bedeckt München

Formel 1 Live-Ticker : Grand Prix von Malaysia, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix von Malaysia live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Malaysia | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Hamilton
Mercedes
1:32.850 
 
Rosberg
Mercedes
1:33.264 
 
Verstappen
Red Bull
1:33.420 
 
Ricciardo
Red Bull
1:33.467 
 
Vettel
Ferrari
1:33.584 
 
Räikkönen
Ferrari
1:33.632 
 
Perez
Force India
1:34.319 
 
Hülkenberg
Force India
1:34.489 
 
Button
McLaren
1:34.518 
 
10 
Massa
Williams
1:34.671 
 
11 
Bottas
Williams
1:34.577 
 
12 
Grosjean
Haas F1
1:35.001 
 
13 
Gutierrez
Haas F1
1:35.097 
 
14 
Magnussen
Renault
1:35.277 
 
15 
Kwjat
Toro Rosso
1:35.369 
 
16 
Sainz
Toro Rosso
1:35.374 
 
17 
Ericsson
Sauber
1:35.816 
 
18 
Nasr
Sauber
1:35.949 
 
19 
Palmer
Renault
1:35.999 
 
20 
Ocon
Manor
1:36.451 
 
21 
Wehrlein
Manor
1:36.587 
 
22 
Alonso
McLaren
1:37.155 
 
 
Wetter: Wolken (31°/55%)
Strecke: Trocken (43°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Nico Rosberg
GER
385
2
Lewis Hamilton
GBR
380
3
Daniel Ricciardo
AUS
256
4
Sebastian Vettel
GER
212
5
Max Verstappen
NED
204
6
Kimi Räikkönen
FIN
186
7
Sergio Perez
MEX
101
8
Valtteri Bottas
FIN
85
9
Nico Hülkenberg
GER
72
10
Fernando Alonso
ESP
54
11
Felipe Massa
BRA
53
12
Carlos Sainz
ESP
46
13
Romain Grosjean
FRA
29
14
Daniil Kwjat
RUS
25
15
Jenson Button
GBR
21
16
Kevin Magnussen
DEN
7
17
Felipe Nasr
BRA
2
18
Jolyon Palmer
GBR
1
19
Pascal Wehrlein
GER
1
20
Stoffel Vandoorne
BEL
1
Letzte Aktualisierung: 11:15:45
Ende
Gewinnt Hamilton morgen vor Rosberg, dann würden beide in der WM-Wertung komplett gleichauf liegen. Aber am Start werden Verstappen und Ricciardo mit Sicherheit wieder attackieren. Das Aufstehen wird sich lohnen, da bin ich mir sicher. Und die Ampel springt ja auch erst um 9:00 Uhr unserer Zeit um, alles ganz gemütlich. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Samstag.
Fazit
Lewis Hamilton setzt sich recht klar durch, Rosberg fehlt konsequent eine halbe Sekunde auf den Teamkollegen. Red Bull hat die Ankündigung wahr gemacht und mit der Setup-Anpassung Ferrari überholt. Jenson Button darf sich über P9 freuen, Williams fällt immer weiter hinter Force India zurück.
Ende Q3
Verstappen vor Ricciardo, dann erst Vettel und Räikkönen. Perez, Hülkenberg und auch Button überholen noch Massa.
12/12 Min.
Rosberg verliert im ersten Sektor ein Zehntel, im zweiten eine halbes. Und letztlich fehlen vier Zehntel. Hamilton verhaut gleich den ersten Sektor, aber das ist somit egal.
11/12 Min.
Räikkönen bleibt am längsten in der Box, der Finne hat also das letzte Wort.
10/12 Min.
Nichts, was die Teams beeindruckt, alle bereiten sich in den Boxen auf das große Finale vor. Rosberg hat es eilig, er kommt schon zurück auf die Strecke.
9/12 Min.
Und jetzt meldet Verstappen ein paar Regentropfen!
8/12 Min.
Massa vor Perez und Hülkenberg, auch das war so nicht zu erwarten.
7/12 Min.
Alles klar, Rosberg am Ausgang von Kurve 6 mit allen vier Rädern im Gras.
6/12 Min.
Rosberg nur Fünfter hinter Verstappen, Ricciardo und Räikkönen. Und Vettel gar nur auf P6!
5/12 Min.
Hamilton wieder klar vorne mit 1:32,8.
4/12 Min.
Gleich ein großer Schwung Zeiten im Sekundentakt. Lediglich Button verzichtet auf den ersten Stint.
1/12 Min.
Verstappen, Vettel und Perez gehen direkt raus.
Start Q3
Selbiges beginnt jetzt! Hamilton gegen Rosberg, Red Bull gegen Ferrari und dahinter der Kampf jeder gegen jeden. Klingt nicht wenig vielversprechend.
 
Da gratulieren wir Jenson Button jetzt schon zum 300. Grand Prix morgen. So hat er sich das in Sachen Startaufstellung vorgestellt, egal was jetzt in Q3 noch passiert.
Ende Q2
1.34,4, Button legt erfolgreich vor. Keine Chance für die Haas, aber auch Hülkenberg spring noch über den Strich. Und das geht somit auf Kosten von Bottas, der sich nicht verbessern kann. Nicht unterschlagen wollen wir, dass Magnussen die beiden Toro Rosso paniert hat und dafür mit P14 belohnt wird.
15/15 Min.
Die Jagd auf Hülkenbergs 1:34,786 hat begonnen!
14/15 Min.
Nein, Ferrari bleibt tiefenentspannt. Selbst Massa auf P7 wähnt sich auf der sicheren Seite.
13/15 Min.
Die Strecke ist verwaist, aber die Messer werden gewetzt. Mercedes,Red Bull und Ferrari müssten nicht mehr rauskommen, aber bei Vettel geht man eventuell keine Risiko rein.
12/15 Min.
Wir halten noch schnell fest, beide Red Bull vor Ferrari.
11/15 Min.
Williams schwächelt nicht, den Schleudersitz P10 hat Hülkenberg mit 1:34,8 in Beschlag genommen. Wird nicht leicht für Button und die Haas, aber eine Patrone haben sie noch im Revolver.
9/15 Min.
Ferrari unter 1:34, da ist alles geritzt.
7/15 Min.
Massa 1:34,4, das hört sich nicht nach Wackelkandidat an.
6/15 Min.
Es folgen die beiden Red Bull nun unwesentlich hinter Rosberg. Alles weiche Reifen jetzt.
5/15 Min.
Rosberg 1:33,6, aber Hamilton ist wieder in allen Sektoren schneller und insgesamt über eine halbe Sekunde. Muss noch nichts bedeuten in Q2, bestätigt aber den Trend des Wochenendes.
2/15 Min.
Räikkönen und Vettel haben schon acht Runden auf der Uhr, Mercedes wird versuchen, auch Q2 wieder mit einem Stint zu erledigen,
Start Q2
Und schon ist wieder Grün.
 
Nun wollen die Haas und Button Williams das Leben schwer machen. Die Plätze im Finale für Mercedes, Red Bull, Ferrari und Force India sind eigentlich reserviert.
Ende Q1
Und das geht sich aus! P15 für Gutierrez, beide Haas weiter. Dahinter kann Kwjat durchatmen, neben Alonso sind auch Ericsson, Nasr, Palmer, Ocon und Wehrlein raus.
18/18 Min.
Zwei starke Sektoren für Gutierrez, das kann sich ausgehen!
17/18 Min.
Kwjat und Button sind auch noch nicht auf der sicheren Seite, werden sich jetzt aber verbessern.
16/18 Min.
Und los geht es mit der wilden Hatz!
14/18 Min.
Gutierrez fehlen nur vier Hundertstel, er ist sicherlich erster Kandidat für eine Verbesserung.
12/18 Min.
So, ab sofort blicken wir nur mehr auf P16. Den hält aktuell Palmer mit 1:36,0. Gutierrez, Ericsson, Nasr, Wehrlein und Ocon wollen das noch ändern, Alonso ist wie gesagt schon am Ende seiner Qualifyingreise angekommen.
11/18 Min.
Der Seitenspiegel bricht bei Grosjean ab, bei Haas läuft es an diesem Wochenende bisher auch alles andere als friktionsfrei.
10/18 Min.
Alonso 1:37,2, damit kann er Feierabend machen.
9/18 Min.
Verstappen mit Medium, will Red Bull einen Satz weiche Reifen einsparen. Force India auch gleich mit Soft.
8/18 Min.
Alonso nur 1:48,2, das wird nicht für die 107 Prozent reichen, er muss mehr arbeiten als geplant.
6/18 Min.
Dreher von Jenson Button. Er wird in seinem 300. Grand Prix nicht zurückversetzt und trägt die Hoffnungen von McLaren auf Q3.
5/18 Min.
Weiche Reifen gleich bei den beiden Silberpfeilen. Und mit 1:34,4 haben beide das Tagwerk in Runde 1 schon erledigt, Hamilton ein paar Tausendstel schneller.
3/18 Min.
Hamilton macht sich Sorgen wegen der sehr dunklen Wolken. Seine Box beruhigt ihn, das Regenradar lässt keine Schauer weit und breit erkennen.
1/18 Min.
Aha, Hamilton und Rosberg legen gleich los. Der Brite mit einem Probestart am Ende der Boxengasse, kurios.
Start Q1
Und schon haben wir erstmals Grün.
Wetter
Wettertechnisch ist immer noch offen, ob zwischendurch ein tropischer Regenschauer für ein paar Minuten gute bzw. schlechte Laune sorgt. Ansonsten ist es natürlich auch um 17 Uhr Ortszeit noch knallheiß, das Thermometer zeigt weiter über 30 Grad.
Alonso
Spannend wird auch, ob sich Williams berappelt hat und beide Autos in Q3 bringt. Was Q2 angeht, hier wird ein Platz frei, Alonso hat so viele Teile getauscht, dass er sowieso als Letzter starten muss und wird dementsprechend nur eine Zeit für die 107-Prozent-Regel anschreiben. Renault möchte hiervon profitieren, auch Sauber macht sich kleine Hoffnungen, Manor ist hingegen zu weit weg.
Vettel
Dachten wir noch, dass P3 für Vettel reserviert ist, so hat uns Red Bull im Abschlusstraining eines Besseren belehrt und in der Tat die angekündigte Setup-Feinjustierung durchgeführt. Nun also ein Duell komplett auf Augenhöhe und das verspricht viel Spannung.
Rosberg
Rosberg führt derzeit nicht nur in der WM-Wertung, sondern auch bei den Qualifyingduellen mit 8:7. Aber Hamilton machte in den Trainingsesssions den marginal besseren Eindruck und ist leichter Favorit.
Hamilton
Hamilton gegen Rosberg, wie unoriginell! Nur in Monaco konnte Daniel Ricciardo mal dazwischengrätschen, hier in Sepang sind die Rollen zwar klar verteilt, aber in den Trainingssesssions war der Vorsprung der Silberpfeile jetzt auch nicht so gewaltig wie zu früheren Zeiten.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Sepang beim Qualifying zum Großen Preis von Malaysia.
Sepang International Circuit
Rennstrecke: Sepang International Circuit
Datum: 01. Oktober 2017
Streckenlänge: 5.543 m
Runden: 56
Distanz: 310,408 km
Der Kurs vor den Toren von Kuala Lumpur gilt als einer der schönsten im WM-Kalender. Pagodenartige Überdachungen der Tribünen vermitteln ein ganz besonderes Flair. Die Strecke selbst ist mit 16 Metern die breiteste aller WM-Kurse und von vielen Plätzen aus komplett einsehbar. Trotz der enormen Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit ist der Sepang International Circuit bei vielen Fahrern beliebt, da er diverse Überholmöglichkeiten bietet. Das Material wird hier allerdings auf eine harte Belastungsprobe gestellt.
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten