Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Tennis Live-Ticker: Shanghai Masters Kyle Edmund - Alexander Zverev live (Viertelfinale)

Kyle Edmund gegen Alexander Zverev - Viertelfinale - Shanghai Masters im Tennis Live-Ticker mit Ergebnissen und Spielplan auf SZ.de

ATP Shanghai Masters Shanghai
SP
Pkt
1
2
3
4
5
gbr
K. Edmund
0xxx
0
0
4
4
x
x
ger
A. Zverev
0
0
0
6
6
x
x
Center | Viertelfinale
Ende
K. Edmund
Ranking:
14
Geburtsd.:
08.01.1995
Größe:
1.88 m
Gewicht:
83 kg
Bilanz:
33-20
Preisgeld:
US$ 3.947.259
A. Zverev
Ranking:
5
Geburtsd.:
20.04.1997
Größe:
1.98 m
Gewicht:
90 kg
Bilanz:
51-17
Preisgeld:
US$ 11.766.124
Letzte Aktualisierung: 09:48:27
Edmund
Zverev
Ende
 
Damit verabschiede ich mich aus Shanghai, verweise aber auf das direkt im Anschluss stattfindende Duell zwischen Novak Djokovic und Kevin Anderson, die sich um den Platz im Halbfinale neben Zverev duellieren. Dranbleiben!
Ende
Der Deutsche zeigt damit eine Demonstration seines Könnens und nimmt Edmund in den entscheidenden Momenten mit seinem Aufschlag und seiner Klasse auseinander. Edmund hatte zwar seine Gelegenheiten, aber keine Konstanz, um dem Deutschen die Stirn zu bieten.
4:6, 4:6
Mit einem Volley tütet Zverev das Match ein!
4:6, 4:5
 
Edmund zeigt kaum noch Gegenwehr, ein Service Winner bringt Zverev das 40:0 - und drei Matchbälle!
4:6, 4:5
 
Der Brite zieht den Kopf nochmal aus der Schlinge, holt sich sein vielleicht letztes Aufschlagspiel - und braucht nun ein Break, um im Turnier zu bleiben.
4:6, 3:5
 
Zverev sieht sich erneut einem 15:30 entgegen - kommt dann aber mit seinem starken Service zurück und holt drei Punkte in Folge. Edmund serviert gegen dem Matchverlust.
4:6, 3:4
 
Aber auch Edmund bleibt dran, verkürzt zu Null auf 3:4. Die heiße Phase des zweiten Satzes beginnt.
4:6, 2:4
 
Bei nur einem Punktverlust bestätigt Zverev sein Break souverän. Schwer vorstellbar, dass sich Edmund davon nochmal erholt.
4:6, 2:3
 
Zverev hat das Break! Edmund setzt eine Vorhand cross knapp rechts ins Aus - damit hat es sein Gegenüber nun selbst in der Hand.
4:6, 2:2
 
0:40 Zverev! Mit einer Rückhand par excellence erwischt er Edmund beim Angriffsball auf dem falschen Fuß, der Schlag des Deutschen die Linie runter bringt drei Breakchancen.
4:6, 2:2
 
Mit einem Service Winner gleicht Zverev dann aber souverän aus - es geht momentan schnell hin und her zwischen beiden Athleten.
4:6, 2:1
 
Edmund wirkt nun sicherer an der Grundlinie, steht weiter vorne als im ersten Durchgang. Auch das zweite Aufschlagspiel geht an den Briten.
4:6, 1:1
 
Aber Zverev serviert dreimal überragend und dreht das Aufschlagspiel noch zu seinen Gunsten. Dennoch: Edmund ist deutlich stärker als noch im ersten Durchgang.
4:6, 1:0
 
Zverev wackelt! Der Deutsche gibt mit zwei Netzfehlern in Serie den ersten Breakball an Edmund ab - 30:40.
4:6, 1:0
 
Edmund zeigt direkt, dass der zweite Durchgang für Zverev nicht ganz so einfach wird, wie der Erste: Zu Null holt sich der Brite sein erstes Aufschlagspiel.
4:6, 0:0
 
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang!
4:6
Eine zu lange Rückhand von Edmund bringt Zverev schließlich im ersten Anlauf den Satzgewinn!
4:5
 
Ein Netzfehler von Edmund bringt Zverev das 40:30 - und damit den ersten Spielball.
4:5
 
Mit einem Service Winner und nur einem Punktverlust schiebt Edmund den Druck wieder zu Zverev, der nun allerdings zum Satzgewinn servieren darf.
3:5
 
Zu Null holt sich Zverev auch sein viertes Aufschlagspiel - damit serviert Edmund nun gegen den Satzverlust.
3:4
 
In den langen Ballwechseln ist Zverev eine Macht! Edmund drückt den Deutschen weit hinter die Grundlinie, dieser kämpft sich dann aber ans Netz vor und punktet wunderbar per Volley-Stopp zum 30:40. Ein Service Winner bringt Edmund dann allerdings den Spielgewinn.
2:4
 
Aber Zverev bleibt souverän und zieht dem Briten den Boden unter den Füßen weg. Ein sicherer Stopp und ein leichter Vorhandfehler von Edmund sorgen für den Spielgewinn.
2:3
 
Edmund wird stärker! Der Brite rennt ans Netz und zwingt Zverev in einen Netzfehler mit der Rückhand - 15:30.
2:3
 
Zverev misslingt der erste Stopp der Partie und schenkt Edmund damit sein zweites Aufschlagspiel - der Brite kommt so langsam besser in die Partie.
1:3
 
Aber der Deutsche geht bewusst viel Risiko - und trifft einen Vorhand-Winner die Linie runter, bevor Edmund den Ballwechsel für sich entscheiden kann. Das dritte Spiel ist bereits eingetütet.
1:2
 
Zverev macht jetzt ein wenig zu viele Fehler beim Aufschlag, erneut zwingt Edmund den Deutschen bei einem zweiten Service zu einem Netzfehler - 30:30.
1:2
 
Nun ist aber auch der Engländer auf der Anzeigetafel. Zwar kommt Zverev nochmal auf 30:40 heran, der Deutsche kassiert anschließend aber einen Service Winner von Edmund und lässt so den ersten Spielverlust der Partie zu.
0:2
 
Das sieht richtig gut aus, was der Deutsche da auf den Hartplatz bringt! Zu Null bestätigt Zverev das Break - Edmund wirkt etwas geschockt.
0:1
 
Und dann reicht eine Vorhand longline, um Edmund das erste Break abzuknöpfen. Guter Start für Zverev!
0:0
 
Und Edmund gerät direkt in die Bredouille! Eine Vorhand des Briten segelt ins Netz, von der Grundlinie bekommt er keinen Zugriff. Zverev schnappt sich bei 30:40 den ersten Breakball.
0:0
 
Auf geht's in Shanghai!
vor Beginn
 
Der Gegner im Halbfinale wird im Anschluss an diese Partie ausgespielt: Es winkt ein Duell mit Novak Djokovic oder Kevin Anderson.
vor Beginn
 
Der direkte Vergleich spricht unterdessen klar für den Deutschen: Zverev gewann alle drei Duelle gegen Edmund glatt in zwei Sätzen, zuletzt siegte er beim Masters in Rom gegen den Briten.
vor Beginn
 
Für Zverev ist es erst die zweite Teilnahme in Shanghai. Der Hamburger schied 2016 bei seiner Premiere in der ersten Runde aus. Edmund dagegen schaffte es 2016 und 2017 immerhin in die zweite Runde.
vor Beginn
 
Kyle Edmund hatte in der ersten Runde zwar kein Freilos, machte mit Filip Krajinovic aber kurzen Prozess, anschließend knockte er problemlos Andreas Seppi und Cilic-Bezwinger Nicolas Jarry aus - mit Zverev trifft er zweifelsohne auf den härtesten Konkurrenten in seinem Turnierbaum.
vor Beginn
 
Ohne Satzverlust kämpfte sich die deutsche Nummer eins Zverev in die Runde der letzten Acht: Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang er den Georgier Nikoloz Basilashvili in zwei Sätzen, auch Alex de Minaur hatte gegen den an Vier gesetzten Zverev keine Chance.
vor Beginn
 
Die Grand-Slam-Saison ist vorbei - dennoch stehen auch im Herbst der Saison einige Highlights an, bei denen sich die Top-Athleten der Tour gerne messen. Kyle Edmund und Alexander Zverev duellieren sich um ein Ticket im Halbfinale von Shanghai. Auf geht's!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier in Shanghai zur Viertelfinalpartie zwischen Kyle Edmund und Alexander Zverev.
Turnier
Finale
B. Coric (CRO/13)
3
4
N. Djokovic (SRB/2)
6
6
Copyright © 2018 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten