bedeckt München 26°

Live-Ticker Ski Weltcup : Sa, 15.03.2014 Weltcup Lenzerheide, Riesenslalom

Alle Rennen und Ergebnisse des Alpinen Ski-Weltcups live im Ticker auf Süddeutsche.de

Riesenslalom der Herren
 
 
Name
Land
1. Lauf
Zeit Total
Diff
 
Name
Nation
Zeit
Diff
1
Marcel Hirscher
AUT
2:07.74
2
Felix Neureuther
GER
2:08.50
0.76
3
Mario Matt
AUT
2:08.82
1.08
4
Stefano Gross
ITA
2:09.64
1.90
5
Markus Larsson
SWE
2:09.96
2.22
6
Axel Bäck
SWE
2:10.02
2.28
7
Manfred Mölgg
ITA
2:10.20
2.46
8
Patrick Thaler
ITA
2:10.23
2.49
9
Alexis Pinturault
FRA
2:10.51
2.77
10
Ivica Kostelic
CRO
2:10.64
2.90
11
Henrik Kristoffersen
NOR
2:10.68
2.94
12
Ted Ligety
USA
2:10.89
3.15
13
Jean-Baptiste Grange
FRA
2:11.09
3.35
14
Steve Missillier
FRA
2:11.24
3.50
15
Manuel Feller
AUT
2:11.57
3.83
 
Letzte Aktualisierung: 13:37:17
Ende
 
Und morgen kämpfen dann Neureuther und Hirscher um die kleine Kristallkugel im Slalom. Gerne wieder mit dieser Dramaturgie! Den Gesamtweltcup hat aber Marcel Hirscher mit dem heutigen Ergebnis sicher, da Svindal ja nicht im Slalom antritt. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Samstag.
Fazit
 
Und somit entscheiden die Einzelergebnisse und da hat Ligety mit 5:2 Siegen gegenüber Hirscher die Nase vorne. Diese Entscheidung wird in die Geschichtsbücher eingehen, Ligety gewinnt drei Hundertstel vor Pinturault und Neureuther wird eine Hundertstel vor Hirscher Dritter.
 
 
Das ist eine einzige Hundertstel vor Ligety! Und somit sind Ligety und Hirscher jetzt exakt punktgleich im Riesenslalom-Weltcup mit 560 Punkten.
Neureuther
Der Lauf von Neureuther entscheidet über den Tagessieg und den Riesenslalom-Weltcup! 0,13 Vorsprung hat er beim Start, 0,02 Rückstand bei der zweiten und 0,04 bei der letzten Zwischenzeit. Und im Ziel? Da sind es 0,26 Rückstand und wissen Sie, wie viel das Vorsprung auf Hirscher ist?
Ligety
Ted Ligety muss in Führung gehen und gewinnen. Und Neureuther muss dann vor Hirscher landen. Der US-Amerikaner erfüllt seinen Teil der Pflicht, er bleibt um die Winzigkeit von drei Hundertstel vor Pinturault.
Dopfer
 
Fritz Dopfer wie in Lauf 1 mit Problemen oben, aber diesmal gelingt ihm kein Finish wie zuvor. So reicht es nur zu Rang 4.
Nani
 
Nur mehr vier Fahrer stehen oben! Und auch Roberto Nani schafft es nicht, ihm fehlen 42 Hundertstel, damit ist er Dritter.
Simoncelli
 
Ligety muss gewinnen, das ist jetzt klar. Davide Simoncelli rechnet sich da auch Chancen aus, doch er fährt voll in ein Tor und scheidet aus.
Schörghofer
 
Ein Österreicher lässt Hirscher zittern! Aber nur bis zum Zielhang, dann wirft ein schwerer Fehler beim Übergang Philipp Schörghofer auf Rang 8 zurück.
Olsson
 
Erstes Durchatmen im Hause Hirscher, Matts Olsson fällt hinter ihn zurück. Und nicht nur hinter ihn, der Schwede wird lediglich Fünfter.
Hirscher
 
Nicht die Führung für Hirscher! Er wird Zweiter und muss jetzt zittern, was Ligety macht.
Kristoffersen
 
Oha, auch ein Henrik Kristoffersen fällt zurück. Habe ich da die Pinturault-Zeit unterschätzt? Natürlich ist die Piste jetzt nicht mehr in bestem Zustand, aber der Norweger kann sich darauf nicht herausreden, so wirklich ärgert er sich als Dritter aber ohnehin nicht.
Raich
 
Dieser Lauf ging Benni Raich nicht auf, er macht zwar keine groben Fehler, kann aber auch nicht beschleunigen. Er wird bis auf Platz 5 durchgereicht.
Pinturault
 
Pinturault übernimmt die Führung, verliert aber auch einiges. Das beeindruckt die Kollegen oben am Start eher nicht.
Pinturault
 
Aber jetzt beginnt ein neues Rennen, nämlich das um den Tagessieg.
Muffat-Jeandet
 
Auch Victor Muffat-Jeandet reichen 1,08 Sekunden Vorsprung nicht, für ihn leuchtet im Ziel nur die Drei auf.
Faivre
 
De Aliprandini ist hoffentlich noch nicht eingeschlafen in der Leaders Lounge. Falls doch, bei Mathieu Faivres Fahrt auf Rang 6 hat er nichts verpasst.
Missillier
 
Jetzt gleich vier Franzosen en bloc! Steve Missillier eröffnet mit einer Zeit von 2:16,54 und Platz 2.
Miller
 
Und für Bode Miller reicht es auch nur zu Rang 3.
Mölgg
 
Der Südtiroler kann seinen Teamkollegen auch nicht gefährden, er wird gar nur Fünfter.
Jitloff
 
Auch Tim Jitloff reicht sein Vorsprung nicht, er fällt auf Platz 2 zurück, allerdings mit Respektabstand auf den führenden Italiener.
Sandell
 
Der erste Ausfall, Marcus Sandell fährt in ein Tor und hat Glück, dass der Sturz glimpflich abging.
Haugen
 
Wenig angriffslustige Fahrt von Haugen, genau das Gegenteil von Lauf 1. Schnell ist beides nicht, er fällt auf Rang 3 zurück.
Janka
 
Carlo Janka kann da nicht ganz mithalten, seine Zeit wird eher nicht für Weltcuppunkte reichen.
de Aliprandini
 
Der Italiener ist da erwartungsgemäß deutlich schneller und zwar gleich 2,63 Sekunden.
Mayer
Los geht es mit Matthias Mayer und der ersten Gesamtzeit von 2:18,98.
vor Beginn
 
Die Top 10 trennen sogar nur 45 Hundertstel, mehr Spannung geht wirklich nicht. Und Neureuther wird das letzte Wort haben.
vor Beginn
 
12 Fahrer an der Spitze nur durch 0,83 Sekunden getrennt, dergleichen gab es tatsächlich überhaupt noch nie in der Geschichte des Skiweltcups!
vor Beginn
 
Wir sind zurück und alles ist bereit für dieses unglaubliche Riesentorlaufsaisonfinale.
 
 
Was für ein Riesenslalom! Neureuther führt zwar, aber bis zu Pinturault auf Rang 11 haben noch alle die Chance nicht nur auf das Podest, sondern auf den Sieg. Dazu noch das Duell zwischen Ligety und Hirscher um die Riesenslalomkugel, da erwartet uns einiges ab 12:30 Uhr.
Mayer
Letzter Starter ist der Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer. Dieser Riesenslalom ist aber nichts für ihn er wird nur 22. und Letzter.
Janka
 
Und auch für Carlo Janka ist nicht mehr drin, er fand überhaupt nicht in diesen Lauf.
de Aliprandini
 
Sein Teamkollege spielt als 20. keine Rolle.
Simoncelli
 
Wahnsinn! Jetzt fährt auch der Italiener noch die Zeit von Olsson und Schörghofer. Drei Außenseiter zeitgleich auf Rang 5!
Muffat-Jeandet
 
Der Franzose hingegen hält den Rückstand bei lediglich 83 Hundertsteln und wird 11.
Jitloff
 
Diesen 15. Rang übernimmt jetzt Tim Jitloff.
Sandell
 
Keine Chance für den Finnen, er landet auf Rang 15. Weltcuppunkte sind aber somit noch drin.
Schörghofer
 
Und Philipp Schörghofer stellt die Olsson-Zeit ein! Was für ein hochklassiges Rennen, da fahren nachher in Lauf 2 noch 10 um den Sieg.
Jansrud
 
Kjetil Jansrud verzichtet auf einen Start.
Olsson
 
Zeitgleich mit Neureuther geht Matts Olsson in den Zielhang! Da erwischt er einen Schwung nicht optimal und schon fehlen drei Zehntel. Aber Rang 5 gibt ihm trotzdem alle Möglichkeiten.
Miller
 
Für Bode Miller läuft es heute nicht gut, nur Rang 11 für ihn heute mit fast eineinhalb Sekunden Rückstand.
Kristoffersen
 
Der Norweger ist mittlerweile auch im Riesenslalom eine Größe, die man beachten muss. Und das beweist er aber in ganz beeindruckender Manier. Rang 6 für den Juniorenweltmeister mit nur 0,41 Rückstand.
Faivre
 
Mit einer guten Fahrt wäre zumindest Platz 8 noch drin. Und genau da landet Mathieu Faivre auch mit einer Laufzeit von 1:09,37. Diese merken wir uns mal für die Ambitionen der folgenden Läufer.
Mölgg
 
Manni Mölgg ist bei etlichen Toren zu spät dran, da summiert sich der Rückstand auf 1,53 Sekunden.
Haugen
 
Zwei schwere Patzer werfen Haugen auf Plang 9 zurück.
Nani
 
Aber hallo, da überrascht Roberto Nani alle Favoriten unten im Ziel.. Prächtiger Lauf und nur 0,22 Rückstand auf den führenden Neureuther, da darf er als derzeit Vierter auf das Podest schielen.
Luitz
 
Oben ist Stefan Luitz ganz gut mit dabei, aber dann auch er mit dem Ausfall an der selben Stelle wie Svindal zuvor.
Missillier
 
Kurzes Durchatmen, der Franzose reiht sich auf Rang 7 ein.
Svindal
 
Der Gesamtweltcup ist entschieden, denn Aksel Lund Svindal scheidet aus. Ganz bittere Sache, aber in den letzten Saisonrennen war er sichtlich auch kräftemäßig nicht mehr voll auf der Höhe.
Neureuther
 
Kann da auch Felix Neureuther hineinfahren? Und wie, auch er dreht unten gewaltig auf! Das wird ganz knapp im Ziel und Neureuther liegt sogar 0,13 Hundertstel vor Ligety. Das dürfte nicht nur ihm gefallen, sondern auch seinem guten Freund Marcel Hirscher.
Pinturault
 
Verrücktes Rennen! Der Franzose hat schon oben Rückstand, holt dann aber sogar ein wenig auf Dopfer auf und wird Fünfter. Und diese ersten 5 liegen innerhalb von einer halben Sekunde.
Ligety
0,68 Sekunden nimmt Ligety mit in den Mittelteil, aber im Ziel ist es dann nur mehr ein Vorsprung von zwei Hundertstel auf Dopfer! Was hätte der Fritz da ohne den Fehler oben für eine Zeit angeschrieben.
Fanara
 
Ich erzähle jetzt nicht zum dritten Mal in Serie die exakt gleiche Geschichte. Muss ich auch nicht, denn Fanara verliert nicht nur seinen Vorsprung, sondern bleibt in einem Tor hängen und scheidet aus.
Raich
 
Auch Benni Raich ist oben schneller als Dopfer, aber die Linie unten war dann perfekt. Und so bleibt auch Raich zurück, aber drei Zehntel sind noch kein Drama.
Hirscher
 
Und da kommt auch schon Hirscher. Der nimmt in den ersten Toren Dopfer ordentlich Zeit ab, das ist nicht verwunderlich, da hatte der Deutsche seinen Fehler. Und unten verliert der Österreicher dann prompt und bleibt 0,16 Sekunden hinter Fritz Dopfer.
Dopfer
 
Kein optimaler Beginn von Dopfer, da ist oben schon einmal zu spitz dran. Im unteren Teil läuft es besser, 1:08,24 lautet die erste Richtzeit.
vor Beginn
 
Auch hier sind 26 Läufer am Start und Fritz Dopfer darf das Rennen eröffnen, Neureuther und Luitz sind heute auch dabei.
vor Beginn
 
Aber fangen wir nicht schon vor dem ersten Durchgang mit dem Rechnen an, das können wir bei Bedarf dann vor dem 2. Lauf immer noch machen.
vor Beginn
 
Der Kampf um den Riesenslalom-Weltcup ist auch noch nicht entschieden, hier hat Hirscher 50 Punkte Vorsprung auf Ligety. Sprich der US-Amerikaner muss hier gewinnen und Hirscher darf maximal Vierter werden. Dann wären beide punktegleich und Ligety hätte mehr erste Plätze.
vor Beginn
 
Marcel Hirscher will die Vorentscheidung im Gesamtweltcup gegen Aksel Lund Svindal herbeiführen und alles spricht aktuell für die Titelverteidigung des Österreicher. Er muss in den Technikdisziplinen nur 19 Punkte auf den Norweger aufholen, da können ihn wohl nur mehr Ausfälle stoppen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Lenzerheide zum Riesenslalom der Herren.
Copyright © 2020 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten