Live-Ticker Ski Weltcup : Mi, 28.12.2016 Weltcup Semmering, Riesenslalom II

Alle Rennen und Ergebnisse des Alpinen Ski-Weltcups live im Ticker auf Süddeutsche.de

Riesenslalom der Damen
 
 
Name
Land
1. Lauf
Zeit Total
Diff
 
Name
Nation
Zeit
Diff
1
Lara Gut
SUI
1:02.68
2
Tina Weirather
LIE
1:02.78
0.10
3
Sofia Goggia
ITA
1:03.27
0.59
4
Kajsa Kling
SWE
1:03.38
0.70
5
Ilka Stuhec
SLO
1:03.42
0.74
6
Viktoria Rebensburg
GER
1:03.44
0.76
7
Corinne Suter
SUI
1:03.52
0.84
8
Nicole Schmidhofer
AUT
1:03.56
0.88
9
Nadia Fanchini
ITA
1:03.65
0.97
10
Jacqueline Wiles
USA
1:03.69
1.01
11
Cornelia Hütter
AUT
1:03.72
1.04
12
Mirjam Puchner
AUT
1:03.76
1.08
13
Edit Miklos
HUN
1:03.78
1.10
14
Laurenne Ross
USA
1:03.79
1.11
15
Christine Scheyer
AUT
1:03.83
1.15
16
Breezy Johnson
USA
1:03.89
1.21
17
Johanna Schnarf
ITA
1:04.06
1.38
.
Priska Nufer
SUI
1:04.06
1.38
19
Ester Ledecka
CZE
1:04.15
1.47
20
Alice McKennis
USA
1:04.17
1.49
21
Romane Miradoli
FRA
1:04.19
1.51
22
Francesca Marsaglia
ITA
1:04.20
1.52
23
Maria Therese Tviberg
NOR
1:04.21
1.53
24
Elena Curtoni
ITA
1:04.25
1.57
25
Valerie Grenier
CAN
1:04.28
1.60
26
Stephanie Venier
AUT
1:04.29
1.61
27
Federica Brignone
ITA
1:04.34
1.66
.
Ramona Siebenhofer
AUT
1:04.34
1.66
29
Ragnhild Mowinckel
NOR
1:04.37
1.69
30
Elena Fanchini
ITA
1:04.40
1.72
 
Letzte Aktualisierung: 02:15:01
Ende
 
Die schlechte Nachricht für die Konkurrenz, im Slalom morgen ist Mikaela Shiffrin natürlich noch stärker einzuschätzen. Die gute, bei einem Slalom sind die Sichtbedingungen nicht so relevant und ich bin mir sicher, die fleißigen Helfer werden auch bei Dauerschneefall die ganze Nacht eine gute Piste zaubern. Gefahren wird ohnehin erst ab 15:00 Uhr, spätestens im 2. Lauf gibt es dann den hier amtsbekannten Flutlichtzauber mit reichlich Pyrotechnik seitens der Fans. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Tag.
Fazit
 
Lange Zeit war dieser Riesenslalomtag am Semmering eher ein ärgerlicher, aber das Finale ab dem Angriff von Mowinckel entschädigte dann für alles. Die Weltbesten trotzten den Bedingungen und lieferten uns das ganz große Drama. Mit dem gewohnten Ende Shiffrin wieder vorne, Worley wieder Zweite, aber auch dem ersten Podium von Viktoria Rebensburg in dieser Saison.
Shiffrin
Last Exit Mikaela Shiffrin. Und die wird heute mehr zeigen müssen als den Sicherheitslauf zum Sieg gestern. Denn der Vorsprung auf Worley beträgt vor dem Steilhang nicht eine Sekunde, sondern diesmal nur drei Zehntel. Aber sie kommt fehlerfrei durch, auch mit genug Schwung für die letzten Tore. 2:09.40 Shiffrin, 2:09,55 Worley, 2:09,58 Rebensburg und 2:09,63 Mowinckel, was für ein Drama im Schneetreiben am Semmering!
Rebensburg
 
Rebensburg oben viel besser, aber das ist normal. Kann sie 0,65 Sekunden Vorsprung auf die Französin verteidigen, nach dem Steilhang sind nur mehr 26 Hundertstel übrig. Es wird der angekündigte Hundertstelkrimi, Rebensburg 0,03 hinten, aber 0,05 vor Mowinckel und somit auf dem Podium.
Worley
 
Aber jetzt noch dreimal Topqualität und das auch mit ordentlichen Guthaben aus Lauf 1. Tessa Worley macht den Anfang und schlägt sich im Flachen ordentlich. Jetzt kommt ihr Teil, hier verliert sie in der Regel nichts, so auch heute. Knapp wird es aber, im Ziel hat sie nur mehr marginale 0,08 Sekunden übrig.
Mowinckel
 
Mowinckel rüttelt immer ungenierter am Podium, denn auch die sieben Zehntel Vorsprung von Brignone sind schon bei der ersten Zwischenzeit weg. Im Ziel fehlen dann diese sieben Zehntel, somit geht es zurück bis auf Platz 7.
Brunner
 
Schwere Aufgabe für Stephanie Brunner, wieder verliert sie oben. In Lauf 1 kam sie dann aber im Steilhang richtig in Schwung, das sieht auch jetzt wieder gut aus. Wo bleibt die Uhr stehen? Bei 2:09,78, sie wird Zweite und fährt heute ein Spitzenergebnis ein. Das heimische Publikum reagiert dementsprechend euphorisiert.
Mölgg
 
Kann Manuela Mölgg Platz 3 von gestern wiederholen? Dafür braucht sie jetzt einen Toplauf. Aber schon oben viel zu verhalten und passiv, es geht nur mehr um Schadensbegrenzung. Die gelingt aber, mit einem tollen Finish rettet sie sich noch auf Platz 4.
Gut
 
Nun die Topasse im Kampf um das Podium. Lara Gut will vorlegen, aber Mowinckel hat ihr schon gewaltig vorgelegt. Die zwei Zehntel Vorsprung aus Lauf 1 sind schnell weg, aber im Kampf gegen Gagnon hat sie die Hundertstel auf ihrer Seite. Zwei davon, um genau zu sein.
Vlhova
 
Eine Petra Vlhova beispielsweise erwischt es deutlich schlimmer. 1,2 Sekunden Rückstand auf Mowinckel, das reicht dann nur mehr für Platz 6.
Haaser
 
Wenn da nicht sogar noch deutlich mehr drin ist. Denn die Fahrt von Ricarda Haaser zeigt, dass die Bedingungen nicht plötzlich besser sind. Aber als Dritte wird auch sie nicht unzufrieden sein.
Mowinckel
 
Und so wird Ragnhild Mowinckel heute beste Norwegerin. Und da sie jetzt 0,36 Sekunden von ihrem Vorsprung auf Gagnon verteidigen kann, wird sie den Tag auch in den Top 10 beenden können.
Löseth
 
Gute Fahrt von Nina Löseth! Aber was ist eine gute Fahrt in diesem Umfeld wert? Nicht mehr als Platz 6, neben dem Wetter war sie aber auch am Start unkonzentriert.
Baud Mugnier
 
Das mit genug wird Frau Baud etwas anders sehen, schon oben fällt sie hoffnungslos zurück. Im Steilhang behindert der Neuschnee nicht ganz so, sie wird Neunte. Hätte durchaus noch schlimmer kommen können.
 
 
Die Räumkommandos haben genug geschaufelt, das entscheidet zumindest die Rennleitung. Weiter geht es!
 
 
Jetzt ist das Rennen erneut unterbrochen. Auch weil Barioz beim Abtransport nach ihrer Bergung schon wieder gestürzt ist.
Drev
 
Auch der Vorsprung von Ana Drev ist sofort weg, wie weit wird sie nach hinten durchgereicht? Bis auf Rang 12, abhaken.
Bassino
 
Ist das auch bitter für Marta Bassino, sie ist eigentlich immer eine Kandidatin für das Podest, aber heute kassiert sie richtig. Den Blick auf die Anzeigetafel kann sie sich sparen, da leuchtet nur die 13 hinter ihrem Namen.
E. Curtoni
 
Geht schon weiter, aber Elena Curtoni hat natürlich Pech gehabt. Sie hat den Neuschnee aus de
Copyright © 2021 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten