs jetzt noch eine richtig schnelle Runde für Hamilton erlauben.
47/60 Min.
Hamilton mit den frischen Softs gleich mit einer Piroutte in Kurve 3. Aber sonst ist nichts passiert.
44/60 Min.
Bei Perez wird wohl das Getriebe getauscht werden müssen, das war zu befürchten.
42/60 Min.
Bottas auf P2, aber die knappe Sekunde auf Leclerc ist eigentlich inakzeptabel. Aber er hat seinen Vertrag für kommende Saison trotz sehr durchwachsener Leistungen schon sicher.
39/60 Min.
Hülkenberg, Bottas, unter anderem. Und jetzt durch die Bank die Softs.
38/60 Min.
Also jetzt. Und das klappt auch.
35/60 Min.
Es wird erst um 12:38 Uhr weitergehen.
32/60 Min.
Und na klar, das passiert natürlich genau, wenn Verstappen endlich rausfährt. Jetzt auch komplett Rot, damit die Strecke risikofrei gereinigt werden kann.
31/60 Min.
Gibt auch das virtuelle Safety Car, denn da ist einiges an Debris auf der Strecke.
30/60 Min.
Perez schlägt ordentlich mit dem rechten Hinterreifen an der Mauer von Kurve 22 an. Er schleppt den Racing Point zwar zurück an die Box, aber ich gehe davon aus, dass die Radaufhängung in Mitleidenschaft gezogen ist.
28/60 Min.
Kein Verstappen, aber Ricciardo und Perez kommen mit weichen Reifen nicht einmal annähernd an die Hamilton-Zeit ran.
25/60 Min.
Wir warten noch auf eine Wortmeldung aus dem Hause Verstappen. Leise ist es da ja eigentlich nie.
22/60 Min.
Kwjat zieht eine Rauchfontäne hinter seinem Toro Rosso her, schnell zurück in die Box. Quatsch, nicht schnell, sondern ganz vorsichtig und kontrolliert.
21/60 Min.
Wow, Hamilton mit den Mediums 1:40,1, das gibt ihm Optionen für die Quali.
20/60 Min.
Besserer Sektor 1, dann Verkehr im Mittelsektor, da ist leider keine Vergleichbarkeit gegeben.
18/60 Min.
Daher wundert diese 1:39,4 auch nicht. Wir warten auf den direkten Vergleich zu Vettel.
16/60 Min.
Hamilton mit 1:40,3 deutlich schneller als Bottas, jetzt aber Leclerc. Und der hat schon den C5 auf seinem roten Rennen, sprich, die weichste Reifenmischung im Formel-1-Zirkus.
14/60 Min.
Allerdings mit Mediums, da wird die 1:40 noch nicht fallen.
11/60 Min.
So, jetzt sind die ersten Zeiten im Anmarsch!
8/60 Min.
Bottas, der Bruchpilot aus FT2 legt los. Er hat im Vergleich zu Hamilton und Co. natürlich auch Nachholbedarf.
6/60 Min.
Bei den McLaren waren schon Reifen dran, aber diese wurden nach den Installationsrunden auch gleich wieder abgenommen.
4/60 Min.
Diverse Updates am Ferrari von Vettel zu sehen, aber noch sind keine Reifen aufgeschraubt.
1/60 Min.
Gleich gut Betrieb, aber die Topteams halten sich noch bedeckt.
Start FT3
Grün!
Haze
Ein Thema in diesem Jahr ist aber mal wieder der Haze, sprich, die gewaltige Luftverschmutzung. Freilich kann da Singapur selbst nichts dafür, das benachbarte Indonesien ist bekanntlich großer Freund des Brandrodungsfeldbau. Nach einigen zurückhaltenderen Jahren brennen derzeit wieder große Teile Sumatras und Borneos, alle Nachbarländer können nur teilnahmslos und leidend zuschauen.
Wetter
Klar, in den Tropen regnet es sehr regelmäßig. Aber nicht morgens und abends, sondern am Nachmittag. Aber an diesem Wochenende soll es sogar ganz trocken bleiben, wie immer bei Temperaturen, die auch um 20:00 Uhr Ortszeit noch nicht unter 30 Grad fallen.
Reifen
Das Reifenthema ist in Singapur eigentlich keines, denn die weichste Mischung ist angesagt. Davon haben alle Teams auch reichlich bestellt, wer sich marginal zurückgehalten hat, der hat dann am Freitag eben einen Satz gespart.
DRS
Die DRS-Möglichkeiten auf dem Marina Bay Circuit sind ähnlich begrenzt wie in Monaco. Dennoch hat man jetzt ganz spontan eine dritte Zone zwischen die Kurven 13 und 14, also bei der Überquerung der Esplanade Brücke. Ob hier wirklich überholt werden wird, das bleibt abzuwarten.
Rückblick
Den Freitag dominierte Hamilton schon mal, seine 1:38,8 aus FT2 waren unantastbar. Aber auch in Runde 1, als er die weichen Reifen noch im Schrank stehen ließ, war er bärenstark, ebenso bei den Longruns. Kurz und schmerzlos, Ferrari und Verstappen müssen jetzt eine Antwort zeigen.
Singapur
Findet Lewis Hamilton im Stadtstaat zurück in die Siegerspur? In den beiden Vorjahren hat er gewonnen, 2018 auch von der Pole. Interessantes Detail am Rande, auch wenn Silber vier der letzten fünf Rennen auf dem Marina Bay Circuit für sich entscheiden konnte, ein Doppelsieg gelang hier noch nie. Red Bull hingegen wurde jetzt schon fünfmal in Serie Zweiter.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Marina Bay beim 3. Training zum Großen Preis von Singapur.
Marina Bay Street Circuit
Rennstrecke: Marina Bay Street Circuit
Datum: 22. September 2019
Streckenlänge: 5,063 km
Runden: 61
Distanz: 308,706 km
2008 war gleich in zweierlei Hinsicht eine Premiere für das Rennen im Stadtstaat Singapur. Zum einen war es der erste Grand-Prix in Singapur und zum anderen das erste Flutlicht-Rennen in der F1-Geschichte. Der Kurs ist an sich ein echter Stadtkurs mitten durch die Metropole mit vielen 90-Grad-Kurven und keinen wirklich schnellen Passagen. Die Organisatoren haben sich allerdings viel Mühe gegeben, die Auslaufzonen im Rahmen des Machbaren so groß wie möglich zu gestalten.
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten